Ford GT von AUTOart

  • Heute mal wieder ein Supercar, aber eins, welches ich anfangs gar nicht so super fand: Der aktuelle Ford GT von Autoart in der sehr schönen Lackierung Liquid Red mit silbernen Streifen.


    dsc_1658ziksr.jpg


    Was mich anfangs am neuen Ford GT gestört hat war der Motor: Erstmals im GT kam hier ein Sechszylinder mit Turboaufladung zum Einsatz anstelle eines V8. Das missfiel nicht nur mir, sondern war generell ein großes Thema in der Autowelt. In ersten Fahrberichten war dann meist die Rede von "Für einen V6 gar nicht so schlecht" oder "Es ist natürlich kein V8, aber..." oder "... bis auf den Klang..."

    Das ist natürlich alles nett umschrieben, aber für einen Supersportwagen der neu eine halbe Million Euro kostet, schon etwas dünn. Für mich war der GT dadurch eindeutig einem Großteil seiner Faszination beraubt, das Design des letzten GT hat Ford zwar für meinen Geschmack sehr gut weiterentwickelt, aber... ein V6 ist für mich einfach kein faszinierender Motor für einen derartigen Sportwagen.


    Nunja, optisch finde ich den GT dagegen schon äußerst gelungen - hier ist es Ford für meinen Geschmack sehr gut gelungen, das Ur-Design moderner zu gestalten. Der GT fällt zweifelsfrei sofort als besonderer Sportwagen auf und weist einige aerodynamische Besonderheiten auf. Und so durfte kürzlich ein GT bei mir einziehen :-)


    Geändert habe ich die Farbe der Felgen (Silber statt schwarz, ergänzt um schwarze Nabendeckel mit rotem GT Logo) sowie die Farbe der Bremssättel (rot statt grau/Silber). Das gefällt mir so im Zusammenspiel mit den silbernen Streifen deutlich besser.

    Desweiteren noch eine Kleinigkeit, unterhalb der Türöffnung bei geöffneter Tür schaut man eigentlich auf pro Seite auf eine Schraube im Chassis, da habe ich eine Carbonabdeckung drüber angebracht. Die Schraube ist natürlich dem Modell geschuldet und überhaupt nicht maßstabsgetreu. Mehr war da für mich gar nicht nötig.

    Nun zu den Fotos:


    dsc_16605rji2.jpg


    Halt Stopp, Kamera mal einen Tick höher,


    dsc_1659phkl4.jpg


    Jawohl, jetzt kann man die ausgeklügelte Aerodynamik besser sehen. Man beachte die sehr schlanke Form der Fahrgastzelle und des Motorraums. Das sieht schon sehr "spacig" aus.


    dsc_1662ugjdy.jpg


    Typisch für AUTOart gibt's viele durchbrochene Gitter und Details dahinter, vorne zum Beispiel die großen Lüfter.


    dsc_1661k3kqa.jpg


    Auch schön, die detaillierten Scheinwerfer, sogar mit "GT" Logo.

    dsc_16761bijjq.jpg


    Apropos vorne, das kleine Kläppchen lässt sich natürlich auch öffnen. Darunter verbergen sich diverse Wasserbehälter.


    dsc_1666swkh2.jpg


    Und apropros öffnen und bewegen, am Heck kann man mittels eines kleinen Knopfs im Diffusor den Spoiler ausfahren:


    dsc_1670s8k1j.jpg


    Besonders schön sind auch die Türen, die wie es sich für ein außergewöhnliches Auto gehört natürlich nicht konventionell öffnen:


    dsc_1664cmjr3.jpg


    ... sondern aufschwenken. Wenn alles geöffnet ist, sieht das schon toll aus:

    dsc_1665xdkv5.jpg


    Der Motorraum sieht dagegen nicht so spektakulär aus. Oder anders gesagt: So spannend ich den V6 an sich finde, so spannend sieht er auch aus ^^


    dsc_1669ook9v.jpg


    Hier kann man AUTOart jedoch keinen Vorwurf machen, der Motorraum ist sehr vorbildgetreu nachgebildet.

    Übrigens: Das kleine Fach hinter (oder vor, wie man's sieht) dem Motor ist der Kofferraum. Auch wenn es eher der Größe eines Handschuhfachs entspricht ^^


    Im Cockpit geht es relativ unaufgeregt weiter.


    dsc_167443j47.jpg


    dsc_1671bgjhp.jpg


    Den Farbton Liquid Red möchte ich zuletzt nochmal hervorheben, den hat Autoart wirklich toll hinbekommen. Der Metallic Anteil in dem Rot sieht super aus und das Auto hat einen tollen Glanz. Zum Vergleich habe ich mal einen roten Ferrari F12 daneben gestellt:


    dsc_1677gak41.jpg

    Suche tatsächlich immer noch eine Autoart Maybach Styropor Umverpackung der Kurzversion (Maybach 57). Wenn jemand etwas hat, freue ich mich über eine Nachricht.

