Already done - My F40

  • das sieht doch schonmal recht gut aus.
    jetzt noch teppich und stoffgurte, dann ist er tadellos.:)


    Vielen Dank! Teppich geht leider im F40 nicht. Will ihn ja so nach es geht an´s Original bringen.


    Aber er bekommt noch das Tremonia Kit inkl. Stoffgurte, sowie Motorkabel und eine abschließende Motorlackierung. Auch die unsauberen Linien werde ich noch überarbeiten.

  • Hast ne Menge aus dem F40 rausgeholt, aber schau dir trotzdem mal den F40 von Kyosho an.


    Da du ja nun auf high-class gehen willst, würde ich direkt mal mit dem F40 anfangen.


    Vorher brauchste natürlich noch den AA Murci SV und Zonda R :kichern:

  • Pfff... du bist gut! Das hätte ich auch leichter haben können! Der Kyosho ist nur für Leute, die keinen Soass am Basteln haben! :D


    Wart ab, wenn der F40 hier fertig ist! ;) Klar, er ist dann kein Kyosho, aber ein "Kind des Fleißes". Ist mindestens genausoviel wert. ;)


    P.s.: Irgendwie kann ich mich vom AA Murci nicht trennen, den orangen AA SV hol ich trotzdem, schon allein um die Weiterentwicklung von AA nachvollziehen zu können. ;)

  • Pfff... du bist gut! Das hätte ich auch leichter haben können! Der Kyosho ist nur für Leute, die keinen Soass am Basteln haben! :D


    Wart ab, wenn der F40 hier fertig ist! ;) Klar, er ist dann kein Kyosho, aber ein "Kind des Fleißes". Ist mindestens genausoviel wert. ;)


    Nun das sehe ich ein bischen anders.
    Kyosho ist für Leute, die mit den Bburagos abgeschlossen haben und die bessere Umsetzung eines Modellautos wollen und schätzen;)
    Auch preislich erzielt der Kyo jetzt nicht die Hammer-Preise. Somit absolut erschwinglich.


    Fleiß ist natürlich ne gute Eigenschaft, aber am Schluss zählt das Ergebnis:pfeifen:


    Der (breite) schwarze Streifen, der waagerecht im gesamten Modell verläuft, vermittelt den Eindruck, als ob der F40 geteilt wäre.

  • Nun das sehe ich ein bischen anders.
    Kyosho ist für Leute, die mit den Bburagos abgeschlossen haben und die bessere Umsetzung eines Modellautos wollen und schätzen;)
    Auch preislich erzielt der Kyo jetzt nicht die Hammer-Preise. Somit absolut erschwinglich.


    Fleiß ist natürlich ne gute Eigenschaft, aber am Schluss zählt das Ergebnis:pfeifen:


    Weiß ich nicht. 130 Euro sehe ich nicht als Superschnapper... Der LW kostet sogar noch 60 Euro mehr.:öhm:


    Es ist doch völlig legitim, wenn man versucht, das Maximale aus einem Bburago herauszuholen, wenn man ansieht, was dabei stellenweise rauskommt ( hier bzw. hier ), brauchen sich die Modelle auch nicht mehr hinter Kyosho und Co verstecken, was sie VORHER wirlklich mussten...


    Gut, wenn du die Arbeitszeit mitrechnest, macht dir kein Mensch (der´s kann) für das Geld eines fertigen Kyoshos den Umbau, das ist auch klar.


    Der (breite) schwarze Streifen, der waagerecht im gesamten Modell verläuft, vermittelt den Eindruck, als ob der F40 geteilt wäre.


    Ja und? Was willst du mir jetzt damit sagen, oder besser dem Original? :P ---> Original

  • Mit etwas Bastelei und fein-Tuning lässt sich aus billigen Modellen natürlich oft einiges noch herrausholen. Aber die Basis, die grobe Fom und Innenraum kann man natürlich auch mit Pinsel und Farbe nicht wirklich ändern. Zaubern kann man nicht.
    Durch das selbst Hand anlegen, wachsen einem diese Modelle natürlich besonders ans Herz. Aber ein Autoart, Kyosho oder so sind natürlich am Ende immer besser. Man muss halt nur überlegen ob man noch mal und das teure Modell kaufen will.
    Beim Aventador steht aber klar fest dass da nen AA zu mir kommt :)

  • Genau. Das an´s Herz wachsen ist es. ;) Und soooo schlecht wird das Endergebnis auch nicht.


    Ganz anders beim Reventon oder auch Aventador von Bburago. Die sind alles andere als hochwertig verarbeitet. Beim ersten Öffnen kam mir gleich das Lenkrad entgegen und dann dieses Gefriemel, bis man die Haltestangen wieder hinten am Auspuff dran hat... no way.


    Die italienischen alten Dinger sind zwar keine Meisterleistungen, aber zumindest ehrlich und lassen auch mit sich arbeiten. Hier sieht man den Mehrwert.


    Die beiden o.g. Lambos schauen aber schon von den Scheinwerfern, dem Auspuff und den Proportionen so dermaßen billig aus, dass sie gehen MÜSSEN! Ob ich jetzt Ersatz habe oder nicht.


