1:8 McLaren MP4/4 "Senna erster Titel"

  • Einen schönen Karfreitag wünsch ich. Heute möchte ich nicht ganz ohne Stolz mein neuestes fertig gestelltes Modell zeigen. Gut 1 Jahr Bauzeit, gut 1000h stecken in dem Modell. Es hat gut 4000 Teile und wiegt an die 6 Kilo :P :P


    Aber genug der Worte, hier kommen die Bilder.






























    Ich hoffe ihr habt Spaß beim angucken

  • Für mich eines der schönsten Formel 1-Wagen überhaupt. Das Konzept des ultraflachen Brabham wurde hier perfektioniert. Wer den Renner einmal im Original gesehen hat, wie flach der ist – und die Lackierung ist sowieso ikonisch…

    Tja, und was soll man zu Deinem Modell sagen? Perfekt! Auf manchen Fotos möchte man nicht glauben, dass es sich um eine Nachbildung handelt. Da sieht jedes Detail so aus, wie beim großen. Einfach der Hammer!

    Mich, der modellbautechnisch drei linke Hände hat, beeindruckt so etwas sehr. Vielen Dank für Deine Fotos!

  • Stimme ich zu, einer, wenn nicht der schönste F1.
    Sieht aber nicht wie aus dem Baukasten gebaut aus oder? Das war doch Kioskserie...mit deutlich mehr Details. :/:thumbup:

    Gibt es keinen, dann bau dir einen.... !


    Wer Niveau mit Limbo vergleicht, sollte die Latte nicht zu niedrig legen ;-)

  • Der helle Wahnsinn.... wirklich einer der schönsten F1, eine echter Klassiker, und dazu noch elegant und ästhetisch – wo andere F1 Grössen eher durch die schrägen Detaillösungen oder krassen Proportionen ikonisch wurden.


    Die Modellbaukunst.... das hatten wir im Umbau- oder Sammelthread schon bewundern dürfen: Grandios.


    Was für ein Osterei.


    :sehrgut:

  • absolut traumhaft.....in echt und erst recht als Modell!! Was für ein Brummer!! Wie meine Vorredner schon schrieben, eines der schönsten F1-Modelle ever.

    Ganz großes Kino, was du hier präsentierst :hitze:


    Vielen Dank für das Teilhaben :danke:

  • Der sieht echt sehr schön aus. Da hätte ich schon Angst den so nah am Wasser zu fotografieren.

    Ist das das Suzuka-Modell von dem Rennen, wo Senna seinen ersten Titel gewann?

    Ich habe "nur" den Tamiya-Bausatz in 1/20 und die 1/43 Resine-Modelle von Minichamps von Suzuka und Silverstone. Der Tamiya-Bausatz hat die äußeren Ladeluftkühlereinlässe, die dann im Laufe der Saison verschwanden und bei deinem 1/8 Modell auch nicht mehr dabei sind.

  • Ja genau, das ist die suzuka version, chassis no. 5, es war übrigens das T-Car. Die fünf sieht man auch auf der plakette zwischen den Gurten, in 1:8 sind ja n paar schweinereien möglich ^^ :D

  • Du verarschst uns - das ist doch ein echter. ^^

    Spaß beiseite ... was für ein fantastisches Modell! Dieser Detailreichtum ... perfekt! Gratulation zu diesem tollen Modell.

    Perfekt aussehen muss nur, wer sonst nichts kann.

  • es handelt sich hier um Deagostini McLaren


    Ich muss jetzt mal dumm fragen: Ist das ein Bausatz (wovon ich ausgegangen bin und weshalb ich das Modell in diese Rubrik verschoben habe) oder ein modifiziertes Fertigmodell? Dann würde ich den Thread nämlich nochmals verschieben, diesmal zu den "modifizierten Modellen".

    Natürlich kannst Du das wieder so machen, aber dann ist es halt wieder falsch.

