Porsche 997 RSR dreimal signiert

  • Maßstab:
    1:18
    Hersteller des Modellautos:
    Spark
    Marke des Vorbildes:
    Porsche

    Die Grundplatte von dem Porsche 997 RSR Team Felbermayer habe ich mir von Wolf Henzler, Marc Lieb und Richard Lietz unterschreiben lassen. Leider ist der RSR in Le Mans 2012 in der 185 Runde ausgefallen. Da ich nicht weit weg von Wolf Henzler wohne, bin ich froh, das Spark in 1:18 ein paar Modelle von Ihm rausgebracht hat. Die schwarze Grundplatte von Spark bot sich perfekt für die Autogramme an. Wie findet Ihr so ein signierte Modell?


    2706kkga.jpg


    2712kj2p.jpg


    272ktjpm.jpg


    2737kktc.jpg


    274waj7s.jpg


    275u9j59.jpg

  • Dein Modell mit unterschriebener Bodenplatte sieht richtig schön aus. Es würde mir auch ohne Unterschrift gefallen, mit ihr hat es aber nochmal ein kleines "Sahnehäubchen" bekommen. Die Optik des Porsche ist echt schick. Ich hatte gar nicht mehr in Erinnerung, dass Spark diesen schönen Felbmayr-Porsche gebracht haben. Damals stürzte sich jeder auf die Flying Lizard-Porsche (ich auch).


    Ich habe mir selbst immer gesagt "Autogramme? Sowas brauche ich nicht"....bis ich mir dann selbst mal ein Modell mit Autogramm gekauft habe. :D

    Es ging mir dabei zwar vor allem um das Modell selbst, ich hätte es mir auch ohne Unterschrift gekauft, aber ich fand das Autogramm-Modell als Besonderheit in der Sammlung irgendwie spannend. Allerdings hat es das Modell in gewisser Weise "ent-originalisiert", da Walter Röhrl mitten auf dem Dach unterschrieben hat. Das Autogramm fügt sich trotzdem harmonisch und recht unauffällig in die Livery ein.


  • Kommt halt auch auf das Modell an. Bei deinem mit dem weißen Dach kommt die Unterschrift richtig gut:thumbup:.

  • Mir sagen die 3 Fahrer zwar nichts, aber ich finde es immer gut, wenn die Fahrer oder Eigentümer auf oder am Modell unterschreiben. Ist ja auch nicht selbstverständlich. Vielleicht steigert es ja den Wert des Modells.

    träume nicht Dein Leben sondern lebe Deine Träume....

  • Das ist doch eine schöne Aufwertung... und das meine ich nicht im finanziellen Sinn. Die Unterschriften stellen einen Bezug zu den Fahrern her, mir gefällt das gut.

    Rotz gekaaft! (><)

  • Gerade bei Rennsport-Modellen finde ich Unterschriften der Fahrer cool :thumbup:

    So auf der Boden- bzw. Grundplatte finde ich Unterschriften am besten. Direkt auf dem Modell empfinde ich immer als etwas störend, da meinem inneren Monk das nicht passende Größenverhältnis Auto/Unterschrift missfällt ^^


    Ob es den Wert erhöht weiß ich nicht, vielleicht bei so bekannten Namen wie Walter Röhrl. Aber spekulieren würde ich nicht darauf ;)

  • Auf dem Modell würden mich Unterschriften auch eher stören. Auf der Platte finde ich es dagegen top. Ich habe noch ein paar von den von Autobarn damals gefertigen Vitrinen mit 1:43er-Modell, wo die Fahrer im Original auf der Bodenplatte der Vitrine unterschrieben hatten. Die zwei Heigo-Porsche in 1:43 stehen bei mir in einer 1:18er-Vitrine, mit den Unterschriften von Röhrl und ich glaube den Technikern, die damals die Autos betreut haben.