    Ich müsste mich eigentlich dann in Ferrari Forever umbenennen :D, weil diese Marke zahlenmäßig auch in Zukunft eine vorherrschende Stellung in meiner Sammlung einnimmt. Auch finde ich den Gallardo grottig, hat mir noch nie gefallen, auch das Modell muss wieder gehen. Ich hab´s versucht... :D

  • wie wäre es damit;)


    Kann leider nichts dazu sagen:


    Quote from Forum

    Lambo Forever, Du hast keine Rechte, um auf diese Seite zuzugreifen. Folgende Gründe könnten z.B. dafür verantwortlich sein:


    Du versuchst, den Beitrag eines anderen Benutzers zu ändern oder auf administrative Funktionen zuzugreifen. Überprüfe bitte in den Forenregeln, ob du diese Aktion ausführen darfst.
    Wenn du versucht hast, einen Beitrag zu schreiben, kann es sein, dass dein Benutzerkonto deaktiviert wurde oder noch aktiviert werden muss.


    @ Streetfighter: Es kommen noch diese hier rein und dann werde ich auch Scheibenrahmen einziehen.


    Ihr müsste euch bis Ende Februar gedulden, dann verspreche ich euch:


    - vier gelochte Bremsscheiben mit Sättel


    - Cockpit Displays aus Alu


    - Fussmatten


    - Seitenscheiben mit Scheibenrahmen


    - Tankdeckel aus Alu


    - Teile für den Motorraum, um ihn zu perfektionieren + Lackierung der schlecht vorlackierten Flächen


    - zwei Textil-Fünfpunktgurte


    Bis dahin sind dann 14 Euro für den F40, ~3 Euro für Farbe, 10 Euro für die Fotoätzteile und ~4 Euro für die Gurte, mithin 31 Euro in das Modell geflossen.


    DANN schau ich mir gerne den Kyosho an, bis dahin bin ich ja auch hoffentlich für den Marktplatz freigeschalten. :)

  • Kann leider nichts dazu sagen:


    Oh, sorry:schämen:. Das habe ich nicht bedacht.
    Schreibe doch mal den User Scott an.


    Er hat nen Ferrari F40 schwarz LW Kyosho zu verkaufen
    :)



    oder user ferrari 18
    Er hat nen Ferrari F40 rot Kyosho zu verkaufen
    :)

    Edited 2 times, last by DTM-Pilot ().

  • So, nach vielen Std und einigen zusammengeklebten Fingern ( :D ) ist jetzt mein F40 (fast) fertig. Motor- und Kofferaum ist fertig, aber es fehlen noch die Textilgurte (liegen hier, aber weder Sekunden- noch Textilkleber wollen den Umschlag kleben :( ) und ich werde noch die Lüftungsschlitze hinten schwärzen.


    Gemacht wurde jetzt:


    - schwarze Felgen (wie die Raceversion)
    - viel Edelstahl in Motorraum und Innenraum (kein Plastik, Echtmetall) z.b. Fußmatten, Instrumentenumrandung, Abdeckungen im Motorraum, Domlagerdeckel usw
    - Bremscheiben mit Bremsbacken
    - Motorraum wie das Original lackiert
    - und lauter Kleinigkeiten


    Ich bin jetzt soweit, dass ich ihn "genau so haben wollte". Hergeben? No way! Austauschen gegen einen Kyosho??? Warum denn bitte??? :öhm:


    Hoffe, er gefällt euch.









  • hast ordentlcih was rausgeholt, udn es hat auhc sicher spass gemacht


    aber ein ky ist immerncoh um welten besser .


    solange du damit aber zufrieden bist, is das doch wunderbar, zumal du jetzt auch ein einzelstück hast :sehrgut:

  • Mach doch noch ein paar Kabel in den Motorraum, dann sieht auch das gleich viel realistischer aus ;)

  • @ Streety: Das liegt aber an der Basis. Wo keine Klappscheinwerfer oder Carbonstrukturen sind, kann ich keine hinzaubern. Trotzdem sehe ich zwischen meinem Endergebnis und den Kyosho sicher keine WELTEN. Das war im Originalzustand so. ;)


    So, gemacht habe ich noch mal eben:


    - Lüftungsöffnungen hinten geschwärzt
    und
    - Scheibenrahmen komplett geschwärzt



  • ich kann dir sagen wo die welten liegen



    *rückleuchten nciht einfach nur bunte plastik klumpen
    *kompletter innenraum/vorallem die sitzte
    *auspuff
    *motorraum
    *spaltmaße
    *fronthaubenunterseite


    vllt sachen auf die du nicht so achtest, aber für mich sind es welten ;)
    will dein F40 keinesfalls runtermachen, aus nem bb hast du ne super sache gemacht, aber vergleiche mit dem ky F40 sind eher unreal, vielmehr könnte man ihn mit einem hw vergleichen ;)


  • Und nun Fotos von meinem 1:18 Double ;) und Lisa aus DOA mit einer weiteren Spassmaschine aus Bella Italia:




    Hauptsache die Haare liegen!! :D Neeee, Spaaaaß, ist doch echt gut geworden dein F40 :sehrgut:. Und die Bilder mit deinem Dubbel und (vorallem) Lisa sehen doch prima aus.


    Gruß:winken:
    Axel


    PS: Die hintere, linke Bremsscheibe läuft entgegen der Drehrichtung :P

  • Finde auch, dass Du mächtig was aus dem Ding herausgeholt hast. Habe den Umbau mit Spannung verfolgt, denn der Großteil meiner kleinen Sammlung kommt vom bekannten italienischen Hersteller.


    An sowas kann man sich orientieren!


    Leider gibts von tremonia keine Fotoätzteile für den Diablo.... nur diese Kits für Bremsen und Gurte.


    :sehrgut:

    Wenn jemand ein Problem mit mir hat, kann er es behalten, es ist ja schließlich sein's.
    Ja, ich rede manchmal mit mir selbst. Ab und an muss ich einfach mal eine qualifizierte Meinung hören.

Participate now!

Don’t have an account yet? Register yourself now and be a part of our community!