Nissan GT-R 35

  • Nissan GT-R 35 - Kyosho -












    Bis auf den gewöhnlichen Haubenmechanismus hinten und die etwas zu dick geradene Schnauze vorn gibt kaum mehr Argumente für das AUTOart-Gegenstück.
    Der Innenraum ist wesentlich besser als AA - und der Motor auch.

    Wer nicht den Wert der Weisheit wahrt, kann nicht den Weg zur Wahrheit weisen.
    Für manche Leute ist ein Hirnschlag ein Schlag ins Leere.
    Moderner Satzbau: Subjekt - Prädikat - Beleidigung [,] [du Opfer|Alter]

  • Für die, die sich ein eigenes Bild machen wollen:



    Nissan GT-R 35: AUTOart (rot) or Kyosho (schwarz)?



    Front:








    Im Grunde leisten beide Hersteller keine groben Schnitzer. Wobei mir die GT-R-typische 'herausquollente' Frontlippe, was eine Stoßstange darstellen soll, von Kyosho mir etwas besser gefällt. Die Carbonoptik vom AUTOart-Modell ist mir zugrob.
    Dafür scheint die obere Öffnung - wo das GT-R-Symbol eingelassen ist - von AUTOart von den Proportionen etwas realistischer getroffen wurde.
    Ansonsten gibt es nix zu meckern.



    Motoransicht:






    Der Motor ist von beiden Herstellern sehr gut nachgebaut worden. Interessant auch, sie gleichen sich auch; will heißen, alle Teile sind bei beiden Hersteller an den selben Stellen zu finden. Meiner Meinung nach ist da Kyosho etwas besser, wenn es um Feinheiten geht. Etwas filigraner und weniger plastikhaft.
    Interessant ist auch: Kyosho und AutoArt haben die Haubenmechanik filigran umgesetzt. Ob die Haubenmechanik bei Kyosho richtig ist, kann ich nicht abschließend beurteilen - mangels Bildmaterial. Jedenfalls Entwarnung: Auf manchen Bildern steht die Motorhaube 'hinten' hoch. Macht nichts; da hat einer beim Schließen hinten nicht mit runtergedrückt; mechanismusbedingt kann sie die Klappe hinten oben halten. Sanfter Druck, und sie schließt bündig.
    Nebenbei: Je nachdem kann das beim AUTOart-Modell ebenfalls der Fall sein; war jedenfalls beim Roten so.

    Wer nicht den Wert der Weisheit wahrt, kann nicht den Weg zur Wahrheit weisen.
    Für manche Leute ist ein Hirnschlag ein Schlag ins Leere.
    Moderner Satzbau: Subjekt - Prädikat - Beleidigung [,] [du Opfer|Alter]

  • Seiten- und Heckansicht:










    In der Seitenansicht zeigt sich auch, wenn man die Seitenansichten beider Modelle aufeinander legt, AUTOart und Kyosho haben nahezu 100% die selben Proportionen. Einzig, bei Kyosho gibt es eine Antenne zu sehen.
    Das Gleiche gilt auch für Heckansicht.



    Kofferraum:






    Bei der Haubenmechanik hinten war Kyosho wohl etwas lustloser. Eine normale Modellautolösung wurde gewählt, währenddessen AUTOart auch hier filigraner aktiv war. Auch an Haubenlifte wurde gedacht. Schade - Kyosho hätte hier können auch ähnlich vorgehen können.
    Für Liebhaber solcher Spielereien vielleicht ein K.O.-Kriterium, für mich nur ein Ausrutscher...

    Wer nicht den Wert der Weisheit wahrt, kann nicht den Weg zur Wahrheit weisen.
    Für manche Leute ist ein Hirnschlag ein Schlag ins Leere.
    Moderner Satzbau: Subjekt - Prädikat - Beleidigung [,] [du Opfer|Alter]

  • naja


    also mir gefällt der AA besser


    nicht nur wegen den schanieren


    ich finde die reifen etwas klobig beim ky


    zudem hat der das lenkrad auf der falschen seite:D


    und zu guter letzt finde ich den preis sehr deftik


    was hast du gezahlt? hier im laden kostet er 90, was ich ordentlich viel finde


    der aa hingegen nur 70

  • Innenraum:






    Im großen und ganzen gefällt mir der Innenraum von Kyosho am besten.
    AUTOart hat den besseren Schaltknüppel - Kyosho eine bessere Handbremse. Die Sitze von Kyosho fühlen sich wesentlich besser an, die Ziernähten des Kyosho-Modells machen das Modell lebendiger. Auch die Rückbank schaut stimmiger aus.



