Voll auf der 12 - Gnorfs ARNEart-Sammlung / Ferrari F355 Berlinetta

  • Hallo zusammen,


    die Älteren unter euch werden sich vielleicht noch an mich erinnern. Ja, genau der Gnorf mit seinem Panoptikum, den Bilderchen fürs Archiv und dem prall gefüllten Bauchladen im Marktplatz.:) Den Neuen ein herzliches „Hallo“ in die Runde. Es ist nun einige Zeit her, dass ich aktiv im Forum war. Das Leben ist nunmal kein Streichelzoo auf der Insel der Glückseligen. Die Lust an Modellen hat mich eine Zeit lang verlassen, dennoch war ich im Forum als stiller Leser im Hintergrund mit dabei und habe meine alte Leidenschaft nach und nach wiederentdeckt.


    Nachdem die 1:43er ziemlich schnell an diverse autoverrückte Jungs in der Familie verschenkt waren und die allermeisten meiner 1:18er hoffentlich in guten Sammlerhänden sind, habe ich seit längerem ein ganz spezielles und im Forum wohl einzigartiges Sammelgebiet für mich entdeckt und pflege es seitdem leidenschaftlich: ARNEart-Umbauten in 1:12. Es ging vor einiger Zeit mit dem ersten Premium Classixxx-Porsche 911 Carrera 3.2 los – mittlerweile darf ich etwas über 30 Modelle aus des Meisters Hand mein Eigen nennen, die ich euch gerne in loser Reihenfolge zeigen möchte. Ich werde versuchen, die Modifikationen so gut es geht nachzuvollziehen, ansonsten bin ich auf Arnes Erinnerungsvermögen angewiesen und bin gespannt, was wir zwei alte Säcke aus dem Gedächtnis herauszukramen noch im Stande sind…


    Dann mache ich mich langsam warm und starte ich mit etwas Übersichtlichem: dem Kyosho Testarossa.


    Modifikationen: Fugen geschwärzt, Räder gewechselt, Fahrwerk angepasst, Arnes Fußmatten im Innenraum (ja, die mit dem Keder…^^), authentisches Kennzeichen.



















    Bis bald!:)

    Ich kann gut Mitmenschen umgehen.

  • Ja, die Modelle von ARNEart sind schon was ganz besonderes. Als ich vor einiger Zeit mal bei MadMartin in München war, durfte ich mir mal ein, zwei Modelle in 1:18 von Arne anschauen. Eins ist fakt. Die Dinger sind besser als von jedem Hersteller. Hut ab, da passt einfach alles.

    Glückwunsch zu so vielen ARNEart Modellen. :sg:

    Bin auf die weiteren Modelle gespannt.

    träume nicht Dein Leben sondern lebe Deine Träume....

  • mit Deinem Nutzernamen weiss ich auch was anzufangen. Schön, dass Du wieder aktiv bist.


    Zum Testarossa: "Basis" ist ja offenbar der nicht gerade billige Resiner. Dass sie bei sowas teurem nicht mal die Fugen schwärzen und den dermassen tiefliegend bauen, finde ich schon ärgerlich. Aber schön, dass es noch Perfektionisten gibt, die nicht nur motzen (wie ich^^ ) sondern ein solches Modell auch korrigieren und gekonnt aufwerten. Ergebnis . originalgetreuer Look und perfekte Fahrwerkshöhe ! :thumbup:Hab zudem noch nie einen Testarossa mit BBS gesehen und Muss sagen: ziemliche Überraschung . Das passt richtig gut, sieht in diesem besonderen Fall für mich sogar besser aus als mit Serien-Rädern.


    Bin natürlich ebenso auf die weiteren Zwölfer gespannt.

  • Der verlorene Sohn ist heimgekehrt ^^ Schön, wieder was von dir zu sehen ! Der Testarossa ist ein wunderschönes Modell. In der Größe kommt das Modell optimal zur Wirkung. Besser geht es wohl nicht.

    Nicht ärgern, nur wundern

  • Danke für eure freundlichen Rückmeldungen! :winken:

    Der verlorene Sohn ist heimgekehrt ^^ Schön, wieder was von dir zu sehen ! Der Testarossa ist ein wunderschönes Modell. In der Größe kommt das Modell optimal zur Wirkung. Besser geht es wohl nicht.

    Danke, Artur. Ich habe lange damit gehadert, wieder aktiv zu werden, aber es fühlt sich gut an, wieder "zuhause" zu sein! :freu:

    Bin gespannt auf die Vorstellungen von Dir und Arne, gib Schub, Rakete. :winken:

    Ich gebe alles, aber bei einem derart kleinen Bestand ist mein Pulver schnell verschossen... :D

    Hab zudem noch nie einen Testarossa mit BBS gesehen und Muss sagen: ziemliche Überraschung . Das passt richtig gut

    Finde ich auch. Die BBS geben dem Testarossa einen gewissen "klassischen" Look.

    Glückwunsch zu so vielen ARNEart Modellen

    Vielen Dank! Und es werden immer mehr. Arne und ich haben das "Playmate des Monats" für meine Sammlung eingeführt. Sprich: ein ARNEart pro Monat wandert in meine Vitrine, mehr nicht. Ich hätte zwar nie gedacht, dass ich mich auf EIN Modell pro Monat beschränken kann, aber es funktioniert angesichts der Qualität bestens! :sg:

    Ich kann gut Mitmenschen umgehen.

  • Dann will ich noch einen weiteren Italiener nachschießen. Dieses Mal ist die Flunder schwarz und kommt aus dem Hause Lamborghini: der AutoArt Murcielago. Den hat Arne "verbösert", indem er ihm schwarze Räder verpasst hat. Und ein passendes Kennzeichen.


    Here we go: Lambo back in black!














