Mercedes-Maybach S680 X223 Bicolor-Rotgold Norev Mercedes-Collection Edition

  • Maßstab:
    1:18
    Hersteller des Modellautos:
    Norev
    Marke des Vorbildes:
    Mercedes-Maybach

    Euer Wagen steht bereit, wo darf es hingehen? :)


    Mercedes-Maybach, die Ausstattungsvariante die sich auf den Maybach-Namen beruft, bringt viel Luxus und Qualität in die neue S-Klasse, so auch in 1:18.


    Sehr schöne Farbkombination in Rotgold, von Norev qualitativ ordentlich in der Collection-Edition von Mercedes umgesetzt. Die einfarbige Variante gibt es deutlich günstiger, das ist mir aufgefallen bei der Auswahl. Viele Details wie die Bedruckung im Interieur und Modellschriftzug auf der Heckklappe sehr gut umgesetzt :sehrgut:


    Bis auf Lackfarbverläufe an den Kanten der Türöffnungen und fehlendem Klarlack der goldenen Lackierung auf den Türen. An den Kanten ist die rote Farbe etwas dünn geraten. Abgesehen davon sogar Sonnenschutz-Streifen auf den Scheiben und Head-Up-Display auf dem Armaturenbrett beim Lenkrad vorhanden, Holzdekor rundum sehr gut bedruckt. :freu: Innenraum ist teppichbeflockt und es gibt Sicherheitsgurte, alles eine feine Sache.


    Der Frontgrill und die Luftgitter sind zwar nicht perforiert aber so gut umgesetzt, das es nicht wirklich auffällt. Man merkt schon, das es ein Flaggschiff ist und deshalb eine qualitative ansehnliche Umsetzung spendiert bekommen hat. Insgesamt eine 2 würde ich sagen. Für Liebhaber edler Limousinen ist es eine Freude, den Mercedes-Maybach in die Sammlung einzuparken und jeden Tag zu sehen. Sowohl das Vorbild als auch das Modell lassen auch den Betrachter mit Logos und Schriftzügen außen und innen überall wissen, das es ein Maybach ist :kichern:


    Liebe Grüße ins Forum und viel Freude an den Fotos :freunde:


    maybach2sbkpf.jpg


    maybach3h1kot.jpg


    Hier einmal zum Größenvergleich der Pullmann von AutoArt im Hintergrund, der neuere Maybach ist dabei nicht so viel kürzer als man vielleicht meinen möchte:

    maybach10nku3.jpg


    maybach694k7n.jpg


    maybach5awkrg.jpg


    maybach8edkss.jpg


    maybach718jkt.jpg


    maybach4n5juf.jpg


    - aus Freude am Modellhobby -

  • Sehr schön, danke für die Vorstellung :thumbup: Maybach und S-Klasse Modelle sind ja eine Seltenheit hier im Forum. An den Modellen liegt es sicher nicht, denn wie schon bei der Vorgänger Generation 222 hat Norev sich wieder sehr viel Mühe gegeben bei der Umsetzung :-)

    Toll finde ich ja insbesondere, dass man nicht nur außen auf die Maybach-Besonderheiten geachtet hat, sondern auch im Innenraum an alles gedacht hat.

    Ich habe ja die "normale" S-Klasse ohne Maybach-Trim und sehe auf den ersten Blick viele Unterschiede im Innenraum: HUD, Bildschirme im Fond, andere Dekoreinlage an der Rückseite der Vordersitze und andere Kopfstützen.


    Auch die Zweifarben-Lackierung hat Norev wieder sauber umgesetzt, bis auf die von dir genannten Einschränkungen.


    Ich habe mich als Nachfolger für den X222 aus meiner Sammlung dennoch für die reguläre Version der S-Klasse entschieden. Warum? Mir ist das beim 223 schon etwas zu viel, was Mercedes da an Chrom und Zierrat auffährt. Oder anders gesagt: Für meinen Geschmack hat sich die Maybach-Ausstattungslinie mit dem 223 doch etwas weit vom europäischen Geschmack entfernt. :floet:


    Sowohl das Vorbild als auch das Modell lassen auch den Betrachter mit Logos und Schriftzügen außen und innen überall wissen, das es ein Maybach ist

    Da habe ich gleich Doug DeMuro vor dem inneren Auge, der die Logos sicher zählen würde ^^ ("The car REALLY wants you to know: Hey, I'm a Maybach!").

    Suche tatsächlich immer noch eine Autoart Maybach Styropor Umverpackung der Kurzversion (Maybach 57). Wenn jemand etwas hat, freue ich mich über eine Nachricht.

  • Glückwunsch zum Neuzugang!


    Dein Exemplar scheint mir auch von der Verarbeitungsqualität in Ordnung zu sein. Ich hatte insgesamt drei Exemplare angeschaut, die alle mehr oder weniger große Probleme mit der dunkelroten Lackierung hatten. Vor allem die linke vordere Radlaufkante war bei allen drei mehr silber als rot... :wein:


    Den Innenraum empfinde ich als absolutes Highlight des Modells - gerade das Holz wirkt auch mich sehr überzeugend!

