Ferrari F40 - Eine Ikone

  • Maßstab:
    1:18
    Hersteller des Modellautos:
    Bburago
    Marke des Vorbildes:
    Ferrari F40

    Preis:

    4,00 €


    Eingetroffen:

    05.04.2021


    Der F40. „Die Quintessenz der Erfahrungen, die Ferrari in den vergangenen Jahren auf den Straßen und den Rennstrecken gesammelt hat“, wie es Ferrari- Präsident Piero Fusaro damals formulierte. 1987 war er der stärkste und schnellste Seriensportwagen der Welt und der letzte Ferrari den Enzo Ferrari noch miterlebte, bevor er starb.

    Auch 34 Jahre später strahlt er noch immer dieses ganz besondere Flair aus. Stärke, Schönheit, Begehrlichkeit. Wirklich ein tolles Auto.

    Ja, es ist kein Kyosho, GT-Spirit oder Hot Wheels, aber selbst der Bburago ist mittlerweile als Modell eine Ikone. 8)
















  • Ja der Bburago F40......


    Ja, das war einmal eine Ikone... Schau Dir mein Avatarbildsche an.. ;)

    Ist auch ein Bburago... nur etwas anders gestaltet. 8)


    Hatte ich damals auch gekauft, für 65 DM, weil überall ausverkauft.. Skandal... :S


    Aber, man muss schon viel Arbeit in das Teil rein stecken um einen vernünftigen F40 zu erhalten.


    So leid es mir tut, kam deiner nicht mehr in die Vitrine... ?(

    zu viele Unstimmigkeiten....


    Ja, für damalige Zeiten.... 8o


    Skorpi

  • Ja, den hatte ich damals auch und hatte den aufgewertet und war stolz. Zu der Zeit war der highend. Die Preise für den sind regelrecht explodiert, weil Bburgao anfangs nicht wirlich liefern konnte. Teilweise ging es hoch bis über tausend Mark, wenn ich mich recht erinnere.

  • Den habe ich damals für 29,95 DM bei Karstadt geschossen.

    War in der Preisklasse, die man sich früher leisten konnte, ein überwältigendes Modell.


    Da waren Modelle, wie es sie heutzutage gibt, Science Fiction...;)

    Die Dummheit des Menschen ist unantastbar

  • Meiner kam damals glaube ich 20 DM oder so - aber ich habe die Strories gehört, dass 1000 DM und mehr gezahlt wurden, als er frisch auf den Markt kam.


    Nachfrage regelt eben den Preis 8o

  • Meine Frau hat damals im Spielwarenladen gearbeitet. Da sind tatsächlich Leute gekommen, die nach dem F40 gefragt hatten und bereit waren 1.000 DM dafür zu bezahlen.

    Alle sagten: "Das geht nicht." Dann kam einer, der wusste das nicht und hat es einfach gemacht.

  • Ich hatte (bzw habe) "nur" den Tonka Polistil F40. Aber da gingen immerhin wenigstens die Klappscheinwerfer auf. Den Bburago mochte ich aber auch immer gerne, schon alleine weil es ein Bburago ist.

    ----- Ich ziehe nach nun nach die Bilder meiner alten Topics auf meinen Server, damit sie wieder sichtbar sind. Falls ihr bestimmte Topics gerne sehen würdet, schreibt mich an, dann mach ich die zuerst. -----

  • Damit hat's bei vielen angefangen, logisch.


    Am Anfang kamen die nicht bei, der F40 war halt der heisseste Scheiss der Autowelt, der Bburago war ein grosser Schritt vorwärts, damals waren sogar Rückspiegel noch recht neu bei Bbs, und endlich gab es richtige Räder, nicht die generischen "one size fits all" Traktoreinheitsreifen.

    (Dafür haben sie dann die F40 17"er auf alles draufgepappt, Countach, Z3 M...)


    Es wurde kolportiert, dass die Formen kaputt gegangen sind, und die Preise explodierten... ob das nur urban legends waren oder wirklich mal jemand so absurde Preise abgedrückt hat, keine Ahnung.

    Ich kenn keinen.


    Danach wurde der F40 wohl der meistgebaute 18er überhaupt, und den darauf basierenden aber etwas netteren HW hab ich immer noch.

    Davon hatte ich mal in einem Spielzeugladen 4 Stück für 8,- pro mitgenommen, als LM Umbaubasis und als Reserve.


    Danke für den Retroflash.