    Edited 2 times, last by Daniel 7 ().

  • Aber trotz "Untermotorisierung" ist er zumindest Design-technisch immer noch ein interessantes Fahrzeug. Auch das Modell gefällt mir gut. :)

    { if $ahnung == '0' read FAQ; use SEARCH; ask GOOGLE; } else { use brain; make post; } or { give up }

    echo "No match: 'Brain'!"

    echo "Nichts geht schneller, als wenn man es sofort richtig macht!"

    { /if }


    Aus technischen Gründen befindet sich der Rest der Signatur auf der Rückseite dieses Beitrags.


  • Mit der antriebsseitig mangelnden Faszination stimme ich voll überein, Downsizing in dieser (Preis-)Liga ist genauso ein No-Go wie ein Mustang mit Vierzylinder EcoTech. :ditsch::menno:

    Neben dem Design des Vorbilds mit der spektakulären Luftführung spricht mich am Modell aber besonders die Farbe an.

    Auch deine Modifikationen sind wieder "genau richtig". :sehrgut:

    Muss ich eigentlich alles selbermachen?

  • Da ich ja eh aus der „optischen“ Ecke komme, finde ich das Modell einfach topp. Und ob ein 6- oder 8-Ender im Modell steckt ist für mich nicht entscheidend, zumindest so lange, wie das Original nicht in der Diskussion steht, in der großen Garage zu stehen…

    Ich finde die Idee der Ford-Designer mit der Luftführung und der damit sich ergebenden Überlappung von zwei Körpern einfach toll.

    Die Nachbildung von AutoArt, der auch bi mir steht, kann mich auch sehr erfreuen. Einziges wirkliches Manko ist für mich die Riesen-Spax im Schweller. Ich hatte das auch schon beim McLaren Senna kritisiert. Schade, dass AutoArt hier keine andere Lösung bauen mag. Selbst beim 1:12-Modell des Ford GT ist dieses Ding vorhanden…

    Deine Modifikation ist daher in meinen Augen absolut perfekt. Auch die hellen Felgen finde ich viel attraktiver…

    Danke für Deine Fotos von einem Modell, das mir in dieser Form wirklich gefällt!

  • Danke für eure Kommentare :thumbup:

    Mit der antriebsseitig mangelnden Faszination stimme ich voll überein, Downsizing in dieser (Preis-)Liga ist genauso ein No-Go wie ein Mustang mit Vierzylinder EcoTech

    Absolut, gutes Beispiel mit dem Mustang. Der käme für mich auch nicht in Frage mit 4-Zylindern. Anscheinend muss man da heutzutage aber langsam umdenken, denn die großen Motoren werden zunehmend seltener :( Oder, wenn sie denn noch verbaut werden, verlieren zumindest ihren Klang aufgrund geltender Abgasreinigung, Filterung etc. - ich sag nur AMG GT Black Series.


    Neben dem Design des Vorbilds mit der spektakulären Luftführung spricht mich am Modell aber besonders die Farbe an

    Mich auch :love: Den Metallic-Effekt hatte ich so stark gar nicht erwartet und vorher nie live gesehen. War eine angenehme Überraschung, als ich den ausgepackt habe :thumbup:


    Und ob ein 6- oder 8-Ender im Modell steckt ist für mich nicht entscheidend, zumindest so lange, wie das Original nicht in der Diskussion steht, in der großen Garage zu stehen…

    Da hast du natürlich völlig Recht ^^ Im Bereich der Modelle kann man das getrost ausblenden, eigentlich. So ganz ausblenden konnte ich es aber doch nicht, wirklich fasziniert hat er mich lange Zeit nicht. Erst als ich kürzlich einen in 1:1 gesehen habe, sprang der Funke plötzlich über und der Motor rückte in den Hintergrund.


    Einziges wirkliches Manko ist für mich die Riesen-Spax im Schweller. Ich hatte das auch schon beim McLaren Senna kritisiert

    Ja, habe ich gelesen ;) Daraufhin fiel es mir an meinem GT auch, der stand zu dem Zeitpunkt gerade noch auf meinem "OP-Tisch". So kam ich dann auf die Idee, den Bereich mit einem Carbon-Decal abzudecken.

    Welche Farbe hast du denn noch gleich in deiner Sammlung?

    Suche tatsächlich immer noch eine Autoart Maybach Styropor Umverpackung der Kurzversion (Maybach 57). Wenn jemand etwas hat, freue ich mich über eine Nachricht.

