CMC Ferrari 275 GTB/C

  • Maßstab:
    1:18
    Hersteller des Modellautos:
    CMC
    Marke des Vorbildes:
    Ferrari

    Heute eingetroffen möchte ich den neuen CMC M-210 Ferrari 275 GTB/C mit euch teilen.


    Allzu viel möchte ich gar nicht schreiben sondern die Handyfotos für sich sprechen lassen. Meiner Meinung nach ist das Modell durchaus gelungen, wenn auch nicht ganz auf dem Niveau, an welches man sich in den letzten Jahren bei CMC gewöhnt hat. Ich sehe ihn mit Blick auf die Details ungefähr gleichauf mit dem älteren CMC M-046 Ferrari 250 GT SWB.

    An die Ausführungsqualität des CMC Ferrari 250 GTO kommt er in meinen Augen nicht heran.


    img_20220412_15434608jte.jpg">


    img_20220412_154409jrj7b.jpg">


    img_20220412_154509rjknd.jpg">


    img_20220412_154532snj23.jpg">


    img_20220412_154558wcjsu.jpg">


    img_20220412_1546251kktm.jpg">


    img_20220412_1547014uk6e.jpg">


    img_20220412_1548239pk6m.jpg">


    img_20220412_154857hxk3a.jpg">

  • Ui, das ging ja fix. Danke für Deine Fotos.

    Da mir der Vergleich zum GTO oder SWB fehlt, kann ich nur von Deinen Fotos meine Einschätzung abgeben, dass er mir gefällt.

  • Mir gefällt er auch,die SeitenScheiben und die Dichtungen sind ok.Da steigt die Vorfreude.

    Danke fürs zeigen :sehrgut:

    Haben ist besser als Brauchen 8)

  • Vielen Dank für die Vorstellung und die aufschlussreichen Bilder!


    Grundsätzlich stimmt für mich die Anmutung und die Form.

    Die Passungen der Türen und Hauben scheinen sie glücklicherweise in den Griff bekommen zu haben, die Heckscheibe ist mir persönlich aber immer noch etwas zu aufgesetzt.

    Etwas verdutzt bin ich auf Grund der überraschend großen Wandstärke der Endrohre - das war schon einmal dünner. Genauso ergeht es mir mit dem Motorraum. Irgendwie wirkt er für CMC-Verhältnisse arg leer und die mittlere Fuge der Vergaser ist auch nicht ideal. :hae:


    Dein Kommentar bezüglich der Farbe verwundert mich ziemlich. Sollte die tatsächlich daneben sein, frage ich mich, in wiefern man der Aussage aus dem Vorstellungsvideo, dass die anderen Farben (Blau, Gelb, Grün) noch angepasst werden, vertrauen darf...

    Steyr Puch Haflinger - Der Witz auf vier Rädern

  • Irgendwie wirkt er für CMC-Verhältnisse arg leer und die mittlere Fuge der Vergaser ist auch nicht ideal. :hae:

    Glaube mir, solche Fugen haben auch andere CMC. Nichts Neues. Ist mir auch schon negativ aufgefallen.


    Zur Machart. Off topic. Mein schwarzer Prinz ist toll gemacht, keine Frage. Nur womit wurde der gebremst? Ich habe keine Bremsleitungen finden können. Komisch, dass sich bis jetzt noch keiner beschwert hat. Oder hatte der eine besondere Technik? Fragen über Fragen und das ist wirklich das einzige, was mich an dem stört. :/

  • Na, einer prescht ja immer vor.... :kichern:


    Danke für die unverzügliche Vorstellung, bin mal gespannt, wann Hardy seine Modelle zur Auslieferung bekommt.


    Und dann natürlich auf die Präsentation von Ferengi, der bestimmt wieder alle Farben eingesackt haben wird. :zwinkern:

    Die Dummheit des Menschen ist unantastbar

  • ....die Heckscheibe ist mir persönlich aber immer noch etwas zu aufgesetzt....und die mittlere Fuge der Vergaser ist auch nicht ideal. :hae:

    Da bin ich voll bei Dir Lorenz :sehrgut:

    Hatte jetzt mal die Zeit,die Bilder hier und auch auf FB in Ruhe zu betrachten.

