Auf Walter´s Spuren. Audi Sport Quattro Gr. B

  • Maßstab:
    1:18
    Hersteller des Modellautos:
    Otto Models
    Marke des Vorbildes:
    Audi Sport Quattro Gruppe B

    Endlich wieder mal ein Modell auf das ich mich riesig gefreut habe und welches Platz in meiner Röhrl Sammlung findet. An den Bruder von AutoArt bin ich leider nie zu einem fairen Preis gelangt, darum war die Freude über die Auflage von Otto umso größer.

    Die Umsetzung ist m.M.n. sehr gut gelungen. Mir gefällt besonders dass er so bullig mit den dicken Backen und den breiten Rädern da steht. Was mir ebenfalls sehr gefällt und eine Veränderung gegenüber älterer Otto Modelle ist, sind diverse Teile die sich geändert bzw. dazu gekommen sind. Die Schmutzfänger sind nicht mehr so einfach gehalten, Das Schild der Rallye am Heck ist nicht mehr nur aufgeklebt sondern ein richtiges Schild und die Lufteinlässe auf der Motorhaube sind detaillierter gestaltet. Dazu kommt noch ein Quattro Schriftzug in der Heckscheibe, welcher auf den Bildern leider schlecht zu sehen ist.

    Ich hoffe die Bilder gefallen euch. Wer eine Alternative zum AutoArt sucht sollte hier auf jeden Fall einen würdigen Ersatz finden.










    Jeder wie RS verdient


    Grüße, Marcel

  • Gefällt mir sehr gut und schon ärgere ich mich, nicht vorbestellt zu haben X/

    Es gibt viel zu viele schöne Modelle, um eine Markenbrille zu tragen!!!

  • Den besitze ich auch. Aber die Verarbeitung ist immer noch an vielen Stellen recht schlampig. Besonders stören mich die Reifen, die von der Größe her nicht wirklich zu den Felgen passen wollen. Auch stört es mich das Otto die komplette obere gelbe rundumlaufende Fläche als Decal ausgeführt hat. Bei meinem sieht man ach schon die einen oder anderen Klebereste. Diese Sachen trüben meiner Meinung nach das Bild schon etwas an dem sonst recht ordentlichen Modell.

    Das die Proportionen an der Front und am Heck ein paar Schwächen haben verzeihe ich ihm ebenfalls. Das war ja an den anderen beiden Sport Quattros ebenso der Fall.

    Alle Autos mit einer angetreibenen Achse sind nur eine Notlösung.

  • Danke für die Vorstellung. :thumbup:


    Hab mir, trotz wissen das der von Otto kommt, die Autoart Variante vor kurzem geholt. Bereue dies natürlich nicht. Das Preis Leistungverhältnis ist denke ich mehr als Top bei dem Otto, falsch kann man da nichts machen. :-)


    Aber eine Frage an die Experten, ist der Lampenbaum, also speziell die obere überhaupt korrekt? - müsste diese nicht mittig sein, oder gab es da unterschiedliche Anbauten? :/

  • Meiner ist auch vor ein paar Tagen angekommen und kommt demnächst neben den AA Quattro.


    Was mir allerdings aufgefallen ist, warum hat der OttO eine AU-Plakette hinten?

    Im Vergleich zum Original müssten die die Lufteinlässe hinter den Lampen auch schwarz gefärbt sein.



    Das Rallyeschild war schon bei manchen Modellen die vorher erschienen sind als einzelnes Teil angebracht

    statt einem Decal. Allerdings konnte ich noch keine Regelmäßigkeit entdecken wann es ein Teil und wann ein Decal ist.

  • Danke für die Vorstellung. :thumbup:


    Hab mir, trotz wissen das der von Otto kommt, die Autoart Variante vor kurzem geholt. Bereue dies natürlich nicht. Das Preis Leistungverhältnis ist denke ich mehr als Top bei dem Otto, falsch kann man da nichts machen. :-)


    Aber eine Frage an die Experten, ist der Lampenbaum, also speziell die obere überhaupt korrekt? - müsste diese nicht mittig sein, oder gab es da unterschiedliche Anbauten? :/

    Es gab beide Varianten. Einmal die bei der der obere Scheinwerfer mittig sitzt und dann wie hier nach außen versetzt. Das ist also schon korrekt so.


    Nein, die sind original auch weiss lackiert. Dadurch dass bei dem Modell kein richtiges Gitter verbaut ist sieht es halt etwas falsch aus weil es nur eine weisse Fläche ergibt. Beim Original sind die Gitter sehr fein, aber weiss.

    Jeder wie RS verdient


    Grüße, Marcel

    Edited once, last by Quattro-Sportler: Ein Beitrag von Quattro-Sportler mit diesem Beitrag zusammengefügt. ().

  • Slicks zur Monte sind schon etwas blöd. Ich weiß nicht, was sich Ottomobile dabei gedacht hat.


    Meiner hat nun richtige Profilreifen bekommen.


    38949555uc.jpg38949558df.jpg

    Hast du die selber geschnitten oder getauscht?

    Jeder wie RS verdient


    Grüße, Marcel

  • Ich bin bei Rallye nicht so im Thema, obwohl ich das Walter Röhrl Buch sogar habe.

    Aber eben mal spaßeshalber YT angeschmissen und in einem der Filme sieht man den Audi mit genau diesem Lampenbaum und genau diesen breiten Asphaltfelgen auf absolut knochentrockener Straße.

    Und ich meine zu erinnern aus dem Buch, dass die solche trockenen Asphalt-Stages eben doch auf Slicks gefahren sind.:hae:

    Das war doch immer der Spaß, wenn es dann doch feuchte oder gar eisige Stellen gab zwischendurch.

    Wie auch immer: Die Felgen sind toll, viel attraktiver als die schmalen Eissägen.

    Ich finde das Modell sehr gelungen.

  • Sil, kann es sein das deine Haube im Bereich der vorderen Lufteinlässe leicht wellig ist? Oder sieht das nur auf dem Foto so komisch aus?

    Alle Autos mit einer angetreibenen Achse sind nur eine Notlösung.

  • Naja Slicks sind es ja immer noch, nur angeschnitten. So sind Sie auch gefahren.


    Quattro-Sportler: Reifen sind getauscht. Hat noch ein Reifen Felgensatz vom S1.


    quattro-jupp: Sieht nur so aus.

  • Zu der Zeit waren noch reine Slicks, gnannt "Racing" erlaubt. Die wurden auf den trockenen Prüfungen auch gefahren. Michelin hatte zwölf verschiedene Reifentypen dabei. Für gemischte Verhältnisse wurde auch von Hand nach geschnitten. Geht also alles.

    Viele Grüße aus IN!

  • Was Otto vermutlich auch falsch umgesetzt hat, ist die Farbe des Überrollkäfigs. Beim AA ist der schwarz und auf den Fotos des Originals, die ich finden konnte, sieht er auch dunkel aus. Optisch gefällt mir der Otto aber besser, als der AA, da er tiefer zu sein scheint und mit den breiteren Rädern bulliger aussieht.


    Gruß

    Olli

    Edited once, last by R1-Rider ().

  • Das Problem beim Otto ist die formale Umsetzung im Detail, so sind die Rückleuchten falsch, die sind unten zu breit... beim E2 haben sie es noch richtig gemacht, beim normalen S1 leider nicht....

Participate now!

Don’t have an account yet? Register yourself now and be a part of our community!