Vergleich Opel Senator B

  • Hier ein weiterer Vergleich von mir!
    Diesmal die letzte Oberklasse Limousine von Opel - der Senator B


    Im Frühjahr 1987 wurde der parallel zum Omega A entwickelte Nachfolger Senator B vorgestellt, der ab August 1987 beim Händler stand.
    Der Senator B erlitt das gleiche Schicksal wie die 1978 vorgestellten Senator und Monza A. Er wurde vom Käuferpublikum wegen seiner äußeren Ähnlichkeit zum billigeren Omega geschmäht. Außerdem musste Opel erkennen, dass das mit den Kapitän-, Admiral- und Diplomat-Typen der 1960er Jahre bereits relativ erfolglose Marketingkonzept „Soviel Auto wie möglich fürs Geld“ mit dem Senator endgültig scheiterte. Da die Imageprobleme auf absehbare Zeit unlösbar erschienen, entschied man sich bei Opel, keinen Nachfolger mehr für den Senator zu bauen, und stattdessen den Omega als Topmodell auszubauen.



    Vergleich zwischen den beiden Herstellern: Neo Scale (blau) und dem Modell der Opel Collection!


    Vorweg: nachdem das Facelift 1991 relativ bescheiden ausfiel (unter anderem mit der Abrißkante am Kofferraum) könnte man davon ausgehen das Neo Scale dieses als Vorbild hatte!?


    Front


    Das Modell der OC (Opel Collection) wikt in seinen Proportionen stimmiger! Das Neomodell sieht irgendwie einfach zu breit aus!
    Wenn man im Internet sich Fotos von Senator ansieht und diese mit den Modellen vergleicht fällt der Unterschied auf.
    Ansonsten nicht so schlecht umgesetzt, und beide haben auch die Wischer an den Scheinwerfern.




    Heck


    Auch hier ist der Gesamteindruck am OC Modell besser! Sicherlich hat der Neo so manch feinere Details (Schriftzug, Auspuff,....), aber die Heckleuchten sind bei beiden nicht optimal gelungen!





    Seite


    Hier gefällt mir der Neo besser! Obwohl sich das Heck zu sehr neigt!


    Obwohl sicherlich auch nicht schlecht zu betrachten der OC Seni!



    Die Felgen haben sie bei Neo Scale definitiv besser hinbekommen!



    Gesamt:


    Neo Scale hat eine vielleicht feiner gestaltete Variante der Senator B auf dem Markt gebracht, doch könnte man sich im Anbetracht des Preises, ein von den Proportionen stimmigeres Model erwarten!
    Das Opel Collection Modell überzeugt mit einem tollen Preis / Leistungsverhältnis!
    Obendrein haben sie bei der Ausstattungsaufpreisliste ein Kreuzchen beim Schiebedach gemacht :kichern:



    Das OCM ist ganz klar eine Kaufempfehlung! Beim Neo muß man schon eingefleischter OPEL Fan sein :(



    Wäre nicht da noch die Idee von mir an euch:" vielleicht baut jemand den Irmscher Senator nach!!":cool:


    ....und jetzt haut in die Tasten :hopphopp:

    Achtung: einige meiner Äußerungen könnten meine persönliche Meinung widerspiegeln.

    Edited once, last by Opc Ghost: - ().

  • Klasse Vergleich, Klasse Bilder, Danke dafür!!!:sehrgut:


    Da freut man sich schon aufs kommende Modell,
    ...klar ist der Vergleich zwischen NEO und OC eigendlich unfair, beider haben ihre stärken und schwächen, der NEO könnte trotzdem für den Preis "perfekter" sein, dafür ist Preis/Leistung bei der OC sehr gut.
    Schade find ich das die Kreuzspeichenfelgen bei OC so grottig aussehen:meckern:
    der bekommt trotzdem ein Plätzchen zwischen der NEO- und GAMA-Version;)


    Grüße SoundofThunder

    Quattro, 4WD, 4x4, Syncro..., mal ehrlich, Allrad ist doch was für Leute, die nicht Autofahren können! Heckantrieb ist die wahre Religion!

  • Vergessen hast Du natürlich den GAMA-Senator, den es schon vor über 25 Jahren gab:



    Immerhin ein Grund, auf den Neo zu verzichten! Und der OCE ist nur zum Umbau als Cabrio vorgesehen....


    Übrigens: den Irmscher-Senator hatten Günther Irmscher und ich damals schon. Und wenn er auch nicht auf der Prioritätenliste steht, bauen werde ich in doch wohl noch eines Tages...