    Das Felbermayr-Design mit dem schwarzen Dach gefällt mir deutlich besser als die normalen einheitlichen blauen. Von Henzler hatte ich damals auch einiges, als ich noch mit 1:43 gesponnen habe. Der hat ja oft was mit Erhard Greif gemacht. Oh je, das waren noch Zeiten.

    Alle sagten: "Das geht nicht." Dann kam einer, der wusste das nicht und hat es einfach gemacht.

  • Ob es den Wert erhöht weiß ich nicht, vielleicht bei so bekannten Namen wie Walter Röhrl. Aber spekulieren würde ich nicht darauf.

    Eine deutliche Wertsteigerung ist glaube ich nicht zu erwarten. Dafür hat Walter Röhrl einfach wohl schon zu viele Autogramme gegeben. ;)

  • Der hat ja oft was mit Erhard Greif gemacht

    Beim Erhard habe ich früher meine Modelle gekauft. Zuerst bei Ihm zuhause in Unterensingen und danach in seinem Laden bei uns im Ort. War mindestens einmal pro Woche bei Ihm.

  • Haha, da können wir uns die Hand geben. Genau so war´s bei mir auch. Damals hatte ich jeden "Scheiß" von Porsche gekauft, Hauptsache selten und limitiert. Warst du bei der Eröffnung mit Roland Asch und Wolf Henzler? Bin da oft abends nach dem Geschäft noch hingefahren.

    Alle sagten: "Das geht nicht." Dann kam einer, der wusste das nicht und hat es einfach gemacht.

  • Ich finde, sowas macht ein Modell schon noch etwas besonderer, erst recht, wenn man die Autogramme selbst ergattert und das Modell nicht so gekauft hat. Ist doch gleichzeitig eine Erinnerung an ein schönes Erlebnis.

    Selbst wenn der naturelle Wert dadurch nicht steigen sollte, der ideelle aber auf jeden Fall. :sehrgut:


    Mir haben Martin und Friedhelm Wiesmann bei einem Frühlingsfest in der Manufaktur den letzten noch vorhandenen GT signiert und überreicht, als Ausdruck der Wertschätzung meiner Umbauten.

    Das fühlte sich an wie ein Ritterschlag, sowas hält man noch anders in Ehren als wenn es "nur" das blanke Modell gewesen wäre. :love:


    Versuchungen sollte man nachgeben. Wer weiß, ob sie wiederkommen!

    ~

    Das Durchschnittliche gibt der Welt ihren Bestand, das Außergewöhnliche ihren Wert.

    ~Oscar Wilde~

  • Der Felbermayr-Proton 911 GT3 RSR (997.2) "Spezifikation 2012" war eins der schönsten Designs, neben dem Flying Lizard in Le Mans 2012! Auch wenn er erst 2013 ein Klassensieg in der LMGTE-AM in Le Mans, unter dem Design vom IMSA Matmut Performence einfahren konnte, war der GT3 RSR `12 maßgeblich für die Form des neuen Porsche 911 RSR (991). Das Fahrer-Trio Wolf Henzler, Richard Lietz und Marc Lieb konnten schon einmal in gleicher Besetzung, in Le Mans ein Klassensieg der GT2-Klasse auf einem Porsche 911 GT3 RSR (997.2) "Spezifikation 2010" einfahren. Insbesondere Lietz und Lieb haben schon mehrere Klassensiege bei 24 Stunden Rennen, wovon letzterer Lieb (ein Renn fahrender Ingenieur bei Porsche) den Gesamtsieg 2016 auf einem 919 Hybrid erringen konnte. Lieb hing nach dem Rennen seinen Helm an den Nagel um sich, mehr um seine Familie und um seinen Job zu kümmern. Ich glaube momentan betreut er Kunden-Teams?


    Zu deiner Frage MS46! "Wie findet ihr so ein signierte Modell?"

    Ich finde es auch eine schöne Erinnerung und eine nette Geste der dazugehörigen Fahrer!


    Zuffenhausen!

    Das Felbermayr-Proton Design beinhaltet keine Schwarze Farbe!

Participate now!

Don’t have an account yet? Register yourself now and be a part of our community!