Opel Kadett C GTE Coupe Der Blaue Diamant

  • Maßstab:
    1:18
    Hersteller des Modellautos:
    Norev
    Marke des Vorbildes:
    Opel

    Heute ist mein Saphir Blaues Kadett Coupe gekommen also gleich Bilder gemacht sind aber noch nicht perfekt ich mußte eine neue Kamera kaufen die alte ist runter gefallen :wein: und war gleich kaputt also geht das üben von vorne Los. Zum Modell gibt es nicht neues zu sagen außer das Farbe perfekt ist.

    dsc00081zqkox.jpg


    dsc00085yzji5.jpg


    dsc00083v3kxi.jpg


    p50800012y2jkq.jpg


    p50800022tvjl3.jpg


    Ich bin jedenfalls sehr zufrieden mit dem Modell :sehrgut:

    Ich hoffe das euch das Modell auch gefällt auch wenn die Fotos noch nicht perfekt sind

    Vielen Dank für´s reischauen :danke:

  • Glückwunsch zu dem Neuzugang!


    Ich habe meinen heute auch erhalten und obwohl ich anfangs doch etwas verhalten war, ob ich einen Opel in meiner Sammlung brauche, habe ich meine Entscheidung spätestens beim Auspacken als vollkommen richtig angesehen. :kichern:

    Steyr Puch Haflinger - Der Witz auf vier Rädern

  • Ich gratuliere zum Neuen, er ist wirklich sehr schön geworden. Ich hoffe, du kriegst das in den Griff mit dem neuen Fotoapparat, ich bin nämlich gespant auf schöne alte Bilder vom Werbeprospekt von damals, voller glücklichen Leute die ums Auto tanzen und rauchen, so stelle ich mir das zumindest vor :kichern:

  • Einen schönen Neuzugang hast Du dir da gegönnt. :sehrgut:


    Was für eine Kamera ist es denn geworden? Und kannst Du da einen Makromodus einstellen (das Blumensymbol)?

    Natürlich kannst Du das wieder so machen, aber dann ist es halt wieder falsch.

  • Einen schönen Neuzugang hast Du dir da gegönnt. :sehrgut:


    Was für eine Kamera ist es denn geworden? Und kannst Du da einen Makromodus einstellen (das Blumensymbol)?

    Ich hab was auf die Schnelle gekauft ich hab beim MM ein Sonderangebot für 55 Euro statt 109 Euro eine Sony DSC-W810 da konnte ich nicht nein sagen was die alles hat muß ich noch rausfinden ich wünschte ich hätte ein Jörg an meiner Seite :kichern: .Aber das wird schon .

  • ich wünschte ich hätte ein Jörg an meiner Seite :kichern:

    Ich hoffe Du meinst jetzt nicht mich damit. :kichern: Auch wenn wir eine Foto-Fachabteilung im Unternehmen hatten und ich Anfang der 80er öfter mal dort ausgeholfen hatte, bin ich kein Fotograf oder Fotografie-Fachmann (auch wenn ich in meinem Leben sehr viel auch mit SLR fotografiert habe).


    Die Bedienung der Cam könnte ich Dir mit Sicherheit erklären, aber für spezielle Tipps zur Modell-Fotografie gibt es hier im Forum ein paar ganz andere Cracks. :)

    { if $ahnung == '0' read FAQ; use SEARCH; ask GOOGLE; } else { use brain; make post; } or { give up }

    echo "No match: 'Brain'!"

    echo "Nichts geht schneller, als wenn man es sofort richtig macht!"

    { /if }


    Aus technischen Gründen befindet sich der Rest der Signatur auf der Rückseite dieses Beitrags.


  • Ja dich meinte ich und ja es ging um die Bedienung bzw wie ich die die Bilder auf den Computer bekomme aber ich ich glaube ich habs geschafft du weist ja Computer Technik ist nicht meine Kern Kompetenz :haha: ich freu mich schon drauf wenn ich mir ein Smartphone zulege :keineahnung: das wird lustig dann sollte keiner in meiner nähe sein :kichern: .

  • Schon da? Das ging ja mal schnell, oder? Wir haben ja schon geschrieben, freut mich für dich das du deinen bekommen hast, ich war ja leider zu spät :wein:. Na ja, ich hoffe mal das Norev noch nachlegt. Als bekennender Kadett C Fan und Fahrer bin ich dir schon ein wenig neidig...

  • Ja Klaus ich kann dich versteh´n ,ich mag den C-Kadett auch sehr mein Vater hatte einen zwar die Limo einen 1974 der hatte noch die Stockschaltung den konntest mit 2 Finger schalten ein schönes Auto war´s ich muß mal die Bilder raussuchen und hochladen.

  • ich freu mich schon drauf wenn ich mir ein Smartphone zulege :keineahnung: das wird lustig dann sollte keiner in meiner nähe sein :kichern: .

    :haha: Ich kann's mir lebhaft vorstellen....


    Aber nur Mut, gerade von Smartphone auf PC ist es sehr leicht, dazu muss man sich nicht (mehr) unbedingt mit dem FTP-Protokoll auskennen und das über WiFi machen. Das geht inzwischen auch recht leicht einfach per Kabel und dann funktioniert das Ganze wie ein externer Datenträger.

