Mercedes S123 230T Englischrot

  • Maßstab:
    1:18
    Hersteller des Modellautos:
    NOREV
    Marke des Vorbildes:
    Mercedes Benz

    Wenn ich es noch im Blick habe, dann hat sich bisher wohl keiner dazu durchgerungen das im Betreff genannte neue Modell vorzustellen.
    Daher übernehme ich das jetzt... 8)


    Tja, was soll ich groß sagen?

    Ich bin hin und weg von dem, was Norev hier abgeliefert hat!

    Da hat jemand seine Hausaufgaben gemacht.

    Unterm Strich gibt es nur Kleinigkeiten, die mir nicht 100%ig zusagen:

    - die fehlende Luft neben dem Motorblock,

    - die Rückseiten der Vordersitze, weil dort ein kleiner Spalt zu sehen ist und

    - die etwas massiv wirkende Dachreling (meiner Meinung nach müsste sie filigraner sein).

    Das ist aber schon alles an Kritik.

    Die restlichen 99% sind überwältigend. Sowohl Details als auch Gesamterscheinung.

    - das Lackbild ist perfekt,

    - der Teppich im Kofferraum kommt so unendlich realistisch rüber,

    - man beachte die kleinen Hinweise im Kofferraum (und da ist es wieder: Das kleine weiße Kreuz auf grünem Grund...)

    - der fotogeätzte Stern,

    - das verglaste Kombiinstrument,

    - die Anschnallgurte mit dem Gegenstück zum Gurtschloss,

    - die Griffe zum entrasten der Vordersitze,

    - die Chromrahmen der Scheiben...

    Ich weiß gar nicht, was ich noch alles aufzählen soll.

    Auch der Farbton des Englischrots scheint gut getroffen zu sein - harmonisiert es doch fast perfekt mit dem Lack, in dem ich meinen W123 seinerzeit lackierte.


    Unterm Strich: Hier ist NOREV ein ganz großer Wurf gelungen und ich wünsche mir, dass diesem noch viele Folgen.

    Gerne auch andere Automarken.


    Nun aber ein paar Bilder!


    p1050104p5kqd.jpg


    p1050105fmjfr.jpg


    p1050106q7jg5.jpg


    p1050107sgkem.jpg


    p1050108kike1.jpg


    p1050109ycjjl.jpg


    p1050110m9j1p.jpg


    p10501113gjzm.jpg


    p10501123pk2w.jpg


    p1050113zvjp0.jpg


    p1050114z9jae.jpg


    p1050115k9jij.jpg


    p1050117b4khw.jpg


    p1050118hlj9a.jpg


    p1050119zdk96.jpg


    p1050120w8kpo.jpg


    p10501212ok2p.jpg


    p1050122cmkiv.jpg


    p1050123iukr2.jpg


    p1050124x8jq8.jpg


    p1050125r8jpy.jpg


    p1050126nckgh.jpg


    p1050127xgjxf.jpg

  • Da isser ja schon... hab den erst gestern bei den Händlern gesehen.


    Ja, auch klasse geworden, obwohl ich schade finde, dass die trotz der riesigen bunten 123er Palette ein Duplikat von der Limo gewählt haben.

    Na, wenigstens anderes Interieur.


    Danke für die aussagestarken Bilder!

  • Mercedes ist jetzt nicht so mein Gebiet, aber wenn du schon sagst,

    dass es kaum Kritikpunkte an dem Norev - Modell gibt,

    dann ist er sicher den Preis wert.


    Ist das auf dem Gruppenfoto ein Revell-Modell?

    Ein Leben ohne (BMW-)Modellautos ist möglich aber nicht sinnvoll. (in Anlehnung an Loriot)

  • Superschön, richtig tolles Modell.

    Kann dazu auch gar nichts mehr sagen, zum T Modell als erstem echtem Livestyle-Transporter, der von den Käufern zumindest teilweise (anderen haben damit nach wie Holz und Hirschhälten transportiert) auch so benutzt wurde, auch nicht.

