Pista BBR all open

  • Maßstab:
    1:18
    Hersteller des Modellautos:
    BBR
    Marke des Vorbildes:
    Ferrari

    Jetzt habe ich auch meinen ersten Resiner. Lange musste ich warten. Das warten hat sich gelohnt. Ein wirklich schönes Teil, wo auch alles aufgeht, wie ich es mag. Die Fronthaube geht ganz auf. Nur habe ich es heute irgendwie nicht geschafft. Die klemmt ein wenig und möchte nichts zerstören. Der ist auch relativ stabil gemacht, was mich positiv überrascht hat. Das öffnen der Türen und Hauben, außer Front, ist kein Problem. Wie bei AA. Nun aber ein paar Bilder.


    Ach ja, der Lack ist feiner Metaliclack. aber so fein, dass ich den nicht einfangen konnte.


    Vielen Dank an Hardy.


    Pista_01.jpg


    Pista_02.jpg


    Pista_03.jpg


    Pista_04.jpg


    Pista_05.jpg


    Pista_06.jpg


    Pista_07.jpg


    Pista_08.jpg


    Pista_09.jpg

  • Wow,da ist er also👌

    Glückwunsch zum Neuen,so würde mir Resine auch Spaß machen.

    Aber der Preis... :hitze:

    Wie bist Du mit der Haptik zufrieden?

    Was ich so auf Deinen tollen Bildern erkennen kann,protzt er nur so mit Details.

    Mir gefällt nur die Fahrwerkshöhe nicht,er könnte insgesamt etwas tiefer und Hinten tiefer als Vorne sieht man eher bei Kombis.

    Aber das ist meckern auf hohem Niveau-mein Neid sei Dir sicher🤗

    Viel Spaß mit diesem Hammer👍🏻

  • Jaaa... hast mir ja auch schon Vorabbilder geschickt. Wunderschönes Modell! :sehrgut: Jetzt bin ich aber schon sehr neugierig, wie diese BBR von innen ausschauen, also unter der Karosserie. Na los... komm schon... brich einen Spiegel ab... mir zuliebe... damit ich ihn reparieren und dabei gleich mal das Teil auseinander nehmen kann... :floet::kichern:


    Nee, lass mal lieber. Vielleicht kaufe ich mir ja selber mal einen, wenn die doch nicht so klein wären. Ich hätte den gern in 1:12! :menno:

    Eine gute Basis ist die beste Grundlage für ein solides Fundament.

  • Jaaa... hast mir ja auch schon Vorabbilder geschickt. Wunderschönes Modell! :sehrgut: Jetzt bin ich aber schon sehr neugierig, wie diese BBR von innen ausschauen, also unter der Karosserie. Na los... komm schon... brich einen Spiegel ab... mir zuliebe...

    🤣aber vielleicht darfst Du ihn tieferlegen

  • Mit dem Tieferlegen denke ich wirklich darüber nach. Nur wie versende ich den zu Arne? Der ist ja von der Platte runter. Einen Resiner wieder draufzuschrauben ist ja nicht so einfach.


    Die Haptik ist wirklich gut. Nur das Fahrwerk ist recht hoch. Auf der anderen Seite liegt der 1:1 auch recht hoch, wie ich auf Bildern sehen konnte.


    Ich habe mir jetzt die anderen BBR Pistas closed hier im Forum angeschaut. Die BBR scheinen alle so hoch zu liegen.


    Ich habe jetzt nochmal nachgeschaut und kontrolliert auf meinem Schreibtisch. Der liegt hinten nicht tiefer als vor. Ist absolut gerade. Scheint so, dass es nur so wirkt.:keineahnung:

  • Wunderbares Modell. Alleine schon Innen- und Motorraum machen wirklich Freude. Ich bin mal gespannt, ob BBR nach den Erfahrungen mit dem Modell sich nochmal an einen "all open"-Resiner wagen wird. Weit außerhalb dessen, was ich je für ein Modell zahlen würde, aber ich verstehe bei dem hier jeden, der es macht.

  • Resine all-open ist spannend finde ich, sieht man ja super selten :thumbup:

    Wahrscheinlich aber nicht ohne Grund, das ist vermutlich schon ein großer Aufwand, sowas zu konstruieren, dass alles haltbar bleibt? :/


    Auf jeden Fall im Ergebnis ein tolles Modell, der hat richtig schöne Details. Die Nahaufnahmen könnte man durchwegs auch für Aufnahmen echter Fahrzeuge halten :thumbup:


    Ein bisschen unglücklich finde ich die halb offenen Fensterscheiben, jahrelang bei Maisto/Bburago kritisiert, und hier bei BBR störts (hier im Forum) keinen :huh:


    Jaaa... hast mir ja auch schon Vorabbilder geschickt. Wunderschönes Modell! :sehrgut: Jetzt bin ich aber schon sehr neugierig, wie diese BBR von innen ausschauen, also unter der Karosserie. Na los... komm schon... brich einen Spiegel ab... mir zuliebe... damit ich ihn reparieren und dabei gleich mal das Teil auseinander nehmen kann...

