Mercedes 190 E 1:18 Norev vs. Minichamps

  • So, ich habe ja gerade den 190 E von Norev vorgestellt und hatte ja schon länger gehofft, es stellt mal jemand das Pendant von Minichamps vor... Dass das niemand gemacht hat, kann ich durchaus nachvollziehen, denn als der Baby-Benz vor zwei Jahren das erste Mal auf der Messe vorgestellt wurde, lief mir ein kalter Schauer über den Rücken...


    Aber das Forum verpflichtet ja auch in gewisser Weise, also habe ich mich erbarmt, und den 190er von Minichamps bestellt. Einzig, um ihn mit dem Norev zu vergleichen, dann geht er wieder zurück :kichern:


    Vorweg möchte ich nur noch einmal klar stellen, dass ich grundsätzlich nichts gegen Minichamps habe, ganz im Gegenteil, habe ich doch zahlreiche Minichamps in 1:18 und in 1:43 hier stehen...


    Aber nun zum Vergleich, rot sind beide, aber seht selbst...


    Links der Minichamps, rechts der Norev

    mij2q.jpg


    18kho.jpg


    yhk6g.jpg


    4okag.jpg


    Schon auf den ersten Blick wirkt der Minichamps etwas klobig und auch größer... schauen wir mal auf die Seite...

    Minichamps

    tujs8.jpg


    Norev

    s1jw2.jpg


    Und nochmal rechts, Minichamps

    okkxv.jpg


    Norev

    ohj5z.jpg


    Unverkennbar wirkt der Norev zierlicher, aber auch stimmiger, die Front des Minichamps ist etwas zu schräg und leidet unter der klobigen Stoßstange, auch das Heck wirkt gestaucht. Pluspunkt für den Minichamps aber hinsichtlich der feineren Fensterrahmen, die wurden beim Norev zu recht als etwas massiv kritisiert.


    Hier die Front, Minichamps

    5ljdp.jpg


    Und Norev

    g7k4e.jpg


    Grill, Stoßstange, Scheinwerfer, all das wirkt beim Norev feiner

    40jiv.jpg


    Der Minichamps-Grill wirkt eckig, der Plastikstern massiv

    tfka8.jpg


    Beim Norev ist sogar die Mercedes-Plakette erhaben

    lvj9n.jpg


    Die Radblenden sind beim Minichamps besser getroffen

    2qkpc.jpg


    Hier der Norev, allerdings ist die Schwärzung der Luftschlitze nachträglich erfolgt

    qdk7o.jpg


    Ebenfalls Vorteil für den Minichamps: der größere Lenkeinschlag

    j3k01.jpg


    Norev

    mvk8f.jpg


    Hinten ein ähnliches Bild, das Heck des Minichamps wirkt gestaucht, schön ist die Antenne

    1cjok.jpg


    Beim Norev ist sie eingefahren

    8fjkp.jpg


    Minichamps

    q6j5o.jpg


    Norev

    fvk08.jpg


    Der Minichamps hat ein aufgedrucktes Emblem, die Rücklichter sind konturlos

    gtj7n.jpg


    Der Norev hat keine Typenbezeichnung, das hier aufgebrachte Emblem stammt vom "Russen", den Stern hat Norev als Metallsticker ausgeführt

    thj9b.jpg


    5lkhm.jpg


    Den Innenraum habe ich ausgespart, da der Minichamps nicht zu öffnen ist und innen sehr einfach ausgeführt ist, der Norev überzeugt als openable Modell mit einem sehr schönen Innenraum.


    Was bleibt unterm Strich? Der gleiche Preis wird aufgerufen, beide Modelle kosten zwischen 80 und 100 €, da ist der Norev das klar bessere Modell.

    Sieht man davon ab, dass sich beim Norev alle Türen und Hauben öffnen lassen, so ist er dazu formal viel besser getroffen... eigentlich verwunderlich, dass die Aachener den 190 E so "verkackt" haben, der 1:43er zeigt, dass sie es eigentlich können...

    Auch die Verarbeitung im Detail ist beim Norev schöner, der Lack des Minichamps ist zwar nicht schlechter und schön und sauber ausgeführt, aber die schwarzen Leisten sind teilweise unsauber und nicht deckend.

