1969 Corvette Stingray Coupé und Convertible von Norev

  • Maßstab:
    1:18
    Hersteller des Modellautos:
    Norev
    Marke des Vorbildes:
    Chevrolet Corvette Stingray

    Weiter geht es mit diesem netten Duo aus dem Hause von Norev.

    Hat eine gewisse Ähnlichkeit mit dem alten Revell Modell das gerade eben noch von Stingray gezeigt wurde in gelb.

    Allerdings hat die Revell den Big Block drin und darum eine andere Haube, dazu kommt das die Revell noch Sidepipes hat, was sie hier beim Norev Modell nicht gemacht haben.

    Darum wirkt diese Small Block von Norev ein wenig feiner, schlanker und dezenter.

    Das Cpopé hingegen hat wieder den Big Block 427. Ein Vergleichbares Modell dazu gibt es da nur noch die 1970er von Autoart.


    Mir gefallen die beiden sehr gut und Preis - Leistungsverhältnis geht hier meiner Meinung vollkommen in Ordnung.


    Meine 176 und 177 Corvette im Masstab 1:18


    1969 Corvette Stingray Convertible (Norev)

    1969 Corvette Stingray Coupé (Norev)


    dsc09555goji1.jpg


    dsc095540ljb0.jpg


    dsc09556hpj6m.jpg


    dsc095573vkjy.jpg


    1969 Corvette Stingray Convertible (Norev)


    dsc095625cjx8.jpg


    dsc09558k1jcn.jpg


    dsc09559qojch.jpg


    dsc09569e3kym.jpg


    dsc0957040kwk.jpg


    dsc09560gdkcf.jpg


    dsc095612sku0.jpg


    1969 Corvette Stingray Coupé (Norev)


    dsc095642cjtf.jpg


    dsc095650kk6n.jpg


    dsc09566mnk4p.jpg


    dsc09571ewkzt.jpg


    dsc09572smj8h.jpg


    dsc09568i4kps.jpg


    dsc095736oj3d.jpg

  • Hallo,


    danke fürs Vorstellen.


    Beide C3s finde ich super, gefallen mir richtig gut. Die Chrommodelle kommen noch richtig brutal rüber, die größeren Motoren gab es auch in den Jahren.


    Glückwunsch!

  • Das Coupe fehlt mir auch noch, aber ich schmachte für den AA mit Klappscheinwerfern - leider nicht mehr aufzutreiben, zumindest nicht zu einem halbwegs erträglichen Preis. Ansonsten ist der Norev durchaus gefällig, mit dem hatte ich mir auch schon mal beschäftigt.


    Danke für die Vorstellung.

    Die Dummheit des Menschen ist unantastbar

  • Das Convertible gefällt mir in der Farbkombi nicht so ganz. Auch wirken die Fugen da zu sehr geschlossen finde ich. Weiß nicht ob man da mit nem ganz dünnen schwarzen Stift nachhelfen könnte. Aber das Coupe werde ich mir wohl auch noch holen. Die Red Stripe Tires gab es 71 ja nicht mehr und auch die seitlichen Lufteinlässe gefallen mir besser als bei der 71er von Autoart.

    "Ich liebe es wenn ein Plan funktioniert."

  • Dir Autoart ist eine 70er.

    Und die blaue kann ich Dir trotzdem empfehlen.

    Ist schon sehr heiss und was Du meinst, trügt vielleicht ein wenig auf den Bildern.

    Aber im Gegensatz zur Revell Version hat diese hier die Small Block Haube und keine Sidepipes, dazu kommt das sie die Rally Wheels sehr schön hin bekommen haben.


    Finde beide top... und in zeitnaher Zukunft kommt noch eine weitere Farbe für‘s Coupé hinzu.

  • Stimmt, das ist ne 70er. Aber das mit den Lufteinlässen und Red Stripe Tires gilt auch da. ;)

    Mir gefällt die Big-Block-Haube ja besser. Aber ich glaube als Small-Block hat die wirklich nur Norev nachgebildet. Naja mal sehen ob ich nicht das rote Convertible günstig bekomme. ;) Das Coupe kommt noch in Gold metallic hab ich gesehen. Allerdings mit Reifen ohne Streifen.

    "Ich liebe es wenn ein Plan funktioniert."

  • Schön, dass die ein Jahr nach der "Verführung" (dein Zitat) auch bei dir gelandet sind (war wohl zwingend). :sehrgut:


    Wegen allerlei Zwangskäufen :kichern: hier ist das offene Teil noch immer nicht bei mir, einerseits weil ich wieder etwas mehr Richtung all-open gegangen bin, dann auch wegen vieler neuer Rennwagen.

