ein seltener Gefährte - Renault 12 Gordini "Cafe Racer"

  • Abend... :winken:


    Da ich meinem ehemaligen R12 Gordini Modell ewig nachtrauerte, hatte ich vor kurzem doch mal Glück gehabt und konnte einen R12 Gordini ohne Zinkpest zu einem akzeptablen Kurs bekommen.


    Was wollte ich bauen... Nun, ich wollte einen R12 haben, der cool aussieht und sportliche Züge hat. Da ich keinen reinrassigen Bergrenner bauen wollte, entschied ich mich dafür, es alles eine Spur dezenter zu halten. Bei den Motorrädern würde man das wohl als Cafe Racer bezeichen.


    Ok, was hab ich am Modell alles verändert...
    - Tieferlegung
    - 13 Zoll Nowak Alus mit PLS Inletts, die ich farblich in orange abgesetzt habe
    - Stretchtires
    - Bremsscheiben angedeutet
    - Innenraum mit 70er Jahre Rennsitzen
    - Eigenbau Überrollbügel
    - blaue Hosenträgergurte die am Bügel befestigt sind
    - Aluendrohr
    - alle Pins an den Scheinwerfern, Blinkern und Rückleuchten entfernt und anschließend mit Baremetalfolie unterlegt und farblich umrahmt
    - Zusatzscheinwerfer farblich gestaltet und mit Hella- Decals bezogen
    - neue Kennzeichen
    - Autobild Klassik auf der Hutablage
    - Startnummern- Decals auf Türen und Haube
    - Motorraum optisch gealtert



    Ich denke der Look ist gelungen. Ich persönlich bin jedenfalls 100% zufrieden mit dem Umbau und das bin ich wirklich selten. :pfeifen:


    Auf den Bildern kommt der R12 erst richtig schön zur Geltung. :erstaunt:


    Und los gehts...














    Edited once, last by ESR82 ().

  • Mir gefällt er mit Deinen Umbaumaßnahmen sehr gut. Der Umbau schaut auch sehr sauber aus.:sehrgut:
    Damals hat Renault eben noch schöne Autos gebaut. Leider kann man das von den heutigen Modellen nicht mehr behaupten....

    träume nicht Dein Leben sondern lebe Deine Träume....

  • WOW! Der sieht super aus und scheint eine Qualität wie ein Fertigmodell aus dem Handel zu haben. :sehrgut: ...Schade, dass man den nicht gleich bestellen kann.
    Ich persönlich sehe mehr einen "Dacia 1300" als einen Renault 12. Aber das liegt nur daran, dass ich Ersteren sehr viel häufiger zu Gesicht bekommen habe.


    Cafe-Racer
    Zum Thema "Cafe Racer" möchte ich neunmalklug anmerken, dass diese Motorräder nichts Dezentes an sich haben, sondern kompromisslos auf Leistung und Geschwindigkeit umgebaut wurden/werden.
    Dennoch waren die ursprünglichen Cafe-Racer keine Profi-Rennmotorräder. Sie kamen aus der illegalen Amateur-Szene und wurden von tollkühnen, hitzköpfigen Homemade-Tunern ohne Rücksicht auf Verluste gebaut und gefahren.
    Der Anspruch an einen echten Cafe-Racer der Sechziger und Siebziger war: "Do The Ton".
    Er musste "die Tonne" schaffen, was bedeutet, dass nach dem Tuning eine Geschwindigkeit von mindestens 100 mph möglich sein musste. Sonst wäre es kein richtiger Cafe-Racer gewesen.
    Das Einsatzgebiet der Cafe-Racer waren die Straßen rund um das Londoner "Ace Cafe". Dort wurde um gewisse Pfund-Beträge gewettet, dass man mit seinem Cafe-Racer, vor Ende eines in der Juke-Box aufgelegten Songs das Rennen bis zum nächsten Kreisverkehr und wieder zurück gewinnen kann.

  • Als Ossikind kenn ich das Modell auch eher als Dacia 1300. Diesen wollte ich aber nicht völlig umbauen, da er mir in der Gordini Version farblich sehr gut gefällt.


    Danke für die Aufklärung des Cafe Racer Themas. :sehrgut:

  • Einfach nur super!


    Vor allem der Motor, ganz toll.
    (Immer so ungewohnt, heutzutage einen längs eingebauten Motor in einem Frontantriebs-Kompaktwagen zu sehen.)


    Ein bissl mehr Gummi hätte es auch für mich sein dürfen, aber das ist nur eine Marginalie.


    Und die Fotos sind sehr schön!

  • Schick isser, kann ja meinen "Pester" mal daneben stellen... :kichern:


    Gelungen, mehr kann ich da nicht sagen.


    Und der "Herr Nachbar" ... nu wirds aber auch mal Zeit. ;)

    Gibt es keinen, dann bau dir einen.... !


    Wer Niveau mit Limbo vergleicht, sollte die Latte nicht zu niedrig legen ;)

  • Durch Deinen aktuellen, schönen Umbau des R12 Break habe ich mir angesehen, was Du sonst so in letzter Zeit gemacht hast ;)
    Da sind schon viele richtig tolle Modelle dabei. Aber dieser Umbau hier ist mein Highlight. Kann es gar nicht glauben, dass ich den nicht entdeckt hatte ...


    Der Gordini ist einfach Spitzenklasse. Und auch hier wieder - geniale Photos :sehrgut::sehrgut:

Participate now!

Don’t have an account yet? Register yourself now and be a part of our community!