  • Nee nicht vergessen! Nur felgentechnisch nicht Einwandfrei ;)



    :winken::winken::winken::winken:

    Achtung: einige meiner Äußerungen könnten meine persönliche Meinung widerspiegeln.

  • Das ist dann aber Deine Schuld! Meine hatten schon immer bessere Räder....

  • habe meinen heute auch bekommen, so brauch ich den nich mehr vorzustellen.


    vielen dank für den vergleich.
    da sieht man nämlich gleich, was für einen murks neo aus dem senator geschaffen hat. die "feine detailierung" des neo ist mir mal grade wurscht, wenn der rest einfach nur mal wieder unstimmig erscheint.


    der opel collection senator ist schon allein proportional wesentlich besser, und auch von den der detailierung eines der besten modelle der collection.
    und ich bin überaus dankbar, das opel collection mich davor bewaren konnte, den überteuerten unschönen neo seni kaufen zu müssen.


    die räder sind mir leider zu wulstig, deswegen bekommt meiner etwas weniger gummi drauf.


    ich bin jedenfalls sehr positiv begeistert von dem modell, aber das war ich schon als ich das erste vorschau bild gesehn habe.


    einfach nur ein sehr schönes modell, welches meinen gama jetzt endlich ersetzen darf. :):sehrgut::sehrgut:

    RiceBurner Rulez ^^

    Edited 2 times, last by AE_86 ().

  • Die Scheinwerferwischer gibts auch bei GAMA, wenn auch nicht aus Fürth...


  • Dachte zuerst, hier kommt jetzt der Vergleich Neo-Gama :kichern:


    Das OC-Modell kannte ich noch gar nicht, kommt der jetzt neu? Der sieht proportional mal wieder richtig gelungen aus (genauso wie das Gama-Modell im Übrigen). Auch sonst bildet er den Senator wesentlich besser ab, als der klägliche Versuch von Neo.


    Für die über 50 Euro ist der Neo wirklich ein schlechter Scherz. Sieht aus, als wenn sich versehentlich jemand draufgesetzt hat. Klar steckt viel Handarbeit drin, aber dann nehme ich doch lieber ein Industriemodell, bei dem wenigstens die Maße stimmen.
    Bislang konnte mich bei den Neo-Modellen noch kein einziges (bis auf den 1:18 Taunus) überzeugen. Auch wenn sie tolle Vorbilder verkleinern. Aber für die geforderten Preise ist da einfach zu viel vermurkst.


    Das OC-Modell werde ich mir wohl holen müssen...

  • Mal ein Tipp:


    Was ich damals schon bei den GAMA-Modellen gemacht habe, sollte man auch beim Neo- und OCE-Senator machen: Da die Rückleuchten beim Original "verräuchert" waren, bei den Modellen diese mit verdünnter schwarzer Farbe überziehen, um diesen Effekt zu erzielen.

  • Auch wenn 1:43 nicht (mehr) meine Baugröße ist, fand ich diesen Vergleich sehr interessant. Vielen Dank dafür an den Threadersteller. :sehrgut:

    Natürlich kannst Du das wieder so machen, aber dann ist es halt wieder falsch.

  • Vielen herzlichen Dank an alle! So macht es Spaß an diesem Forum aktiv mitzuarbeiten :freuen:
    Bin jetzt nicht der Profifotograf und Experte am Modellsektor, aber man bemüht sich!!!!
    Noch schöner wäre es aber wenn man mich fragen würde ob man hier einfach mal seine Bilder posten darf!! Zeigt etwas von Respekt ;)

    Achtung: einige meiner Äußerungen könnten meine persönliche Meinung widerspiegeln.

  • Kann denn jemand ahnen, dass das ver"audi"tieren eines GAMA-Senators Grund wird, diesen zu unterschlagen?!

  • Es gibt keine dummen Fragen!
    Habe das Abo und der Senator kam am Donnerstag! :freuen:

    Achtung: einige meiner Äußerungen könnten meine persönliche Meinung widerspiegeln.

  • Danke für den Vergleich :)


    Der Senator reizt mich sehr, wie auch Vectra A oder Omega A.
    Vlt. gelangen die über OttO ja allemal in 1/18 zu uns.


    Verstehe auch nicht, warum PMA bislang noch keinen guten Seni aufm Markt hat.


    Am Neo finde ich besonders schrecklich die Rückleuchten.
    Sind die etwa nur aufgemalt oder aufgedruckt :öhm:

  • Danke Fauli :freuen:
    Die Rückleuchten sind eingesetzt und scheußlich lackiert! :schämen:

    Achtung: einige meiner Äußerungen könnten meine persönliche Meinung widerspiegeln.

Participate now!

Don’t have an account yet? Register yourself now and be a part of our community!