Dodge Challenger von AUTOart und GT Spirit im Vergleich

  • Hallöchen,


    der ein oder andere wollte ja mal gerne einen Vergleich zwischen dem AUTOart und GT Spirit Challenger haben. Hier ist er nun.


    Grün - GT Spirit

    Orange/Kupfer/wasauchimmer - AUTOart Composite


    Oben

    • GT Spirit deutlich mehr Widebody als AA


    Front

    • Scheinwerfer beim GT Spirit hübscher
    • Tagfahrlicht/Ansaugung hingegen beim AA besser
    • beide mit schönen Gitter -> Pluspunkt AA sichtbare Kühler


    Seite/Räder

    • AA hat die für mich stimmigere Rad-Reifen-Kombination
    • GT Spirit leider nur aufgedruckte Scheibenrahmen, AA löst dies besser


    Heck

    • Leuchten beim AA wirken hochwertiger


    Motorhaube

    • beide mit schönen Gitter versehen


    Tür

    • Schließzylinder beim GT Spirit farblich hervorgehoben




    Heckscheibe

    • unterschiedliche Bremsleuchten

  • Danke für Deinen Vergleich. Schön, wie Du die Unterschiede zeigst.

    Den GTS kenne ich nicht näher, den AutoArt habe ich auch und habe meinen Senf bzw. meine Einschätzung zur (Verarbeitungs-)Qualität dazu schon bei der Modellvorstellung abgegeben. Bei Deinen scheinen die Radhausverbreiterungen zu passen.

    Ich, für meinen Teil, bin schon auf den Solido gespannt. Der spielt zwar preislich (und wohl auch modellbautechnisch) in einer ganz anderen Liga, die bisher gezeigten Fotos sehen aber nicht gar so schlecht aus. Gut, durchbrochene Gitter darf man nicht erwarten, aber vom Gesamteindruck wirkt er auf mich stimmig.

  • Danke für den mal wieder sehr guten Vergleich :thumbup:

    Ich finde die Modelle sind beide auf sehr ähnlichem Niveau, sieht man mal von all open/closed ab. Richtige Schwächen hat keines der Modelle, abheben kann sich aber auch keiner. :-)


    Das mit den unterschiedlich breiten Kotflügeln ist mir vorher gar nicht aufgefallen. Wer da jetzt näher dran ist, wüsste ich ohne genauere Bildrecherche aber auch nicht.

    Edited once, last by Daniel 7 ().

  • Wer da jetzt näher dran ist, wusste

    War da jetzt plötzlich die Tinte des Forums alle? :haha:


    <--- *schnell mal Tinte nachfüll, damit die Sätze wieder zuende geschrieben werden können*

    { if $ahnung == '0' read FAQ; use SEARCH; ask GOOGLE; } else { use brain; make post; } or { give up }

    echo "No match: 'Brain'!"

    echo "Nichts geht schneller, als wenn man es sofort richtig macht!"

    { /if }


    Aus technischen Gründen befindet sich der Rest der Signatur auf der Rückseite dieses Beitrags.


  • Ich danke dir sehr für den Vergleich :winken:

    Auch sehr fair vorgetragen und nur das gezeigt, was man auch sehen kann.


    Finde den Challenger auch sehr geil und ein Demon z.B. fehlt mir noch.

    Aber am Ende habe uch für mich beschlossen, dass ich bei GTS bleibe, die ja neben Demon, Scat Pack, auch den Red Eye und bald den Super Stock haben.


    All open Sammler kommen um AUTOart nicht herum, aber wer alles sammelt, fährt gut mit GT Spirit und der Grüne ist zumindest noch für 100,- erwerbbar :)

  • Auch wenn der Autoart stimmiger aussieht, hat GT Spirits Details besser umgesetzt (Frontscheinwerfer, Schlossnachbildung). Meshed Grills vorne beide auf gleichem Qualitätsniveau, sehr schöne Vorstellung.

    - Aus Freude am Modellhobby -

  • Danke für den interessanten und objektiven Vergleich. :ja:

    Ich stimme mit Dir überein, muss jedoch sagen - all open und höhere Entwicklungskosten hin oder her, für mehr als den doppelten Preis sollte der AA in allen Belangen deutlich die Nase vorne haben.

    Er wirkt durchaus solide, aber es ist auch viel Luft nach oben vorhanden.

    Das Vorbild entspricht nicht meinem Beuteschema und grundsätzlich würde ich einen AA immer einem GTS vorziehen - aber hier.... ich tendiere auf Grund der Preisleistung zum GTS.

Participate now!

Don’t have an account yet? Register yourself now and be a part of our community!