    Fazit:


    AUTOart schaut auf den Bildern etwas besser aus, wenn es um die Features geht; Haubenmechanismen vor und hinten sind schon toll.
    Kyosho steht dem zumindest bei der Motorhaube in nichts nach; wenn die Mechanik die richtige ist.
    Der Motor und der Innenraum finde ich bei Kyosho besser. Auch hier: Auf dem Pressefoto fehlen die Ziernähten am Amaturenbrett!? Aber vielleicht kann man dies bei Lederausstattungsvarianten bestaunen...



    Gesamteindruck?


    Das AUTOart-Modell muss ich beanstanden. Der vordere Teil der Bodenplatte ist lose; scheint 2 Schrauben zu fehlen!? Montagsmodell?
    Sind die Vorderräter auf "geradeaus" gestellt, so ist das Lenkrad überdeutlich eingeschlagen; womöglich ist sie ausgehangen, bedingt durch die Bodenplatte vorn.
    Ich hoffe nicht, dass dieses serienmäßig ist.
    Wesentlich besser sind auch die Felgen am Kyosho-Modell. Sie haben einen tollen Glanz. Es sind keine BlingBlings - dennoch strahlen und spiegeln sie. AUTOart hat hier auf eine solide matte Variante gesetzt.

    Wer nicht den Wert der Weisheit wahrt, kann nicht den Weg zur Wahrheit weisen.
    Für manche Leute ist ein Hirnschlag ein Schlag ins Leere.
    Moderner Satzbau: Subjekt - Prädikat - Beleidigung [,] [du Opfer|Alter]

  • Mir gefällt persönlich auch der AA besser...die Außenspiegel sehen beim AA auch besser aus,nicht so eingeschrumpft wie beim Kyo...


    ...außerdem lege ich sehr viel Wert drauf, dass die Japaner das Lenkrad auf der richtigen Seite haben, d.h. RECHTS :freuen: un das is beim Kyo nich der Fall :)


    Klar ist der Kyo ein schönes Modell und co,aber habe hier lieber den schwarzen AA GT-R R35.


    PS: Bei mir ist bei meinem AA vorne auch die Bodenplatte bisschen lose, also mit leichtem Gegendruck kann ich die abheben,aber wenn man ihn in der Hand hält,merkt man nix davon - Scheint wohl bei schwarz und rot bei allen zu sein,wie damals beim S63 AMG. Da hat AA bisschen geschlampert...naja!

    Edited once, last by Cascada ().

  • Also ich habe selber zwei AA GT-R's und muss ehrlich sagen, dass ich mir den Kyosho nicht kaufen würde.
    Dafür finde ich die Felgen/Reifen von ihm misslungen, die Reifen sind zu dick, während die Felgen zu klein sind.
    Dadurch wirkt er total komisch, durch die großen Radhäuser machts die Sache noch schlimmer.:nichtgut:
    Das ist für mich ein endscheidendes Kriterium, da die gesamte Optik des Modells drunter leidet.
    Das Einzige, was mir am Kyosho wirklich besser gefällt, sind die Heckscheinwerfer.
    Diese wirken realistischer als die von AA.


    Am Ende ists natürlich ne Philosophiefrage, und da ich nunmal größtenteils nur AUTOart's sammle, ist die Endscheidung für mich von vornherein schon getroffen.:augenrollen:


    PS: Die lockere Verkleidung am Unterboden des AA GT-R's ist keine Ausnahme, einer von meinen hatte das auch(war nicht richtig angeklebt).
    Das falschstehende Lenkrad habe ich jedoch bei meinem Beiden nicht.;)


    Gruß
    Manuel

    Fährt man rückwärts an den Baum....verkleinert sich der Kofferraum

  • also mir gefallen beide modelle sehr gut! jedes der beiden modelle, hat pro und kontraseiten!
    deine bilder, sind natürlich ebenfalls wieder traumhaft!:sehrgut:



    mfg trabbi-crack

    .....::::RALLIART REST IN PEACE::::.....

