Ferrari 312T Niki Lauda, diesmal von Minichamps

  • Maßstab:
    1:18
    Hersteller des Modellautos:
    Minichamps
    Marke des Vorbildes:
    Ferrari

    Nur zur Übung, damit ich den Niki nicht noch mal falsch schreibe.

    Der Ferrari 312T wurde 1975 eingesetzt und Niki Lauda holte sich damit den Weltmeistertitel. Der 12 Zylinder leistete 495 PS, ca. 20-25 PS mehr als die Konkurrenz.

    Das Minichamps Modell kann es von den Details her natürlich nicht mit dem bereits vorgestellten Exoto aufnehmen.


    143d1k23.jpg


    144s7k3l.jpg


    145e5kge.jpg


    146x2j6r.jpg


    147xwkvy.jpg

  • Der stand seinerzeit ein wenig auf verlorenem Posten, vor allem, weil er gar nicht soooo wahnsinnig viel günstiger war.


    Die bei PMA damals auch erschienene Exoto Doublette Tyrrell 003 hab ich allerdings dem Exoto vorgezogen, weil ich die längeren markanten Spiegel cooler fand.

    Manchmal nehme ich für besseres oder authentischeres Aussehen Qualitätsabstriche in Kauf, beim 312T war es aber keine Option.,

  • Yeap, der 312T vom Niki Lauda steht auch bei mir ( in 1:18 und 1:43 ) . Ach ja.. Das ist und war für mich die F1- Die goldene Ära. Das erste Weltmeister Auto von meinem F1 Hero..

    Kann mich noch gut an den must have und an den Preis für den Minichamps erinnern :169 ,- DM.. War damals für mich als Studi viel,viel Geld. Und dann gabs da die Qualitätsprobleme bei Minichamps. Ich weiß nicht ob das nur mich getroffen hat , aber von zwei Modellen beim Händler waren 2 nicht in Ordnung . Der erste mit defektem Heckflügel ( der war eigentlich für mich) und der zweite mit nicht sauber aufgebrachter italienscher Flagge auf der Hutze. Den Fehler hab ich dann vor Aufregung über mein bis dato teuerstes Modell übersehen und ich ärgere mich heut noch drüber. Habe bis heute nicht gewagt da dran zu gehen. ;(

    An einen Exoto hab ich seinerzeit nie gedacht . Hätte ich vielleicht mit heutigem Wissen machen sollen, aber 1. Ich kannte die Fa. bis Ende der 1900er gar nicht, weil auf dem platten Land schwierig war solche Prätiosen überhaupt mal zu Gesicht zu bekommen 2. Die Exoto lagen dann später preislich nochmal einen Schlag über den Minichamps. und 3. Ich hatte ja meinen 312T schon in 3 Varianten ( Tamiya 1:12 ungebaut + die beiden oben erwähnten Minichamps).

    Vielen Dank fürs einstellen der Bilder vom 312T. Finde ihn heute noch einen der schönsten F1 aller Zeiten. Die Fotos erinnern mich daran nochmal über das Decal auf meiner Hutze nachzudenken.:rolleyes:

    Edited once, last by Amabugo ().

  • Ich weiß nicht ob das nur mich getroffen hat , aber von zwei Modellen beim Händler waren 2 nicht in Ordnung .

    Nee, die waren leider alle so, mein Händler hatte 5 oder 6 Stück, keiner war richtig i.O.


    1. Ich kannte die Fa. (Exoto) bis Ende der 1900er gar nicht,

    Keine Überraschung, Exotos kamen erst so ca 1996 - 97 auf den Markt, Lotus 49, dann Daytona.

    Kosteten damals 149 DM.

    So irre viel teurer waren die generell nicht, ich glaube den 79er T4 hatte ich damals für ca 250 DM.

    125 Euro, wäre unglaublich heute.

    Aber viele der endlos produzierten Exotos gab oder gibt es ja noch bis jetzt, halt nicht die Ferraris.

Participate now!

Don’t have an account yet? Register yourself now and be a part of our community!