Rondeau M379B Le Mans winner 1980 von Spark

  • Maßstab:
    1/18
    Hersteller des Modellautos:
    Spark
    Marke des Vorbildes:
    Rondeau

    Es gab ja in Le Mans immer mal einen überraschenden Gesamtsieger, wie der K3 oder der Mac F1, ein weiterer war der Rondeau, der als Besonderheit noch die spezielle Fahrer-Chef-Konstrukteur Combo aufweist, vergleichbar mit Bruce McLaren in CanAm und F1 – und Erfolg hatte.

    Es gab sowas zwar öfters, Surtees, Amon, Merzario, aber deutlich weniger erfolgsverwöhnt.

    https://de.wikipedia.org/wiki/Jean_Rondeau


    Ein früher Spark, für Resin ziemlich detailliert.


    01%2EJPG


    02%2EJPG


    04%2EJPG


    05%2EJPG


    06%2EJPG


    10%2EJPG


    Französische LM Legenden....


    08%2EJPG


    09%2EJPG


    10%2EJPG


    11%2EJPG


    12%2EJPG


    14%2EJPG


    15%2EJPG


    Das war noch die "Nostromo Phase" von Spark, mit leicht übertrieben gealterten Tech Details.

    Aber Tiefe und keine öden Chassisplatten.


    16%2EJPG


    17%2EJPG


    Hatte ich eigentlich mal die drei Spark Matras vorgestellt?

    Dachte, ja – aber ich finde da nichts mehr, vielleicht hab ich das geträumt.... dann kann ich das mal nachholen falls Interesse besteht.

  • dann kann ich das mal nachholen falls Interesse besteht.

    Klar, mach mal. Ich habe zwar keine Ahnung von LM (auch Rondeau habe ich - soweit ich mich erinnern kann - bislang nicht gehört), aber interessant ist das allemal.

    Natürlich kannst Du das wieder so machen, aber dann ist es halt wieder falsch.

  • Oh, Mann, ich komme nicht mehr hinterher, du schüttelst die Boliden ja momentan sekündlich aus dem Ärmel.

    Was hast du denn da wieder ausgebuddelt?

    Den mag ich irgendwie.

    1. Er hat ein Dach. Ich mag Prototypen nur mit so einer Dachkanzel. (Das Cabrioding und der fehlende Überhang hinten trennt mich ein bischen von dem ansonsten auch schönen Matra Simca.)

    2. Die verkleideten hinteren Räder, das finde ich ja sehr, sehr hübsch. Scheiss auf zügige Radwechsel und pragmatisches Design...

    3. Eigentlich emotionalisiere ich Autos nur sehr ungerne, also keine Gesichtsausdrücke reininterpretieren, aber hier mache ich mal ne Ausnahme: Der guckt so lieb und verstört und orientierungslos. Oh, Kagge, da vorne noch ne Kurve, wo bin ich?

    :haha:

    4. Die Livery. Schwarz. Schlicht. Schick.

  • Sehr schöne Combo, selten gesehen!

    Auch wenn das nicht meine Zeit ist, in der die aktuell gefahren sind, finde ich die Epoche hoch interessant!

    War das nicht der, der den Rekord auf der Hunaudiergeraden aufgestellt hatte?

    Danke für's Zeigen! :thumbup:

  • so in etwa?


    01%2EJPG

    Ja, fast.

    Bei den anderen beiden mag ich die Front mit den übereinanderangeordneten Leuchten noch lieber.

    BTW: Gibt es eigentlich einen Lola?

    Also dieses T70 III B Coupé? Den finde ich ja auch ganz schick.

    War immer so unter Fernerliefen, das arme Ding.

    Und wie zum Teufel schreibt man eigentlich "Unterfernerliefen"? Unter ferner liefen? Hm....

  • Ach ja...Rondeau...da war doch mal was mit LeMans...

    Ich gebe zu, dass ich diesen LeMans-Sieger mal gesehen, aber auch schnell wieder vergessen haben. Nicht, dass ich die Leistung des Teams schmälern will aber in der Phase fand ich die Sport-Prototypen schon rein formal irgendwie unansehnlich.

    Der Rondeau sieht mit seiner großen Glaskanzel und den abgedeckten Hinterreifen irgendwie unförmig aus, zumindest übefrhaupt nicht dynamisch.Allen Autos, die zwischen Porsche 917 und 956 in Le Mans gewonnen haben, kann ich optisch ohnehin nur mäßig etwas abgewinnen. Zugegeben der Matra 670 hat seinen Reiz, aber wie beim Porsche 936 oder Renault Alpine ist mir die Karossereie zu lang und die Bereifung zu klein.

  • Bei den anderen beiden mag ich die Front mit den übereinanderangeordneten Leuchten noch lieber.

    BTW: Gibt es eigentlich einen Lola?

    Also dieses T70 III B Coupé? Den finde ich ja auch ganz schick.

    Irgendwas ist immer. Hm.... Leuchten.

    Lola, klar, einer der allerersten GMP, uralt und nicht wirklich perfekt, nur das Heck geht auf, Form aus dem III ohne B zusammengestückelt.

    Den normalen älteren IIIer haben sie in vielen Roadsterversionen und von Exoto gab es den als Tamiya ripoff als Coupé, der wurde nach dem Ende von Schuco als Importeur für 80,-. verscheppert.


    13%2EJPG


    02%2EJPG


    08%2EJPG


    Das sind jetzt alles uralte Archivfotos, die Sunocos sind lange weg, ausser dem IIIB.

    Der bleibt für immer, ein frühes Beispiel von GMPs schon damals legendärem Kundenservice.