    Du könntest auch, ohne den armen audeamus2009 unter Druck zu setzen etwas kaputt machen zu müssen, anbieten die grauen Bereiche in den Türausschnitten nachzuziehen, die sind nämlich nicht sehr sauber ausgeführt ;)

  • Wow, der ist ja klasse. Vielen Dank für Deine tollen Fotos. Ich kann mich meinen Vorrednern nur anschließen.

    Wie sind die Scheiben gemacht? Sind das die klassischen Folien, wie bei den Resinern üblich oder hat der ordentliches Kunststoff-Material verbaut?

  • Wow, der ist ja klasse. Vielen Dank für Deine tollen Fotos. Ich kann mich meinen Vorrednern nur anschließen.

    Wie sind die Scheiben gemacht? Sind das die klassischen Folien, wie bei den Resinern üblich oder hat der ordentliches Kunststoff-Material verbaut?

    Die klassischen Resinscheiben. Gut kenne ich von Elite.

  • Das ist er ja endlich :)


    Und hier musste ich schmunzeln :kichern:


    Quote

    Die Fronthaube geht ganz auf. Nur habe ich es heute irgendwie nicht geschafft. Die klemmt ein wenig und möchte nichts zerstören

    armiku wetzt schon die Messer und bereitet den OP Tisch vor.

    :grimasse:


    Mich stören die halboffenen Scheiben auch, sonst aber ein sehr schönes Modell, was mir aber auch locker in sealend langen würde :)


    Daniel 7


    Die anderen Besitzer aus den FB Gruppen berichten von „extreme fragile“ und „only opened the part one time, never again“.


    Dss war bei den FrontiArt Resinern in all open auch schon so.


    Naja - Hauptsache unser audeamus2009 ist happy :)

  • Das äußerst fragil kann ich nicht bestätigen. Ich hatte die Türen und Hauben seit gestern schon zig mal offen. Das ganze macht schon einen stabilen Eindruck. Die Scharniere sind wie bei AA. Das geht schon. Ich denke die Hauben und Türen sind aus Kunststoff.


    Ich weiß nicht, was die anderen Besitzer erwarten? Einen Bburago? Wenn man vorsichtig ist, dann passt es schon.

  • Ein super seltenes Stück, Gratulation dazu! Ich denke mit der Höhe des Fahrwerks hat BBR nichts falsch gemacht.


    Die halb offenen Scheiben würden mich glaube ich tatsächlich stören, insbesondere da ja eh alles zu öffnen ist. Weiterhin frage ich mich, ob ich der Einzige bin, der sich an den allgemeinen Spaltmaßen stört?!

    Alle sagten: "Das geht nicht." Dann kam einer, der wusste das nicht und hat es einfach gemacht.

  • Weiterhin frage ich mich, ob ich der Einzige bin, der sich an den allgemeinen Spaltmaßen stört?!

    ...das sind die Türöffnungen,da gehts zum Innenraum.Kennste als alter Resiner nicht :haha::prost:

    Fahrwerk ist vorne zu hoch,oder die Felgen sind zu klein.Tante googl hat schöne Bilder wo er etwas weniger Luft im Radkasten hat.Aber vernachlässigbar,deswegen würde ich ihn nicht auseinander bauen.

  • Danke. Die Spaltmaße stören mich überhaupt nicht. Der Pista ist was besonderes. Bin einfach froh, einen zu haben, Wichtig ist, dass alles auf geht und das BBR es auch stabil hinbekommen hat. Nochmal, ich kann die Türen und Hauben öffnen, soviel ich will, da passiert nicht. Keine Ahnung wie oft ich dies seit gestern gemacht habe. Ich habe nicht den Eindruck, dass die gleich den Geist aufgeben.

  • ...das sind die Türöffnungen,da gehts zum Innenraum.Kennste als alter Resiner nicht :haha::prost:


    Also noch führt Diecast in meiner Sammlung 😊 Allerdings nicht bei den Ferraris.

    Alle sagten: "Das geht nicht." Dann kam einer, der wusste das nicht und hat es einfach gemacht.

  • gefällt mir richtig gut, was mir nicht so gefällt, ist das die Einstiegsleistenm abstehen. Grad auf der Fahrerseite. Die wurden wohl nicht richtig verklebt.

    Hier könnte auch Ihre Werbung stehen.


    Instagram: #collectinscale

  • Die anderen Besitzer aus den FB Gruppen berichten von „extreme fragile“ und „only opened the part one time, never again“.

    Das ist so gesehen ja dann auch wieder kurios. Da kauft man ein Full-open Resine Modell, teurer als ein geschlossener Resiner, um dann alles geschlossen zu lassen, weil es zu zerbrechlich ist ^^


    Aber audeamus2009 schrieb ja hier das sein Modell eigentlich recht robust wirkt, das würde ich auch erwarten. Ansonsten könnte man ja gleich bei closed bleiben.

  • Bzgl Resine All-Open:


    Ich habe den FrontiArt SLR McLaren All-Open hier stehen und obwohl es gerne mal hier und da knarzt, bin ich mittlerweile doch nicht mehr ganz so ängsltich etwas zu öffnen, wie noch am Anfang. Mittlerweile habe ich die Türen und Hauben auch dutzende Male geöffnet und selbst die Haube mit Ihrem komplizierten Mechanismus funktioniert einwandfrei. Ist halt reine Gewöhnungssache denke ich.

Participate now!

Don’t have an account yet? Register yourself now and be a part of our community!