Der Baby-Benz Mercedes 190E

  • - Maßstab: 1:43
    - Hersteller des Modellautos: Minichamps
    - Marke des Vorbildes: Mercedes-Benz


    Wir haben scheinbar Stern-Wochen :kichern: Einen hab ich noch, und zwar den Baby-Benz W201 :winken:


    1982 brachte Mercedes den Kleinen als "Kompaktwagen" und Vorbote der neuen Stylinggeneration, nüchtern, chromlos und mit viel Kunsstoff, auf den Markt, der zwar interessiert war, aber angesichts der enormen Preise sich in Zurückhaltung übte - der 190E kostete imemrhin soviel wie ein 200er W123 :öhm:


    Mit der Zeit gewöhnten sich die Kunden und kauften den kleinen Mercedes, ich selbst kam sehr früh mit dem 190er in Berührung, die Eltern eines guten Freundes kauften 1984 einen grau-braun-metallicfarbene 190D mit sagenhaften 72PS :cool:


    Mir gefiel der Benz von Anfang an und er wirkte wie aus einem Stück geschlagen, da war wirklich alles Solide.


    Habe ich früher dann das Mopf-Modell mit den Sacco-Brettern ab 89 bevorzugt, hat sich das mittlerweile gewandelt, ich finde die schwarzen Stoßstangen und die schmalen Leisten heute besser.


    Minichamps hat dem W201 ein ganz tolles Modell in 1:43 gewidmet, erste Serie mit schwarzen Stoßis, in rot, hellbeige, silber und in dunkelgrünmetallic mit heller Innenausstattung und, ohne Kanaldeckelfelgen, sondern mit den wunderschönen Radblenden. Genauso, mit dem 2,6er Motor, das wäre mein Traum 190er :winken:





















  • Bis auf die etwas dicke Antenne, ein sehr gelungenes Modell. Wollte ich mir auch schon gönnen. Aber meine Plätze in den Vitrinen sind alle schon ausgebucht.

    Achtung: einige meiner Äußerungen könnten meine persönliche Meinung widerspiegeln.

  • Ach für die kleinen findet sich doch immer ein Plätzchen :D


    Minichamps hat zwar den Ur-190er auch in 1:18 angekündigt, der soll ja noch dieses Jahr kommen, aber bei dem was die Aachener so in dem Maßstab mittlerweile machen, bleibe ich doch gern bei den Kleinen :kichern:

  • Ich habe das Modell auch, aber - ganz typisch Mercedes - in silber mit blauer Innenausstattung. Dein Modell toppt meins aber nochmal. Diese Farbkombination ist einfach unschlagbar für den kleinen Benz. Und das Minichamps-Modell wirkt in seinem Finish so wertig wie das Original. Tolles Teil!


    Ich mag auf dem 190er auch die Gullideckel-Felge (meines Wissens der erste Mercedes, der diese trug), mit den Radkappen ist das Modell tatsächlich aber noch etwas interessanter, gerade weil die bekannten Gullideckel heute schon fast Pflichtprogramm auf den 190ern zu sein scheinen.


    Minichamps hat vom 190er zwei weitere Farben angekündigt: dunkelblau metallic und weiß, die dann als Maxichamps wohl beide mit schwarzer IA kommen werden.

  • Hach, wieder so ein schöner Mercedes aus einer Zeit, als die Welt noch in Ordnung war. :-)
    Danke für's Zeigen dieses absolut hochwertig produzierten Modells.
    Ich bin auch schon gespannt, wie die angekündigten 1:18er Vertreter dieser Baureihe werden.

  • Herrlich! Der Baby-Benz ist ein kleines Minichamps Meisterstück :sehrgut:
    Und ja, die Farbkombination ist auch meiner Meinung nach die attraktivste. Was allerdings nicht ganz so schwer ist, bei Rot, Elfenbein, Silber und eben dem wunderbaren Zypressengrün plus dieser Innenausstattung als i-Tüpfchen. ;)


    Trotzdem habe aber auch ich mich damals für die silberne Variante entschieden, die war in meinen Augen typischer. Wobei es bei uns damals genau so einen Wagen wie hier gezeigt gab. Aber eben nur einen einzigen.
    Der große Rest war fast ausschließlich Silber, Platin oder Weiß und wenn nicht hell dann meist dunkelblau.

Participate now!

Don’t have an account yet? Register yourself now and be a part of our community!