    Außer zu dieser irren Frabpalette. Was meintest du nochmal, wie irrsinnig viele Farben gab es nochmal für die Limo, das waren ja noch viel mehr, als man sich hätte vorstellen können.

    Jedenfalls sind da m.M.n. einige echte Blindmacher dabei, das Toilettenporzellangrün (damals hatten ja wirklich viele Bäder so ein Grün), dieses seltsame Khaki, das elende Pissgelb und noch so einige andere Ausfälle.

    Mindestens zwei dieser Härtefarben sehen aber auf dem Kombi erstaunlich gut aus und machen ihn erst richtig livestylig.

    Unter anderem besagtes Toilettengrün.

    Das ist ja der Witz: Auch in den Gästeklos der Gutbetuchten war dieses Grün ja damals ein Designknaller.

    Vorher war das Porzellan meines Wissens immer weiß.

    Und auf dem Kombi siehst du auf einmal, wie diese Farbe gemeint war.

    Auf der Limo bleibt es einfach nur muffig und auf verquere Weise spießbürgerlich, ich meine, Opa kann ja auch im Feinripp in den Puff gehen:kichern:

    Ich fände es als Sammler übrigens wunderschön, mir Limo und Kombi Ton in Ton hinstellen zu können, da fahre ich voll drauf ab. Und es kommen ja noch mindestens vier andere Fraben, so wie man Norev kennt.

    Wenn ich überhaupt irgendwas zu motzen hätte:

    Als klitzekleine Variation würde ich mir doch nochmal Ochsenaugen gewünscht haben.

    Aber dann geht auch das Motorunterschiedegedöns los, da hatten die wohl gar keinen Bock drauf.

  • Ich teile deine Begeisterung voll und ganz, schon auf Shopbildern hatte ich den Eindruck, den kann man nicht viel besser machen!

    Deine Bilder zeigen erst die ganze Pracht. :sehrgut:


    Norev hat echt einen Lauf und setzt gefühlt mit jeder Neuerscheinung noch einen drauf - und das zu dem Preis. :love:


    Wann wacht BMW diesbezüglich auf und bestellt bei Norev solche Heritage-Modelle?? *träum*


    Zur Dachreling: würde man die in maßstäblicher Stärke umsetzen, wäre sie wohl entweder wellig oder latent bruchgefährdet.

    Versuchungen sollte man nachgeben. Wer weiß, ob sie wiederkommen!

    ~

    Das Durchschnittliche gibt der Welt ihren Bestand, das Außergewöhnliche ihren Wert.

    ~Oscar Wilde~

  • Ooh, ist er endlich draußen :freu:Kein Modell hat mich seit langem so sehr angefixt wie diese Ankündigung damals. Und die Umsetzung ist allererste Sahne!
    Schade dass die uninteressanteste Farbe zuerst kommt. Weiß jemand, wann die grüne Version kommen wird?

  • Vielen Dank für deine Vorstellung!

    Ich habe ja bereits die Limousinen aus der Classic Selection und freue mich jetzt umso mehr auf die T-Modelle.

    Momentan bin ich sehr gespannt auf die zweite Farbe von Mercedes - das Diamantblau ist sowieso gesetzt. Classicweiß wäre auch ein starker Kandidat - mein Onkel hatte mal so einen.

    Weiß jemand, wann die grüne Version kommen wird?

    Modellauto18 spricht von August. Ich denke der sollte tatsächlich im nächsten NOREV-Neuheitenschwung kommen. (Hoffentlich auch die Varianten der Classic Selection. :kichern:)

    Steyr Puch Haflinger - Der Witz auf vier Rädern

  • Wahnsinn, Norev hat wohl echt einen Lauf zurzeit, die Modelle machen alle einen sehr sehr guten Eindruck :thumbup:

    Auch der hier ist wieder sehr schön, noch dazu schöne Bilder. Wie man Norev kennt, würde ich vermuten das da noch einige Farbversionen nachkommen.