    Steyr Puch Haflinger - Der Witz auf vier Rädern

  • Doug Demuro Daniel 7 ist natürlich eine Legende, beim Hummer hat er das gemacht was ich mir beim Maybach auch vorstellen könnte mit Zoom auf die Logos und Schriftzüge xD


    Für meinen Geschmack hat sich die Maybach-Ausstattungslinie mit dem 223 doch etwas weit vom europäischen Geschmack entfernt. :floet:

    Da ist das maximale Chrompaket erreicht worden, ja: Mercedes möchte den Merc-Maybach als Bentleyalternative platzieren, dafür gibt es verbesserte Dämmung und gehobene Verarbeitungsqualität - dafür das es nicht mehr Maybach direkt ist, wird noch viel geboten. Auch der VW Phaeton als Prestigeprojekt hat viel Chromzierrat gehabt, über al gibt es Glanz gegen Geld. Der vertikale Maybachgrill ist auch Geschmackssache, klassisch Längsstreifen vorn wie bei deiner S-Klasse wirkt edler und weniger aufgesetzt. Wenigstens hat die S-Klasse keinen Zentralstern-Grill, wo ich dann wirklich sagen würde, das sich das vom europäischen Stil entfernt hat. ^^ Dazu kommt noch, das die Felgen bei dem weißschwarzen Norev-S680 Mercedes-Maybach etwas weniger in-your-face sind, die hier greifen den vorigen Maybach 57 undn 62-Stil auf. Pompös und doch sehr edel insgesamt.

    Glückwunsch zum Neuzugang!

    Herzlichen Dank :freunde:

    Dein Exemplar scheint mir auch von der Verarbeitungsqualität in Ordnung zu sein.

    Das macht mich glücklicher, hatte überlegt den wegen der Türrandlackierungen umzutauschen, wenn aber andere Modelle nicht besser aussehen, ist ja alles iO bei dem hier. :kichern: Ja, das Holzdekor ist wirklich exzellent, man merkt den Anspruch von Norev und Mercedes ans Modell.


    audeamus2009 Ja, das ist wirklich ein faires Angebot und der Preis scheint eher von Mercedes festgelegt zu sein, wie ich meine. Den einfarbigen neuen Merc-Maybach von Norev gibt es so um die 100 Euro, der hier ist mit 159 Euro deutlich teurer.


    - aus Freude am Modellhobby -

  • Den einfarbigen neuen Merc-Maybach von Norev gibt es so um die 100 Euro, der hier ist mit 159 Euro deutlich teurer.

    Ja, komische Entwicklung - beim Vorgänger X222 gab's die Mercedes-Händler Version für rund 120 Euro, Fachhandel für knapp unter 100 Euro (es sei denn man kauft bei ck, dann war die Fachhandelsversion deutlich teurer als bei Mercedes :D).

    Unterscheide gibt es zwischen Mercedes- und Fachhandelsversion keine, außer die Verpackung.


    Aber beim X223 ist der Unterschied jetzt schon enorm, die Fachhandelspreise sind unverändert bei um die 100 Euro, aber Mercedes ist 40 Euro teurer geworden. :/ Und Unterschiede gibt's aber immer noch keine.

    Suche tatsächlich immer noch eine Autoart Maybach Styropor Umverpackung der Kurzversion (Maybach 57). Wenn jemand etwas hat, freue ich mich über eine Nachricht.

  • Und Unterschiede gibt's aber immer noch keine.

    Gibt es die zweifarbige Version auch für den Fachhandel zu dem günstigeren VK? Ich sah bisher nur die Mercedes-Version für eben die deutlich höheren Preise. Die Fachhandelsversion konnte ich nur in einfarbig entdecken?


    Aber, das Modell gefällt mir richtig gut. Ich fürchte, dass der in dieser Farbkombination auch noch meinem braunen Maybach 62 von AutoArt Gesellschaft leisten wird…

  • Gibt es die zweifarbige Version auch für den Fachhandel zu dem günstigeren VK?

    Vom X223 bislang noch nicht - beim X222 hat Norev aber nach einer Zeit auch verschiedene zweifarbige Versionen nachgeschoben, die man dann auch unter 100 Euro bekam und auch jetzt noch bekommt. Vielleicht hat (und hatte) Mercedes die zweifarbigen Versionen ein paar Monate exklusiv, bevor Norev die auch rausbringen durfte.


    Letztlich wird es wie immer im Sammlerleben sein: Etwas Geduld könnte einem viel Geld sparen, aber... ^^ Siehe die Autoart-Maybach Versionen vom X222.

    Suche tatsächlich immer noch eine Autoart Maybach Styropor Umverpackung der Kurzversion (Maybach 57). Wenn jemand etwas hat, freue ich mich über eine Nachricht.

  • Geduld? Wenn man Norev und anderen Modellherstellern Gernot Hassknecht mal da hinsetzt, dann kommen alle Wunschmodelle von ganz alleine schneller als ein Maybach beschleunigt :grimasse::kichern:

    Etwas Geduld könnte einem viel Geld sparen

    Ich denke dasselbe, wenn das Modell dann aber später kommt ist es manchmal nicht mehr so interessant wie zuvor . Allerdings sind es dann die Farben und Ausstattungen wo man sagt, der könnte doch wirklich noch in die Sammlung :kichern:

    Maybach 62 von AutoArt

    Der mit Gardinen, Champagnerkelchen und Lederausstattung? Traumhafte Qualität und Farbe. Es ist ein großer Unterschied, damalige Autoartmodelle hatten z. B. eine weitaus bessere Sitznachbildung. Die heutigen sehen so aus wie hier, gerade im Fond ist das bemerkbar und könnte besser sein. Beim Holzdekor macht sich die moderne Zeit bemerkbar, den Dekorprint hat Norev exzellent gemacht.


    - aus Freude am Modellhobby -

  • Ja der war zu nah am W221 dran als Basis, wobei mit dem W221 Mopf vielleicht ein eleganteres Design möglich gewesen wäre.

    Jetzt versucht das Mercedes erst gar nicht mehr und bietet es nur als Ausstattungsvariante an wie einen AMG der ebenfalls ein Mercedes bleibt. Immerhin mit dem Doppel-M als Maybachsymbol wenn auch nicht mehr anstelle des Sterns.


    - aus Freude am Modellhobby -

Participate now!

Don’t have an account yet? Register yourself now and be a part of our community!