BMW 430i Cabrio F33 oder der ParaSpirit Umbau

  • Hallo zusammen,

    ich möchte hier mal wieder einen Umbau vorstellen.

    Es handelt sich um einen originalen Nachbau unseres 430i Cabrio. Leider gibt es das Modell so nicht und nach langem hin und her, gab es nur eine wirkliche Lösung. Es mußte eine Kreuzung aus GT Spirit 435i Coupe und Paragon M4 Cabrio sein. Immerhin passte die komplette Front und Seitenführung vom Coupe, nur das Dach, die Kofferraumklappe , die Innenausstattung und noch ein paar "Kleinigkeiten" mussten verändert werden. :flitz:

    Hier erstmal Fotos vom Original.




    Nach etwas Sucherei war das GT Spirit Coupe gefunden und zerlegt. Dann schlug die große Stunde von Frank. Ich möchte garnicht wissen, wie oft das Modell Frank`s Fensterrahmen sehr nahe gekommen ist und wieviel Zeit in diesen Umbau gegangen ist.

    Hier sind mal ein paar Impressionen,,,,,, :zwinkern:












    Soweit der Umbau,,,,,


    Ich möchte hier noch unbedingt erwähnen, das zwar die IA und der Zusammenbau auf meinem Mist gewachsen ist, aber ein sehr sehr großer Teil in Frank`s Künsterwerkstatt entstanden ist.


    Achso, das Original hat ja Gummimatten,,,,,,



    Hier jetzt die Fotos vom fertigen Modell. Leider lässt es die Wetterlage nicht zu, Fotos vom 1:1 und 1:18 Treffen zu machen. Ich werde sie nachreichen.
















    Und der Nachweis, das es tatsächlich mal zwei Modelle waren,,,,,,,



    Die Reste,,,,,


    Ich hoffe der Umbau gefällt, ich bin jedenfalls extrem Glücklich über das fertige Modell. :freu:

  • Ein absolut genialer Umbau!!!

    Sehr schöne und perfekte Modellbaukunst. :sehrgut::sehrgut:

    Ich beneide dich darum, dass du dein Auto als Modell hast.


    Zwei Dinge haben Italien berühmt gemacht:

    Alfa Romeo und Julia

  • Auch wenn es doch mehr Arbeit war , als vorher gedacht, hat es mir trotzdemviel Spaß gemacht. OK, Baldrian ist seitdem in unseren Apotheken ausverkauft :haha:

    Wichtig ist nur , das er dir gefällt.

    Bitte keine Anfragen wegen Auftragsarbeiten und Verkauf von selbst hergestellten Zubehör ,wie Felgen,Transkits usw. . Meine eigenen Baustellen reichen mir. Danke 8)

  • Ich finde, das ist ein großartiger Umbau geworden. Es ist manchmal nicht immer einfach, den richtigen Weg und Lösung zu finden. Aber siehe da, es hat funktioniert, zwei grundverschiedene Werkstoffe so zusammen zu fügen, dass es hinterher nicht mehr auffällt. Respekt für den mega gelungenen Umbau. 👍🏻👍🏻

    träume nicht Dein Leben sondern lebe Deine Träume....

  • Bravo, formidables Ergebnis!


    Da mir selbige Koalition auch seit geraumer Zeit vorschwebt, kann ich anhand der Bilder schonmal besser abschätzen, was da auf mich zukommt. Muss nur noch Zeit dafür finden... :floet:

    Muss ich eigentlich alles selbermachen?

  • Ein wahnsinns Umbau!! Allein diese sauber ausgeführten Karosseriearbeiten sind bemerkenswert. Der Innenraum steht auch da wie ab Werk produziert. Sieht alles sehr sauber und stimmig aus. Gratulation zu dem tollen Modell!!!

  • Ja Wahnsinn, an so einen Umbau kann ich mich auch nicht erinnern, dass das schon mal jemand gemacht hat. Resin und Zinkdruckguss in einem Modell vereint, nicht schlecht 8)

    Und vor allem beeindruckend, dass das fertige Modell so aussieht als wäre es nie anders gewesen. Richtig klasse :thumbup:


    Aber... Warum hast du im Cabrio Gummimatten? ^^

    Suche Autoart Maybach Styropor Umverpackung der Kurzversion (Maybach 57)

    Edited once, last by Daniel 7 ().