    Und ein paar Mopeds. :floet:

    ich will auch unbedingt noch einen mit der smallblock Haube, das Blau-Blau mag ich zwar, vielleicht kommt ja auch was knalligeres, mal sehen... wie Norev bei MBs Farben raushauen als gäbe es kein Morgen.


    Hier nochmal zur AA Nachlese, wen es interessiert.

  • Meine graue 70er Corvette von AUTOart hat die Neulinge schon „bezweiäugelt“, die weiße 70er habe ich noch nicht befragt.


    70corvcoup12cx24crnkokx8.jpg


    Da ich von Danbury Mint zusätzlich noch deren grünes 1969 Cabrio in 1:24 besitze, das wie die AUTOart Modelle über Klappscheinwerfer verfügt (plus eine funktionale Abdeckung fürs Verdeck), sind die Norev für mich kein Muss. Schau sie gerne an, Modelle ohne Funktionen (trotz der Lenkung) kommen mir nur nicht mehr ins Haus. Für dich sind die beiden natürlich „Pflicht“.


    Danke für die Präsentation.

  • Für Amifans sicherlich ein Muss, durch die geschlossenen Scheinwerfer wird die Linienführung des Mantarochendesigns nicht gestört. Auch wenn die Klappscheinwerfer wenn diese Modelle welche hätten bei mir geöffnet wären, Klappscheinwerfer sind ein Relikt aus der Zeit der Stingrays.

    - Aus Freude am Modellhobby -

  • Gulf_LM

    Du hast sehr gut aufgepasst. 😜 Ganz genau, deine Vorstellung hat mich da verführt und ich bereue nichts. Bei mir ist die goldene auch vorbestellt.

    Zu deinem zweiten Link, der Frage, warum die 82er nur in Silber raus gekommen ist. Die 82er Full Injection gab es nur in dieser Farbe. Hätte Autoart weitere Farben aufgelegt, hätten sich die Amis in den Foren beschwert, das es sie in dieser Farbe so nicht gegeben hätte.


    Carviar

    Hey Du, schön wieder von Dir zu lesen. Cooles Bild 😉 darf ich das Bild von Dir haben?

    Ist sehr witzig.

    Von der 70er AA habe ich auch die weisse und die graue. Rot habe ich ausgelassen.

    Ja die Danbury Mint Modelle sind echt ein Traum.

    Steht ja auch noch eine Vitrine voll bei mir.

    Wenn ich wieder dazu komme, stelle ich meine DM‘s dann alle noch vor.

    Auch die weiteren Vetten und hast Du den US-Hauler gesehen mit der Corvette Ladung.


    Hallmackenreuther

    Willst Du von mir auch noch paar Bilder? Von schönen Veten?


    PhaetonTDI

    Ja, die Klappscheinwerfer sind schon ein cooles Relikt der früheren Zeit.

    Bei den Autoart Modellen oder GMP habe ich die Scheinwerfer offen, bei den andern geschlossen.

    Ja die Linienführung der C2 und der C3 sind für mich das schönste in der Automobil Geschichte,dann entweder der Hintern mit der Abrisskante und dann das gewölbte, ist so eine richtiger Ars.... äh Hintern

  • Hallmackenreuther

    Willst Du von mir auch noch paar Bilder? Von schönen Veten?

    Von der 70er AA Corvette gerne. In der Bucht gibt es z.Zt. zwar einigermaßen günstig ein 69er Cabrio, aber das gefällt mir irgendwie nicht so richtig.

    Wenn also irgendjemand einen Tipp für das Coupé hat, immer her damit....


    Edit: Habe gerade einen in der Bucht geschossen, hoffe, dass das klappt, die Verkäuferbewertung ist durchwachsen...:floet:

    Die Dummheit des Menschen ist unantastbar

    Edited once, last by Hallmackenreuther ().

  • Zu deinem zweiten Link, der Frage, warum die 82er nur in Silber raus gekommen ist. Die 82er Full Injection gab es nur in dieser Farbe. Hätte Autoart weitere Farben aufgelegt, hätten sich die Amis in den Foren beschwert, das es sie in dieser Farbe so nicht gegeben hätte.

    Da muss ich dich leider korrigieren, laut Corvette Black Book gab es 16 verschiedene Farben 1982. Das was hier nachgebildet wurde ist die Collector Edition, die gab es tatsächlich nur so. Das waren aber nur 6759 von 25407 gebauten Vetten dieses Jahr. ;)


    Hier kann man noch einiges zum Jahrgang 82 nachlesen:

    https://www.corvettemuseum.org…pecs/1982-corvette-specs/

    "Ich liebe es wenn ein Plan funktioniert."

  • Neulich beim TÜV“. Klingt wie aus dem „Mad Magazine“, die heute gehörte Begebenheit ist aber Realsatire.