    Ich kann gut Mitmenschen umgehen.

  • Ja Arneart Modelle sind immer wieder eine Kaufüberlegung wert oder 15.

    Extrem detailliert , farbgenau vom Teppich bis zum Armaturenbrett. Mein persönlicher Oberhammer der W140 und die verspielten Heckscheiben.

    Die Italiener haben Ihren Reiz aber da sind im 1/18er Bereich ganz andere Modelle von Arne unterwegs

    Ein kluger Mann macht nicht alle Fehler selbst, er gibt auch anderen eine Chance. W.Churchill

  • Welcome back, Sebastian! :winken:

    Freue mich, wieder etwas von dir zu lesen und dass du uns an deinem ARNEabo teilhaben lässt.

    So kriegen wir wenigstens auch mal wieder was vom Meister zu sehen. :freu:

    Wenn Gott gewollt hätte, dass wir zu Fuß gehen - warum hat er uns dann Füße gemacht, die auf Gaspedale passen?

    † Sir Stirling Moss

    Race in Paradise!

  • Freue mich, wieder etwas von dir zu lesen und dass du uns an deinem ARNEabo teilhaben lässt.

    Danke, Rainer. Im Gegensatz zu manchem Zeitschriften wird das ARNEabo komplett geliefert... ^^

    Ich kann gut Mitmenschen umgehen.

  • Sehr schön, auch von mir ein Herzliches willkommen zurück :winken:und ArneArt ist einfach genial, ich habe zwar "nur" einen Norev-Capri vom Meister, aber die Verfeinerungen sind genial.

  • Auch den hat er wieder super hin bekommen. Und Du kannst Dich glücklich schätzen. :sg:

    träume nicht Dein Leben sondern lebe Deine Träume....

  • Wie schön, das du wieder da bist! Freut mich persönlich sehr! :thumbup:


    Tja, und über Umbauten aus Arnes Feder brauchen wir glaube ich nicht diskutieren! ;)

    Es gibt viel zu viele schöne Modelle, um eine Markenbrille zu tragen!!!

  • Welcome back, schön von Dir hier wieder zu lesen, auch habe mich schon ein paar mal gefragt was wohl aus Dir wurde. ArneArt ist was tolles, ich freue mich auch zumindest ein Modell hier stehen zu haben

  • ArneArt-Modelle im Maßstab 1:12 sammeln - ein exklusiveres Sammelthema gibt es wahrscheinlich nicht. ^^


    Ich freue mich auf jeden Fall, ein altbekanntes Gesicht hier wiederzusehen. Ich kann mich dunkel erinnern, auch mal im Bauchladen zugeschlagen zu haben. Das Modell steht auch bis heute hier und ich möchte es nicht missen. :freu:


    Von Arne habe ich tatsächlich auch zwei Modelle hier stehen, aber im Maßstab 1:18. Beide wirklich perfekt umgesetzt. Die hätten in der Machart auch direkt von einem Premium-Hersteller kommen können.

  • Von wem redet ihr denn überhaupt? :/^^ Gnorf kenn ich, aber wer ist der andere?


    Es ist zwar schon spät und ich hatte heute meine Werkstatt voll mit Arbeit, aber jetzt wollte ich doch mal ins neue Forum schauen. Und schau mal einer guck... Reges Interesse am sonst eher im Verborgenen blühenden Maßstab 1:12. :thumbup:


    Ich schalte mich hier gern mal zwischendurch ein und ergänze vielleicht das ein oder andere. Zum Beispiel Kompliment an groupracer... dir ist sofort aufgefallen, was den Kyosho/GT Spirit Testarossa so komisch wirken lässt. Das Ding liegt einfach viel zu tief. Als ich das Modell... zwar völlig gegen zeitgenössischen Geschmack... höher gelegt habe, sah es plötzlich richtig aus. So wie man den Testarossa kennt.


    Mal schauen, ob ich noch Bilder vom umgebauten Innenraum finde... nur nicht mehr heute... :sleeping:

    Eine gute Basis ist die beste Grundlage für ein solides Fundament.

  • Ich schalte mich hier gern mal zwischendurch ein und ergänze vielleicht das ein oder andere.

    Ich merke gerade, dass es wirklich nötig ist...:D


    Allen anderen danke für die freundliche Aufnahme meiner bisherigen Bilderchen. Ich freue mich, wenn ich damit auch anderen eine Freude machen kann. :sg:


    Doch bevor das Ganze in melodramatischen Dankesreden ausartet, schiebe ich lieber noch einen schönen ARNEart hinterher. Nachdem wir bisher ein rotes und ein schwarzes Modell hatten, kommt hier etwas ganz anderes: ein schwarz-rotes Modell. :D:rolleyes: Es ist ein ARNEart aus der Abteilung "kleine, aber wirkungsvolle Modifikationen". Es handelt sich in der Basisversion um den schwarzen '68 Mustang von Norev. Arne hat ihm zur IA passende Streifen verpasst, sowie die Räder des '69 Charger R/T montiert. Noch etwas am Fahrwerk geschraubt und fertig ist ein stimmiges Gesamtpaket geworden.


    Here we go - der ARNEart GT500. Oder so ähnlich...;)











    Ich kann gut Mitmenschen umgehen.

  • 8|  armiku Arne, wie hast du die Streifen (speziell die Schriftzüge) gemacht? Hast du einen Plotter?

    Wir müssen reden (müssen wir auch unabhängig davon längst mal wieder)! :saint:

    Wenn Gott gewollt hätte, dass wir zu Fuß gehen - warum hat er uns dann Füße gemacht, die auf Gaspedale passen?

    † Sir Stirling Moss

    Race in Paradise!

Participate now!

Don’t have an account yet? Register yourself now and be a part of our community!