Schwarze Witwe 1:18 BoS

  • - Maßstab: 1:18
    - Hersteller des Modellautos: BoS
    - Marke des Vorbildes: Opel Rekord C


    Was soll ich sagen...., einfach der Hammer, absolut saubere Verarbeitung, schöne Details und zeitloses Design.


    Zu meckern gibts so gut wie nix, unterm Frontblech scheind beim echten Original eine Art Belüftungsspoiler/Blech vor den Vorderreifen zu sitzen, hier fehlte es, die Opelzeichen haben stumpfe Enden und nicht die Spitzen, das fällt kaum auf, am Kofferrumdeckel rechts war meines Wissens ein Schriftzug REKORD 1900 vorhanden, der fehlt, es gibt Bilder mit und ohne GOODYEAR Schriftzügen auf den Reifen (kein zwingendes muss) und das Opel GT Lenlkrad ist etws zu flach geworden.


    Mein Fazit: LEIDER GEIL und BITTE BITTE noch viel mehr davon!!!!


    http://www.directupload.net[/IMG]
    http://www.directupload.net[/IMG]
    http://www.directupload.net[/IMG]
    http://www.directupload.net[/IMG]
    http://www.directupload.net[/IMG]
    http://www.directupload.net[/IMG]
    http://www.directupload.net[/IMG]
    http://www.directupload.net[/IMG]
    http://www.directupload.net[/IMG]
    http://www.directupload.net[/IMG]


    Großer und kleiner Bruder vereihnt.


    http://www.directupload.net[/IMG]

    Quattro, 4WD, 4x4, Syncro..., mal ehrlich, Allrad ist doch was für Leute, die nicht Autofahren können! Heckantrieb ist die wahre Religion!

    Edited 6 times, last by SoundofThunder ().

  • Blöd für mich.
    Ich hatte mich so auf den Ascona A Gr.2 gefreut und bin da jetzt doch eher abgeschreckt.
    Die Witwe wollte ich definitiv auslassen, aber da die so dermaßen gelungen erscheint, kommt jetzt doch ein Kaufreiz bei mir auf.
    Das einzige, was mir momentan auffällt, ist, dass die Breite der Reifen etwas üppiger hätte ausfallen können, aber sonst finde ich nichts.



    Die kleinen Fehler, die du jetzt aufgezählt hattest, fielen für mich alle unter die Rubrik "scheißegal, Makulatur".
    Der Nachbau hat am Heck übrigens auch keinen Schriftzug.
    Ist es jetzt soweit, dass ich mir ein Modell holen muss, nur weil es überzeugend umgesetzt wurde...:hä: Muss ich nochmal drüber nachdenken.
    Aber würde man noch die Scheibenrahmen aufwerten, dann wäre das mal ein richtig brauchbares Modell.

  • Aha. Siehste. Also alles wie immer.
    Der Modellhersteller hält sich penibel an die Vorlage und bei der Vorlage hat jemand Fehler gemacht. Selbst die OTM schrieb, die Resto-Witwe wäre bis in die letzte Schraube korrekt aufgebaut worden.
    Aber hier eben gottseidnak nicht so gravierende.

  • Geiles Teil, gefällt mir sehr gut :sehrgut: die schwarze Witwe war sehr lange in 1:43 schwer zu bekommen und immer sehr teuer.
    Ich denke BOS wird bei diesem Modell keine Probleme habe alle zu verkaufen :winken:


    Ich als großer C Rekord Fan, würde mir jetzt noch eine 4 Türige Straßenversion wünschen und wen es geht bitte nicht von Minichamps :kichern::freuen:



    Danke fürs zeigen


    Gruß Jens

  • Gratuliere zu der Hammer Witwe. Sieht sehr überzeugend aus.:sehrgut:
    Ich habe mir die Witwe nicht bestellt weil in anbetracht des Preises es wenig Sinn macht sie neben meiner selbst gebauten Witwe zu stellen mit der ich sehr zufrieden bin. Trotzdem kribbelt es mir in den Fingern bei so einem Klasse Modell nicht zuzuschlagen.