  • Im Vergleich zum Norev wirkt der Minichamps wie ein getarnter Erlkönig, furchtbar :nichtgut:


    Danke, dass Du Dich erbarmt hast, uns dieses Grauen noch einmal vor Augen zu führen.

    Die Dummheit des Menschen ist unantastbar

  • Für sich allein sieht das Minichamps-Modell schon übel aus, aber so im direkten Vergleich wird erst deutlich, wie mies die Aachener hier gearbeitet haben. :fp:


    Danke, dass Du dir das angetan hast.

    Natürlich kannst Du das wieder so machen, aber dann ist es halt wieder falsch.

  • Alles für das Forum, alles für den Club... was macht man nicht alles :haha:

    Aber im Ernst, wenn man überlegt, dass die beiden das gleiche kosten, da ffragt man sich schon, wie in den Zentralen jeweils kalkuliert wird...

  • Das fragt man sich angesichts solcher Fehltritte durchaus und insbesondere dann, wenn man den kleinen Minichamps in 1:43 als Vergleich hinzugefügt, da ging es doch auch :fp:

  • Vielleicht erfolgte die Abnahme des Modells während einer Betriebsfeier. :keineahnung: Man kann sich ja Vieles schöntrinken.


    Ich habe diesen Thread mal ins Forum vom W201/C-Klasse-Club verlinkt, der Vergleich dürfte auf Interesse stoßen.

    Natürlich kannst Du das wieder so machen, aber dann ist es halt wieder falsch.

  • Ihr seht das falsch. Das Minichamps Modell hatte als Vorbild so einen indischen Nachbau des Mercedes. Mundeklöppelt aus Resten eines Toyota Century.


    Aber mal im Ernst, der Minichamps ist echt grauenhaft. Ein Glück dass sich Norev den vorgenommen hat.

    --- Bitte liken, subscriben und die Glocke drücken. ---

  • Der Minichamps 190er ist schrecklich, aber seine ganze Schrecklichkeit entfaltet er erst im Vergleich mit dem Norev 190er ^^

    Dafür herzlichen Dank :haha:


    Ich kann an dem Minichamps Klotz nichts Gutes finden, allein wie eckig das Ding überall ist :fp: Selbst die Radläufe, gut zu sehen auf der Radkappen-Nahaufnahme, die sind irgendwie viel zu eckig. Aber eigentlich ist es auch egal wo man hinschaut, alles wirkt nicht stimmig. Die Front steht merkwürdig flach, das sieht eher schon nach 124er aus, das Heck wirkt durch die flachen, nicht geriffelten Rücklichter auch entfremdet :oehm: Furchtbar.

    Suche tatsächlich immer noch eine Autoart Maybach Styropor Umverpackung der Kurzversion (Maybach 57). Wenn jemand etwas hat, freue ich mich über eine Nachricht.

  • Vielleicht sollten Lehrlinge im Modellbau lernen wie baue ich ein Modellauto und das ist dabei herausgekommen.Und dann hat man gesagt perfekt den übernehmen wir der Kunde merkt es schon nicht :haha:

  • Vielen Dank für den super Vergleich.

    Ich fahr selbst nen 190E. Ist zwar der Mopf, aber wenn ich die Bilder der Modelle mit meinem 1:1 vergleiche, dann ist der Minichamps um Lichtjahre vom Original weg. Der Norev trifft ihn da schon sehr gut. Auch die Spur mit den 185er stimmt m.E. beim Norev . Son 190E im Original ist schon sehr zierlich. Ist halt ne Baby S-Klasse.

    Der Minichamps sieht eher aus wie eine Amerika Variante mit den dicken Stossfängern und den komischen Scheinwerfern. Bin mir aber nicht sicher ob je ein W201 in Amerika verkauft worden ist. Zu hoch steht er auch noch im Vergleich der beiden.

    Der Norev ist das deutlich stimmigere und aufgrund all openable auch deutlich bessere Angebot. Wenn sie noch einen Mopf mit Schiebedach in rauchsilber bringen, dann haben sie definitiv einen Kunden mehr. Denn den würde ich sofort nehmen. :-)

  • Zu dem Vergleich gibt es wahrscheinlich keine zwei Meinungen. beonders traurig ist die Front des Minichamps-Modells anzusehen. Die Stoßfänger wirken vorne wie hinten leider sehr grobschlächtig. Als ob die jemand ohne Vorlage aus eigener Erinnerung geschnitzt hat.

