Zwei Wagen, ein Motor: Aston Vantage von AA & AMG GT R von PMA

  • Maßstab:
    1/18
    Hersteller des Modellautos:
    Autoart & Minichamps
    Marke des Vorbildes:
    Aston Martin & Mercedes AMG

    Ich komme ein wenig spät zu der Party.

    Und durch doppelten Zufall innerhalb von zwei Tagen zu zwei meiner liebsten aktuellen Autos.


    Mein dritter AA Plastiker.

    Den hatte ich immer mal wieder in Shops angeschaut, besonders nachdem STEPHAN den so lecker vorgestellt hat.

    Aber immer wieder verworfen, er war mir dann doch zu... ach, ihr wisst was er mir war.


    Zu teures Plastik. :schäm:


    Und es kam so viel klassischer Rennsport raus, der dringend gekauft werden musste.

    Tja, was sehe ich dieser Tage im Marktbereich? :floet:

    Und zack, erfolgreiche Umvolkung.


    01.jpg


    Also nochmal ein paar schlechte lichtlose Novemberdeprifotos... und für gute Bilder: bitte obigen Link klicken.


    02.jpg


    03.jpg


    04.jpg


    05.jpg


    06.jpg


    07.jpg


    Aber in Wahrheit war ich auf der Pirsch nach einem GT R, der kam von gefühlt allen Herstellern in allen 18er Darreichungsformen auf den Markt, als ich grade ganz andere Baustellen hatte.

    Irgendwie hab ichs vergeigt, und bei allen Modellen gefiel mir irgendwas nicht.

    Mal Details, mal der stance, mal die schwierig zu nagelnde Farbe.

    Mal die Ausverkauftheit. :ditsch:


    Das Auto ist auch der "heisse Scheiss" von vorgestern, aber immer wenn ich einen GT sehe merke ich wie grossartig ich dieses Ding finde.

    Vor ein paar Wochen war es wieder mal soweit.


    37.jpg


    Ein paar Tage später im Wald(!) gleich nochmals mit einem roten Cabrio.

    Den grünen GT R hatte ich mal vor mir, länger her... diese Farbe!


    Was mir nun gefiel war der PMA sealer (danke auch an den Mitforisten Uschi-schluse für seinen aufwändigen Vergleich!) , und ich war schon drauf und dran mir ein leicht erhältliches Ringtaxi zu holen und es zu ent-decalisieren.


    Aber eine Anfrage bei MC förderte ein leicht eingestaubtes Restmodell aus dem Lager... ich war sehr begeistert. :sehrgut:


    08.jpg


    Komisch, warum muss ich grade an die SLS Vorgänger TV Werbung mit Schumi denken? 🙃


    12.jpg


    11.jpg


    Was für ein Auto, was für eine gut fotografierbare Farbe!


    13.jpg


    14.jpg


    15.jpg


    16.jpg


    17.jpg


    18.jpg


    Und nach diesem glücklichen Doppelschlag fiel mir erst der Zufall auf, dass die den gleichen 4-Liter V8 Bi-turbo haben.


    19.jpg


    Und so verschieden.


    20.jpg


    21.jpg


    Pitbull vs Dobermann.

    Beide die gleiche Maschine, Frontmittelmotor und Transaxle.

    Ähnliche Maße, komplett andere Proportionen.

    Hab echt gerätselt warum.

    Es ist die steile AMG Scheibe, die sorgt für die brachiale Optik mit der schon cartoonhaften Megahaube.


    Allerdings nehme ich auch an, dass der GT R Motor noch weiter hinten sitzt... kann es nur grade nicht nachprüfen aus unerfindlichen Gründen. :floet:


    22.jpg


    Dass ich einen Benz einem Aston optisch nochmals vorziehe – die Welt ist bekloppt geworden. :prost:


    23.jpg


    Der AM schlägt sich wacker, glänzt mit sauberer Verarbeitung und inneren Werten.

    Knirschquiekt auch nicht so wie meine anderen beiden Plastos Shelby und Jag E.

    Schönes Ding!

    Vor allem das elegante Heck.


    24.jpg


    25.jpg


    Wo kommt das Lampen-X her? :cool:


    26.jpg


    27.jpg


    28.jpg


    29.jpg


    30.jpg


    31.jpg


    32.jpg


    33.jpg


    Alles in allem eine top Woche.

    Und so ulfig. :zwinkern:

    Der Norinder erst, und dann der Aston, der anscheinend bei einem ebenso heissenden Händler erworben wurde.