    Oder man schickt sich Fotos selber per Mail zu, das geht ja zur Not auch.


    Aber wie immer muss man sich trotzdem etwas mit der jeweiligen Technik (samt Betriebssystem) beschäftigen, das gilt aber heute auch für moderne Autos und selbst Haushaltsgeräte. Für Technik-Muffel ist das "moderne Leben" leider nichts mehr und das ist manchmal echt ein Fluch.

    { if $ahnung == '0' read FAQ; use SEARCH; ask GOOGLE; } else { use brain; make post; } or { give up }

    echo "No match: 'Brain'!"

    echo "Nichts geht schneller, als wenn man es sofort richtig macht!"

    { /if }


    Aus technischen Gründen befindet sich der Rest der Signatur auf der Rückseite dieses Beitrags.


  • hatte noch die Stockschaltung den konntest mit 2 Finger schalten ein schönes Auto war´s

    Das stimmt, die Opel Schaltungen waren auch damals schon (bis auf den alten Kadett B) immer extrem leichtgängig und präzise. Das war auch bei den A- und B-Ascona so und hatte ich immer geliebt. Die konntest wirklich mit 2 Fingern locker schalten und auch den typischen "Opel-Ring" für den Rückwärtsgang (den musste man mit 2 Fingern hochziehen als Arretier-Sperre) habe ich gemocht.


    Damit kamen damals Viele zunächst nicht klar, die von anderen Herstellern kamen. Bei Opel lag ja der Rückwärtsgang immer vorne links neben dem ersten Gang und z.B. unser Vater fand das seit dem B-Kadett und dem K70 immer "unlogisch", da er selbst vom Käfer kam und VW wie auch die Japaner den R-Gang immer "gedrückt" hinter dem 4. Gang hatten, Was mir wiederum damals "zu gefährlich" war, da unsensible Fahrer bei flüchtigen, hektischen Schalt-Bewegungen schnell mal vom 3. in den "Rallye-Gang" geraten konnten.


    Er argumentierte es mir gegenüber so, dass es für ihn "naheliegender" sei, dass wenn man "nach hinten" fahren will, auch "nach hinten" schalten müsse. Das kann ich zwar nachvollziehen, aber dann wäre der 2. Gang logischer. Ansonsten eher der 1. Gang, weil man in beiden sehr langsam und beim Rangieren im schnellen Wechsel fährt. Die müssen für mich nahe beieinander liegen und das ist wiederum mich "logisch". :kichern:


    Damit war ich auch immer 1000 Mal schneller beim Rangieren als mit den heutigen Autos mit R-Gang wieder hinter dem 4. Das war in der Schalt-Kulisse nur eine "Raste" weiter und ermöglichte sehr schnelle Wechsel bei kurzen Wegen. Ring hoch, ohne Zwischengas in den Rückwärtsgang und sofort wieder zurück in den 1. Gang und das wars. Bruchteile von Sekunden.... :)

    Und das ganze ggf. mit "schnellen Rallye-Füßen" an den Pedalen. :kichern: Das war manchmal virtuos wie der Organist auf den Pedalen einer Pfeifenorgel und machte noch richtig Spaß. Das habe ich geliebt. Dazu gehörte auch, dass man mal mit einem Fuß gleichzeitig Bremse und Gas bediente, man hat schließlich Fußspitze und Hacke vom lieben Gott bekommen. :zwinkern: Das wusste nicht nur einst Walter Röhrl schon.....


    An steilen Bergen beim Anfahren mache ich das sogar heute noch so: Linker Fuß auf der Kupplung, rechter auf Bremse und Gas. Eine Handbremse habe ich dazu eigentlich seit der Fahrschulzeit nicht mehr gebraucht... (und selbst dort schon eigentlich nicht, wenn es nicht verlangt worden wäre)

    { if $ahnung == '0' read FAQ; use SEARCH; ask GOOGLE; } else { use brain; make post; } or { give up }

    echo "No match: 'Brain'!"

    echo "Nichts geht schneller, als wenn man es sofort richtig macht!"

    { /if }


    Aus technischen Gründen befindet sich der Rest der Signatur auf der Rückseite dieses Beitrags.


  • Danke für die ersten Bilder.

    Und Glückwunsch zum Ergattern eines der raren 200 Stücke.


    Oh je... eine oldschool cam hab ich dieses Jahr auch schon getötet, und sie dank ebay Kleinanzeigen durch eine identische quasi Neue für einen Zwanni ersetzt.


    Deine Bilder werden doch, allerdings fällt mir auf, dass sie immer relativ klein sind, grade im Gegensatz zu deinen Prospektfotos.

    Ist deine Cam auf so eine niedrige Auflösung eingestellt oder liegt das an deinem Bilderhost?

  • Aber das wird schon .

    Bestimmt. :sehrgut:


    Versuch doch mal, die Bilder bei Tageslicht (Balkon o.ä.) zu machen, Sonne im Rücken. Mal ein bisschen mit dem Zoom spielen, mal schauen bis zu welcher Entfernung (bzw. Nähe) der Autofokus noch scharfstellt. Und dann mal ein bisschen experimentieren. :zwinkern:

    Natürlich kannst Du das wieder so machen, aber dann ist es halt wieder falsch.

Participate now!

Don’t have an account yet? Register yourself now and be a part of our community!