Ferrari 512TR

  • Maßstab:
    1:18
    Hersteller des Modellautos:
    Kyosho
    Marke des Vorbildes:
    Ferrari 512TR

    Hallmackenreuthers Präsentation des Testarossas der 2.Generation hat mich animiert und um die Sache mit dem Testarossa Rund zu machen,zeige ich euch hier noch die 3.Ausbaustufe des Kiemensportlers.Leider gibts die 1.Auflage(monospecchio/1Außenspiegel) nur von HWE,da könnte es ruhig noch einen Nachschlag von Kyosho geben.


    20200525_105707klk10.jpg">

    20200525_105719v6klo.jpg">

    20200525_110012uzkrc.jpg">

    20200525_110040s0kdi.jpg">

    20200525_105805y3ke5.jpg">

    20200525_105815ckks2.jpg">

    20200525_105817lejnt.jpg">

    20200525_105857wej14.jpg">

    20200525_1059123ljdd.jpg">

    20200525_105943q8j4k.jpg">

    Wer Rechtschreibfehler findet,darf sie behalten 8)

  • Ach ja, der gute alte 512 TR von Kyosho. Wie ist es denn um die Lackqualiät deines Exemplars bestellt? Danke für die Vorstellung, ich hätte ihn auch gern!

    Ein Leben ohne Modellautos ist theoretisch möglich, aber vollkommen sinnlos... (frei nach Loriot)

  • Ach ja, der gute alte 512 TR von Kyosho. Wie ist es denn um die Lackqualiät deines Exemplars bestellt?

    Lack ist ringsrum top,einzigst die vordere Haube hatte die üblichen Stellen und es war etwas Zuneigung nötig.

    Hatte ihn schon ne Weile gesucht und irgendwie hatte jeder Besichtigte hier und da etwas mehr oder weniger.

    Hatte dann aber den Vorteil,das die Haube mir gute Verhandlungsargumente lieferte🤗und nun steht er gut da

    Wer Rechtschreibfehler findet,darf sie behalten 8)

    Edited once, last by DrBob ().

  • Jou, schönes Ding, dieser TR gefällt mir, der ich eigentlich kein grosser Fan des klischiert-kastigen 80er Feinripp-Postercars bin, am besten.


    Ich war immer der Meinung, dass die 3. Generation der mit den grusligen Turbinenrädern, den teigigen Frontleuchten und den eingeflickt wirkenden runden Rücklichtern sei?

    Wie heisst der doch gleich, F512M?

    Wird der Monospiegel als eigene Reihe gesehen?


    Der Lack ist leider eine Baustelle bei Kyos dieser Generation.


    Ich hatte die Kyo TRs auch vor kurzem durchgekaut:

    Kyosho Ferrari 512 TR und Testarossa, ein Blick zurück

  • Wird der Monospiegel als eigene Reihe gesehen?

    Habs gerade mal nachgelesen und der zweite Außenspiegel geht wohl als Facelift durch.

    Die 3.Generation ist tatsächlich der auf mich etwas drüber wirkende 512M.

    Wer Rechtschreibfehler findet,darf sie behalten 8)

  • Ich glaube, der Spiegel war nicht mal ein facelift sondern erzwungen worden, entweder von pampigen Asymetriehassern, konservativen Kunden oder von einer Behörde, zB USA.

  • Freut mich, dass ich Dich animieren konnte, diese ebenfalls sehr schöne Modell zu präsentieren, macht die ganze Sache noch runder :thumbup:


    Dann oute ich mich auch mal als "pampiger Asymetriehasser :winken: " :kichern:


    Mit nur einem Außenspiegel sieht das für mich tatsächlich immer so aus, als wäre einer abgebrochen :keineahnung:


    Von daher:

    Die Dummheit des Menschen ist unantastbar

  • Hm, ich denke, das ist alles Prägung und Sehgewohnheiten, in den 60ern und 70ern war es ja noch normal, dass Autos nur einen Spiegel hatten.

    Der Spiegel gehörte zum Fahrer, die Karren hatten ja auch keine 2 Lenkräder und Instrumentenhubbel


    Mich nervt zum Beispiel an der Norev Corvette C3, die eigentlich formal absolut perfekt ist, dass die den nicht ab Werk montierten depperten zweiten Spiegel hat, das Auto sah einfach fast nie so aus in der Realität.

  • Die Ausbaustufe gefällt mir am besten. Auch was die Felgen angeht.

    Hier könnte auch Ihre Werbung stehen.


    Instagram: #collectinscale

Participate now!

Don’t have an account yet? Register yourself now and be a part of our community!