1/64 HW Ford Mustang Fastback


  • Wer sagt denn dass nur im Ausland Hot Wheels umgebaut werden?!
    Das können wir hier genauso gut...wenn hierzu Lande auch nicht so viele
    das im Youtube publizieren !!
    Mich Reizen Projekte, die Hoffnungslos erscheinen ...
    Also wie dieses Zweieurofahrzeug...



    Zerlegen, entlacken und polieren, Radhäuser auffräsen



    Dicke Backen aus Mililput....fürchterlich klebrig trotz Wasser...



    Aderendhülsen habe ich in allen Größen in größeren Mengen...



    Spurverbreiterung a la 1/64

    Kühlergrill ausgeschnitten und mit Photoätzteilen versehen
    Scheinwerfer aufgebohrt...warum macht das eigentlich außer mir keiner:hä:
    Spiegel aus Milliput geformt...



    Nach der Spoiler-, Schweller- und Flügelarie aus Polystyrol
    der Lackauftrag in Glanzschwarz von Revell Aquacolor.



    Goldlackeffektspray aus dem Baumarkt auf Decalpapier Klar
    gesprüht und mit dem Skalpell in feine Streifen geschnitten.
    Anschließend Klarlack um alles zu versiegeln und den
    Weihnachtseffekt zu mildern.

    Buy less, start less, finish more - or at the moment just try to finish at least one!

  • Das sieht sehr gut aus.
    Gefällt mir. :sehrgut:
    Erinnert mich an mich... ;)
    Ich habe, als ich etwa 10 war, angefangen, Matchbox und Siku Autos umzubauen und umzulackieren.
    Mit etwa 13 legte ich mit Umbauten an 1:87 los, was Verbreiterungen, zu öffnenden Türen und Hauben, etc, etc beinhaltete.
    Allerdings war damit erst mal mit Anfang 20 Schluß, da ich mich ab da fast ausschließlich mit 1:1 beschäftigt hatte.
    Also, weiter so...
    Ich bleibe am Ball.. :sehrgut:

    --------------------------------~ ~--------------------------
    Wenn alle Stricke reißen... dann ist der Strick zu dünn...

  • Tja Elmar....und deswegen basteln wir immer noch an unseren 86c, von dem
    ja gelegentlich behauptet wird, dass es auch nur ein Modellauto wäre:D

    Buy less, start less, finish more - or at the moment just try to finish at least one!

  • Scheinwerfer aufgebohrt und mit Streuscheiben aus Blistermaterial
    versehen. Auspuffrohre ebenfalls aus Aderendhülsen.
    Felgen von Alloy Wheels
    Innenraum farblich gestaltet und mit einem Käfig aus
    isoliertem Kupferdraht versehen.
    Hier mal ein Vergleich von vorher und nachher:
    Geht doch...!





    Buy less, start less, finish more - or at the moment just try to finish at least one!

Participate now!

Don’t have an account yet? Register yourself now and be a part of our community!