Mein kunterbuntes Allerlei - eine Corvette…

  • Erster Gedanke: Gar so nicht mein Auto.


    Auch wenn die knallige Farbe ein richtiger Hingucker ist.


    Aaaaber dann: Solido gelesen - und nochmals genauer hingeschaut: Beeindruckend, was die zu dem Preis an Details bieten.


    Also immer noch nicht mein Auto, aber ein tolles Modell! ;)

  • Bin ich eigentlich der einzige, der mit diesen RWB Umbauten nichts anfangen kann? :/

    Das Modell selbst ist gut umgesetzt, da stimmen Preis/Leistung. :thumbup:

    "Ich liebe es wenn ein Plan funktioniert."

  • Bin ich eigentlich der einzige, der mit diesen RWB Umbauten nichts anfangen kann?

    Nein, bist Du nicht. Auch mir geht es so. Ich finde das alles zu viel und vor allem hat das wenig mit Ästhetik zu tun.

    Aber einer musste dann doch in die Sammlung, quasi als Dokumentation – in zwanzig Jahren holt man das Modell aus der Vitrine und zieht die Augenbraue hoch, so wie bei manchem Koenig- oder Gemballa oder sonst-was-Tuning auch…

  • ich stehe irgendwie auf RWB.


    Ich finde es gut wenn sich wer traut ausserhalb des Mainstreams seime Produktivität anzubieten.

    Die Kombi aus Formen und Farben am 911er finde ich echt genial. Das kam aber bei mir erst an, nachdem ich eine Doku gesehen habe und mir bewusst wurde mit welcher Hingabe hier Fahrzeuge gebaut werden.

    böse Audi- und BMW-Zungen behaupten: AMG = Am Motor Gespart :haha:

  • Bei den ganzen Rabattaktionen musste ich auch zuschlagen (hier Teil 1 – to be continued…)…


    Neben dem oben schon gezeigten RWB-Porsche durften es auch zwei aus der Formel-1-Abteilung sein. Ja, ich weiß, ich schrieb, dass ich eigentlich keine Formel 1 sammle. Bisher gab es da nur die Ausnahme der BMW-Formel-1-Rennern und das hat einen beruflichen Grund, warum ich ganz dicht dran war an diesen. Aber es gibt auch noch den verklärten Blick in die Vergangenheit, in der alles besser war…

    Zum Formel 1-Team von McLaren hatte ich nie eine wirklich positive Beziehung. Ich war in den 1980ern Brabham, später Williams oder Ferrari zugetan. McLaren war mir eher unsympathisch, was durchaus in direkter Verbindung mit dem Inhaber stand. Außerdem war ich weder Lauda-, noch Prost-, noch Senna-Fan. Das Bild von McLaren änderte sich erst, als ich (ich glaube beim ersten überhaupt) Stars-and-Cars-Event im Mercedes-Werk in Untertürkheim ganz nah an David Coulthard und den Mechanikern dran war. Total sympathisch…

    Nun, lange Rede kurzer Sinn, damals war doch nicht alles so schlecht und die Formel 1-Wagen aus den 80ern sind für mich eben jede Renner, mit denen ich quasi für die Formel 1 sozialisiert wurde. Da muss also in meine Sammlung zu den Brabhams und dem Tyrrell noch etwas dazu. Also…


    … Nummer 1: Der McLaren 4/2B, als Sieger der Monaco Grand Prix, gefahren von Alain Prost. Die Nachbildung von ModelCarGroup ist für den Preis schwer in Ordnung. Es geht zwar nichts auf und die Räder lassen sich nicht lenken. Proportionen und Detaillierung passen aber für mich.


    BR2_2948_bb.jpg

    BR2_2949_bb.jpg

    BR2_2952_bb.jpgBR2_2957_bb.jpg


    Selbst auf dem Drehzahlmesser kann man etwas erkennen

    BR2_2955_bbb.jpg


    Besonders schön finde ich den Helm gemacht: Da ist hinter dem Visier ein Gesicht. Das machen viele viel schlechter…

    BR2_2958_bb.jpg



    Nr 2 ist für mich eines der schönsten Formel 1-Wagen überhaupt: Der McLaren 4/4. Nicht nur, dass das Ding nahezu unbesiegbar war, ich finde das Design einfach total schön. Die Weiterentwicklung des Brabham-BMW-Flachmanns von Gordon Murray ist optisch sehr gelungen. Und wer einmal das Original sah, wie flach dieser ist,…