    (Wo kommen eigentlich all diese Ülfe her plötzlich, auch im TV? Ich war immer ganz alleine mit diesem Silbensparnamen, mein halbes Leben... dann kam wohl Stromberg.)


    35.jpg


    34.jpg


    Der AMG pflegt auch die klassischen Frontmotor GT Proportionen besser als die meisten.

    Heute wird ja gerne marketinggesülzt über das "klassisch-kurze Heck"... ein bullshit.

    Klar sind die hinteren Hauben kurz bei 2- sowie bei 2+2sitzern.

    Aber nicht das Heck an sich.

    Frontmotor Sportwagen haben traditionell lange Hecküberhänge, irgendwo muss das Auto ja hin.

    Vor allem das Gepäck... wissen die alle nicht mehr, wofür "GT" steht?


    Genau, für Autos zum Benutzen – nicht nur Ringtool oder Posen. :)


    36.jpg

  • Gulf_LM

    Changed the title of the thread from “Zwei Wagen, ein Motor: Aston Vantage von AA & AMG GT-R von PMA” to “Zwei Wagen, ein Motor: Aston Vantage von AA & AMG GT R von PMA”.
  • Um, ja, also für mich sehen die ja prop….pröp… nicht proportional, proportionell muss man dann wohl sagen, schon irgendwie ziemlich gleich aus.

    Die sehen halt alle gleich aus, diese Fremden. Sagt der Unbedarfte aus dem Land der rasenden Kofferräume.

    Ick finde nur dit Mercer-Heck mit Schpoiler so undufte, ohne Frittentheke, wie ja auf deinem Dashcamschuss schön zu sehen, sieht der hinten wirklich sehr schön aus, vorne eigentlich auch.

    Gibt es diese Stabilo-Boss-Stifte noch? Damit könntest du den Aston nachlackieren, bzw. in Oranktsch oder Grün umlackieren. :winken:

  • Zwei wirklich tolle Modelle; die Farben sind genauso auffällig wie die Autos selbst.

    Ich könnte mich jetzt nicht entscheiden, welchen ich nun hübscher finde :)

    Geld ist zum Ausgeben da!!

  • Sehr coole Neuzugänge :thumbup:

    Zwei ungleiche Brüder, mir sagt da eher der AMG zu. Der Aston ist irgendwie alles, nur nicht Aston-like. Vorne erinnert er mich an Madza MX-5, hinten an den Kia Stinger.


    Aber rein auf die Modelle bezogen bin ich wiederum eher beim Aston, nicht nur weil da alles aufgeht, sondern weil Autoart da mal für mein empfinden sehr schön geliefert hat :thumbup: Ein sehr schönes und toll detailliertes Modell.

    Der Minichamps AMG ist allerdings auch nicht schlecht, gefällt mir auf deinen Bildern auch sehr gut. Ein Kennzeichen am Heck würde ihm noch gut stehen, da sieht es etwas nackt aus.


    Um den schleiche ich auch ein wenig herum, der AMG GT Black Series hat mich auf den "GT Geschmack" gebracht. Aber da wird man als Sammler ja völlig überfordert mit Varianten, Norev, Minichamps, Almost Real, Autoart :hitze:

    Und leider sticht keiner der genannten wirklich eindeutig als "Der Beste" hervor, sondern alle haben ihre Stärken und Schwächen - das macht die Auswahl nicht leichter.

    Suche Autoart Maybach Styropor Umverpackung der Kurzversion (Maybach 57)

  • Dass ich einen Benz einem Aston optisch nochmals vorziehe

    Passiert.

    ohne Frittentheke, wie ja auf deinem Dashcamschuss schön zu sehen, sieht der hinten wirklich sehr schön aus, vorne eigentlich auch.

    Genau.

    mir sagt da eher der AMG zu.

    Mir auch.


    Ich hab´s ja nicht so mit Neuwagen, aber einen AMG GT könnte ich mir auch gut in der heimischen Vitrine vorstellen - den Aston Martin hingegen so gar nicht.


    Wie auch immer: Danke für die Gegenüberstellung des ungleichen Brüderpaars. :sehrgut:

    Natürlich kannst Du das wieder so machen, aber dann ist es halt wieder falsch.

  • Tolles Duo,wobei der Aston bei mir im Vergleich zum Benz klar den kürzeren zieht.

    Hatte mal auf dem Zoo-Parkplatz eine Begegnung mit dem matten ,

    qmk7d.jpg

    rattenscharfen Theken-Benz.

    foj0b.jpg

    Eine Ausnahmeerscheinung zwischen all dem Grau.