    Mit der Heckscheibe bin ich noch immer nicht fine.Gerade beim zoom auf Bild 1+4 sieht man sehr schön was ich meine.Das Scheibengummi scheint ungleichmäßig dick und wellig.Da hat sich zum Prototyp nicht viel verändert. :wehe:


    Die "Bburago"-Fuge zwischen den Vergasern ist mir erst nach Deinem Hinweis aufgefallen. :fp: oje,was soll das denn?

    Daraufhin habe ich nach einer Aufnahme des Großen gesucht,seht selbst

    Zum Vergleich mal Bilder von CMC Testa Rossa (bitte melden wenn es hier stört,dann lösche ich sie natürlich)

    20211107_003241j7ki1.jpg


    und 250GT Swb passo corto

    20210918_1231085pjfb.jpg


    Klar sind es unterschiedliche Motoren,aber die Anmutung spricht Bände wie ich leider sagen muß

    Haben ist besser als Brauchen 8)

    Edited once, last by DrBob ().

  • Wenn ich mal eine despektierliche Äußerung zum Motorraum abgeben darf: Da habe ich ja vor 30 Jahren Bburagos aufwändiger detailliert... :fp:


    Und sehe ich da wirklich, wenn auch verschwommen, die unverkleideten, rot lackierten Türscharniere im ansonsten schwarzen Innenraum?

    Fluch der "Akribik"

    Edited once, last by armiku ().

  • Hi,


    Zwecks Vollständigkeit noch der Motorraum meines GTO (da sieht man auch warum ich Vorstellungen lieber Leuten wie z.B. boxer-driver oder anderen talentierten Photographen überlasse).


    20220412_204720vbky1.jpg


    (... und bevor einer fragt: ich habe nicht wieder vor die Lederriemen zu verschließen...)


    Wenn das Foto stört, bitte melden.


    Danke für die Vorstellung des 275 GTB.


    Grüße

  • Holzdekor kann CMC gut, das ist gelungen. Motorraumtechnisch ist da auch der California besser gelungen. Die Textur der Rücklichter ist optimiert worden und sieht sehr gut aus.

    Und dann natürlich auf die Präsentation von Ferengi, der bestimmt wieder alle Farben eingesackt haben wird. :zwinkern:

    Wir denken dasselbe :kichern::sehrgut:


    - aus Freude am Modellhobby -

  • Und sehe ich da wirklich, wenn auch verschwommen, die unverkleideten, rot lackierten Türscharniere im ansonsten schwarzen Innenraum?

    Da sagst Du was! Ich habe mir eben noch einmal die Bilder von CMC angeschaut - die Scharniere sind tatsächlich unverkleidet...

    Steyr Puch Haflinger - Der Witz auf vier Rädern

  • Ich zähle mich nicht zu den eingefleischten CMC-Sammlern, wenn auch schon das ein oder andere Modell zu mir gefunden hat. Ich wollte ursprünglich auch ein Exemplar des 275 vorbestellen, aber Bilder wirken auf mich leider ernüchternd.

    Der dicke Rahmen der Heckscheibe stört auch mich. Auch könnten die Scheiben für mein Empfinden deutlich klarer sein. Die Motornachbildung ist gut, könnte aber auch die eines guten Kyosho Modells sein, wenn man es nicht weiß.

    Ein Bekannter muss bei seinem 275 zusätzlich rundum Klebereste beklagen.

    Nicht falsch verstehen: Es ist natürlich ein super Modell, aber bei Preisen um die 500€….

    Von dem unlackierten Scharnier spreche ich gar nicht erst…

    Edited once, last by STEPHAN ().

  • Hardy hat die ersten schon, nicht alle.

    Wenn ich mal eine despektierliche Äußerung zum Motorraum abgeben darf: Da habe ich ja vor 30 Jahren Bburagos aufwändiger detailliert... :fp:


    Und sehe ich da wirklich, wenn auch verschwommen, die unverkleideten, rot lackierten Türscharniere im ansonsten schwarzen Innenraum?

    Bring mich nicht auf Gedanken Arne. Du weißt, wie verrückt ich bin. :haha:

  • Ich habe noch ein paar Detailaufnahmen gemacht um damit einige der Fragen zu beantworten.


