Salzburger Rallyekäfer - VW 1303 S Rally Akropolis 1973 Kallström/Billstam

  • Ich grabe mal das Thema aus, da ich mir gerade den Bruder und Sieger der Rallye-Elba 1973 mit der Startnummer 5 geholt habe. Solido hat ja den zivilen Käfer ohne grossen Änderungen übernommen, gemessene 1,7 cm Bodenfreiheit würden ja ca. 30 cm in real ausmachen (da kann man ja darunter liegen). Auf den Bildern von damals sieht er irgendwie tiefer aus.


    Findet ihn sonst noch jemand viel zu hochbeinig oder bin ich der einzige ?


    Ich habe ihn mal neben meinen kürzlich vorgestellten Rallye Ford Escort Mk1 von Ixo in 1/18 gestellt und der Escort erscheint ganz klein daneben als wäre er schon fast in 1/24. Wenn Interesse besteht kann ich gerne ein Bild zeigen.

  • Ja, der Solido 1303 steht recht hoch, der Norev wirkt neben diesem ziemlich tiefer-gelegt, da der Posche Austria-Käfer ein Rallyegerät war, was ja vor allem auch bei Schotter-Rallyes eingesetzt wurde, dürfte der real nicht so tief gelegen haben. Auf den zeitgenössischen Bildern ist das aber nicht so gut zu erkennen, da gerade im Einsatz ja durch Fahrdynamik der Käfer gerade hinten stark eintaucht.

  • Danke Florian für deine Einschätzung. Ich sehe das genauso : der Solido ist zu hoch, der Norev zu tief als ob er schon getunt wäre.

    Die Realität wird wohl dazwischen liegen.

Participate now!

Don’t have an account yet? Register yourself now and be a part of our community!