    Eine Schande das der in closed daher kommt,aber Dir viel Spaß mit den Neuen!!


    *wenn die Bilder stören,fliegen sie🤗*

    Wer Rechtschreibfehler findet,darf sie behalten 8)

  • Freut mich, dass Dir der Vantage gefällt und er heil angekommen ist.

    Danke auch für Deine Bewertung! :prost:

    Ich muss gestehen, dass der GT-R und der Vantage zusammen verdammt stimmig und gut nebeneinander aussehen. Das liegt unter anderem an den sehr schön harmonierenden Farbtönen.

    Ich finde auch, dass sich die Türen und Hauben relativ solide und stabil wirken. Da kann AUTOart dran anknüpfen!

  • Ja, das color match war noch so ein Zufallstreffer an diesem doppelten Deal. :sehrgut:


    Der AA wirkt schon recht solide, und die Türen bekommt man ohne Tricks bzw tools gar nicht auf, so glatt liegen die an.

    Aber beherzt wie bei einem diecast, erst recht einen sealer, sollte man nicht zugreifen.

    Für die Älteren unter uns: denkt an den "Seewolf" und die Kartoffel. :floet:

  • Beides tolle Modelle und PMA hat hier trotz sealed geliefert :sehrgut: Leider nich immer so. Beim GT-R hatte ich zuerst GT Spirit hier, bis der Aa rauskam. Der is Bombe.


    Der Vantage ist hübsch, aber holt mich irgendwie nich hundertprozentig ab...glaub ich warte da auf den irgendwann erscheinenden V12. Dafür zieht bald der Aa DBS Superleggera hier ein :freu:


    Viel Spaß mit den beiden 4.0ern :)

    "Keep calm and buy a new Modelcar"

    Edited once, last by Maddulei ().

  • Also mir gefallen beide, deshalb stehen auch beide als Modelle hier. Allerdings der Aston in einer anderen Farbe und beim AMG habe ich mich für den Almost Real entschieden und es nicht bereut…

    Die Parallelität der Motorisierung hatte ich so nicht auf dem Schirm. Danke für die Nachhilfe.

  • Danke schon mal für all das Feedback auf diese weder brandheissen noch historischen Modelle! :sehrgut:

    Beim GT-R hatte ich zuerst GT Spirit hier, bis der Aa rauskam. Der is Bombe.

    Ich war n bissl unsicher, weil jedes Modell eine komplett andere grüne Farbe zu haben scheint.

    Dafür zieht bald der Aa DBS Superleggera hier ein

    Der lacht mich auch sehr an.

    beim AMG habe ich mich für den Almost Real entschieden und es nicht bereut

    Wie gesagt, ich komme ein bissl spät um gross die Wahl zu haben, dass der hier noch bei PMA gefunden wurde hat mich schon begeistert. :)

    Der Aston ist irgendwie alles, nur nicht Aston-like.

    Dann musst du bei Ferrari shoppen, also den Roma. :danke:

    Ein Kennzeichen am Heck würde ihm noch gut stehen, da sieht es etwas nackt aus.

    Mach ich vielleicht noch, das stört mich auch, der Wagen wird auch sehr wahrscheinlich ein Dauergast hier.

    Ick finde nur dit Mercer-Heck mit Schpoiler so undufte, ohne Frittentheke,

    Echt? :oehm:

    Die kleine Theke nehm ich kaum wahr, ist doch nur ein Anbauteilchen.

    Kein Vergleich zu der radikal zugespoilerten Vollfettstufe namens Black Series, wo die originale Form fast unter Anbauteilen verschwindet.

    Um, ja, also für mich sehen die ja prop….pröp… nicht proportional, proportionell muss man dann wohl sagen, schon irgendwie ziemlich gleich aus.

    Och, die Hauben sind ziemlich verschieden lang, immerhin 1cm Unterschied, das sind bald 20cm beim 1:1, schon signifikant. :winken:

    Edited 2 times, last by Gulf_LM ().

  • Ich war n bissl unsicher, weil jedes Modell eine komplett andere grüne Farbe zu haben scheint

    Jepp, das fällt in dem von dir verlinkten tollen Vergleichs-Thread schon auf. Wobei man da ja ganz pragmatisch sagen kann: Fällt auch nur auf, wenn man die nebeneinander stehen hat. Hat man dagegen als Otto-Normal Sammler nur einen davon, sind die Unterschiede zu vernachlässigen. Irgendwie nach Green Hell Magno sehen ja alle aus ;)


    Dann musst du bei Ferrari shoppen, also den Roma

    Ahhh super ^^:thumbup: Da werden die Aston Enthusiasten nun also bedient. Und wo müssen die Ferrari Fans nun hin? Hach, ist das alles kompliziert heutzutage ||

    Suche Autoart Maybach Styropor Umverpackung der Kurzversion (Maybach 57)

  • Tolles Duo,wobei der Aston bei mir im Vergleich zum Benz klar den kürzeren zieht.

