Frühjahrsputz – einmal die Sammlung auf links gedreht

  • Maßstab:
    1/18
    Hersteller des Modellautos:
    PMA, Kyosho, AA, TSM
    Marke des Vorbildes:
    Porsche, Ford, Tyrrell, Nissan/Datsun... und ein Opel

    Mal wieder so was Chaotisches.

    Kein Sammlungsthread, keine Modellvorstellung... vielleicht aber unterhaltsam.

    Wenn es hier gar nicht passt, müssen die Mods, die sich bestimmt schrecklich langweilen, das irgendwo anders hin schieben. :floet:


    Alle paar Jahre kann ich nicht mehr treten, dann muss Zeug aus dem Haus (und neues Spielgeld generiert werden), und manchmal finde ich dann auch Sachen, die ich fast vergessen habe, oder die von der Box getrennt in Schubladen dümpelten, oder die ich längst mal wieder auspacken wollte aber nicht wiederfand.

    Oder welche, die mal eine Grundreinigung vertragen konnten.

    Oder die man sich nicht traute, mal aufzumachen, weil man ja so viel über Zinkpest und paint rash liest... so viel, dass man eigentlich bekloppt sein muss, überhaupt Modelle zu kaufen.


    Ach so, das muss man eh... ok, stimmt. :fp:


    Es gehen also einige Autos weg, hauptsächlich 43er einige 18er und auch Slotcars.... aber beim Aussortieren hab ich nicht nur uraltes Spielzeug wiedergefunden, sondern auch Kits und diese 18er hier, die bleiben dürfen.


    Eine blau-weisse Gruppe von Lieblingsmodellen:


    16.jpg


    17.jpg


    15.jpg


    Yay!

    Diese aalglatten alten Rennporsches sind derart leicht zu säubern.

    Vor allem wenn nix draufsteht, und alles noch tampo statt decal ist.

    (Ist es doch?)


    14.jpg


    Nachdem ich den spottbilligrn Kiosk GT gekauft habe, fiel mir ein, dass ich seit Jahren einen blauen GT/J hatte.

    Nie ausgepackt, günstig geschossen und kam wahrscheinlich direkt vor einem Urlaub, keine Zeit.

    Dann beim letzten Räumen vor 3 Jahren sauber einsortiert... nur wo?


    Hier.


    18.jpg


    Eigentlich sehr schön... den Gelben hatte ich nach Erscheinen, und dann dummerweise verkauft als ich dachte, "normale" Autos lasse ich sein, ich geh "racing only".

    Steht ihm aber auch, das Blau.


    Der hier musste aufpoliert werden, immer noch einer der bestdetaillierten AAs aus ihrer Blütezeit, als sie den zeitgleichen CMC Modellen arg nahe kamen.

    Aber vor einem Jahrzehnt landete sowas im Ramsch, und das erklärt auch, warum die Hersteller das nicht mehr leisten können und wollen.

    Oder nur sauteuer.


    19.jpg


    20.jpg


    21.jpg


    Grandioses Modell und ein super paintjob, wie ich es sonst nur vom Mantaray kenne.


    22.jpg


    Und wie könnte es anders sein?

    Der ging easy zu zerlegen... aber wieder drauf bekommen habe ich die Nase nicht. :oehm:

    Gab es da einen Trick bei?


    23.jpg


    Und bei allen alten Modellen, besonders bei den teilelastigen und filigranen highend Pretiosen, liegen gern mal winzige Teile daneben, wenn sie lange standen.

    Das war beim R30 Silhouette by AA ebenso wie beim Uhlenhaut CMC oder beim Exoto Sauber.

    Also immer Augen auf und Reparaturzeit einkalkulieren.


    24.jpg


    25.jpg


    Sagte ich irgendwo "paint rash"?

    Die Pferdchen hab ich lange nicht gesehen, ich war eher nervös beim Öffnen.


    63.jpg


    Um die 2010 waren sie besser. :wein:


    Das auf der Flanke ist aber die Spiegelung des Styropors.


    64.jpg


    Aber so ein schöner Motor.


