Rückbau vom Audi RS6 C7 4G zum Audi A6 Avant C7 4G 3.0 Biturbo

  • Es kommt mal wieder, wie es kommen musste. Da ich bis jetzt alle meine Autos, die ich länger besessen habe, nachgebaut habe, soll auch mein jetziger Audi dran kommen.

    Es ist ein Audi A6 Avant C74G als 3.0 Diesel Biturbo.


    41710523mm.jpg

    41710524fn.jpg


    Leider gibt es das Modell davon nicht. Einzig ein RS6 C7 gibt es. Ich habe mich für den von Minichamps entschieden, weil da wenigstens paar Teile zum öffnen sind. Der RS6 C7 ist auch bei der Karosserie nicht soweit weg vom normalen A6. Das erleichtert mir die Arbeit schon um einiges. Aber es sind trotzdem noch genügend Baustellen, die geändert werden müssen.

    - Frontstoßfänger

    - Kühlergrill

    - Räder

    - Heckdiffuser

    - Lenkrad

    - vorderen Sitze

    - Innenraum umlackieren

    - Karosse umlackieren

    - Endrohre ändern

    - Motorplatte auf Diesel umbauen


    kann sein, dass ich noch was vergessen habe. :keineahnung:

    Der Schwerpunkt liegt vor allem beim Frontteil und dem Kühlergrill. Wobei ich beim Grill schon einen Plan im Kopf habe, aber noch nicht weis, ob er auf geht. Na mal sehen.....

    Los geht's mit dem Ablacken und Reinigen. Dann die Metallarbeiten an der Front.


    41710611mt.jpg

    41710612wp.jpg


    An der Front habe ich erst mal den Dreml angesetzt um den unteren Bereich des Stoßfängers etwas einzukürzen.


    41710615kk.jpg

    41710619bb.jpg

    41710620we.jpg


    Danach müssen die seitlichen Lufteinlässe verkleinert und neu in Form gebracht werden. Dafür habe ich die 1mm x 1mm Profilstäbchen verwendet.


    41710633pw.jpg

    41710634vj.jpg


    Somit habe ich erst mal die grobe Form für die neuen kleineren Lufteinlässe. Diese wurden danach mit Feinspachtel verspachtelt und können durchtrocknen.


    41710637jx.jpg

    41710638hq.jpg


    Soweit erst mal. :winken:

    träume nicht Dein Leben sondern lebe Deine Träume....

  • Die sind nicht soviel breiter als bei meinem. Das ist das gute am C7.

    träume nicht Dein Leben sondern lebe Deine Träume....

  • Klingt spannend :love: Da bin ich mal auf den Fortschritt gespannt.

    Dachte zuerst auch, ob die breiten Kotflügel nicht stören, wenn du die so belässt? Aber da du den A6 ja dunkel lackieren wirst, fallen die breiteren Kotflügel am Ende wahrscheinlich eh kaum noch auf.

    Suche Autoart Maybach Styropor Umverpackung der Kurzversion (Maybach 57)

  • Ich bin bei Audi nicht (mehr) so sattelfest, was die feinen Karosserieunterschiede zwischen RS und Serie angeht, mittlerweile hab ich schon Schwierigkeiten, einen A4 vom A6 zu unterscheiden. :grimasse:

    Aber ich kann mir gut vorstellen, dass da noch ein Haufen Arbeit wartet. Werde ich auf jeden Fall mit Spannung verfolgen.

    Weitermachen! :hopp:

    Muss ich eigentlich alles selbermachen?

  • Ich habe hier nochmal zwei Bilder vom vorderen Kotflügel gemacht. Da ich rund rum das S-Line Paket habe, ist der etwas breiter als der normale A6. So kommt es mir jedenfalls optisch vor.


    41715862fj.jpg

    41715864fe.jpg


    So, nachdem gestern gespachtelt wurde, kam heute die Schleifarbeit dran.


    41715947tx.jpg

    41715950zw.jpg

    41715954br.jpg


    Soweit sind die Lufteinlässe vorerst fertig. Die Feinarbeit folgt später, da ich in dem Bereich noch nicht fertig bin. Um die leichte Kante über den Einlässen hin zu bekommen, habe ich ein Profil 0,5 x 2,5mm aufgeklebt.


    41715957er.jpg

    41715958ll.jpg


    Diese wurden dann auch wieder verspachtelt und durch schleifen in Form gebracht.


    41715960nk.jpg

    41715963zv.jpg

    41715966zw.jpg

    41715969cx.jpg

    41715974zq.jpg


    Der obere Rahmen von den Lüftungseinsätzen ist mittels Profilleiste auch drin. Dafür habe ich auch die 0,5 x 2,5mm Profile verwendet. Die grobe Richtung ist also schon mal erkennbar.....hoffe ich.

    Jetzt erst mal zwischendurch grundieren und schauen.... :zwinkern:


    41716081dk.jpg

    41716083fm.jpg

    41716085qc.jpg


    Nun kann die Feinarbeit beginnen. :)

    träume nicht Dein Leben sondern lebe Deine Träume....

  • Vorne mag es nicht viel breiter erschienen, sollten aber schon einige cm in 1:1 sein- aber hinten sieht man es schon sehr deutlich. Übrigens die S-Line die hat gleichen Blechteile, nur andere Stoßfänger.

  • Das sieht doch schon gut aus, geht ja zügig voran. :sehrgut:

    Ich denke mal, der Breitenunterschied wird am Modell am Ende optisch wirklich nicht ins Gewicht fallen.

    Ob Du da jetzt pro Seite 1mm runterschleifst oder nicht, das hat mehr Aufwand als Effekt.

    Muss ich eigentlich alles selbermachen?

  • Schön was du hier zeigst.

    Zu den Kotflügeln, selbst bei dieser Baureihe fallen die Radhäuser größer als beim normalen A6 aus.

    Allerdings bezweifle ich auch, das das auffällt...

    Ich bin aber immer noch der Meinung, das das beste Ergebnis aus der Verschmelzung des RS6 Avant und der China A6 Limo erzielt werden würde.

    Kannst dich eigentlich mit Nini zusammen tun... Die hat locker schon 5 Jahre die Teile im Schrank um ne RS6 Limo zu bauen 😅

  • Danke. Werde mal einen Weißen bestellen und mal schauen, was davon zu gebrauchen ist. 😜

    träume nicht Dein Leben sondern lebe Deine Träume....

  • Also wenn Du es korrekt möchtest kannst Du Grill und Kotflügel vom China A6 nehmen, wird aber ein wildes Bauvorhaben…,aber ich denke da hast Du Erfahrung, bin gespannt. Wäre auch an einem Exemplar interessiert wenn Du ne Kleinserie machst :-)

  • Da ergeben sich ja spannende neue Möglichkeiten. Aus den Resten machst du dann eine RS6 L Limousine? :love:^^

    Suche Autoart Maybach Styropor Umverpackung der Kurzversion (Maybach 57)

  • Der Grill könnte interessant sein. Die Front vielleicht auch. Bei den Kotflügeln muss ich mal schauen, wie und ob man die raus trennen kann.

    träume nicht Dein Leben sondern lebe Deine Träume....

Participate now!

Don’t have an account yet? Register yourself now and be a part of our community!