    Hatte mal auf dem Zoo-Parkplatz eine Begegnung mit dem matten ,

    qmk7d.jpg




    So ein Auto fahren, aber mit dem Parken müssen wir ja wohl nochmal üben. :haha:


    Ich finde beide stark. Aber wenn ich mich entscheiden müsste, hätte ich echt ein Problem. Ich glaube, ich würde zum AMG tendieren.

    Aber der direkte Vergleich ist schon toll. Vielen Dank dafür.


    Zwei Dinge haben Italien berühmt gemacht:

    Alfa Romeo und Julia

    Edited 2 times, last by Frodo ().

  • Der Aston gefällt mit überraschend gut, sogar in dieser Lackierung. Ist mal was anderes und scheint wirklich stimmig umgesetzt. :sehrgut:

    Zum AMG habe ich noch immer ein...."gespaltenes" Verhältnis. Klar, ein Supercar mit klaren Linien und dem 300 SL Uhlenhaut nicht unähnlich, aber ich finde das Heck einfach nicht schön. Für mich sieht es aus als wären dem Desinger nach den Türen die Ideen ausgegangen und er hätte das Heck eines Porsche drangehängt.... Sorry...Nix gegen Mercedes an sich und schon gar nichts gegen Porsche, aber bitte getrennt und nicht in EINEM Fahrzeug.

    Trotzdem, das Modell an sich ist sehr schön umgesetzt, keine Frage.


    Danke für's Zeigen und viel Freude damit.

    Instagramm: @erwinaschwanden

  • Ach du hast mir den Vantage vor der Nase weggeschnappt. X(^^ Der muss schon aufgrund seiner auffälligen Farbe in meine Sammlung. ;) So einen Aston finde ich ja 1000mal cooler als einen Benz.

    "Ich liebe es wenn ein Plan funktioniert."

  • Echt? :oehm:

    Die kleine Theke nehm ich kaum wahr, ist doch nur ein Anbauteilchen

    Echt zurück. :)

    Ich finde das Ding ziemlich prominent.

    Das schwebt da mindestens so prominent drüber wie Warze nicht in , sondern neben Lemmy Kilmisters Gesicht; Gott hab ihn selig.

    Ich sehe das nicht so wie Erwin, ich finde das Heck fast das Beste am Auto und dann ist da dieses Brett vor dem Kopf. Ich glaube, ich hatte mal etwas sehr ähnlich Brettiges unter den Füßen im Wintersport.

  • So ein Auto fahren, aber mit dem Parken müssen wir ja wohl nochmal üben. :haha:


    Ich finde beide stark. Aber wenn ich mich entscheiden müsste, hätte ich echt ein Problem. Ich glaube, ich würde zum AMG tendieren.

    Aber der direkte Vergleich ist schon toll. Vielen Dank dafür.

    Genau das dachte ich auch - aber eigentlich geschickt - kann keiner gegen die Türen bollern.


    Und den Bollerwagen finde ich mega - wenn genauso wie der kleine grüne Giftzwerg.

  • Verdammt, oute doch nicht uns alle als Boomer, klar denkt man das bei Asiparkfotos immer sofort. :schäm:


    Allerdings kenne ich auch den Aufpreis der Lackierung (über 8,5K), und man sieht an der Parkbuchtbreite schön, dass korrekt eingeparkt kein Aussteigen mehr möglich gewesen wäre.

    Was gut darstellt, wie absurd breit moderne Autos geworden sind, es ist echt bekloppt.

  • Mir gefällt das Design der beiden auch sehr,vor allem das Heck. Dürfte ich beim Original wählen, hätte ich mich wohl für den Mercedes entschieden. Beim AMG ist/war das leuchtende grün wohl der klare Favorit der Modellsammler. Ich habe den in blaumetallic. Schönes Modell, aber im Nachhinein könnte er doch etwas mehr Farbe vertragen oder zumindest heller sein.

    Beim Aston habe ich auch schon über den Kauf des Modells in blaumetallic gegrübelt. Das neongelb ist mir wir den Briten dann doch etwas zu extrem.

Participate now!

Don’t have an account yet? Register yourself now and be a part of our community!