    Kurz zusammengefasst: Die Türscharniere sind unverkleidet und in Wagenfarbe lackiert. Insgesamt ist der Innenraum sehr "light" gestaltet, als ob man bei CMC versucht hat auch beim GTB/C Modell ein paar Gramm Gewicht einzusparen. Sehr dürftig finde ich den kompletten Fußboden. Dieser besteht aus dunklem Kunststoff ohne jegliche Beflockung. Ich weiß nicht, ob einige der echten GTB/C ebenfalls ohne Innenraumauskleidung daherkamen. Es gibt definitiv Exemplare welche Teppichboden besitzen. Seltsamerweise ist der Innenhimmel sehr weich beflockt.

    Die Ölklappe am vorderen Kotflügel lässt sich öffnen, sie besteht aber aus einem glatten Stückchen Blech, welches nicht die Rundungen des Kotflügels aufweist. Zur Motorhaube hin ist der Abschluss in Ordnung, nach Außen gibt es leider einen Spalt. Ansonsten ist die Karosserie ziemlich sauber gearbeitet und die Türen und Hauben schließen auch recht bündig. Da hatte ich schon schlechtere Modelle in der Hand, auch von CMC.

    Der Motorraum sieht, wie schon weiter oben erwähnt wurde, etwas dürftig aus. In der Tat machen da die 250er Ferraris von CMC deutlich mehr her. Und ich denke auch beim 275er wäre hier noch mehr drin gewesen. Allerdings muss auch erwähnt werden, dass der Motorraum der GTB/C Modelle in echt auch deutlich "leerer" wirkt als bei der regulären Straßenversion.

    Ob sich die Räder entfernen lassen konnte ich noch nicht herausfinden. Den Versuch eine der Flügelmuttern zu öffnen habe ich abgebrochen. Ich möchte das Modell nicht durch Gewalteinwirkung beschädigen.

    Alles in allem ist es ein durchaus sehr schön anzuschauendes Modell. Allerdings ist das Gebotene bei einer UVP von 585 € nicht dem Ruf von CMC wert. Bei der Entwicklung hatte der Rotstift einen sehr deutlichen Einfluss. Ich habe mir den 275er geholt weil ich einerseits sämtliche roten CMC Ferraris mein Eigen nennen darf, und zum anderen mich seit der ersten Ankündigung riesig darauf gefreut habe. Wenn mir nicht um die Komplettierung der Ferrari-Sammlung gelegen wäre ... ganz ehrlich, ich würde von diesem Modell Abstand nehmen.


    ">


    ">


    ">


    ">


    ">


    ">


    ">


    ">


    ">


    ">


    ">

  • Jedenfalls wurde bei der Türverkleidung nicht mit Kleber gespart :fp: so wie der herausschaut.


    Danke Dir sehr für die zusätzlichen Detailbilder :sehrgut:

    Ich habe mich auch auf das Modell gefreut,aber das ist leider verflogen.Auf den 275 werde ich wohl verzichten.So böse bin ich meinem Geld nicht :kichern:

    Haben ist besser als Brauchen 8)

  • Was ist denn das für eine mickrige Klappe auf dem rechten Kotflügel?😳😳😳 Hab ich bei keinem Original bis jetzt entdeckt. Die ersten CMC-Prototypen waren auch ohne diesen furchtbaren Fauxpas…dann hat man die erst auf der letzten Rille reingefummelt…und genauso sieht das aus. Sicherlich ein vorläufiger Tiefpunkt in der CMC-Geschichte!

  • Da bringt CMC ein Mal ein interessantes Vorbild (neben dem 288GTO und dem Dino einer meiner Lieblingsferraris...), und dann machen sie so einen Schmuh. Immerhin haben sie mal schöne Leuchteinheiten verbaut, selbst der Rückfahrscheinwerfer schaut super aus. Neben den ziemlich unterwältigenden Details und Verarbeitungsqualität finde ich, dass das eigentlich sehr elegante Fahrzeug sehr pummelig wirkt. Kann aber nicht genau meinen Finger drauf legen was das verursacht. Schade.

    --- Bitte liken, subscriben und die Glocke drücken. ---

Participate now!

Don’t have an account yet? Register yourself now and be a part of our community!