    65.jpg


    66.jpg


    Ein Jahrzehnt nur ist es her, dafür gibts heute nur KK Scale – und wie werden die wohl in 10-12 Jahren aussehen?


    67.jpg


    Der sah am besten aus, ich dachte der Lightweight wäre der schlechteste?


    68.jpg


    Der 924 Carrera war krass verstaubt, einer meiner liebsten AAs... ich finde ihn klasse.


    69.jpg


    70.jpg


    Den hier hab ich gesucht, nachdem "Oldtimer" seinen AA vorgestellt hat.

    Der war für seine Zeit ganz weit vorne, klasse Details... aber ich hab so wenige Japaner, das wird keine echte Sammlung mehr, da weiss ich nicht was ich mit dem mache.


    62.jpg


    Noch schlimmer, die hier.

    Damals Sammlungshighlights, heute relativ simple alte diecasts mit doglegs in einer überfüllten Modellwelt voller Skylines.


    Da hab ich damals in Zeiten von eher wenig Internet ewig nach gesucht.

    Dann vor Ort gefunden in einem Spielzeugladen. :freu:


    61.jpg


    Der blaue Calsonic ist bis heute eins meiner Lieblingsmodelle, das war ca. 1990 neben dem Ertl Solitär Brawner Hawk (der damals das Fünffache eines normalen 18ers kostete) der erste detaillierte Rennwagen 18er, als sie noch als Spielzeug galten und man von schnöseligen Handarbeits-43er-Händlern verlacht wurde, wenn man als Sammelgebiet "18" erwähnte.


    Die Knallbunten hab ich auch lang nicht gesehen.


    60.jpg


    59.jpg


    Die hatte ich auch noch - inklusive des noch bunteren HKS - allesamt als Ebbro 43er.

    Die gehen jetzt weg, die Grossen durfen aus Diecast Nostalgiegründen bleiben.


    Der STP, eh das beste Logo, ist echt klasse... hier alte Fotos von ca. 2005.


    05%2EJPG


    02%2EJPG


    07%2EJPG


    Der Eagle von Carousel-1 hier fiel mir auch wieder ein, als ich meinen Spielzeugthread bearbeitete.

    Da war der bei den Corgis dabei.

    Der Kleine war ganz schön gut für seine Zeit und seinen Preis.


    04%2EJPG


    Ach, da ist ja auch der andere.

    Der war mir viel zu teuer als er rauskam.


    07%2EJPG


    Und das hab ich auch wieder gefunden... eine nette Geste von Kyosho.

    Da hatte ich den BRE Z aus der unnummerierten Vorserie für ein review bekommen – und dann nachträglich dieses personalisierte Zertifikat.

    Die Japaner sind so cool und freundlich.

    Schade, dass der Absender - der auch A110 und Pantera auf den Weg brachte - dann zu Mattel ging.


    12.jpg


    13.jpg


    02%2EJPG


    So, weiter geht's mit Räumen....

  • Klasse Fensterbrett-Fotos. Da ist vielen Schönes dabei, einiges kommt mir bekannt vor... Der AutoArt Nissan R390 gehört auch zu meinen LIeblingsmodellen und steht bei mir neben dem Exoto Nissan R89 - und da kann ich Dir nur beipflichten, das ist aller höchstes Niveau...

    Ach übrigens, wenn es Dir langweilig werden sollte - bei mir sollte man auch einmal einen Frühjahrsputz machen :winken:

  • Was für Fundstücke! :erstaunt:

    Wenn ich Frühjahrsputz mache, finde ich nichts... ausser Staub. Da kann ich hin und her räumen soviel ich will. :haha:

    Mittlerweile klingt "Wenn die Pandemie vorbei ist..." wie der Satz "Ich melde mich bei dir." nach dem 1. Date. :|

  • Ein Jahrzehnt, da gibts heute KK Scale – wie werden diewohl in 10-12 Jahren aussehen?