    Das Modell ist von Premium X. Eigentlich ganz schön teuer, mit dem derzeitigen Rabatt und mit dem Zusatznachlass von CK jedoch eine überschaubarere Invention. Besonders ist, dass man die Außenhaut abnehmen kann. Zwar nicht ganz original, weil beim Großen eigentlich zweiteilig und auch am Chassis vorne eine merkwürdige Verlängerung angesetzt wurde, sodass beim Modell alles zusammenhält, aber es ist doch schön, wenn man einen Blick auf den Motor werfen kann. Dieser ist jedoch nicht mit den AutoArt- oder gar Exoto-Modellen zu vergleichen, aber für einen hunderter bietet das Modell doch einen guten Gegenwert. Zumal es sich lenken lässt und bei meinem Modell alles gut passt…


    BR2_2966_bb.jpg

    BR2_2967_bb.jpg

    BR2_2963_bb.jpg


    Und hier der Blick unters Kleid:

    BR2_2962_bb.jpg

    BR2_2960_bb.jpg

    BR2_2968_bb.jpg

    BR2_2970_bb.jpg


    Und zum Schluss nochmals beide zusammen:

    BR2_2964_bb.jpg


    Danke für's Reinschauen!

  • Allgaeuer

    Changed the title of the thread from “Mein kunterbuntes Allerlei - Pandoras grüne Box…” to “Mein kunterbuntes Allerlei - 2x beim Mc…”.
  • Der85er McLaren sieht echt schickt aus und eines der wenigen Modelle mit korrekter Ecke statt Rundung beim Übergang von weiß zu rot. Bei fast allen Herstellern ist es ja leider eine Rundung die man mit Decals kaschieren muß.

    Beim MP4/4 gibt es leider diese Rundung. Evtl. findest du irgendwo weiße Decals dafür im passenden Maßstab um eine Ecke draus zu machen.

    Gibt es für den Helm auch noch ein Marlboro-Decal sonst sieht es irgendwie seltsam aus?

    Auf dem Heckflügel sind die Marlboro-Decals vorn und hinten vertauscht da vorn das große sein soll.

    Beim Original bleiben der Überrollbügel und die Antennen auch am Chassis bei abgenommener Abdeckung.

  • Auf dem Heckflügel sind die Marlboro-Decals vorn und hinten vertauscht da vorn das große sein soll.

    Das dachte ich zuerst auch. Das passt aber meiner Ansicht nach so schon. Habe in Heinz Prüllers Grand Prix-Story von 1988 ein Foto vom Rennen in Suzuka gefunden. Und da sind die Marlboro-Sticker auf dem Heckflügel genau so angebracht. Beim Montral-GP wäre es jedoch so richtig, wie Du es schreibst.

    Mit dem Eck vorne hast Du natürlich recht, ein Sticker für den Helm war leider nicht dabei, das finde ich auch schade. Gut leben kann ich dagegen mit der Tatsache, dass die Antenne eigentlich auf dem Chassis bleiben müssten. Leider gibt es ja keine Alternative zu dem 4/4. Ich freue mich jedoch auf den kommenden AutoArt 4/6…

  • Das dachte ich zuerst auch. Das passt aber meiner Ansicht nach so schon. Habe in Heinz Prüllers Grand Prix-Story von 1988 ein Foto vom Rennen in Suzuka gefunden. Und da sind die Marlboro-Sticker auf dem Heckflügel genau so angebracht.

    Wo ist denn da ein Foto von Suzuka? Es gibt eins im ersten Fotoblock über eine Doppelseite was von Monza ist mit dem flachen Heckflügel mit nur einem Element. Nur bei flachen Heckflügel oder bei Rennen mit Tabakwerbeverbot hatte man auf der Vorderseite links und rechts diese "Marlboroecken", also Hockenheim, Monza und Silverstone. Bei den Rennen mit Tabakwerbeverbot sähe sonst der Heckflügel recht nackt aus. Sonst waren die roten "Marlboroecken" immer nur hinten.

  • Mit den Stickern habt ihr natürlich recht: Das ist der kleine Flügel, der dort abgebildet ist. Shame on me…

    Jetzt ist nur die Frage, ob ich die Decals nochmals abkriegen werde. Reicht es, wenn ich diese anfeuchte?

  • Reicht es, wenn ich diese anfeuchte?

    Kommt auf die Decals an, manchmal geht das.... wenn du sie mit Weichmachern angebracht hast wahrscheinlich nicht.

    Testen, gut einweichen, dann versuchen ob sie sich an einer Kante lösen lassen.


    Muss mal schauen, kann sogar sein, dass ich noch einen Satz rumliegen habe, aber das verspreche ich lieber nicht.


