Mad Max Interceptor Offroad

  • Eigentlich wollte ich das Greenlight Modell nur etwas aufpeppen . Verschwand dann aber , nachdem alles zerlegt und vom Lack entfernt war , längere Zeit in der Schublade bei den anderen Baustellen.

    Auf Grund meines neuen Hobbys , der 3D Technik ( zeichnen und drucken ), habe ich mir den Falcon wieder zur Brust genommen.

    Allerdings sollte er anders werden. Eher ein Funcar für`s Wochenende :kichern: .


    Zum Vergleich mit dem Basismodell, habe ich dieses, noch unverändert, mal dazugestellt.


    Vorab Bilder der Entwicklung :


    Das fertige Modell mit der Ausgangsbasis. Figuren und deren bester Freund muss ich allerdings noch weitermachen :floet:

    Bitte keine Anfragen wegen Auftragsarbeiten und Verkauf von selbst hergestellten Zubehör ,wie Felgen,Transkits usw. . Meine eigenen Baustellen reichen mir. Danke 8)

  • Sieht genial aus. Hast du den Motor und die Auspuffanlage mit Molotow Liquid bemalt? Was hast du für einen Drucker und Resin?

    Weiter so und ich verfolge deinen Umbau gespannt. 8)

  • Motor , Rubberduck und die Auspuffanlage sind mit Alclad II lackiert.

    Was Drucker und Resin angeht, schau mal im Diskussionsbereich unter 3D Druck . Da habe ich alle Infos gepostet 😉

    Bitte keine Anfragen wegen Auftragsarbeiten und Verkauf von selbst hergestellten Zubehör ,wie Felgen,Transkits usw. . Meine eigenen Baustellen reichen mir. Danke 8)

  • Da isser ja... nicht mehr in Einzelteilen, sondern zusammengebaut...

    Sehr schön, jetzt gefällt mir die Kiste auch. :sehrgut:

    --------------------------------~ ~--------------------------
    Wenn alle Stricke reißen... dann ist der Strick zu dünn...

  • Der sieht super aus, diese Idee hätte eigentlich auch der Regisseur haben können.


    Kann mich gar nicht daran erinnern, das Max mal seinen Arm verloren hatte... :hae:

    Die Dummheit des Menschen ist unantastbar

  • Richtig geil geworden. Wenn mal selber seine 3D-Teile druckt und auch so gut kann wie du, dann kann man sich im Modellbau ja umso mehr austoben :freu:

    Ich denke mit dem neuen Mad Max hätte man richtig viel Spaß, wirkt richtig cool und die Arbeit wurde von dir sauber ausgeführt :sehrgut:

  • Kurz gesagt: Einfach ein mega cooles Teil. Gefällt mir. :sehrgut:

    "Der Kofferraum fasst 530 Liter - und was ist, wenn man 530 Liter im Kofferraum hat? Alles pitsche - patsche nass".

    (Frei nach Alexander Wesselsky, als "Der Checker").

  • So . Nach Fertigstellung der Figuren kann ich das Mad Max Projekt erstmal abschließen. Der andere Greenlight Falcon kommt aber auch noch dran ;)


    Bitte keine Anfragen wegen Auftragsarbeiten und Verkauf von selbst hergestellten Zubehör ,wie Felgen,Transkits usw. . Meine eigenen Baustellen reichen mir. Danke 8)

  • Top. Top. Top.


    Frank es ist wie immer eine Freude zu sehen was du alles zauberst. Fetzt total. Was mir besonders gefällt, sind die Reifen, die kommen richtig gut. 😎

    "Man kann ein Auto nicht wie ein menschliches Wesen behandeln - ein Auto braucht Liebe"

  • Die gedruckten Teile machen echt ´was her...der "Offroad-Fun-Interceptor" sieht aus, wie aus dem Laden (oder wie aus einer Filmfortsetzung, die erst noch gedreht wird :-) ) :thumbup:


    Und was mir hier zum ersten Mal auch richtig gut gefällt ist, dass die gedruckten Teile mal nicht so "pelzig" aussehen, sondern wohl eine schöne glatte Oberfläche zu haben scheinen (erst recht, nach der Lackierung).
    Kamen die so schon aus dem Drucker oder hast Du nachgeschliffen?

  • E_Goldmann

    Wenn die Teile gedruckt sind werden sie nur in Wasser gewaschen, um das lose Resin zu entfernen und anschließend mit einem Handtuch abgetrocknet. Anschließend liegen sie in einem Körbchen auf der Heizung zum durchtrocknen. Danach noch in die UV Anlage zum aushärten. Geschliffen werden nur die Stellen, wo Supportstützen waren. Aber diese befinden sich bei mir an später nicht sichtbaren stellen. Der Rest braucht nicht geschliffen werden. Natürlich sieht man bei mir auch den Treppeneffekt, aber das ist normal beim 3D Druck. Nur bei mir fällt es nicht so auf, da ich mit einer sehr kleinen Schichthöhe drucke.

    Bitte keine Anfragen wegen Auftragsarbeiten und Verkauf von selbst hergestellten Zubehör ,wie Felgen,Transkits usw. . Meine eigenen Baustellen reichen mir. Danke 8)

  • [...]

    Natürlich sieht man bei mir auch den Treppeneffekt, aber das ist normal beim 3D Druck. Nur bei mir fällt es nicht so auf, da ich mit einer sehr kleinen Schichthöhe drucke.

    Das ist der Punkt!
    Sieht sehr gut aus, und besser als die Druckergebnisse, die ich bisher gesehen habe.

Participate now!

Don’t have an account yet? Register yourself now and be a part of our community!