Toyota Supra mit VeilSide-Bodykit: Updäääät

  • Eigentlich ist mein Motto "Ganz oder gar nicht!", also entweder einen fertigen Umbau präsentieren oder sich gedulden, aber diesmal machen wir eine Ausnahme - alles neu macht das neue Jahr:kichern:!


    Zugegeben: Lange fand ich japanische Sportwagen eher langweilig, aber in den letzten Monaten ist das Interesse stark gestiegen und irgendwie sind gleich mal vier Skyline zusammengekommen:pfeifen:. Aber die Konkurrenz schläft ja nicht;)!
    Die/der Toyota Supra - eigentlich ist das Wort "supra" lediglich eine lateinische Präposition/ ein Adverb mit der Bedeutung "oberhalb, oben" - mit diesem martialischen Bodykit von Veilside fand ich immer schon... ja, was soll ich sagen... so krawallig, dass sie/er schon wiede "leider geil" ist:kichern:.


    Marco hat mit seiner Supra schon eine echte Steilvorlage abgeliefert, aber hey, neues Jahr, neues Glück - warum nicht selbst versuchen:)?
    Somit stehe ich also vor meinem ersten Komplettumbau - drückt mir die Daumen, Jungs;)!


    Von unserem lieben Straßenkämpfer habe ich für einen schmalen Euro seine Supra, Hersteller: Jada, gekriegt. Das Modell ist leider bescheiden, aber in der Not frisst der Fuchs auch Fliegen: Das Kyosho-Modell ist um ein Vielfaches teurer und Doglegs - K.O.-Argument für mich - haben leider beide:(.


    Um den Bogen zum Beginn wieder zu schließen: Mit Japanern kenne ich mich leider ziehmlich schlecht aus, und bevor ich einen stilistischen Griff ins Klo lande, würde ich euch bitten, mir vielleicht hier und da ein paar Anregungen, gerne auch mit Fotos zu geben:).


    Aber genug gelabert, here we go: Aktueller Stand der Dinge: Das Modell wurde fix auseinandergenommen und entlackt...



    ...die Kirmesbude im Heck wurde rausgeschmissen und ein Boden mit Polystyrol angespachtelt/angeklebt, diese Alkoholflaschen oder weiß der Geier was bei den Japanern "NOS" heißt, landeten auf der Müllhalde:D. Neue Sitze in Form von Recaro-Schalen stehen auch schon Spalier;):



    Die Löcher vom alten Heckspoiler wurden zugespachtelt und das ganze gefillert - passt:sehrgut::



    Zum weiteren Ablauf: Momentan tendiere ich dazu, die Supra schlicht ohne Farbe zu lassen:öhm:...


    ...also schwarz oder weiß:P!
    Als neue Schühchen habe ich Works-Felgen geplant - hier ein Link zu Flori - in schlichtem silber oder gunmetal, je nach Außenfarbe.
    Und da ich auf riesige Theken allergisch reagiere, wird die/der Supra wohl den Serienspoiler von einem Kyosho-Modell erhalten;).


    Sodala, mehr gibt's noch leider nicht, daher bin ich mal auf eure Antworten gespannt:)!

    Ein RICHTIG guter Lover ist, wer ein Kilo Lippenstift essen kann...

    Edited 2 times, last by Andi ().

  • Sodele, mein Nutzen-Aufwand-Verhältnis ist zwar mangels Erfahrung noch sehr optimierungsbedürtig, aber für diesen Abend kann ich dennoch ein kleines Update bieten: Die/der Supra ist jetzt bereit für den Lack, sprich: grundiert und geschliffen. Außerdem habe ich noch die rechte Einkerbung für den Auspuff zugespachtelt, da Jada eine zweiflutige Auspuffanlage drangeklatscht hatte:kichern:. Mein(e) Supra muss sich in Zukunft mit einer Tröte genügen, die darf dann aber umso üppiger ausfallen;)...



    Ein RICHTIG guter Lover ist, wer ein Kilo Lippenstift essen kann...