    Edit: jetzt habe ich zumindest was Neues gelernt – dass es tatsächlich auch die kleinen Logos vorne gab, zumindest in Monza.

    Edited 2 times, last by Gulf_LM ().

  • Endlich, könnte man sagen… Für wann war das Modell von Otto angekündigt? Aber, gut Ding will Weile haben. Denn, für mich macht das Modell einen guten Eindruck. Ich möchte gar nicht viel schreiben, nur vielleicht auf die schön nachgebildeten Leuchteneinheiten vorne wie hinten hinweisen. Und das Gelb, ja, im Gegensatz zum Bentley finde ich das hier passender…


    BR2_3074_bb.jpg

    BR2_3072_bb.jpg

    BR2_3070_bb.jpg

    BR2_3076_bb.jpg

    BR2_3077_bb.jpg


    Und hier noch mit der Family

    BR2_3080_bb.jpg


    Danke für's Reinschauen.

  • Allgaeuer

    Changed the title of the thread from “Mein kunterbuntes Allerlei - 2x beim Mc…” to “Mein kunterbuntes Allerlei - endlich: Mazda RX-7 Type-R Bathurst”.
  • Superhübsch. 👍


    Allerdings finde ich den Nummernschildknurzel vorne etwas unvorteilhaft, aber wenn halt so war. :keineahnung:

    Diese RX Generation war ein verflixt cooles und schön kompakt-zierliches Automobil, aus Japans Sportwagen-Hochphase.


    Mal nicht rot wie fast alles seinerzeit, klasse später Neuzugang!

  • Das Facelift des FD3S ist für mich einer der schönsten japanischen Sportwagen überhaupt :sehrgut: echt gelungen was Otto da abgeliefert hat! Hätte ich nicht schon den Spirit R von Autoart, wäre der hier ein Pflichtkauf geworden. Viel Spaß damit :)

    "Keep calm and buy a new Modelcar"

  • Ein schönes Modell - aber, wie schon Gulf_LM gesagt hat: Für mich fährt der im Kopf nur in rot herum - und letzte Woche kam mir erst wieder einer entgegen, natürlich ebenfalls in rot :)


    Aber ja, da schadet es vielleicht einmal nicht, wenn dann wenigstens das Modell eine andere Farbe hat! Und das gelb ist wirklich sonnig, auffällig - und passt gut zum Auto!

  • Ich habe meinen heute auch ausgepackt.


    Ein wirklich schön gemachtes Modell; die Verarbeitung ist top, die Form passt und es gibt letztendlich nichts dran auszusetzen.


    Deine Bilder sind wie immer klasse und der Neuzugang macht sich anscheinend super in deiner Mazda Familie :kichern:

    Geld ist zum Ausgeben da!!

  • Normalerweise lasse ich meine Modelle lieber in der Vitrine stehen, als diese irgendwohin mitzunehmen. Heute machte ich allerdings eine Ausnahme. Mein Weg führte mich Richtung Bodensee. Was liegt da näher, als den RX-7 einzupacken? Warum? In Lindau steht das Gebäude, in dem Felix Wankel arbeitete. Leider wird dort gerade gebaut, sodass das Gebäude nicht unbedingt fotogen ist. Hier trotzdem ein paar Schnappschüsse…


    IMG_6523_bb.jpg

    IMG_6524_bb.jpg

    IMG_6527_bb.jpg

  • Allgaeuer

    Changed the title of the thread from “Mein kunterbuntes Allerlei - endlich: Mazda RX-7 Type-R Bathurst” to “Mein kunterbuntes Allerlei - Mazda RX-7 Type-R Bathurst – back to the roots”.
  • Ist jetzt nicht gerade mein Sammelgebiet.

    Aber das Modell macht schon einen guten Eindruck.

    Und du solltest öfters mal Outdoorbilder machen :zwinkern:

    Das ganze Modell jetzt noch vor einem mittlerweile berühmten und obligatorischen Oldtimer-See abgelichtet und es wäre perfekt :kichern:

  • Das ganze Modell jetzt noch vor einem mittlerweile berühmten und obligatorischen Oldtimer-See abgelichtet und es wäre perfekt

    Kommt – ich hatte heute noch ein anderes Modell dabei. Ist halt nicht der Erwin-See oder Lago d'Erwin… Das möchte ich nur noch im Hangar ablichten. Dann kann ich Dich und Erwin (und vielleicht noch ein paar andere) mit Fotos beglücken…

Participate now!

Don’t have an account yet? Register yourself now and be a part of our community!