    Bezüglich der Dachreling dachte ich das gleiche wie Rainer: Hätte man sie filigraner gemacht, wäre das vermutlich ein häufiger Reklamationsgrund bei vielen Modellen geworden ;)

  • Eines erstmal vorweg: Ein tolles Modell, das ich mir sicher auch kaufen werden.


    Etwas Kritik muss ich allerdings auch loswerden:

    - Meines Wissens führte das Auspuff-Endrohr beim T-Modell immer s-förmig links am Ladebereich vorbei. BoS und KK-SCale haben das bei ihren Modellen korrekt umgesetzt.


    - Auch wenn das KK-Modell eine Graupe ist, aber den Heckabschluss haben sie in meinen Augen etwas besser hinbekommen. Beim Norev-Modell wird der Bereich von der Zierleiste bis zum Stoßfänger zu stark nach innen gezogen, sodass ein leicht pfeilförmiger Heckabschluss entsteht. Beim Original sieht das nicht so extrem aus. Aber vielleicht wirkt das live in 3D auch gar nicht mehr so stark.

    http://www.ruylclassics.nl/mercedes38/052.jpg


    - Wie schon beim W108-Modell hat Norev auch hier die Rücklehne superdick gestaltet, sodass die Flanken zu stark in den Türausschnitt hineinragen.

    http://www.ruylclassics.nl/mercedes38/139.jpg


    So, genug gemeckert, denn eigentlich freue ich mich über das T-Modell. Endlich ein Kombi, bei dem alles aufgeht. Und dann noch dieser schöne, helle Teppich im Innenraum. Der S123 war und ist noch immer noch ein Traumauto von mir. In meinem Bekanntenkreis in Kindertagen fuhren einige Eltern einen: 240TD in agavengrün, 240 TD in der Sonderfarbe schwarz, 300 TD Turbo mit Komplettaustattung in silber. Ich versuchte auch meinen Vater immer vom T-Modell zu überzeugen. Der fand den zwar gut, aber für ihn war der Preis immer entscheidender als das Prestige ^^


    Dann muss es jetzt halt ein kleiner von Norev werden. Ich warte noch das grünmetallic ab. Und sicherlich kommt die nächsten Jahre noch weiterer Variantennachschub. Ich hoffe auch auf die blau-weiße Version des "Mercedes-Benz Service" sowie Varianten mit rundscheinwerfern. Die würde sich sicher auch gut verkaufen.


    Mindestens zwei dieser Härtefarben sehen aber auf dem Kombi erstaunlich gut aus und machen ihn erst richtig livestylig.

    .......

    Und auf dem Kombi siehst du auf einmal, wie diese Farbe gemeint war.

    Sehe ich ganz ähnlich. Allerdings wird das lifestylige bei den T-Modellen mitunter gerne auch durch die Umgebung verstärkt, in denen Fans und Fotografen. Fotos des T-Modells aus Werbung und von Fans lassen auch spießige Farbe plötzlich lässig-elegant erscheinen, wenn das Auto auf einem Reitplatz unter kalifornischer Sonne oder mit Picknick-Ausrüstung im Park ablichtet.

    http://www.mercedesmotoring.com/pics/cars/eb9e9be8b1.jpg

    https://d39a3h63xew422.cloudfr…23-300TD-22-2000x1335.jpg

    Auf einem deutschen obi-Parkplatz im November käme er dann auch anders rüber ;)


    Wer Freude an alten 123er-Prospekten hat, kann sich hier durch die Broschüren aller Modellreihen, Jahrgänge und Sonderfahrzeuge klicken (immer jeweils "Flipbook" rechts oben anklicken): https://www.w123-bremen.de/prospekte_tmod.php

  • Ist das auf dem Gruppenfoto ein Revell-Modell?

    Ja, richtig erkannt.
    Das ist als Basis ein Revellmodell, das ich 2017 umgebaut habe.

    Was meintest du nochmal, wie irrsinnig viele Farben gab es nochmal für die Limo, das waren ja noch viel mehr, als man sich hätte vorstellen können.

    66 soweit ich weiß... ;-)

    Mindestens zwei dieser Härtefarben sehen aber auf dem Kombi erstaunlich gut aus und machen ihn erst richtig livestylig.