  • Darum hat er sie für das Modell auch gleich anfertigen lassen.... :grimasse:

    Ja Wahnsinn, an so einen Umbau kann ich mich auch nicht erinnern, dass das schon mal jemand gemacht hat. Resin und Zinkdruckguss in einem Modell vereint, nicht schlecht 8)

    Das ist so nicht ganz richtig. Die ganzen Resin Kits, die ich schon verbaut habe, sind eigentlich auch nichts anderes. Die Kits habe ich ja auch mit dem Zinkdruckguss vereint. :zwinkern:

    Als ich oben geschrieben habe, zwei grundverschiedene Werkstoffe, habe ich mich vielleicht bissl falsch ausgedrückt. Ja, ist schon richtig. Ich meine, Zwei verschiedene Hersteller mit unterschiedlichen Materialien und keiner hat den M4/4er förmlich genau getroffen. Trotzdem hat Frank ihn so zusammen gefügt, dass keiner was sieht. :zwinkern:

    träume nicht Dein Leben sondern lebe Deine Träume....

  • Ja, zumal man bedenken muss, das die Innenausstattung ein Mix aus beiden Modellen ist. Die Bodenplatte, die Türverkleidungen bzw. Seitenteile und die Sitze vom Paragon, das Amaturenbrett und die Mittelkonsole von GT Spirit in die Karosse von GT Spirit!!

  • Das Einzige was ich anders machen würde/werde, sind die Leuchten.

    Die Gläser sind beim GTS vorne wie hinten so wortwörtlich "überspitzt" geformt, dass ich da auf die Paragonteile zurückgreifen möchte.

    Falls die Gläser alleine nicht maßgenau passen, dann zur Not halt das Innenleben der Heckleuchten auch noch herausfräsen und durch die Inlays vom M4 ersetzen. Da kommt es bei den massiven Fräs- und Anpassungsarbeiten dann auch nicht mehr drauf an.

    Zumal die dann auch vorbildgerecht zweiteilig wären.

    Muss ich eigentlich alles selbermachen?

  • Da bin ich mal gespannt. Hoffe der Beginn der Baustelle dauert nicht mehr so lange.

    Was für ein 4er wird es den? 440, 435 oder 430? Als Modelvariante sicher auch der M Sport, oder?

  • Wie jetzt? "Umbau"? "Frank"? Das ist doch so gekauft, und der Hersteller hat sich richtig Mühe gegeben!


    Will sagen: erstklassig! Große Verneigung vor allen Beteiligten.

    Rotz gekaaft! (><)

  • Hoffe der Beginn der Baustelle dauert nicht mehr so lange.

    Was für ein 4er wird es den? 440, 435 oder 430? Als Modelvariante sicher auch der M Sport, oder?

    Da ich mich aktuell beruflich neu orientiere, fehlt mir derzeit Muße und Lust für den Modellbau.

    Ich hoffe auch, dass diese Phase nicht zu lange anhält, zumal noch zwei begonnene Projekte auf der Werkbank liegen, die ich erstmal fertigstellen müsste/möchte, bevor ich noch was Neues anfange. :|


    Schürzen und Abgasanlage werde ich unverändert lassen, d.h. es bleibt optisch beim 435/440i M-Sport. :ja:

    Ansonsten soll die Konfiguration meinem Traumcabrio mit Individual-Komposition entsprechen, entweder Rauchtopas/Canberrabeige oder Zanzibar II/Cognac, da bin ich noch unentschieden.

    Auf jeden Fall mit Styling M403, die hatte Jürgen (flei-mei) schon vor geraumer Zeit in Druckauftrag gegeben und mir freundlicherweise einen Satz mitbestellt. :freunde:

    Muss ich eigentlich alles selbermachen?

  • Der ist ja mal echt cool geworden. Schade, dass es den so nicht "vom Werk" aus gibt als Modell, aber Frank hat da wunderbare Arbeit geleistet :sehrgut:


    Wie wurden denn die Gummifußmatten hergestellt? 3D-Drucker?

    Geld ist zum Ausgeben da!!

Participate now!

Don’t have an account yet? Register yourself now and be a part of our community!