Laverda Jota 180° im Doppelpack

  • Maßstab:
    1:12
    Hersteller des Modellautos:
    Minichamps
    Marke des Vorbildes:
    Laverda

    Der italienische Landmaschinenhersteller Laverda begann ab 1950 auch Motorräder zu bauen. Die hier gezeigte Jota war 1973 mit 224 km/h das schnellste Serienmotorrad der Welt. Der luftgekühlte Dreizylinder leistete 90 PS aus 980 ccm. Der Zusatz 180° in der Typenbezeichnung kommt von der verbauten 180° Kurbelwelle. Seit Ende der achtziger Jahre wurde die Motorradproduktion bei Laverda wieder eingestellt.

    Minichamps hat hier zwei weitere schöne Motorradmodelle mal mit und mal ohne Verkleidung gefertigt. Die Verkleidung wirkt so altbacken, das sie heute schon wieder irgendwie schön ist. Die Nummer 1 ist für mich aber ganz klar die nackte, ohne Verkleidung.


    9870vkpo.jpg


    9886hj2b.jpg


    98939kyd.jpg


    9908sjso.jpg


    991q2j9i.jpg


    9925lk8e.jpg


    993f9jxo.jpg


    994z4kxw.jpg


    995h0kyp.jpg


    996j7jcp.jpg


    99763k83.jpg


    998bejpc.jpg

  • Sehr schöne Nachbildung, auch die Farbe ist klasse. :)

    Das Original kannte ich bisher gar nicht. Aber gefällt mir.


    Und die Leistungsdaten würden ja selbst heute noch reichen, wenn man sich nicht gerade umbringen will. Auch wenn ein Dreitopf nicht gerade so der Hit ist. Aber selbst für zügiges Autobahn-Tempo reicht die ja alle mal.

    { if $ahnung == '0' read FAQ; use SEARCH; ask GOOGLE; } else { use brain; make post; } or { give up }

    echo "No match: 'Brain'!"

    echo "Nichts geht schneller, als wenn man es sofort richtig macht!"

    { /if }


    Aus technischen Gründen befindet sich der Rest der Signatur auf der Rückseite dieses Beitrags.


  • habs eher nicht so mit Motorrädern, aber wenn ich den Namen "Laverda" höre, hab ich das Wort "Jota" doch noch irgendwie im Hinterstübchen. Klasse Modelle, schöne Fotos - danke für die Vorstellung und viel Spass noch mit den beiden .

  • Wow, ganz großes Kino, die beiden Italienerinnen. :cool:

    Gehörten damals zu den Highlights im Motorradkatalog.


    Wieder Verführungen pur, auch Zweiräder im großen Maßstab zu sammeln (wie schon einige Andere auch, die hier gezeigt wurden). :hitze:


    Hätte ich ausreichend Platz und staubdichte Stellmöglichkeiten (viel Spaß beim regelmäßigen Abstauben :zwinkern:), ich könnte wohl bei diesem Sammelgebiet auch nicht mehr lange widerstehen. Danke für die wunderschönen Bilder. :sehrgut:

    Die Dummheit des Menschen ist unantastbar

  • Klasse Modelle von wunderschönen wenn auch wohl eher mässig gelungenen Motorrädern.


    Das waren doch die, wo sich regelmässig der Lenkkopf aus dem Rahmendreieck vibrierte.

    Echte Fehlkonstruktion, Freunde haben mal so einen am Elefantentreffen getroffen, das war der Riss grade in Arbeit... püh.


    Das markante orange steht ihnen zeitlos, die Nackte ist Welten schöner.


    Super Bilder.

  • aber wenn ich den Namen "Laverda" höre, hab ich das Wort "Jota" doch noch irgendwie im Hinterstübchen.

    Dieses Wort (bzw. die Abkürzung) kannte ich bisher - abgesehen vom gleichnamigen Buchstaben - nur aus dem Amateurfunk. Dort steht es für "Jamboree on the air", das ist der jährlich stattfindende Austausch weltweiter Pfadfinder mithilfe von Funkamateuren und deren Stationen auf bestimmten Frequenzen/Bändern.


    Dabei darf die lokale Pfadfindergruppe zwar ohne Lizenz keine eigenen QSOs aufbauen oder die Anlage bedienen (dazu ist dann der jeweilige Funker zuständig, der auch die Einweisung gibt), aber sie dürfen kurze Grüße übermitteln und von Veranstaltungen berichten. Zusätzlich zum weltweiten Kontakt hat das natürlich auch einen leicht "werbenden Charakter", um möglichen Nachwuchs zu rekrutieren. Ein toller Service. :)


    Aber beim Moped (wie bei einigen Automodellen auch) stammt der Begriff vermutlich eher vom griechischen Alphabet, denke ich mal. Ich kenne sonst keine Bedeutung dafür (außer "schlicht, klein, einfach, gering" u.ä.).

    { if $ahnung == '0' read FAQ; use SEARCH; ask GOOGLE; } else { use brain; make post; } or { give up }

    echo "No match: 'Brain'!"

    echo "Nichts geht schneller, als wenn man es sofort richtig macht!"

    { /if }


    Aus technischen Gründen befindet sich der Rest der Signatur auf der Rückseite dieses Beitrags.


  • Klasse Modelle von wunderschönen wenn auch wohl eher mässig gelungenen Motorrädern.


    Das waren doch die, wo sich regelmässig der Lenkkopf aus dem Rahmendreieck vibrierte.

    Echte Fehlkonstruktion, Freunde haben mal so einen am Elefantentreffen getroffen, das war der Riss grade in Arbeit... püh.

    Ja die Qualität von Laverda soll nicht so besonders gewesen sein, sind halt nicht so zuverlässig wie die Japaner. :-)

  • Zwei sehr schöne Modelle in typischer MC - Qualität. :thumbup:

    Gratulation zu diesen beiden Mopeds ... die fehlen mir noch in meiner Sammlung.

    Ich gebe dir Recht: Die Verkleidung sieht eher altbacken aus, etwa so, wie das Fragment der Verkleidung einer Polizei - BMW aus den 70er Jahren (zumindest direkt von vorn).

    Die Jota ohne Verkleidung gefällt mir deutlich besser, sie macht die bessere Figur einer Sportmaschine. Und das zeitgeistige 70er - Jahre Orange steht den beiden sehr gut.

    Alles in Allem: :thumbup::thumbup:

    Viel Spaß mit den Beiden.



    ... und staubdichte Stellmöglichkeiten (viel Spaß beim regelmäßigen Abstauben :zwinkern:), ...

    Genau aus diesem Grund stehen bei mir ausnahmslos alle Motorradmodelle - auch die Maisto - Billigheimer - in einer staubdichten Vitrine. Motorrad - Modelle abzustauben macht wahrlich keinen Spaß.

    Perfekt aussehen muss nur, wer sonst nichts kann.

  • quasi ein Paralleltwin mit drittem Zylinder auf 180°, schräg.

    Japp, die 180° Welle fand ich auch recht ungewöhnlich bei einem Reihen-Dreizylinder. Interessante Technik.

    { if $ahnung == '0' read FAQ; use SEARCH; ask GOOGLE; } else { use brain; make post; } or { give up }

    echo "No match: 'Brain'!"

    echo "Nichts geht schneller, als wenn man es sofort richtig macht!"

    { /if }


    Aus technischen Gründen befindet sich der Rest der Signatur auf der Rückseite dieses Beitrags.


Participate now!

Don’t have an account yet? Register yourself now and be a part of our community!