    Unter anderem besagtes Toilettengrün.

    Das ist ja der Witz: Auch in den Gästeklos der Gutbetuchten war dieses Grün ja damals ein Designknaller.

    Absolut!

    Bei meinem Cousin gibt es auch noch ein Gästeklo aus den 70ern, das genau in so einem Grün gehalten ist.

    Einfach zeitgenössisch. ;-)

    Als klitzekleine Variation würde ich mir doch nochmal Ochsenaugen gewünscht haben.

    Geht mir auch so.
    Und ich denke, dass ich dem einen oder anderen T-Modell noch genau diese Scheinwerfer spendieren werde.
    Nebst Umlackierung, versteht sich.
    Aber damit warte ich noch, bis halbwegs absehbar ist, in welchen Farben Norev das Modell noch rausbringt...

    Wann wacht BMW diesbezüglich auf und bestellt bei Norev solche Heritage-Modelle?? *träum*


    Zur Dachreling: würde man die in maßstäblicher Stärke umsetzen, wäre sie wohl entweder wellig oder latent bruchgefährdet.

    Das hoffe ich auch.
    Schließlich habe ich meine gesamte Kindheit und Jugend auf den Rücksitzbänken von 5er BMWs verbracht.

    Tja und was die Dachreling angeht: Mag sein, dass das ein (oder sogar DER) Grund ist. Mir wäre eine filigranere Reling dennoch lieber. Dann muss man sich halt zusammenreißen und mit dem T-Modell ausnahmsweise nicht durchs Wohnzimmer schieben gehen. ;-)


    Schade dass die uninteressanteste Farbe zuerst kommt. Weiß jemand, wann die grüne Version kommen wird?

    Zugegeben: Meine allererste Wahl ist Englischrot jetzt auch nicht. Aber der Farbton ist absolut zeitgenössisch.

    Und unabhängig davon: Ich gehe fest davon aus, dass diverse weitere Farben nicht lange auf sich warten lassen.

    Schön wäre es auch, wenn die Baureihe 123 seitens Norev zu einem Dauerbrenner - ähnlich dem 126er - wird. Von selbigem gibt es mittlerweile etwa 10 angebotene Farbvarianten... :-)

    das Diamantblau ist sowieso gesetzt.

    Ernsthaft - diamantblau?

    Das sind mal grandiose Neuigkeiten. Bisher wusste ich nichts davon.

    Lustigerweise habe ich noch eine Limousinenkarosserie auf Revellbasis in diamantblau (neben vielen, vielen anderen) lackiert liegen, die auf ihre Vollendung wartet.

    Bezüglich der Dachreling dachte ich das gleiche wie Rainer: Hätte man sie filigraner gemacht, wäre das vermutlich ein häufiger Reklamationsgrund bei vielen Modellen geworden ;)

    Hmm, vielleicht also doch?

    Dem Detail werde ich mich jedenfalls noch annehmen...

    - Auch wenn das KK-Modell eine Graupe ist, aber den Heckabschluss haben sie in meinen Augen etwas besser hinbekommen. Beim Norev-Modell wird der Bereich von der Zierleiste bis zum Stoßfänger zu stark nach innen gezogen, sodass ein leicht pfeilförmiger Heckabschluss entsteht. Beim Original sieht das nicht so extrem aus. Aber vielleicht wirkt das live in 3D auch gar nicht mehr so stark.

    http://www.ruylclassics.nl/mercedes38/052.jpg

    Das ist mir bisher gar nicht aufgefallen...

    - Wie schon beim W108-Modell hat Norev auch hier die Rücklehne superdick gestaltet, sodass die Flanken zu stark in den Türausschnitt hineinragen.

    http://www.ruylclassics.nl/mercedes38/139.jpg

    Wobei man hier aber auch unterscheiden muss, ob die alten Sitze verbaut sind oder die neuen, wo man den Fondpassagieren durch diese ovalen Ausbuchtungen an den Rückseiten der Vordersitze mehr Beinfreiheit zugestand.