    67.jpg

    🤣solche Kartons habe ich auch noch einige.Und heute gibts zu ähnlichem Preis KK-Modelle🤦🏼‍♂️.Nur die Preiskurve dürfte in 10Jahren anders verlaufen🤗obwohl🤔wenns dann nur noch Harzer gibt sind geschlossene DieCaster bestimmt der heisse Scheiß🤣

  • Der hier musste aufpoliert werden

    Trotzdem mein klarer Favorit! :thumbup:

    { if $ahnung == '0' read FAQ; use SEARCH; ask GOOGLE; } else { use brain; make post; } or { give up }

    echo "No match: 'Brain'!"

    echo "Nichts geht schneller, als wenn man es sofort richtig macht!"

    { /if }


    Aus technischen Gründen befindet sich der Rest der Signatur auf der Rückseite dieses Beitrags.


  • wenns dann nur noch Harzer gibt sind geschlossene DieCaster bestimmt der heisse Scheiß

    Och, die fette Resinwelle ist doch schon etwas vorüber, so zahlreich wie die sealed diecast zurückkehrten, wie Neuauflagen und neue all-open Formen rauskommen, und wie die highender Erfolge einfahren (wie deren Bilanzen aussehen weiss ich natürlich nicht).


    Danke fürs Reinschauen in das Durcheinander, grade war der Abholservice hier und hat all die Aussortierten gezogen. :wein:

    Und komischerweise haben sich keine neuen Lücken ergeben, alles war sofort wieder okkupiert. :schäm:

  • Weiter ging es mit dem Sortieren und auch Reinigen von allerlei etwas vergessenen Autochens.


    Den F40 Pilot, den sollte ich vielleicht mal wieder anschauen.


    05.jpg


    Einer meiner Schönsten, die kleine Auflage das BBLM mit zweitem Radsatz.


    06.jpg


    Mit den roundels sehen die weissen Rundlinge sehr gut aus.


    07.jpg


    08.jpg


    Einer von MC's besten Modellen aus ihrer Hochphase... was mach ich mit der alten shooting break Lokomotive?

    Passt zu nix, ist richtig schön gemacht.


    12.jpg


    13.jpg


    Britische highend Karren im Laufe der Zeit...


    17.jpg


    Und: Wiedersehen macht Freude... ich dachte, die hätte ich längst verkauft gehabt.

    Kein PMA Meisterstück, aber durchaus ansehnlich, eine alte Revell-ation .

    Die letzten beiden Echten, die ich in freier Wildbahn sah, waren auf einem Hänger... als ich auf dem Weg zur Spielwarenmesse war, vor einer Ewigkeit.


    18.jpg

    Edited once, last by Gulf_LM ().

  • Schöne Modelle, aber als begeistertem Biker gefällt mir die Agusta natürlich am besten, auch wenn Revell nur mittelmäßige, aber dennoch ansehbare Qualität abgeliefert hat. Sieht trotzdem gut aus.

    Sowohl in 1:1, als auch in 1:12 habe ich diese Maschine gefühlt schon seit Ewigkeiten nicht mehr gesehen.

    Danke für´Zeigen.

    Perfekt aussehen muss nur, wer sonst nichts kann.

  • Mal wieder so was Chaotisches.

    Kein Sammlungsthread, keine Modellvorstellung... vielleicht aber unterhaltsam.

    eine Art "Off-topic-Steilvorlage" - immerhin alles "originale Modelle" und unterhaltsam find ich Dein "Frühjahrsputz-Special" schon, na denn lege ich mal los ... :) ....und was mir grad so einfällt :


    - die DRM Escorts sind SPITZE - sind/waren Minichamps vorerst letzte "High_Ender" - find den weissen Europa-Möbel sehr schön, hab selbst den schwarzen und ihn fast vergessen. Danke für die Erinnerung.



    ....immer noch einer der bestdetaillierten AAs aus ihrer Blütezeit, als sie den zeitgleichen CMC Modellen arg nahe kamen.

    Aber vor einem Jahrzehnt landete sowas im Ramsch, und das erklärt auch, warum die Hersteller das nicht mehr leisten können und wollen. Oder nur sauteuer.