    Gruß Frank :winken:

  • Der Unterboden... mal wieder unterirdisch, absolut dreist. :nichtgut:


    Aber der Rest... wow, cooles Teil! :freuen:


    Danke für's Vorstellen und die aussagestarken Bilder.
    Ich hätte mir natürlich eine korrekte Rennversion gewünscht statt der Museumsreplika, aber immerhin.
    Eine wüstere Mischung aus biederem Basisauto und wildem Rennsportexoten sieht man selten. :hitze:

  • Die nachgebaute schwarze Witwe habe mal ich in "Aktion" auf einer Veranstaltung in Rüsselsheim gesehen ... das war schon sehr beeindruckend :hitze:
    Das Modell sieht top aus. Gefällt mir sehr gut:sehrgut:

    Edited once, last by kabue ().

  • Da freue ich mich mit dir! Habe ja schon geplant diese Legende auf 4 Rädern in meinem Maßstab nachzubauen. Kann ich mir jetzt ersparen und vom Christkind wünschen ;)

    Achtung: einige meiner Äußerungen könnten meine persönliche Meinung widerspiegeln.

  • Vor nicht all zu langer Zeit wurde hier auch mal eine selbst gebaute ´Schwarze Witwe´ ausfühlich vorgestellt. Die war auch aus Resine. Jedoch haben mir an dieser die (sehr breiten) Räder deutlich besser gefallen als an dem originalen Modell hier.
    Schon komisch, dass BoS so offensichtlich zu schmales Räderwerk verbaut hat. Von unten betrachtet, lassen die Räder keinen Rennwagen vermuten...

  • Ein sehr schönes Modell, gefällt mir richtig gut. Habe den Rekord bereits geordert und kann es schon kaum erwarten ihn auch in Händen zu halten.


    Ich hatte zuletzt im Oktober die Möglichkeit, einen Nachbau einer "Schwarzen Witwe" in 1:1 zu bestaunen und auch bei diesem Fahrzeug war kein Schriftzug an der Heckklappe vorhanden. Ich denke ein Detail, über das man bei dem ansonsten gelungenen Modell hinwegsehen kann.

  • Soweit ich weiss, gibt es nur eine Replika der Schwarzen Witwe.
    Du hättest dann nicht einen, sondern den Nachbau der Witwe gesehen. Der wurde ja auch vor ein paar Jahren mal ausführlich in der Oldtimer Markt vorgestellt.
    Anders bei den Steinmetz Commodore. In klassischem Steinmetz Outfit gurken nach meiner Kenntnis mittlerweile drei Autos herum, das vierte, einzige authentische wäre dann der Waidhofer, der ja anstelle der Schwarzhauben diese rotengrünen 70s Psychoverzierungen trägt.
    Von den Transeurop Gulf Commos gibt es meines Wissens auch zwei, einer davon auch authentisch, den haben sie beim Pilette vom Hof gezogen, satnd dort angeblich in einer Ecke herum.

  • Mir ist leider nicht bekannt, ob es weitere Nachbauten in Privatbesitz gibt. Der ausgestellte Wagen war der Nachbau von Opel Classic.




  • Cool, da sieht man ja auch gut, wie er aus dem Lüfterkasten vor der Windschutzscheibe ansaugt. Auf den Nascar-Ovalen hat das natürlich mehr gebracht, die waren da bis 260 km/h schnell, da gab's dann schon nennenswert Staudruck, auf einer europäischen Rennstrecke hat der Opel das wahrscheinlich höchstens in der Fuchsröhre bergab geschafft.:kichern:
    Wie gesagt, ich glaube, der Opel Classic Nachbau ist der einzige.
    Kann natürlich auch sein, dass irgendein Horst oder Hans Günther seinen Opel Senator auch schwarz angepinselt und eine 201 auf die Tür gemalt hat.... aber das ist ja nicht dasselbe...:kichern:

  • Ein sehr tolles Modell, Danke für die Bilder :freuen:


    Die etwas zu schmalen Reifen stören mich überhaupt nicht.
    Das fällt beim Betrachten eigentlich kaum auf.

  • ...
    Die etwas zu schmalen Reifen stören mich überhaupt nicht.
    Das fällt beim Betrachten eigentlich kaum auf.



    Findest Du echt?


    Insbesondere bei der Front- und Heckansicht des Modells mindern die schmalen Räder die typisch bullige Erscheinung der ´Schwarzen Witwe´, finde ich.
    Und hinzu kommt auch noch, dass die schmaleren Räder des Modells viel weiter in den Kotflügeln verschwinden als es auf den originalen schwarz-weiß Fotos zu sehen ist...das gibt dem Modell so einen "Low Rider Touch"....

Participate now!

Don’t have an account yet? Register yourself now and be a part of our community!