Die Otto-Überraschung – Peugeot 604

  • Frage an die Experten : weiss jemand warum er einen kleinen Schnitt in jedem Auspuffrohr hat auf der unteren Seite ?

    Hat das was mit dem Sound zu tun wie bei einer Orgel ? Ich kenne nämlich kein Automobil das so etwas hat !

  • nee, dass war seinerzeit nich unüblich bzw. wurde auch oft mit Blenden nachgerüstet, soll die Abgase nach unten ableiten, dass davon weniger am Heck landet... damals kam da nicht wie heute nur Blumenduft raus.... :kichern:

  • Danke Stefan, wieder was gelernt. Eine naive Attrape also à la 70er, wie niedlich und einfach damals alles war :haha:

    Es macht schon Sinn, denn es muss ziemlich viel rausgekommen sein, dieser V6 soll ja sehr durstig gewesen sein.

  • Ich habe noch eine weitere mögliche Erklärung: Gerade nach Kaltstarts bzw. im Winter entsteht in der Auspuffanlage ja viel Kondenswasser, das normalerweise nur bei stärkeren Beschleunigungen das Endrohr verlassen kann. Ich könnte mir vorstellen, dass der "Ablauf" dadurch etwas erleichtert werden sollte. Später gab es ja auch Bohrungen dafür.


    Sind Motor und Abgasanlage betriebswarm (heute spätestens durch den/die heißen Kat(s)), verdampft dieses Wasser dann bzw. die Feuchtigkeit kondensiert gar nicht mehr erst.

    { if $ahnung == '0' read FAQ; use SEARCH; ask GOOGLE; } else { use brain; make post; } or { give up }

    echo "No match: 'Brain'!"

    echo "Nichts geht schneller, als wenn man es sofort richtig macht!"

    { /if }


    Aus technischen Gründen befindet sich der Rest der Signatur auf der Rückseite dieses Beitrags.


  • Ich kenne das aus den späten 70ern von den - damals schon alten - /8er Mercedes Dieseln. Da fuhr so mancher 200 d mit einer solchen Auspuffblende rum und beim Beschleunigen wurde der Asphalt wieder schwarz vor Ruß...

  • ja, das war damals en vogue, das gabs an jeder Tanke, wie auch Zündkerzen, Keilriemen und alles was das Auto so braucht. Heute gibts das leide rnicht mehr sonder dass was Frau so braucht.. aber lassen wird dass...


    So als Anmerkung, so ein paar Jahre nach der Jahrtausendwende führte man im VW Konzern das mit den Auspuffblenden ein, nennt sich bestimmt sowas wie "VETT = variable exhaust tailpipe technolgie" wobei die Ähnlichkeit zu "Fett" natürlich nur dem deutschsprechenden Käufer was sagt... Im Prinzip spart man sich so die Lagerhaltung vieler Auspuffanlagen und klatscht nur ne Blende hinten drauf bzw.... der wissende Käufer kann natürlich dann mit den Blenden seinen Stino Up! mit einer vom GTI aufhübschen. Natürlich nicht für nen 10er an der Tanke sondern mutmaßlich für nen 100er am Teiletresen des freundlichen... Das ist aber ok so, bin auch VW Aktionär :kichern: Das ganze ging (wohl wie der Dieselskandal) von ner traditonsreichen Schmied in Neckarsulm aus...


    Wie so oft, hat der Konzern vom Zubehör gelernt, als mich an Anfang de 90iger ein Mitglied der Werksleitung mit meinen rot lackierten Bremssättel milde belächelte und noch Sicherheitsbedenken äußerte, wollte er davon bei der Präsention des RS2 sich nicht mehr erinnern können....


    Upp, ich schweife ab, aber die siebziger waren einfach, ihr entschuldigt bitte mein Jargon, ne geile Zeit! Und wer hinter meinem Spit, Kawa, Audi 90 mal Schnupper möchte oder die Ablagerungen auf der Chromstoßstange abwaschen will um den Duft der 70iger zu atmen, sei hiermit eingeladen...

Participate now!

Don’t have an account yet? Register yourself now and be a part of our community!