Jurassic Park - Ford Explorer (T-Rex Escape Pack)

  • Maßstab:
    1:18
    Hersteller des Modellautos:
    Mattel
    Marke des Vorbildes:
    Ford Explorer (1993)

    Endlich hat sich ein Hersteller dazu ermutigt das Jurassic Park Tour-Vehicle in 1:18 zu verkaufen. Bei einer realen Größe von 4,68m kommt die Größe mit 26cm sogar ziemlich genau hin. Da Greenlight und Co leider noch auf sich warten lassen muss man sich nun wieder mit einem Spielzeug von Mattel begnügen, was natürlich bei Qualität und Detailgrad von Nachteil ist. Leider wurde hier wohl eher auf den spielerischen Aspekt Rücksicht genommen und die komplette Karosserie aus Kunststoff produziert. Wo ich mich bei dem Jeep noch über Metall freuen konnte habe ich hier ein sehr leichtes Modell in Händen. Aber hey, besser als gar kein Fahrzeug. Ich finde es Klasse, das dem Ford Explorer auch noch der passende T-Rex und sogar eine Tim Figur inklusive Nachtsichtgerät beiliegt. Bei dem Umfang kann man für 50€ echt nicht meckern. 8o



































  • Oooh, jetzt hast du mich aber fertig gemacht. Dachte schon dass nun endlich sich jemand mal dem Modell angenommen hat. Aber zumindest passt einigermaßen der Maßstab, und das ein oder andere Detail wird sich sicherlich drucken lassen :floet: Hm... mal gucken ob man die 50 Euro unterbieten kann :kichern:


    Tante Edith sagt: Mann, jetzt hast du mich echt wieder angefixt meinen 1:25er zum Jurassic Park Explorer umzubauen. Großartig, als hätte ich noch nicht genug Projekte :fp:

    ----- Ich ziehe nach nun nach die Bilder meiner alten Topics auf meinen Server, damit sie wieder sichtbar sind. Falls ihr bestimmte Topics gerne sehen würdet, schreibt mich an, dann mach ich die zuerst. -----

    Edited once, last by Volvofr3ak ().

  • Danke für die Vorstellung. Ich schwanke zwischen "Haben muss!" und "Lass mal, ist nur ein Spielzeug". Bei dem Jeep war ich auch positiv überrascht.

  • hm, natürlich muss man den Preis und Umfang berücksichtigen, aber einige Dinge stören mich doch stark. Die Räder/Felgen zb sehen eher nach Sandkistenspielzeug aus als alles andere. Zumal es auf der Verpackung hinten sogar so aussieht als seien die Felgen wirklich durchbrochen und nicht dicht.


    Die Lampen als Aufkleber, sowie das Interieur sind auch durchaus verbesserungswürdig.


    Wie gesagt, natürlich muss man immer das Zubehör und den Preis im Kopf behalten, aber wenn ich mir so 20-30€ Maisto Modelle anschaue, dann ist das doch nochmal ne andere Welt.


    Nichtsdestotrotz denke ich aber, dass man hier durchaus was gutes rausholen kann. Die Basis scheint mir durchaus solide.

  • Für ambitionierte Modellsammler sicherlich nur Spielzeug, aber den Anspruch eines Vitrinenmodells hat der Explorer auch gar nicht. Als Zielgruppe peilt Mattel hier sicher Kinder an, und dafür finde ich den schon sehr gut gemacht.


    In meinen Augen auf jeden Fall eine gute Alternative, bis irgendwann ein richtiges Sammlermodell davon erscheint. Ich begnüge mich weiterhin mit dem Explorer von HotWheels in 1:64, der nimmt nicht so viel Platz weg. :kichern:

  • Das Modell hat durchaus Etwas. :sehrgut:

    Natürlich ist die Zielgruppe von Mattel nicht der Sammler sondern wirklich die Sandkiste, oder der Garten hinterm Haus, aber mit den tollen Fotos kommt schon mehr als der Ansatz eines durchaus interessanten Modells heraus.

    Danke für's Zeigen und weiterhin viel Spass mit Dino & Co. :zwinkern::freu:

    Instagramm: @erwinaschwanden

  • Ich finde auch dass Du ihn sehr schön präsentiert hast und als Sammler von Movie Cars ( war ich auch mal ) muss man halt mal über seinen Schatten springen. Alles richtig gemacht ! :sehrgut:

    2 Liters is a Softdrink, not an Engine Size !

  • Ja, bin auch nicht zu 100% zufrieden damit. Aber als Modellsammler muss man nun mal akzeptieren das es sich doch nur um Kinderspielzeug handelt. Werde wahrscheinlich noch ein paar Armaturen als Sticker reinkleben und eventuell hier und da ein bisschen Farbe damit es dem Original näher kommt. Hatte mir auch schon überlegt die Karosse mit Klarlack zu überziehen, dann ist dieser Plastiklook vielleicht nicht mehr so stark. Mal schauen...

  • Ich würde in jedem Fall erst mal die Türrahmen ausfeilen / fräsen und die Felgen öffnen. Dann wirkt das Modell schon nicht mehr so grob.

    ----- Ich ziehe nach nun nach die Bilder meiner alten Topics auf meinen Server, damit sie wieder sichtbar sind. Falls ihr bestimmte Topics gerne sehen würdet, schreibt mich an, dann mach ich die zuerst. -----

  • Wow, ein interessantes Modell!

    Wenn man an die erste Spielzeugversion von Kenner damals (1993) denkt, ist dieses Modell ja schon mal um Welten besser. Einzig die breite B-Säule mit Abstand zwischen den Türen ist völlig unverständlich. Wahrscheinlich hätten sie sonst die hinteren Türen geschlossen lassen müssen...


    Aber auch der T-Rex sieht gut aus :-)

    Für 50 € völlig in Ordnung.

  • Ich finde auch, in der Vitrine macht er gar keine schlechte Figur neben den anderen Modellen :thumbup: Es ist zwar offensichtlich eher Spielzeug als Sammlermodell, aber zur Abrundung einer Filmfahrzeuge-Sammlung trotzdem cool 8)


    Für einen besseren/ realistischeren Look würde ich dir folgendes vorschlagen:


    - Innenraum überarbeiten: Türtafeln, A-, B- und C-Säulen und den Kofferraum umfärben, schwarz oder in der Interieurfarbe, damit man nicht so auf das Grün der Karosserie guckt

    - Geschlossene Löcher in den Felgen entweder öffnen oder mit schwarzer Farbe füllen, damit sie zumindest wie geöffnet aussehen

    - Decals auf den Reifen (Tirelettering) wären vorbildgerecht und würden auch ein wenig ablenken, wie beim Jeep davor

    - Fensterrahmen rundum schwärzen, auch an der Windschutzscheibe. Das dürfte richtig viel ausmachen optisch, und auch die "B-Säulen-Situation" entschärfen

    - Außenspiegel und Türgriffe schwärzen käme sicher auch noch gut


    Glaube dann stünde das Modell schon etwas weniger spielzeughaft da, zumindest in der Vitrine :-)

  • Danke für die Vorstellung. Ich schwanke zwischen "Haben muss!" und "Lass mal, ist nur ein Spielzeug". Bei dem Jeep war ich auch positiv überrascht.

    Geht mir exakt so ^^

Participate now!

Don’t have an account yet? Register yourself now and be a part of our community!