  • Ja, vor allem gab es ja Ende der 80iger den Hype auf Ferrari in 1:1 und dabei stiegen auch die Preise der Modelle und insbesondere des Bburago F40 enorm an...

  • Und nicht zu vergessen die ganzen Sondermodelle die es gab. Ich kann mich noch an den weißen von der Nürnberger Versicherung erinnern. Ich glaube ich hatte bestimmt an die 10-15 verschiedene Sondermodelle, die sich Firmen machen lassen hatte. Ich beobachte das nicht mehr, daher keine Ahnung ob da noch was am Sammler-Markt unterwegs ist.

    Alle sagten: "Das geht nicht." Dann kam einer, der wusste das nicht und hat es einfach gemacht.

  • keine Ahnung ob da noch was am Sammler-Markt unterwegs ist.

    also einen 1.FcNürnberg F40 zB,nicht selten gut 3stellig angeboten,ist im 40~50€ Segment angekommen.

    Nur die "Alt-Erstbesitzer/Sammler"halten noch an den guten alten Zeiten(Preisen)fest,aber das zahlt heute keiner mehr.Habe meine Flotte zum Glück rechtzeitig abgestoßen.

    Blöd halt bei den Oldies,zB F40 oder 288GTO,iwan verflüchtigt sich der Weichmacher,weshalb öfters mal nur vorne "tiefergelegte"GTO's angeboten werden.Hatte auch schon einige F40 bei denen die hintere Radaufhängung aufgab.


    Aber genug dazu,möchte die Würdigung eines meiner liebsten made in italy,hier nicht torpedieren.


    Tolles Modell trotz allem,habe meinen noch im org.Karton gut gelagert.

    Nachdem damals für Kids fast unmöglich,einen zu ergattern,da hier bei Roskothen oder dem örtlichen Spielwaren Vedes lange Wartelisten auslagen.

    Meiner wurde vom Besitzer unserer LieblingsTrattoria direkt aus Italien mitgebracht.

    Die Vorbestellung beim Vedes erreichte mich dann fast 1Jahr später.Da waren die Preise schon wieder waagerecht aber mir als ~14jähriger eh egal.

  • Ja der F40.

    Ich hatte mir damals noch ein Exemplar aus Jugoslawien mitgebracht weil er hier in Deutschland nicht zu bekommen war.

    Durch die Ausgabe Modellfahrzeug wurde ich auf den Robustellibausatz aufmerksam den ich mir zugelegt habe (350 DM). Über 70 Std. Arbeit.

    Hier seht ihr die Bilder


    cimg0384y5jlu.jpg


    cimg0385u8jke.jpg


    cimg0390fzksa.jpg



    cimg0389vwjzx.jpg

    Edited 2 times, last by ferri599 ().

  • Sehr geil, ich habe natürlich auch einen. Wie ich zu diesem kam, weiß ich heute nicht mehr. Ich habe zu der Zeit viele Modellbausätze gebaut. Ich weiß nur, als das Ding rauskam war das großes Kino. So ein tolles Modell! Da war ich auch voll im Ferrari Hype. Mit Ferrari Bettwäsche und so 😆.


    Finde das Modell heute noch super. Klar, geht heute alles besser und schöner. Und näher am Original. Aber damit hat Bburago den 1:18er Maßstab weit nach vorne gebracht. Insofern hat das Modell immer seine Berechtigung, finde ich.

  • Ja der F40.

    Ich hatte mir damals noch ein Exemplar aus Jugoslawien mitgebracht weil er hier in Deutschland nicht zu bekommen war.

    Durch die Ausgabe Modellfahrzeug wurde ich auf den Robustellibausatz aufmerksam den ich mir zugelegt habe (350 DM). Über 70 Std. Arbeit.

    Hier seht ihr die Bilder

    Schön gebaut.... :thumbup:


    So ein Bausatz liegt noch bei mir im Schrank. ich denke, der bleibt auch so.

    Da ich genug F40 hier rum stehen habe... F40 Kyosho, F40 Spider, F40 Pilot, F40 GT (die letzten von mistral gebaut)

    Und die Bburago einfach (für die heutige Zeit) zu schlecht sind.

    Ist ja immer das Fahrzeug das auf der ersten Messe stand. Praktisch der Prototyp.


    Aber damit hat Bburago den 1:18er Maßstab weit nach vorne gebracht.

    Das stimmt auf jeden Fall.


    Skorpi

Participate now!

Don’t have an account yet? Register yourself now and be a part of our community!