1:18 BMW E60 MetznerCustoms

  • Hallo zusammen,


    bin hier kürzlich Mitglied geworden, weil mich die zahlreichen, sehr schönen Umbauten dazu animiert haben, mal ein Einzelstück aus meiner Sammlung vorzustellen. Es ist ein:


    BMW E60 (2005) 528i von "MetznerCustoms" im Maßstab 1:18


    - Sonderlack
    - Keilfahrwerk
    - LED-Beleuchtung (Frontscheinwerfer/Rückleuchten)
    - "AmbiLight" im Innenraum


    UND: Die Räder sind (samt Lenkrad) natürlich voll dreh- und lenkbar, was ich sehr wichtig finde! :)



    hier mal ein paar Bilder:








    Grüße,

  • Servus & welcome !


    Schaut gut aus was Du da zeigst ! :sehrgut:


    Gruß Ingo

    Kadett C...denn Auto´s mit gerader Lenksäule gibts genug !

  • Hallo in unserer Modellbaugemeinde. Ich hoffe, Du hast viel Spass und kannst viele Anregungen und Tips rauslesen.
    Dein Modell gibt schon mal einen recht guten Einstand. Der Lack ist sehr schön. Mir würde aber ein hochwertigeres Modell von Kyosho noch besser gefallen. Bin gespannt auf die Bilder mit Beleuchtung. :sehrgut:

    träume nicht Dein Leben sondern lebe Deine Träume....

  • Besten Dank auch an Dich!


    Der Lack besteht aus 9 Schichten und verbirgt neben der Flip-Flop Optik auch noch einen extremen Glitzer-Effekt, welcher in sehr hellem/grellem Licht sichtbar wird.


    Und ja, ein Exemplar von Kyosho oder MC ist sicher detailreicher... setzt einen aber auch erheblich unter Druck ;)



    Die Bilder mit Beleuchtung (welche übrigends Funkgesteuert ist) folgen gleich heute abend.

  • So, und noch weitere Fotos vom E60:
    (man beachte die mehrfarbige Innenraumbeleuchtung "AmbiLight" und den detailreichen Reihensechszylinder mit Einzeldrosseleinspritzung :cool: )










  • Mhmm.....ein M3 Motor im schwerem 5er....naja, ok. Was ich weniger schön finde, sind die lieblos verbauten LED. Da hätte sich der Erbauer lieber mit SMD und dünneren Drähten auseinandersetzen sollen.:(

  • ...ja, die Anmerkung zu den dicken Drähten kann ich nachvollziehen. Dann sollte ich hier wohl auch lieber nicht zeigen, was im Kofferaum los ist... :) denn da geht´s kabeltechnisch richtig ab. Im Kofferraum befindet sich auch ein Hauptschalter, der nur unter Zuhilfenahme einer Pinzette und eines kleinen Schraubendrehers betätigt werden kann :öhm:

  • Was mich total stört, dass die Kanten an der Karosserie zerstört sind. Man beachte die Vorderkante der Motorhaube. Zuviel Material abgetragen, Kanten zu rund geschliffen, hätte man eher einen Schleifklotz verwenden sollen. Auch alle anderen Kanten sind mehr oder weniger zu stark abgerundet worden.


    Gruss Rudi

  • Also von der Idee ein sehr schönes Modell.


    Was mir auffällt ist der starke Negative Sturz der Vorderachse, ist die Tieferlegung der Grund? Oder ging es aufgrund der zu erhaltenden dreh und lenkbarkeit nicht anders?

  • Tja, also zum negativen Sturz muss ich sagen, daß es sich um reine Absicht handelt :cool: ...denn ich empfinde das (auch an 1:1-Fahrzeugen) als echt coole Optik! :sehrgut:




    An der Vorderachse des Modells sind gekürzte, sehr weiche Kugelschreiberfedern :öhm: verbaut, die beim Abstellen für ein sehr tiefes "Absacken" sorgen :cool: . Beim Anheben der Vorderachse federn die Räder über den gesamten Federweg aus.
    Der Sturz kommt dann über ein etwas bearbeitetes Radlager zustande - positive Nebenwirkung ist die von Dir angesprochene Lenkbarkeit trotz Maximal-Tieferlegung...

  • ...dachte ich mir ;)


    Auf dem Bild sehen wir ein hochwertiges Kyosho-Modell, welches mit 100,- € aufwärts zu Buche schlägt und welches qualitätsbedingt eine viel höhere Detailtiefe aufweist (hintere Türen zum Öffnen, ein filigranes Gitter in der Frontschürze usw.).


    Beim Hersteller Maisto ist das anders :kichern: ...sowohl beim Preis als auch bei der Qualität.


    Schau´Dir das an:
    http://www.modellauto18.de/bmw-silber-maisto-118-p-7070.html


    ...

  • ...das sind lauter sehr schöne Modelle von Kyosho ...von Kyosho!


    Die Maisto-Modelle bringen diese Präzision von vorn herein nicht mit... kosten deswegen aber auch nur ein Drittel von dem der Kyoshos, MC´s, AA´s ...


    Also: an meinem hier gezeigten Umbau-Modell wurde weder gefeilt noch geschliffen!


    Hier kannst Du einen anderen, sehr gut gelungenen Maisto-Umbau sehen:
    http://www.bmw-syndikat.de/bmw…weiterer_BMW_Modelle.html

  • Wenn dir smds zu klein sind.
    SuFlus geehenauch ganz gut.
    Da kann man die Kabel ganz gut unterm Motor langlegen.


    Ansonsten schick der 5 er

  • Erst mal herzlich Willkommen im Forum:winken:
    Also ich finde deinen M5 echt super!
    Besonders gut finde ich deinen Fahrwerksumbau. Wenn das mit dem realistischen Aus und Einfedern wirklich so hin haut wie von dir beschrieben, ist das echt cool!:sehrgut:
    Aber der Reihensechser hat da drin nix verloren;)


    Gruß
    Markus

Participate now!

Don’t have an account yet? Register yourself now and be a part of our community!