Die abendblaue Erscheinung - Ferrari 275 GTB/4 von BBR

  • Maßstab:
    1:18
    Hersteller des Modellautos:
    BBR - BBR18 Made in Italy
    Marke des Vorbildes:
    Ferrari

    Die abendblaue Erscheinung - Ferrari 275 GTB/4 von BBR

    _dsc8586n8jpy.jpg


    Guten Tag ins Forum!


    Zeitlich perfekt abgestimmt zur Auslieferung des roten CMC 275 GTB/4 hat BBR eine neue Farbvariante für ihren 275er veröffentlicht: "Metallic Evening Blue" - kombiniert mit einem hervorragend abgestimmtem roten Innenraum. Limitiert auf nur 18 Stück, war das Modell im Handumdrehen ausverkauft. Hardy eschermodellbahner konnte mir aber noch ein Exemplar sichern und ich konnte es gestern bereits in Empfang nehmen - übrigens nach dem MC20 meine zweite #3 diese Woche. :kichern: Vielen Dank an dieser Stelle!


    Als Kontrastprogramm zum sportlich schönen "Steve McQueen" NART Spyder ohne Stoßstangen, wirkt diese Variante sehr edel und verstärkt eher das GT-Erscheinungsbild des 275 GTB/4.

    Die Formwiedergabe erscheint mir, wie auch schon beim Spyder, gut getroffen, aber auch hier kann man etwas über die Heckscheibe diskutieren. Wo sie beim CMC beim einen oder anderen Exemplar durchaus zu hoch aufbaut, ist sie hier beinahe schon etwas zu eben eingepasst. :grimasse: Analog dazu sitzen aber alle Scheiben mit ihren geätzten Scheibenrahmen sehr sauber und bündig in der Resinekarosserie. Die geätzten Scheibenwischer und die Spritzdüsen komplettieren das Bild.

    Die Lackqualität ist rundum gut gelungen, wobei der Klarlack ist im Vergleich zu meinen anderen BBR allerdings überraschend satt aufgetragen ist.

    Die Stoßstangen, Scharniere, Türgriffe und Zierleisten am Seitenschweller sind schön verchromt und wirken überzeugend. Das trifft auch auf den vorderen, durchbrochenen Grill mit obligatorischem Cavallino Rampante zu. :sehrgut:


    Die beim Spyder bereits erwähnten Details am Unterboden finden sich hier ebenfalls und geben dem Modell auch im Profil ein gutes Erscheinungsbild. Die feinen Borranis sind gewohnt gut getroffen und lassen auch den Blick auf die Bremsanlage zu.


    Der Innenraum ist selbstverständlich nicht so einfach einzusehen, wie beim Spyder - die notwendigen Details sind aber ebenso vorhanden. Ein nettes Detail finde ich die Innenraumleuchten auf der Innenseite der hinteren Dachpfosten, die sich neben den feinen Enlüftungsgittern finden.


    _dsc8802igjb6.jpg

    _dsc8787hljbg.jpg

    _dsc881729jhj.jpg

    _dsc87724ajqs.jpg

    _dsc8848tikny.jpg

    _dsc8826hpkwl.jpg

    _dsc885925ju6.jpg

    _dsc8835bjkez.jpg

    _dsc88680dj5e.jpg

    _dsc8922iqkll.jpg

    _dsc8875t7jre.jpg

    _dsc888478ksu.jpg

    _dsc8901dtj37.jpg

    _dsc8892q3j08.jpg

    _dsc8911p5jpq.jpg


    Ich wünsche noch einen schönen Tag! :winken:

    Steyr Puch Haflinger - Der Witz auf vier Rädern

  • Finde das Modell auch klasse, besitze die auf 36 Stück limitierte RHD-Version im dunklen silber-grau (Farbe nennt sich natürlich anders),

    siehe hier:

    ::BBRModels.it


    Daher habe ich auch länger gegrübelt, einen CMC zu ordern, aber was soll´s, doppelt hält besser.


    Sieht gut aus in diesem Blau, Glückwunsch, dass Hardy Dir noch einen rausfischen konnte.

    Die Dummheit des Menschen ist unantastbar

  • Die RGM-Farbenvarianten sind allesamt auch sehr attraktiv. Ich habe hier noch einen "Verde Medio" 4,9 Superfast stehen, der noch auf zwei neue Wischwasserdüsen aus Italien wartet. :kichern:

    Steyr Puch Haflinger - Der Witz auf vier Rädern

  • Sehr schönes Modell.

    Steinigt mich nicht, aber der macht für mich auf den ersten Blick mehr her als der Cmc.

    Auch die Farbkombo ist sehr stark - wobei die Farben zumindest auf Deinen Bildern heller wirken, als auf den Präsentationsfotos von BBR.


    Viel Freude damit - ein perfektes Duo zusammen mit dem NART! :sehrgut:

  • Ein absolut grandioses Modell.

    Gerade in dieser Farbkombination finde ich den elegant und sportlich zugleich.

    Eigentlich ist blau so gar nicht meine Farbe, aber in Verbindung mit der roten IA ist es hier einfach top :sehrgut::sehrgut:

  • Steinigt mich nicht, aber der macht für mich auf den ersten Blick mehr her als der Cmc.

    ...da muß ich Dir "leider" zustimmen.

    Und hätten sie nicht diese leidige Platte darunter gepappt,er hätte gerne als Ersatz für den gecancelten CMC einziehen dürfen.


    Die Außenfarbe mit der roten IA gehen gut zusammen.