  • Eigentlich tendiere ich eher zu AUTOart als zu Kyosho, wenn es einen Typ von beiden Herstellern gibt. Im Fall des R35 werde ich aber zum Kyosho greifen. Gerade weil er sowohl als Linkslenker wie auch als RHD zu bekommen ist, was ja durchaus korrekt ist.


    Zum Thema Räder kann ich sagen, dass die Felgen des Kyosho um Welten besser sind als die des Aa und zeichnen ja die Premium Edition nach. Und die Größe ist ebenfalls korrekt. Lediglich die Reifen sind im Querschnitt etwas zu hoch geraten, aber das lässt sich schnell korrigieren.


    Ich hatte beide gleichzeitig zur Ansicht. Der Aa hat etwas feinere Spaltmaße, aber im Innen- und Motorraum kann er mit dem Kyosho nicht mithalten. Ich warte jetzt auf silber bzw. weiß und werde mich dann entscheiden.


    Danke übrigens an Michael für die wunderschönen Bilder...:ja:

    Eine gute Basis ist die beste Grundlage für ein solides Fundament.

    Edited once, last by armiku ().

  • Schöner Vergleich der beiden R35. :)
    Beide haben ihre Vor- und Nachteile besonders die Felgen des Kyosho R35 gefallen mir mehr als die von Aa.
    Trotzdem hab ich mich für den Aa R35 entschieden da mir der Auspuff die scharniere und das Lenkrad auf der rechten Seite mehr zusagt.

  • ...so jetzt weis ich auch was ich so vermisst habe.... deine Beiträge und die Vergleiche... Danke.



    Gruß Jörg

    "Ein guter Rennwagen ist ein Auto, das als erstes durchs Ziel fährt und danach auseinander fällt"


    Colin Chapman

  • Schöne Modelle und ein toller, ausführlicher Vergleich beider Modelle. :sehrgut:
    Mein Favorit wäre der Kyosho R35, da mich die fehlenden Leuchtdioden im Heckspoiler des AA R35 zu sehr stören würden.

  • Da es doch mehr ein Vergleich ist, habe ich den Thread mal hierher verfrachtet ;).

  • dieser Vergleich ist der Hammer, da sich wahrscheinlich mindestens jeder zweite im Moment fragt welchen von den beiden man sich zulegt!


    Vielen Dank für die tollen Bilder (da steckt ein riesen Aufwand dahinter) :erstaunt:


    Die Felgen wirken beim Ky vielleicht durch die Farbgebung etwas kleiner (dunkle Felgen wirken immer kleiner als helle), gefallen mir aber viel besser durch die Materialitätsanmutung!
    Was mir auffällt: der Ky hatte andersfarbige Begrenzungsleuchten, der AA nur weiße...daher Ky für mich (jetzt muss ich mich nur noch für eine Farbe entscheiden........)

    Edited 2 times, last by Sammelwut ().

  • Schöner Vergleich,also brauch ich meine Entscheidung mir nun auch noch den schwarzen und roten GT-R von AA bestellt zu haben doch nicht bereuen:)


    Die Felgen/Reifen,der Haubenmechanismus und der Linkslenker sagen mir beim Kyosho nicht so recht zu.
    Ausserdem der vergleichsweise grosse Carbon Fiber Composite Schriftzug unter der Motorhaube.


    Leider sind div. Lackmängel und nicht wirklich symetrisch schliessende Hauben immer wieder bei Kyosho Modellen zu bemängeln,wie ich erst vor kurzem wieder feststellen durfte :(

    Oldschool Revolution


    THE SKY IS THE LIMIT

  • Hallo Michael!


    Schön mal wieder was Dir zu hören und danke das Du mir ein bisschen Arbeit ab genommen hast.
    Ich ebenfalls mit den gleichen Modellen einen Vergleich zeigen.
    Nun kann ich meinen Kyosho farblich ein klein wenig bearbeiten.

  • vielen dank für den schönen vergleich! wie ist das mit dem lenkeinschlag? bei kyosho ist der gewöhnlicherweise nicht groß, das ist was, was mich sehr stört. allgemein würde ich auch eher zum aa greifen.


    aber sag mal, bei der heckansicht....die aa heckklappe steht auf einer seite etwas wild ab, wie kann das sein?

Participate now!

Don’t have an account yet? Register yourself now and be a part of our community!