Guter Kleber der durchsichtig ist

  • Hallo zusammen


    Bei meinem AMG GT BS von Norev ist die vordere Scheinwerfersbdeckung abgefallen.


    Gibt es einen sehr guten Kleber der durchsichtig ist? Mit normalem Sekundenkleber traue ich mich nicht da ich befürchte, dass es Ausdünstungen geben könnte und man den weissen Nebel unter der Abdeckung sieht.


    Besten Dank im Voraus und freundliche Grüsse


    Darko

  • Hallo Darko,

    ich verwende für solche Sachen den Klarlack von Marabu. Der ist auf Wasserbasis und es gibt ihn in glänzend und seidenmatt. Nach dem Trocknen sieht man ihn nicht mehr.


    LG

    Ralf

  • Ich habe ziemlich gute Erfahrungen mit dem lösemittelfreien Kraftkleber von Pattex gemacht, der sich ähnlich wie Holzleim verhält.

    Der hat zwar keine überragende Klebekraft und braucht recht lange zum vollständigen Trocknen, er bleibt aber flexibel, dünstet nicht aus (logisch) und lässt sich, sollte doch einmal etwas daneben gehen, nach dem Trocknen rückstandsfrei abknibbeln. Er verhält sich also ziemlich analog zu den Klebern die OTTO und auch Norev für ihre geschlossenen Modelle im Scheinwerfer- und Scheibenbereich einsetzen.

    Steyr Puch Haflinger - Der Witz auf vier Rädern

  • Definitiv! Für alle Arten von Scheiben oder Gläsern ist Schmucksteinkleber die beste Wahl. Vor allem kann überstehender Kleber nach Durchtrocknung einfach mit einem Zahnstocher entfernt werden. Auch für diese vermaledeiten Folienscheiben bei den Resinern nur zu empfehlen. Der Umgang sollte vorher ein wenig geübt werden, dann passt das...

    Fluch der "Akribik"

  • Ich verwende dazu schon seit über zwanzig Jahren Tamiya Clear.

    Trocket unsichtbar und gilbt auch nach Jahrzehnten nicht.

    Teenage Mutant Ninja Virus

  • Ich hate bisher BELI-CA Ultra genommen und kann den empfehlen. Ist aber recht teuer und lagert nach Anbruch im Kühlschrank, da er sonst eintrocknet.

    Wenn ich wieder mal einen neuen brauche, werde ich mal was von hier testen, vor allem die Schmucksteinkleber scheinen sehr beliebt zu sein.

  • Hallo allerseits


    Besten Dank für die zahlreichen Antworten. Werde es mal mit dem Schmucksteinkleber oder Tamiya Clear versuchen. Werde über das Ergebnis berichten.


    Freundliche Grüsse

    Darko


    Ich habe ziemlich gute Erfahrungen mit dem lösemittelfreien Kraftkleber von Pattex gemacht, der sich ähnlich wie Holzleim verhält.

    Der hat zwar keine überragende Klebekraft und braucht recht lange zum vollständigen Trocknen, er bleibt aber flexibel, dünstet nicht aus (logisch) und lässt sich, sollte doch einmal etwas daneben gehen, nach dem Trocknen rückstandsfrei abknibbeln. Er verhält sich also ziemlich analog zu den Klebern die OTTO und auch Norev für ihre geschlossenen Modelle im Scheinwerfer- und Scheibenbereich einsetzen.

    Hört sich interessant an. Woher weisst du welchen Kleber OTTO und Norev verwendet?


    Freundliche Grüsse

    Darko

    Edited once, last by Dare88: Ein Beitrag von Dare88 mit diesem Beitrag zusammengefügt. ().

  • Ich meine mich zu erinnern, dass der After-Sales-Service von OTTO diesen Kleber einmal zur Scheibenreparatur vorgeschlagen hatte. Bei Norev kann ich nur vermuten, aber das, was ich bislang an minimalen Kleberresten an den Modellen vorgefunden habe, ist, wie gesagt, den Kleber(spuren) von OTTO sehr ähnlich. Ob sie definitiv diesen Kleber selbst verwenden kann ich (leider) nicht beantworten.


    Ansonsten würde ich, obwohl ich selbst noch nicht mit Schmucksteinkleber gearbeitet habe, auch auf die Meinung von armiku vertrauen.

    Steyr Puch Haflinger - Der Witz auf vier Rädern

  • Ich verwende ebenfalls den Pattex Kraftkleber. Es ist zwar nicht derselbe, den OttO verwendet aber er verfügt weitestgehend über die gleichen Eigenschaften und hält was er verspricht.

    Er ist zunächst cremig weiß, wodurch man ihn (mit einem Zahnstocher) sehr gut dosiert und gezielt auftragen kann, ohne dass er ungewollt wegläuft. Beim Ablüften wird er transparent und bildet einen gummiartigen Film, den man bei Bedarf auch ganz leicht und rückstandslos wieder entfernen kann (besser als den von OttO/GTS, der teilweise sehr hartnäckig sein kann).

    Habe ihn schon hundertfach eingesetzt, von meiner Seite eine absolute Empfehlung! :sehrgut:

    Impfpflicht... ein korrekt geschriebenes Wort mit "mpfpfl".

    Die deutsche Sprache fasziniert mich immer wieder! :/

Participate now!

Don’t have an account yet? Register yourself now and be a part of our community!