    Ein tolles Modell-Glückwunsch dazu!

    Wer Rechtschreibfehler findet,darf sie behalten 8)

  • Hast ja Recht,wenn ich ihn wirklich wollen würde wäre die unpraktische Platte kaum ein NoDeal-Grund.

    Wer Rechtschreibfehler findet,darf sie behalten 8)

  • wollen würde wäre

    Jetzt fehlt nur noch ein "hätte" irgendwo mittendrin für den ultimativen Konjunktiv. :kichern:

    { if $ahnung == '0' read FAQ; use SEARCH; ask GOOGLE; } else { use brain; make post; } or { give up }

    echo "No match: 'Brain'!"

    echo "Nichts geht schneller, als wenn man es sofort richtig macht!"

    { /if }


    Aus technischen Gründen befindet sich der Rest der Signatur auf der Rückseite dieses Beitrags.


  • ...habe ich nicht mehr unterbekommen.

    Hatte ja nur 3Silvester stukadiert,an Unität.Du weißt schon ;)

    Wer Rechtschreibfehler findet,darf sie behalten 8)

    Edited once, last by DrBob ().

  • Ich bin ja nun wirklich kein Fan des CMC-275, aber da stimmt immerhin die Frontpartie. Bei diesem BBR erkenne ich vorne keinen 275, die Scheinwerfer sind zu klein und er wirkt da zu harmonisch (dasselbe Problem hat auch das CMR-Modell des 275). Das Vorbild hingegen hat eine etwas glubschäugige Frontpartie, die BBR überhaupt nicht trifft. Um meinen Eindruck zu verdeutlichen, hier ein Link zu einer Vorstellung eines blauen 275 bei Classic Driver.


    Und ja, ich weiß, dass es mehrere Serien des 275 gab, die sich optisch unterschieden, aber so sah keine aus. Das Auto hat schon so einige Hersteller vor Probleme gestellt... BBR wollte ihn wohl hübscher machen, als er wirklich war.

  • Wollte noch bemerken, wie beeindruckt ich von diesen Fotos bin. Durch die Scheiben zu fotografieren und den Innenraum so scharf abzulichten (speziell beim 3-letzten Bild) haut mich echt vom Hocker. Keine Ahnung wie man sowas hinkriegt... :hitze:

    Die Dummheit des Menschen ist unantastbar

  • Das Vorbild hingegen hat eine etwas glubschäugige Frontpartie, die BBR überhaupt nicht trifft.

    Ich sehe, was Du meinst. Das könnte mitunter der Grund dafür sein, warum mir das Modell besser gefällt als der echte. Es scheint eine Kombination aus einem etwas schmaleren Vorderwagen (gerade die Seitenblinker sehe ich da als Indikator) und einer in Relation zum (dadurch) schmaleren Leuchtenglas zu großer Streuscheibe zu sein. Da ist der CMC in der Tat besser getroffen.


    Hallmackenreuther Ich kann damit spielen, da ich keine festen Beleuchtungseinrichtungen habe, sondern für jedes Modell aufs Neue entscheide, wo ich das Licht platziere. Ist zwar ein höherer Aufwand, aber es ermöglicht bis zu einem Maße auch die Folienscheiben spiegelfrei abzulichten.

    Steyr Puch Haflinger - Der Witz auf vier Rädern

  • Form von BBR, Details von CMC - das wäre der ideale 275. Auch wenn ich das CMC-Modell sehr ansehnlich finde, ist BBR hier eine irgendwie graziler anmutende Karosserie gelungen. Das elegante dunkelblau macht ihn noch attraktiver. Super-Modell.

  • Ich denke, das liegt in erster Linie an der Perspektive der Fotos.

    BBR hat die etwas "glubschäugige" Front m.M.n. schon getroffen, was man auch an den Aufnahmen des oben verlinkten grauen Modells gut erkennen kann.

    Ob der CMC eine Spur besser abschneidet, ist wahrscheinlich Ansichtssache.

    Auf einigen Bildern scheint das aber gut möglich zu sein.

    Mein Blauer ist ja noch in der Mache, insofern mag ich mir kein abschließendes Urteil erlauben.

    Ich würde mir allerdings wünschen, dass sich der Eindruck bestätigt. Denn GTO und auch der California waren schon mit ziemlichen Formschwächen behaftet.

    Das hab ich bei den BBR bislang so noch nicht bemerkt.

    Der CMR hingegen hat u.a. tatsächlich zu kleine Scheinwerferabdeckungen, das konnte man hier im Forum bei einem Vergleich mit dem BBR leicht erkennen.

    Aber die Preisklasse ist dafür auch eine ganz andere.

  • Form von BBR, Details von CMC - das wäre der ideale 275. Auch wenn ich das CMC-Modell sehr ansehnlich finde, ist BBR hier eine irgendwie graziler anmutende Karosserie gelungen.

    Da ist m.E. das Problem gut auf den Punkt gebracht. Der BBR ist graziler und gefälliger, so ist der 275 aber eben nicht. Die Front ist ein bisschen glubschäugig, das Heck wirkt immer ein bisschen bucklig. Als NART-Spyder wirkt er graziler, aber auch bei dem hat BBR die Front zu schön umgesetzt. Der 275 ist nicht sehr grazil, weshalb er auch lange im Schatten insbesondere seines Nachfolgers, aber auch aller Vorläufer, stand.

Participate now!

Don’t have an account yet? Register yourself now and be a part of our community!