Der lange erwartete Abenteurer - Land Rover Defender 110 Adventure Edition [2015] von Almost Real

  • Maßstab:
    1:18
    Hersteller des Modellautos:
    Almost Real
    Marke des Vorbildes:
    Land Rover

    Der lange erwartete Abenteurer - Land Rover Defender 110 Adventure Edition [2015] von Almost Real

    _dsc52145fjlw.jpg


    Guten Tag ins Forum!


    Eine kleine Geschichtsstunde vornweg: als "Almost Real" im Jahr 2016 das Licht der Welt erblickte hatten sie einen beeindruckenden Katalog an Neuankündigungen parat, darunter auch eine Vielzahl von Varianten des 2015 gerade eingestellten, klassischen Defenders. Selbstverständlich gehörten dazu auch die zum Produktionsende aufgelegten Sondermodelle "Heritage", "Autobiography" und eben der recht schrill orangene "Adventure". Man zeigte auch recht zeitnah die auf den ersten Blick bereits seriennahen Prototypen - z.B. auf der Spielwarenmesse 2017, auf der Routemaster das Handmuster des "Adventure" eingefangen hat. Zu diesem Zeitpunkt habe ich für mich entschieden, dass wenn ein Defender 110 bei mir einzieht, es eben dieser sein soll.

    Nun, über fünf Jahre später, hat es das letzte Modell des "Final Edition"-Defenders tatsächlich in einer limitierten Auflage von 500 Stück den Handel und auch zu mir geschafft. :freu:

    Das ein oder andere Detail wurde im Vergleich zum zweiten Handmuster der Spielwarenmesse 2017 noch überarbeitet. Dabei fällt vor allem der Austausch der Trittbretter gegen den vorbildgerechten seitlichen Unterfahrschutz auf.


    Von der grundsätzlichen Modellumsetzung des durchweg gelungenen Defenders von Almost Real profitiert selbstverständlich auch diese Version, die sich aber gerade mit ihrer charakteristischen Farbe und den speziellen Anbauteilen doch noch einmal deutlich von ihren Modellvorgängern abhebt.

    Die Basislackierung in Phoenix Orange ist rundum gut ausgeführt und auch die Karosserieteile in Kontrastfarbe Santorini Black sind sauber lackiert. Sehr gut gefallen mir dabei die wirklich präzise maskierten Kotflügelverbreiterungen - das war bei der matten Ausführung der "Camel Trophy"-Modelle nicht immer der Fall.

    Neben dem mächtigen Dachträger mit Leiter trägt das Modell auch das charakteristische Logo auf dem vorderen Kotflügel, welches augenscheinlich als Druck abbildungsscharf aufgebracht ist.

    Der Innenraum folgt leider der vorhergegangenen Modellumsetzungen und verzichtet dabei leider auf die "Sportsitze" mit integrierter Kopfstütze. Warum aber bei dieser Version auch der Teppich fehlt ist irgendwie seltsam. :hae:

    Die schöne diamantgedrehte Alufelge besticht zwar durch ihre sehr gut wiedergegebene Optik, erscheint aber, wie auch beim angekündigten "Works V8" leider eine Nummer zu klein.


    _dsc53930sju1.jpg

    _dsc5408lajn7.jpg

    _dsc5418ysk2n.jpg

    _dsc5430q8kij.jpg

    _dsc54555gkc1.jpg

    _dsc5438ztkh1.jpg

    _dsc54623yj2b.jpg

    _dsc544523kf9.jpg

    _dsc5483laj9h.jpg

    _dsc5495u6kc8.jpg

    _dsc5490mcj0h.jpg

    _dsc5383mxkg6.jpg

    _dsc5376bokhu.jpg

    _dsc5469j1kst.jpg

    _dsc5477rjkar.jpg


    Ich wünsche noch einen schönen Tag! :winken:

    Steyr Puch Haflinger - Der Witz auf vier Rädern

  • Wow, der sieht ja klasse aus. Die Farbe ist ein Traum und die Details sind schön umgesetzt – auf Deinen Fotos kommt das alles prima zur Geltung.

    Ich war ja ungeduldig und hatte mir die Heritage-Version geholt…

  • Finde auch diese Sitze sehr gut, schicke orange Farbe. Auch die kleinen Details sind gut gemacht, Decals hat er neben Prints auch. So stellt man sich ein Safari-Defender vor, der auch abseits der Feldwege anzutreffen sein wird.


    Exzellente Fotos, vielen Dank für die Vorstellung :freu:

    K E I N

    W I N T E R D I E N S T


    auf dieser Signaturstraße



    - aus Freude am Modellhobby -

  • 5 Jahre sind natürlich ne Ansage - da schmunzelt sogar AUTOart. :kichern:

    Aber das Ergebnis kann sich mehr als sehen lassen. Auch wenn das AR Sortiment eher tief statt breit ist, empfinde ich sie als tolle Bereicherung im Modellbau.

    Sind die „Gummimatten“ im Innenraum evtl dem Vorbild geschuldet oder optional zum Teppich gewesen?


    1a Bilder as usual. :zwinkern:

  • Witzigerweise sollte es nach dem Vorbild genau umgekehrt sein, denn nach Pressetext hat die Adventure Edition "Teppich-Fußmatten mit Heritage-Logo".


    Die sonstigen Ausstattungsdetails finden sich auch im selben Pressetext: "Land Rover feiert seine Ikone Defender: Riesiges Sandgemälde und drei Sondermodelle" vom 7. Januar 2015

    Steyr Puch Haflinger - Der Witz auf vier Rädern

Participate now!

Don’t have an account yet? Register yourself now and be a part of our community!