  • Irgendwie hatte ich den noch nie richtig auf dem Schirm.

    Aber deine Vorstellung macht mich echt an. Das Ding gefällt mir absolut super.

    Das Forum ist echt nix für jemanden der mal sein Geld sparen möchte. :kichern:

  • Irgendwie hatte ich den noch nie richtig auf dem Schirm

    Witzig das du es schreibst, genau so ging es mir auch. Der ist irgendwie komplett an mir vorbei gegangen, hatte nur dunkel in Erinnerung, dass es den auch von GT-Spirit gibt. Aber als Autoart war er mir gar nicht so geläufig.

    Das Forum ist echt nix für jemanden der mal sein Geld sparen möchte

    Nein, das Forum ist eher was für Leute, die Ideen suchen "Wohin mit dem Geld?" ^^

    Suche tatsächlich immer noch eine Autoart Maybach Styropor Umverpackung der Kurzversion (Maybach 57). Wenn jemand etwas hat, freue ich mich über eine Nachricht.

  • ich finde es schade, dass der von AA nur mit schwarzen Felgen kam :( Das hat den Gesamteindruck irgendwie (in meinen Augen) geschmählert. Keine Ahnung, auch wenns oft sportlich aussieht, bei manchen Modell würde ich mir doch auch mal silberne oder graue Felgen wünschen (wie zB auch beim AA 720S). Naja, dank Ebay hab ich den roten dann aber irgendwann für 160€ bekommen und da bin ich im Nachhinein auch sehr froh drüber. Das Modell ist wirklich cool, aber die silbernen Felgen lassen ihn echt nochmal deutlich besser da stehen, finde ich. Sehr schöne Arbeit!

  • ich finde es schade, dass der von AA nur mit schwarzen Felgen kam

    Wundert mich auch, dass ausnahmslos alle Farben nur mit schwarzen Felgen erschienen sind. Gerade bei diesem hier mit den silbernen Streifen bieten sich silberne Felgen absolut an, passt farblich super zusammen. Aber bei dem blauen zum Beispiel hätte ich mir die silbernen Felgen auch gut vorstellen können.

    Na ja. Wenn Autoart nicht will, muss man eben selbst ran ^^


    Sebastian

    Leider nicht, aber lässt sich dennoch problemlos finden für einen Vergleich: Klick

    Suche tatsächlich immer noch eine Autoart Maybach Styropor Umverpackung der Kurzversion (Maybach 57). Wenn jemand etwas hat, freue ich mich über eine Nachricht.

  • Anscheinend muss man da heutzutage aber langsam umdenken, denn die großen Motoren werden zunehmend seltener :( Oder, wenn sie denn noch verbaut werden, verlieren zumindest ihren Klang aufgrund geltender Abgasreinigung, Filterung etc. - ich sag nur AMG GT Black Series.

    Ja, aktuelle Spritpreise (und erstrecht die zukünftigen) sowie andauernde KLima-Debatte dürften da ihr Übriges tun....


    Heute sah ich übrigens erstmalig einen Preis von 1,87 EUR/L (ESSO) für E5 Super, das dürfte der Allzeit-Höchststand bisher sein! Ich dachte echt ich guck nicht richtig... Das geht ja langsam schon in Richtung Flugbenzin... (ok, daran fehlt noch ca. 1,- Euro).

    { if $ahnung == '0' read FAQ; use SEARCH; ask GOOGLE; } else { use brain; make post; } or { give up }

    echo "No match: 'Brain'!"

    echo "Nichts geht schneller, als wenn man es sofort richtig macht!"

    { /if }


    Aus technischen Gründen befindet sich der Rest der Signatur auf der Rückseite dieses Beitrags.


  • Unter anderem die schiere Größe des GT hat mich erschlagen und dann nur ein 6 Zylinder

    Stimmt schon, der GT ist mit knapp 4,80m viiiel länger als man meint.

    Als ich gerade deinen Satz so las, musste ich spontan an den Jaguar XJ 220 denken. Der war auch auffallend lang und kämpfte während seiner Verkaufszeit auch mit den "nur 6 Zylindern". Unter anderem hat das dem XJ 220 damals das Genick gebrochen, nachdem man ihn erst als Konzept mit V12 angekündigt hatte und die Serienversion dann "nur" mit V6 kam, sind viele Kaufinteressenten abgesprungen und der Verkauf verlief insgesamt mehr als dürftig.

    Suche tatsächlich immer noch eine Autoart Maybach Styropor Umverpackung der Kurzversion (Maybach 57). Wenn jemand etwas hat, freue ich mich über eine Nachricht.

Participate now!

Don’t have an account yet? Register yourself now and be a part of our community!