    VIELEN DANK für den Link zu den 123er-Prospekten. Das ist ja irre!
    Wenn man die jetzt noch herunterladen könnte, würde ich sie mir direkt ausdrucken und mit in die Vitrine stellen.

  • Wobei man hier aber auch unterscheiden muss, ob die alten Sitze verbaut sind oder die neuen

    Da habe ich mich wohl etwas missverständlich ausgedrückt. Ich meinte nicht die Lehne der Vordersitze, sondern die der Rückbank.


    Den Service mit den Autoprospekten finde ich auch stark von den Machern der Homepage.

  • Da habe ich mich wohl etwas missverständlich ausgedrückt. Ich meinte nicht die Lehne der Vordersitze, sondern die der Rückbank.


    Den Service mit den Autoprospekten finde ich auch stark von den Machern der Homepage.

    Ah OK, jetzt ist es mir klar. Und ich gebe Dir völlig Recht. DIE Rücklehne ist wirklich etwas dick bzw. weit nach vorne geraten...

    Inwieweit sich das bei einem Umbau ändern lässt, muss sich erst noch zeigen...

    Im Gegensatz zur Umrüstung auf Ochsenaugen dürfte es etwas komplizierter sein.

  • Ich kann mir die Aufnahmen immer wieder ansehen und jedesmal mehr ins Schwärmen geraten.

    Alleine das Armaturenbrett mit den tief innenliegenden und dann auch noch perfekt gerahmten Lüftungsdüsen. Wie aufwendig muss dieser Vorgang sein, die so präzise zu bedrucken? :oehm:

    Das ist eine liebevolle Gestaltung, wie man sie schon lange nicht mehr gesehen hat. :love:

    Heute ist man eher gewöhnt, dass doppelt so teure Modelle sich ein solches Detail ganz sparen oder bestenfalls halb verrutschte Decals oder Maskierschatten aufweisen. :augen:

    Versuchungen sollte man nachgeben. Wer weiß, ob sie wiederkommen!

    ~

    Das Durchschnittliche gibt der Welt ihren Bestand, das Außergewöhnliche ihren Wert.

    ~Oscar Wilde~

  • Ich kann mir die Aufnahmen immer wieder ansehen und jedesmal mehr ins Schwärmen geraten.

    Alleine das Armaturenbrett mit den tief innenliegenden und dann auch noch perfekt gerahmten Lüftungsdüsen. Wie aufwendig muss dieser Vorgang sein, die so präzise zu bedrucken? :oehm:

    Das ist eine liebevolle Gestaltung, wie man sie schon lange nicht mehr gesehen hat. :love:

    Heute ist man eher gewöhnt, dass doppelt so teure Modelle sich ein solches Detail ganz sparen oder bestenfalls halb verrutschte Decals oder Maskierschatten aufweisen. :augen:

    Du sagst es.
    Wie auch immer heutzutage so ein Modell zu so einem Preis möglich ist - man kann nur hoffen, dass sich andere Hersteller daran ein Beispiel nehmen und wir künftig wieder mehr Modelle zu so einem traumhaften Preisleistungsverhältnis angeboten bekommen.

    Auch wenn man sich zwischenzeitlich schon mit den viel diskutierten "sealed-Modellen" arrangiert hatte - hier sieht man wieder, dass es anders eben doch schöner ist!

    Wenn ich allein an die vielen Möglichkeiten denke, die einem als Umbauer auf Basis dieses Modells geboten sind, wird mir ganz schwindlig. ;-)

  • Schön ist er geworden, der S123, die benannten Mängel, ok, gut, glaube, damit kann man gut leben. Die Farbe gefällt mir recht gut auch auf dem Kombi, wobei meines Erachtens gerade das Ton-in-Ton der Limousine die Farbkombination ausmacht. Beim T warte ich auf jeden Fall auf den grünen, ich bin aber auch gespannt, welche Farben noch so kommen und welche sich Mercedes gesichert hat :winken:

Participate now!

Don’t have an account yet? Register yourself now and be a part of our community!