  • Bei den Detailbildern vom Motor bin ich der Meinung das es sich um Bilder eines original Motor handelt. Ich hab ja in meiner Jugend Modelle gebaut und auch heute baue ich ab und an mal Modelle in 1:8 aber so etwas habe und werde ich nie hinbekommen. Ganz großes Kino. Ich werde hier wahrscheinlich nie wieder ein Modell in 1:8 vorstellen können, denn bei dem Niveau hier habe ich nichts verloren.....

    Aller größten Respekt.

  • Was mir beim MP4/4 erst vor kurzem aufgefallen ist, als ich das 1/2 Lenkrad von Minichamps bekommen habe: das Lenkrad ist oben abgeflacht. Ebenso bei dem 1/8er Modell hier. Wegen dem Drehzahlmesser, wäre es plausibel.

    Beim Tamiya-Bausatz 1/20 ist es rund und bei Tamiya wird ja eigentlich immer sehr genau recherchiert und in der GP-Story 1988 sind auch 2 Fotos mit rundem Lenkrad im McLaren MP4/4 und eins auf jeden Fall mit Senna. Bei den neuen 1/43 Resine-Modellen von Minichamps ist es auch wieder rund.

    Gibt es da irgendwas wieso und ab welchem Rennen das geändert wurde oder warum man mal mit runden und mal mit abgeflachten Lenkrad fuhr? Die bessere Erkennbarkeit des Drehzahlmessers beim Geradeausfahren wäre für mich der einzige Grund.

  • Hab mal schnell Tante Google bemüht: Es gab wohl tatsächlich beide Lenkrad-Varianten. Man findet Fotos mit einem oben leicht abgeflachtem Lenkrad, aber auch Bilder mit (kreis-)rundem. Es scheint also so, dass beide Modellhersteller korrekte Nachbildungen erstellt haben.

  • Eigentlich sind es ja 3 bekannte Hersteller.

    Das Kyosho 1/8er Modell von Suzuka mit abgeflachtem Lenkrad.

    1/20er Bausatz von Tamiya mit rundem Lenkrad. Meist ist das Tamiya-Modell vom Anfang der Saison wie der Williams FW11 aus Rio, der Lotus 99T von den ersten 3 Rennen oder der MP4/4 vom Anfang der Saison,

    Dann das 1/2 Lenkrad von Minichamps ohne Rennzuordnung vom letzten Jahr.

    Dann vom letzten Jahr die Resine Modelle in 1/43 von Minichamps vom MP4/4. Da habe ich die Suzuka-Version und die von Silverstone. Beide mit kreisrundem Lenkrad.

  • Es hängt mit der änderung der drehzahlanzeige zusammen. Das cockpit änderte sich im Lauf der Saison. Die vermutung mit den varianten Anfang/ende der Saison ist also richtig


    LG

  • Ok. Danke. Das habe ich noch nie so richtig wahrgenommen. Was hat sich denn da geändert?

    Beim MP4/4 ist doch der Drehzahlmesser immer oben horizontal als Digitalanzeige, auf den Bildern, die ich so kenne. Da sehe ich keinen Unterschied, nur das es auf den Bildern mit rundem Lenkrad nicht wirklich einfach erscheint den Drehzahlmesser abzulesen.

    Ab dem MP4/5 ist der Drehzahlmesser tiefer und gebogen.

  • Tolles Modell und super Arbeit! Ich wünschte, ich könnte das auch. Finde das Vorbild echt schön, wobei ich persönlich MP4/5 und MP4/6 noch einen Tick besser finde. Danke für's zeigen!

  • Ich bin (positiv) schockiert darüber, was bei einem Modell alles möglich ist - sensationell :hitze:


    Diese Ausführung + die Arbeitszeit - der Wert dieses Boliden muss ja in gigantische Sphären gehen...:erstaunt:

    Die Dummheit des Menschen ist unantastbar

Participate now!

Don’t have an account yet? Register yourself now and be a part of our community!