    Den hatte mit tatsächlich der deutsche Zoll durchgebrochen (!), das Chassis – wohl die Haube falsch rum öffnen wollen.

    Dann einfach wieder eingepackt und mir teuer berechnet, diese asozialen Spackos.


    Habe damals die mir unbekannten Jungs von GMP angemailt wegen Ersatzteilen, und die haben mir, den sie nicht kannten und der das Ding bei Motorsportcollector gekauft hatte, einfach so nach ein paar Tagen einen kompletten Neuen vor die Tür gestellt.


    Das fand ich sensationell, und es passte dann auch, dass ich später in Kontakt mit ihnen kam und ein wenig mitwerkeln durfte.


    Edit: Tecno haben den T70 auch vor ein paar Jahren mal gemacht, relativ gelungen für deren Verhältnisse.

    Und wie zum Teufel schreibt man eigentlich "Unterfernerliefen"? Unter ferner liefen? Hm....

    Gute Frage.

    So:

    https://www.wortbedeutung.info/unter_ferner_liefen/

  • Tja, die ganzen Penske Sunocos.

    Glaube, der #36 Penske Camaro ist mittlerweile auch richtig teuer.

    Und kann das sein, dass die Hochpreisigkeit der alten Modelle ausnahmsweise mal einen Anflug von Sinn ergibt, da sie zwar fleissig neue Versionen raustun, was ich sehr sehr gut finde, aber neuerdings deutlich Schwierigkeiten haben, die Hauben und Türen sauber einzupassen?

    Die weiße #8 auf dem letzten Bild sieht toll aus, soweit ich das erkennen kann.

    Die Form der da rumliegenden Fronthaube ist genau mein Ding. Wahrscheinlich auch ein Lola?

    Ich finde auch, Holger hat recht, wenn er den Ford P68 so toll findet. Der ist wirklich sehr hübsch.

    Naja, Schönheit und sportlicher Erfolg durch Aerodynamik schließen sich ja meist gegenseitig aus, scheint mir.

    Mit dem Zoll hatte ich nur einmal ein vergleichbares Erlebnis, speziell in NRW sind die eigentlich ganz ok.

    Jedenfalls wenn man denen persönlich gegenübersitzt. Bist du nett zu denen, sind die nett zu dir.

    Das gilt bei mir allerdings auch umgekehrt.

    Diese eine Erlebnis war aber so: US-Päckchen mit 6 Johnny Lightning preislich knapp unterhalb des Zollfreibetrags kam und kam und kam nicht. Nun bin ich keiner, der sofort durchdreht und den Versender verklagen will.

    Das war auch gut so, denn nach fast drei Monaten kam es dann doch und es war offensichtlich, dass der Zoll den eigenen Stempel gefälscht hatte, einfach versucht, den alten Stempel zu übermalen.

    Weil denen offenbar selber peinlich war, dass das zwei Monate bei denen rumlag.

    War ja ein kleines Päckchen, wahrscheinlich einfach übersehen. Ziemlich peinlich, vor allem mit dem übermalten Eingangsstempel.

  • Ich habe zwar keine Ahnung von LM (auch Rondeau habe ich - soweit ich mich erinnern kann - bislang nicht gehört), aber interessant ist das allemal.

    Geht mir genauso, ich kenn nur Rondo Veneziano :haha:

    Immer wieder lehrreich, solche Vorstellungen. :sehrgut:

    Wenn Gott gewollt hätte, dass wir zu Fuß gehen - warum hat er uns dann Füße gemacht, die auf Gaspedale passen?

    † Sir Stirling Moss

    Race in Paradise!

  • ich kenn nur Rondo Veneziano

    Ist das die mit Artischocken und Spinat drauf? :kichern::haha:


    <<---- ha, Kulturbanause heute is

    { if $ahnung == '0' read FAQ; use SEARCH; ask GOOGLE; } else { use brain; make post; } or { give up }

    echo "No match: 'Brain'!"

    echo "Nichts geht schneller, als wenn man es sofort richtig macht!"

    { /if }


    Aus technischen Gründen befindet sich der Rest der Signatur auf der Rückseite dieses Beitrags.


  • Rondeau hab ich noch nie gehört...


    Und das wo ich dachte, ich kenne mich mit Le Mans Prototypen ein bißchen aus. Aber mir geht's wie anderen, die abgedeckten Räder hinten finde ich nicht wirklich schön. Die haben mich auch bei diesem Silk Cut Jaguar Gr. C immer gestört. Lenn gefallen die Abdeckungen, aber ihm gefallen auch Lola T70 (die weiße Haube #8 ist vom Lola!) und Ford P68. Das macht mich froh!


    Ulf, Dein Fundus ist immer wieder erstaunlich. Was da so alles rumsteht, ist unglaublich.

  • Mir gefallen die Radabdeckungen nicht nur, ich liebe sie, ich möchte sie heiraten, ich möchte sie die Stiege hinuntertragen und für immer in meinem Folterkeller... ähm... lassen wir das.


    Aprotzpotz Rondo Veneziano:

    Mein Dad hat das früher immer gehört, bzw. beim Abendessen laufen lassen.

    Ein wirklich hochgebildeter Mann, höllisches Allgemeinwissen, aber irgendwann einmal später haben mir Feuilletonisten in ihrer Zeitung erklärt, dass Rondo Veneziano Kitsch für kulturell Verarmte sei.

    Merke: Da draußen sind welche, die sind immer noch tausend Mal schlauer als wie du.:haha:

Participate now!

Don’t have an account yet? Register yourself now and be a part of our community!