    Ja, das ist und bleibt (zu Recht) ein "Dauerthema" in unserem Hobby : Seinerzeit besonders aufwändig und akribisch gemachte, hochdetaillierte DieCast-Modelle, welche früher oder später "im Ramsch" landeten. Den absolut toll gemachten Nissan als "Detailfeuerwerk" konnten sich Sammler dann immerhin zu Ihren Gruppe C Autos von Exoto stellen. Ich kann mich erinnern, dass er eine zeitlang deutlichst unter OVP verkauft wurde, aber wirklich "verramscht" wurde er nach meiner Erinnerung nicht, oder ? Und falls doch, hatte AA vermutlich weit mehr als die für eine gewisse Marge erforderliche Stückzahl. Nach meinen Eindruck dürfte das aber auch sehr oft in der jeweiligen Vorbildauswahl der Modellhersteller begründet liegen: Zum Beispiel Alfa Romeo 33 TT 12 von Autoart - hochdetailliert, gleiches Niveau wie der Nissan, den gabs für ein paar Monate "stark vergünstigt" (aber mit 179,- nicht wirklich "verramscht") ...anderes Beispiel ist der von Dir gezeigte 936er von TSM : Da es insgesamt bestimmt mehr Porsche-Sammler gibt und der 936 mehrfacher LM-Sieger war, dürfte dessen "High-End" Version immerhin auf eine grössere Zielgruppe treffen als der "weniger populäre" Alfa Romeo 33 TT - "Schöne" Autos im klassischen Sinne sind beide Vorbilder jedenfalls nicht, sondern schon recht speziell. Und ich bin mir einfach sicher, daß genau dies für das Gros der Sammler schon immer und nach wie vor eine entscheidendes Kriterium für die jeweilige Kaufentscheidung ist.


    Der war für seine Zeit ganz weit vorne, klasse Details... aber ich hab so wenige Japaner, das wird keine echte Sammlung mehr, da weiss ich nicht was ich mit dem mache.


    ich glaube, mit den "Japanern" gehts mir ähnlich wie Dir, wobei ich selbst erst durch dieses Forum auf den Geschmack gekommen war. Nun habe ich mehrere 1:18er Skyline und Nissan/Datsun verschiedenster Baujahre (auch den von Dir gezeigten, schönen BRE 240Z ) ein paar 1:43er und konnte einem Skyline rs Silhouette Gr wegen der ganzen Details und Machart als meinem wohl einzigen "Autoart-Meisterwerk" auch nicht widerstehen...mache in Sachen Japaner aber auch nicht weiter.


    deinen 512 BB LM von BBR, besonders als Version mit doppeltem Radsatz ist echt Ganz Grosse Klasse - das Vorbild zwar auch nicht 100%ig nach meinem Geschmack, weckt aber durchaus "Begehrlichkeiten" bei mir :kichern:



    Einer von MC's besten Modellen aus ihrer Hochphase... was mach ich mit der alten shooting break Lokomotive?

    Passt zu nix, ist richtig schön gemacht.

    was Du damit machen sollst ? in jedem Fall behalten! dieses gestreckte, lange Ding ist wirklich ein superschönes Modell, nur was ist das überhaupt ? n Bentley ? :hae:

  • was mach ich mit der alten shooting break Lokomotive?

    Passt zu nix, ist richtig schön gemacht.

    Ich finde, es gibt Modelle, denen es per se gegeben ist, so als Solitär irgendwo herumzu... äh... ja... je nachdem... zu stauben oder zu glänzen.

    Bei denen das jedenfalls nicht schlimm ist. Der hat doch nirgendwann irgendwo zu etwas anderem gepasst, oder?

    Also unbedingt behalten.


    Ehrlich gesagt spukt mir deine blöde Superbiene im Kopf herum.

    Ich habe mir ja nun 1/24er Oppelz als Ausreisser gestattet, muss es jetzt auch noch ein 1/18 Dottsch sein?

    Gottseidank ist das Viech lilametallic, kann ich also warten, was da noch kommen möge, die Amis melken die Formen ja immer.