  • sieht schon echt gut aus...jetz bin ich gespannt aufs endprodukt!!! was man aus einem 20euro modell so alles machen ka´nn


    Ps: das "sportwagen" buch hab ich auch ;)

    Kleine Autos - Größe Pläne

  • Sieht doch schonmal gut aus. Die Proportionen des Jada-Modells passen zwar absolut nicht, aber dass man daraus irgendwas machen kann, hatte ja schonmal ein User mit der weißen S13 bewiesen. :)


    Die Felgenwahl kann ich nur zu 1000% befürworten, das wird sehr gut aussehen und die Maße werden passen. Ich bin mal gespannt, wie groß/breit die am Ende wirklich wirken.


    Bisher finde ich die Modifikationen echt gut, wobei in Realität das Veilside-Kit (wie jedes Bodykit m. M. n.) ein No-Go am Supra ist...aber das ist natürlich Geschmackssache.


    Gut finde ich, dass du den Serienheckflügel nachrüsten möchtest. :) Farblich würde ich beim gesamten Auto eher zu schwarz tendieren, Felgen dann silber oder poliert.


    Ein paar Anregungen hätte ich:


    Die Frontblinker sind beim Jada ja nur Aufkleber - die würde ich versuchen, irgendwie anders herzustellen, egal ob Vorfacelift oder Faceliftblinker.


    Vielleicht möchtest du auch den Heckwischer nachrüsten - ich habs auch schonmal bei einem Ertl gemacht, da mir das Heck mit gecleantem Wischer immer zu nackt ist. Der Wischer vom 350 Z passt mit etwas mehr Krümmung ziemlich gut.

  • ANKRacing: Hm, findest du die Jada-Supra wirklich von der Form her so vermasselt? Okay, die Radhäuser sind viel zu groß, da sehen auch 19 Zöller teils klein aus, und die Verbreiterung hätte nicht sein müssen, aber die Grundform scheint doch m.M.n. halbwegs getroffen zu sein:hä:?
    An die Blinker habe ich noch gar nicht gedacht, aber ich schaue mal;).

    Ein RICHTIG guter Lover ist, wer ein Kilo Lippenstift essen kann...

  • Ja, ich finde schon. Ich habe schon Kyosho, Ertl und Jada zu Hause gehabt, da sieht der Jada im Vergleich echt nicht so gut aus. Ist halt alles etwas oversized von den Proportionen her. Wie gesagt, was gutes draus machen kann man aber.


    Bei den Blinkern hätte ich folgende Idee. Vom Bburago Z3 M von den Rückleuchten den oberen (weißen) Teil nehmen und das zu einem Faceliftblinker zurecht feilen. Ich denke, das würde funktionieren.

  • So Marco, wollte deine Frage gleich mit einem Pic beantworten:kichern:! Wie man sehen kann, hat der Gute seinen Lack bekommen, Klarlack fehlt noch und wird wohl erst in den Semsterferien draufkommen:pfeifen:. Bei dieser Gelegenheit wollte ich nochmal fragen, ob mit jemand den 2k-Klarlack von AutoK empfehlen kann:).


    Die Felgen sind heute auch angekommen, allerdings finde ich sie dann doch einen kleinen Tick zu groß, was meint Ihr:keineahnung:? Man muss aber auch sagen, dass das zum Stil des Modells passt...
    Natürlich muss ich hier und da noch die Felgen bearbeiten, aber insgesamt bin ich mit ihnen zufrieden:



    Ein RICHTIG guter Lover ist, wer ein Kilo Lippenstift essen kann...

  • Gut beobachtet:kichern:. Das sind beidemale die Felgen von der Vorderachse, die für die Hinterachse haben ein mörderisches Tiefbett:grimasse:!

    Ein RICHTIG guter Lover ist, wer ein Kilo Lippenstift essen kann...

  • die felgen passen wunderbar zur supra.:sehrgut:
    bin auf das tiefbett der hinterräder gespannt.:kichern:
    die veilside-bodykits finde ich einfach nur geil.:freuen:

    .....::::RALLIART REST IN PEACE::::.....

  • Sieht sehr gut aus :freuen:
    bin auf den Rest gepannt!
    Immer schön Updaten, wir müssen die Supraflagge hoch halten.

    Wer anderen eine Bratwurst brät, fällt meist selbst hinein.

Participate now!

Don’t have an account yet? Register yourself now and be a part of our community!