Opel Admiral B

  • Nächster Umbau von mir war ein Projekt zwischendurch nachdem Merge Left in einem bekannten Auktionshaus täglich zu mir sagte Kauf mich und es immer noch tut. So kam ein weisser Admiral für knapp 50€ zu mir und die rote Innenausstattung machte es mir leichter einen neuen Lack zu bestimmen. Es ist zwar wieder eine Fehlfarbe die es nicht für den Admiral gab geworden, aber steht ihm ausserordentlich gut. Achatrotmetallic war eigentlich den Nachfolgemodellen Senator&Monza vorbehalten.

    Auch bei diesem Modell wieder Chromteile mit BMF gemacht und die Felgen stammen vom Commodore GSE von Otto. Auch die Zusatzscheinwerfer stammen vom Commodore, die orginalen waren recht klein und sahen recht verloren vorm großen Kühlergrill aus.
















    So, hoffe wie immer das auch dieser Umbau gefällt.


    Gruß Frank :winken:

  • Es ist zwar wieder eine Fehlfarbe die es nicht für den Admiral gab geworden, aber steht ihm ausserordentlich gut. Achatrotmetallic war eigentlich den Nachfolgemodellen Senator&Monza vorbehalten.

    Wäre mir jetzt nicht aufgefallen, zumindest ein recht ähnliches Bordeauxrot gab es doch auch für die KAD-Reihe.

    Es steht ihm jedenfalls wunderprächtig, gute Wahl. :sehrgut:


    Irgendwie entwickelt sich meine Liebe zu den alten Opel-Modellen momentan stärker denn je, woran deine in allen Punkten stimmigen Umbauten gewiss nicht ganz unschuldig sind. :grimasse:

    Wenn ich könnte wie ich wollte, würde ich mir da glatt ein neues Sammelgebiet aufmachen. :floet:

    Versuchungen sollte man nachgeben. Wer weiß, ob sie wiederkommen!

    ~

    Das Durchschnittliche gibt der Welt ihren Bestand, das Außergewöhnliche ihren Wert.

    ~Oscar Wilde~

  • Ja klasse... so steht er richtig gut da.

    Das war ja einer der allerersten BoS, der war sehr gelungen (wahrscheinlich auch von Zmodels hergestellt?).


    Interessant finde ich immer noch, dass der Wagen mir früher riesig vorkam – bis ich das Modell hatte.

    Das relativierte sich dann, erst dachte ich "1:19", bis ich die Maße googelte. :oehm:


    Dein Umbau ist sehr stimmig, die Commoteile sind perfekt – den Commo halte ich eh für einen der richtig guten Ottos, da stimmen auch die Anbauteile, grade die Felgen.

  • Wunderschön ist er geworden. :sehrgut:Tolle Farbwahl.

    Zwar gefällt mir auch der normale BoS-Admiral mit seinen Chromradkappen sehr gut, aber auch mit den Ronal-Alus macht das Modell eine gute Figur.


    Wenn ich könnte wie ich wollte, würde ich mir da glatt ein neues Sammelgebiet aufmachen.

    Im Hinblick auf meine "Ich kaufe BMWs, wenn Rainer Opels kauft."-Äußerung habe ich mittlerweile Angst. :oehm:

    Natürlich kannst Du das wieder so machen, aber dann ist es halt wieder falsch.

  • Das ist echt ein super schönes Modell geworden, Farbkombi perfekt, Felgen passen perfekt, Ausführung astrein wie vom Hersteller.

    Da kann man direkt neidisch werden 8)

    Danke fürs zeigen.

  • Toller Umbau :thumbup: Ob es die Farbe am original gab oder nicht, finde ich persönlich zweitrangig - Hauptsache es gefällt :sehrgut:


    Wie bist du beim umlackieren denn mit dem Vinyldach vorgegangen?

  • Irgendwie entwickelt sich meine Liebe zu den alten Opel-Modellen momentan stärker denn je,

    Das wird ja langsam auch mal Zeit ...:kichern:


    Was soll man hier noch sagen, außer: Farbton passt sehr gut, tolle Arbeit und klasse Lackierung :sehrgut:

  • Das Achatrot ist eine sehr schöne Farbe und passt perfekt auf den großen Brummer. Gab es auch auf Ascona B und, wenn ich mich nicht täusche auch auf Kadett D.

    Ich habe mal einen Ascona B von einem Kumpel nachgebaut, der war auch Achatrot. Gab es aber, glaube ich, nur ein oder zwei Modelljahre. War jedenfalls extrem Selten am Ascona B.



    Wenn dich das Bild stört, sag bescheid.

    Niveau sieht nur von unten aus wie Arroganz

  • Sehr schönes Modell, die Farbe steht ihm super!


    Wie hast du den Rückfahrscheinwerfer weiß bekommen? Eines der wenigen Details an dem Modell, welches mich sehr stört.

  • Finde auch, dass das ein super schöner Umbau ist :thumbup:

    Die Farbe fand ich damals schon am Monza toll, was hat Opel früher doch für geniale Autos gebaut.

    Die Dummheit des Menschen ist unantastbar

  • Danke für die positive Resonanz :-)

    Ich finde auch das die Farbe perfekt zum Auto passt, für mich damals die schönste Farbe für Senator/Monza. Hoffe immer noch das mal einer der beiden in der ersten Ausführung mit Chromstosstangen als Modell erscheint.


    Daniel 7

    Das Vinyldach habe ich nur abgeklebt so belassen wie es war.


    Der Youngtimer

    Hm, das mit den Rückleuchten muß ganz einfach gegangen sein, ich werde alt und kann mich garnicht mehr erinnern wie ich vorgegangen bin. Wenn muß es der Revell Verdünner gewesen sein, der greift in der Regel Klarsichtteile nicht an.


    Gruß Frank :winken:

Participate now!

Don’t have an account yet? Register yourself now and be a part of our community!