    Auf jeden Fall hat es bei mir beim Baracuda oder Cuda -oder wie auch immer die Profis so etwas nennen- nicht gereicht.

    Den hätte man mit vertretbarem Aufwand zu einem Sammlungsgenossen umbauen können.... aber der war einfach nicht geil genug.

    Hm....



    PS: Ich glaube, die beiden Castrol- und Europamöbel-Escort waren nicht PMAs letzter Streich.

    Das letzte, was völly öffneable kam, waren die Dürbo Cabbri.

    Und beides war ja tausend Jahre lang in der Pipeline, geplant beide schon im Pleistozän.

    Ich liebe meine beiden Escort auch, frage mich aber, wie ich es gefunden hätte, wenn sie stattdessen die Steinmetz Commodore als (vor-)letzte Großtat abgefeuert hätten. Dann hätte ich auf jeden Fall derer fünf (Transeurop Gulf, Fluchzeuch, Steinmetz 70 plus mindestens zwei Umbauten), nicht nur zwei. :haha:

  • PS: Ich glaube, die beiden Castrol- und Europamöbel-Escort waren nicht PMAs letzter Streich.

    Das letzte, was völly öffneable kam, waren die Dürbo Cabbri.

    Nope, Spätsommer 2015, die Escorts kamen im Dezember.... und dann Feierabend.

    Der hat doch nirgendwann irgendwo zu etwas anderem gepasst, oder?

    Och doch, so vage in meine riesige 3 Auto Vorkriegssammlung. :floet:

    Obwohl, BMW 328er hab ich auch... den MM, den der XK120 dann nachäffte, den wollte ich die Tage auch mal vorstellen.


    Der Blue Train war 2012 sogar ein totaler Schnapper, der hatte ein paar abbe Teile.

    Auf Nachfrage was wir denn machen hat der Verkäufer mir den Preis komplett halbiert, einfach so.

    Ich dachte so an 20 oder 30,- Nachlass... das Ding wurde dann zweistellig.


    02%2EJPG


    Aber ich hab echt einige Solitäre.

    Der Zephyr ist auch so ein Preis-Leistungs-Überflieger, aber in ner Kackfarbe und so undriftable.

    Noch einsamer ist dieser Salzsee Rod.

    Könnte sie ja einfach Bonneville & Clyde nennen, passt halbwegs.


    04.JPG


    Inwiefern sind denn deine 24er Ausreisser?

    Du hast doch so Alltagsautos und Tourenwagenumbauten von Fabbri oder Whitebox oder wie die heisssen, sogar Stockcars – dachte ich.

    Edited 5 times, last by Gulf_LM ().

  • 02%2EJPG

    Mit Bitte um Nachsicht, Siré:

    Für den gemeinen Pöbel, dem zugehörig ich mich erachte, sehen die drei ein wenig zwangsverheiratet aus.... wie es sich für den Hochadel geziemt.

    Obwohl..... alles 30er Jahre, oder? Und der Deichgraf, nein, Autobahnkurier müsste weiß sein, dann wären es die 30er Jahre Racingfarben der jeweiligen Länder, richtig? Na gut, das Triumvirat passt vielleicht doch zusammen.

    Ändert aber nichts an meiner Meinung, dass der Grünling prädestiniert ist für ein Dasein als Vitrinen-Solitär. :kichern:

    Inwiefern sind denn deine 24er Ausreisser?

    Du hast doch so Alltagsautos und Tourenwagenumbauten von Fabbri oder Whitebox oder wie die heisssen, sogar Stockcars – dachte ich.

    Ja, aber erstens sind das auch Ausreisser, zweitens immerhin in sich geschlossene Grüppchen. Fünf oder sechs Euro-Klassiker-Tourenwagen, 6 oder 7 Nascars. Ich weiss wirklich nicht, wie da jetzt ein paar Straßen-Opel dazupassen sollen. Und wieviele Straßen-Opel überhaupt? Wer weiss, was da noch kommt.

Participate now!

Don’t have an account yet? Register yourself now and be a part of our community!