Der kleine Lord: Aston Martin Vantage V8 • Cognac Met.

  • Da ich seit vergangener Woche endlich wieder mobil bin (mal sehen wie lange diesmal:kichern:), habe ich das gestrige Wetterchen gleich mal für eine ausgiebige Münsterland-Tour genutzt und dabei die "Nougatpraline" vor passender Kulisse (Schloss Nordkirchen) abgelichtet:












    Ja, ich habe hierfür das US-Plate doch gegen die (falsche) Typenbezeichnung getauscht, weil es hier buchstäblich besser ins Bild passte.

    Muss ich eigentlich alles selbermachen?

    Zum Glück habe ich keine Lackdoseintoleranz...

  • Absolut gelungen, die Fotos runden das Erscheinungsbild perfekt ab.


    Ein frisches Auto ist es noch heute, der ist Aston richtig zeitlos gelungen, und ich mag nach wie vor, wie kompakt der ist in der Jetztzeit, wo alle Sportwagen weiterhin ungebremst aufzuquellen scheinen.

  • Das Kennzeichen passt hier wirklich etwas besser hin. Wirkt das Heck gleich etwas eleganter :)

    Alles in allem aber wie gesagt ein wunderschöner Umbau. Farbkombi von Außenfarbe und Innenraum ist Bombe :sehrgut:

    Geld ist zum Ausgeben da!!

  • AMs haben für mich etwas zeitloses und immer dieses James Bond - Feeling. In dieser Braunfarbe kommt der Vatnage nochmals edel betont rüber. Meine favorisierte Farbe ist Selene Bronze, wobei bei Aston Martin auch sportlichere Farben absolut passen.


    - aus Freude am Modellhobby -

  • Für braunmetallic habe ich ohnehin eine Schwäche. auf einem wirklich schönen Aston vor dieser Kulisse - perfekt. Obendrein gefallen mir die Felgen.

  • Vielen Dank für euer Feedback!


    Ich mag diese Generation Vantage auch lieber als die aktuelle, deren riesiger Schlund und ausgeprägter Entenbürzel mir zu dominant und aggressiv erscheinen. AMs stellen für mich eher die gediegenen Gentlemen-GTs dar, dementsprechend bevorzuge ich da auch die gedeckteren Töne. :ja:


    Dass der Fotohintergrund nicht nur stilistisch zum Modelltyp passt, sondern im Idealfall auch noch farblich matched, ist so eine der Feinheiten, auf die ich verstärktes Augenmerk bei der Auswahl lege. Das gelingt nicht immer so wie hier aber glücklicherweise verfüge ich mittlerweile über ein umfangreiches Repertoire an Locations und kann mir diesen selbst gesteckten Anspruch immer häufiger erfüllen. :freu:

    Muss ich eigentlich alles selbermachen?

    Zum Glück habe ich keine Lackdoseintoleranz...

  • Hoppala, sehe ich jetzt erst.
    Sehr sehr schön - Modell, Lackierung/Farbe, Fotos und Kulisse! :thumbup:

    Beim betrachten der harmonischen Bilder kann man zwischendurch mal schön ´runterkommen. :-)

Participate now!

Don’t have an account yet? Register yourself now and be a part of our community!