  • Besser kann man nicht visualisieren, wie phantasievoll manche Formenbauer heute trotz aller technischen Möglichkeiten in die Grütze greifen. :fp:

    Dass am Ende beide Resultate auch noch in derselben Preisklasse angesiedelt sind, stellt einen ehemals gefeierten Hersteller umso mehr bloß. Ein echtes Armutszeugnis. :nichtgut:

    Muss ich eigentlich alles selbermachen?

  • Der Minichamps 190er ist wirklich misslungen.

    Ich hatte ihn bisher nur auf Shopbildern gesehen, aber Deine Bilder hier lassen erst das ganze Grauen offenbar werden.


    Mein erster Gedanke beim Betrachten der Bilder war, Minichamps haben ein Modell der Daimler Entwicklungsabteilung aus der mittleren Phase der Formfindung zum Vorbild gehabt.

    Der endgültige 190er ist schon zu erkennen, wurde für dann aber für die Serie nochmal deutlich verändert.


    Vielen Dank jedenfalls für den sehr aussagekräftigen Vergleich.

  • Der Vergleich ist top. Vielleicht sollte man ihn mal zu Minichamps schicken. Damit sie sehen, was sie für Mist gebaut haben.

    träume nicht Dein Leben sondern lebe Deine Träume....

  • Vorschlag zur Güte:

    Insgesamt überzeugt der Norev als Modellauto, der Minichamps als Spielzeugauto. :)

    Geburtstagsgeschenk für eure Verwandten soll ein Modell vom 190E sein? Wenn man einen Verwandten der sammelt, mag, bekommt er den den Norev, wenn nicht... :grimasse:

    Vielleicht sollte man ihn mal zu Minichamps schicken. Damit sie sehen, was sie für Mist gebaut haben.

    Ich habe mit Minichamps per Mail mal einen Qualitätsdiskussion mit Verbesserungsvorschlägen zur Modellqualität gehabt und aufgegeben. :floet:



    Frontscheinwerfer Minichamps mit besser versteckten Pins zur Frontgrillseite, Detailgrad beim Norev aber Lichtjahre voraus, Heckleuten beim Minichamps todesvereinfacht, beim Norev wurden die Hausaufgaben gemacht. Bei einem Vergleich zu Revell sieht es wieder anders aus: Norev verliert, wenn Revell wieder dieselbe Qualität wie beim 450 SEL als 190 E bringt. Ich habe beide Modelle und der Norev hat trotz klarer Stärken dort nicht die Nase vorn. Es ist also modellabhängig.


    - aus Freude am Modellhobby -

  • Der Norev hat den "Vater-Sohn-Wischer", der bis 1984 verbaut wurde (er hat für dieses Baujahr eine Waschdüse zu viel, aber darüber kann man m.E. hinwegsehen), der Minichamps hat den ab 1985 verbauten Hubwischer.

    Natürlich kannst Du das wieder so machen, aber dann ist es halt wieder falsch.

  • Genauso ist es, Hessebembel als W201-Eigner ist da gut im Thema :winken:

    Bei einem Vergleich zu Revell sieht es wieder anders aus: Norev verliert, wenn Revell wieder dieselbe Qualität wie beim 450 SEL als 190 E bringt. Ich habe beide Modelle und der Norev hat trotz klarer Stärken dort nicht die Nase vorn. Es ist also modellabhängig.

    Dem möchte ich widersprechen, es ist keine Frage, dass der Revell W116 Details hat, die besser sind, als beim Norev, insgesamt finde ich aber das Modell von Norev hochwertiger... Beim Revell ist es wohl auch ziemlich stark davon abhängig, welche Farbe man wählt(e), ich hatte mehrere der braun-metallic-farbenen, die, die waren allessamt grottig verarbeitet und klapperig, von dem krummen Heckdeckel mal abgesehen (da war wohl die Form ausgeschossen) udn die letzte Auflage des Schwarzen, die ja teilweise für 29 € abverkauft wurde, war nicht besser... Ich habe mich damals über den Norev riesig gefreut und finde, der ist in einer Linie mit W201 und W123 zu nennen.

Participate now!

Don’t have an account yet? Register yourself now and be a part of our community!