Lamborghini Urraco P250 1:18 Kyosho

  • Maßstab:
    1:18
    Hersteller des Modellautos:
    Kyosho
    Marke des Vorbildes:
    Lamborghini Urraco P250

    Hier ein weiteres Altmodell von Kyosho,das erst gestern den Weg zu mir fand.

    Ich mag die unaufgeregte Form,ähnlich wie der Dino308Gt,aus der Feder von Bertone.Eine gewisse Ähnlichkeit lässt sich nicht verleugnen.

    ">

    ">

    ">

    ">

    ">

    ">

    ">

    ">

    ">

    ">

    ">

    ">

    ">

    ">


    Viel Spaß beim betrachten,bin auf eure Meinung gespannt.Ist halt nicht mainstream🤷🏼‍♂️

    Wer Rechtschreibfehler findet,darf sie behalten 8)

  • Sehr schön... den mochte ich immer, wie auch den 308 (den Mondial mag ich dagegen nicht).

    Die formal qualvolle Vorgabe "Mittelmotor plus 2+2" hat Bertone gut hinbekommen, das Modell an sich ist toll, aus Kyo's Hochphase.


    PS kann das sein, dass der mir extrem bekannt vorkommt?

  • Habe das gleiche Modell nur in blaumetallic. War ein Schnapper für 45 Euro neu und originalverpackt. ;) Der Lack ist gut ohne die oft gegebenen Lackbläschen bei Kyoshomodellen:thumbup:

  • Da bin ich jetzt etwas neidisch. :kichern:


    Ich konnte mir letztes Jahr zwar einen Rallye ersteigern, aber der für mich schönere Serien-Urraco fehlt mir noch.

    Steyr Puch Haflinger - Der Witz auf vier Rädern

  • Wurde hier ja schon einige Male in verschiedenen Farben vorgestellt und als wunderschönes Modell bewertet.


    Die Idee, Ihn neben den 308 zu stellen, gefällt mir :thumbup:

    Die Dummheit des Menschen ist unantastbar

  • Ich mag die unaufgeregte Form,ähnlich wie der Dino308Gt,aus der Feder von Bertone.Eine gewisse Ähnlichkeit lässt sich nicht verleugnen.

    Was kein Zufall ist, da beide aus der Feder von Marcello Gandini stammen, ebenso wie der Lancia Stratos z.B.

    Ich habe schon lange den blauen Urraco und bin immer noch sehr angetan von dem Modell :winken:

  • Ja der ist super. Ein schönes Beispiel dafür, dass Lamborghini nicht, wie heute leider üblich, nur "mehr Ecken+Kanten+Verrücktheit=besser" war. Das war einfach gutes Design. Und ich bin froh, dass es doch mehr Fans des Dino 308GT gibt. Das Elite Modell hätte ich auch gerne, ist aber etwas seltener und teurer geworden.

    Den Urraco habe ich auch, nur in Gold (eine überraschend schöne Farbe für dem Urraco) mit orangene Blinker und gelbe Nebelleuchten (von mir modifiziert).

    Da hat Kyosho ein hervorragendes Modell gemacht, gratuliere zum Erwerb!

  • In Gold habe ich den noch garnicht gesehen,kann ich mir aber gut darauf vorstellen.

    Den Dino habe ich in rot auch länger gesucht.Hatte mich erst mit der Elvis-Version getröstet,auch schön aber nicht das gleiche🤗

    Wer Rechtschreibfehler findet,darf sie behalten 8)

  • Hier ist er.

    Scheint tatsächlich nicht so bekannt zu sein. Rot steht ihm natürlich auch, aber auch grün ist sehr schön, bei den meisten Lambos übrigens.

    Ein Wunschmodell wäre noch ein Espada, da habe ich die Abverkaufspreise damals leider verpasst, und jetzt sind sie jenseits von gut und böse :menno: Das ist für mich der speziellste und charaktervollste aller Lambos.

  • Hier ist er.

    Wow,so kannte ich ihn noch gar nicht.

    Für meinen Geschmack die Beste Farbwahl für den Urraco.

    Wenn er mir so mal auf den Radar kommt,könnte ich nochmal schwach werden.

    Wäre auch auf dem Dino sehenswert😁

    Die Umbauten passen auch gut zum Erscheinungsbild,gefällt mir.

    Durch Deinen Thread kenne ich nun auch den Vor-Vorbesitzer meines Urracos🤗😉

    Wer Rechtschreibfehler findet,darf sie behalten 8)

  • Mich hatte das Modell damals nicht ganz so stark gereizt. Jedenfalls habe ich anderen Modellen immer den Vorzug gegeben. Heute vermisse ich Ulfs grünen Urraco etwas in der Sammlung.

  • Kann mich auch für den Urraco begeistern und daher steht er schon lange hier in Blau.


    Das spätere Grün wäre aber wohl mein Favorit gewesen.

    Blau passt trotzdem sehr gut :)

  • den Urraco von Kyosho mag ich ebenfalls. Ein sehr gelungenes, feines Modell, wobei ich den grünen von Ulf sehr schick finde. Habe selbst nur den orangenen "Rallye" (Bob Wallace) als einer der "Lieblinge" in meiner Sammlung. Wahrscheinlich Geschmacksfrage, aber auch als Modell finde ich den Rallye mit der frühen Karosse, den Verbreiterungen, diesen herrlichen Rädern und ohne die seitlichen "Kiemen" optisch noch attraktiver als das Serienauto:-)


    Ich hoffe, das stört hier nicht ....sonst kurz Bescheid geben und ich nehme es sofort wieder raus ...


  • Ohne Flügel steht der Rally Urraco ja auch ganz schön da👍

    Gab es ihn mit und ohne Flügel oder ist er abnehmbar?

    Der Pantera fehlt mir auch noch,den bräuchte ich wohl in schwarz/gelb oder als L.

    Wer Rechtschreibfehler findet,darf sie behalten 8)

Participate now!

Don’t have an account yet? Register yourself now and be a part of our community!