    Ein Bekannter von mir besitzt 5 Amis, der modernste eine Corvette C6, der älteste ein 39er Hot Rod. Mit seiner Corvette musste er zum TÜV. „Wird schon schiefgehen“ sagt der Volksmund. Und wie!!! Der TÜVtler hatte einen der Gummiteller an einem der Arme der Hebebühne nicht richtig hochgedreht, woraufhin sich die Corvette verzog. Nun ist das nicht mal eben behoben, der Schaden beläuft sich laut Gutachter auf 9.000 Euro. Alles plaketti? Deutsche Hebebühnen mögen anscheinend keine Corvette, wie ein weiteres Beispiel zeigt. Autsch. Zum Glück stand niemand drunter.


    Stingrayman: Das Bild bekommst du.

    Hallmackenreuther: Dabei bin ich doch gar kein „Schmiermaxe“ :kichern: .

    vw-fahrer1: Vollkommen richtig, was du zur 82er sagt. Die Corvette Modelljahr 1981 konnte man in 13 Farben bestellen, optional und gegen Aufpreis noch in vier zweifarbigen Ausführungen, somit insgesamt in siebzehn Farbvarianten.


    Bei der 82er muss man aufpassen, welches Modell man kauft, denn AUTOart brachten zwei „Collector“ raus, eines davon OHNE Klappscheinwerfer. Die 78er „25th Anniversary“ ist der „Collector“ nicht unähnlich. Von "LordRalle66" existiert weiterhin ein Vergleich der beiden (78er vs. 82er) , inklusive eines Beitrages von Ronny, in dem er auf die Unterschiede bei den Scheinwerfern eingeht. Ronny, das ist schon über ELF Jahre her!!! “I sit and watch As time goes by” (Zitat aus “As Time Goes By” der “Rolling Stones”).


    Nur ein unbestätigtes Gerücht – “Thomas Gottschalk“ kehrt mit einem neuen Formt zum ZDF zurück, das „Vetten, die“ heißen soll :floet: .

  • Danke Leute für die Farbinfos, es überstieg mein Vorstellungsvermögen, dass ein Massenhersteller seine Ikone nur in einer (und dazu öden) Farbe anbieten sollte.

    Sah grade, dass es in dieser silbrigen Epoche auch spannende nie als Modell gesehene grünliche und bläuliche Silber gab.

    Wow.

    denn AUTOart brachten zwei „Collector“ raus, eines davon OHNE Klappscheinwerfer.

    Jetzt weiss ich auch wieder warum ich eine Gebrauchte ohne die Box-Schrauben habe: weil ich meine Klapplose verkauft habe als die rauskam und ich unbedingt die Verbesserte wollte.

  • Hallmackenreuther

    Ich komme gerade nicht dazu neue Bilder zu machen, aber suche mal bei meinen Themen unter Corvette egal welche Generation.

    Neue Bilder muss ich erst wieder machen.

    Cool, hast Du dein Coupé nun schon erhalten.


    vw-fahrer1

    Hey, aber dann stimmt das was ich geschrieben habe ja doch. Es bezieht sich ja auf die Collector Edition, diese gab es nur in dieser Farbe.

    Sonst habe ich mich wohl falsch ausgedrückt. Oder nur gedacht.

    Aber vielen Dank, wir ergänzen uns alle. 😜


    Carviar

    Dein weiteres Beispiel im Link war auch krass. 🙈🤣

    Was waren das für Deppen in der Garage.


    Was Du schreibst über die AA 82er, richtig AA hat zwei Versionen raus gebracht.

    Einmal mit und ohne funktional Klappscheinwerfer. Ich habe oder hätte beide. Wurden aber zu Sportwagoon umgebaut, habe daher nur noch eine 82er der Millenium Edition, eben mit den Klappaugen.


    Krass, was Du da gerade wieder aus dem Archiv gegraben hast.

    Vergleich der 78er zur 82er.

    Hast Du meinen Thread mit den Generationen und dem Truck US Hauler schon gesehen.


    Stimmt die Zeit läuft. Es gibt gute und schlechte Zeiten. Viel Turbulenzen und...


    Viele Vetten die mich wieder auf schöne Gedanken bringen. 😅🤪🍻

    Lass uns zusammen Vetten die schauen.

  • Keine schlechte Alternative zur VErsion von Autoart. Schaut gut umgesetzt aus, allerdigs würde ich trotzdem die All Open Variante von Autoart bevorzugen. ABer der Preis spricht natürlich für den Norev. Wenn sie den all open gemacht hätten, dann hätte ich mir den geholt also in der Coupe Variante

Participate now!

Don’t have an account yet? Register yourself now and be a part of our community!