Seb18's Sammlung: Motorsport, Amis und Japaner: Update August

  • Zwar nicht mein Maßstab, aber ein paar richtig interessante Modelle.


    Den Mitsuoka kannte ich noch gar nicht :sehrgut:

    Meine Favoriten bei deinen Juni Zugängen sind aber definitiv Fairlady Z GT300 und Falcon FG...freue mich schon auf die 1:18er :winken:

  • Ja, der Mitsuoka ist auch mir unter dem Radar durchgerutscht. Musste ihn dann aber natürlich haben nachdem ich ihn gesehen hab.

    Mit knalligen Motorsportlern kann man nie was falsch machen. Ford Falcon kommt dann noch mal was :-)


    Vorher gibts noch das 1/24 Update


    Marcos Ambrose gewann 2 Meisterschaften in der Australischen Supercars Meisterschaft bevor er zu seinem Nascar Abenteuer aufbrach. Mit seiner Touringcar Vergangenheit konnte er auf den Road courses punkten und so waren seine einzigen Siege in der Cup Series auf der Rundstrecke von Watkins Glen. Nach einem kurz Comeback für DJR Penske in Australien ist es still um ihn geworden. Petty Racing gab die 9 ebenfalls ab um sich ganz auf die 43 zu konzentrieren. Die Nummer 9 befindet sich mittlerweile auf der Seite von Chase Elliotts Chevy

    Marke: Ford

    -Model: Fusion

    -Nummer: 9

    -Fahrer: Marcos Ambrose

    -Team: Richard Petty Motorsport

    -Sponsor: DeWalt

    -Baujahr: 2013

    -Rennserie: NASCAR Cup Series


    -Hersteller: Lionel Racing


    -Maßstab: 1/24


    Ein richtig Farbenfroher Chevy ist die Nr.42 von Kenny Irwin. Eigentlich ein Dirt Racer und großer Rivale von Tony Stewart versuchte auch Irwin sich in der Top Oval Serie. Leider mit bösem Ende. Am 7ten Juli 2000 verunglückte Irwin in diesem Chevy tödlich im Training für das Rennen in New Hampshire. In genau einer Woche ist der 20te Todestags Irwin. Ein Farbenfrohes Modell mit trauriger Geschichte und Jubiläum

    Marke: Chevrolet

    -Model: Monte Carlo

    -Nummer: 42

    -Fahrer: Kenny Irwin Jr.

    -Team: Team SABCO

    -Sponsor: Bellsouth Mobility

    -Baujahr: 2000

    -Rennserie: NASCAR Winston Cup


    -Hersteller: Action Performance


    -Maßstab: 1/24


    Nummer 48 verbinden die meisten mit Jimmie Johnson. Doch diese 48 stammt aus der Zeit vor Johnson und aus der Busch Series. Ich finde eine recht gelungene Livery

    Marke: Chevrolet

    -Model: Monte Carlo

    -Nummer: 48

    -Fahrer: Mike McLaughlin

    -Team: Innovative Motorsport

    -Sponsor: Goulds Pumps

    -Baujahr: 2000

    -Rennserie: NASCAR Busch Series


    -Hersteller: Action Performance


    -Maßstab: 1/24


    Nachdem Nascar 1994 mit einigen Show rennen eine Pickup Serie ins Leben rief ging es 1995 richtig los. Die Trucks, von vielen als Nascars dritte Liga gesehen hat sich erfolgreich etabliert und fährt auf den meisten der Rennstrecken der Cup Serie. 1995 fanden die meisten Rennen noch auf kleineren Short Tracks statt.

    Interessant ist die Auswahl des Modelles dessen sich Racing Champions angenommen hat. Den Butch Gilliland startete nur beim Rennen auf dem Portland Speedway, welcher 2001 geschlossen wurde

    Marke: Ford

    -Model: F150

    -Nummer: 06

    -Fahrer: Butch Gilliland

    -Team: Ultra Motorsport

    -Sponsor: Ultra Wheels

    -Baujahr: 1995

    -Rennserie: NASCAR Craftman Series


    -Hersteller: Racing Champions


    -Maßstab: 1/24


    Sehr interessant sind die Amerikanischen Promo Modelle. Plastik Modell von Herstellern von Bausatzmodellen aber als fertig Modell. Teilweise sehr seltene Vorbilder.

    Geo war eine von vielen erfolglosen GM Submarken und versuchen den Japanischen Marken Käufern abzujagen, wo bei der Storm auch nur ein umgelabelter Isuzu Piazza war

    Marke: Geo

    -Model: Storm GSi

    -Baujahr: 1991


    -Hersteller: Amt/Ertl


    -Maßstab: 1/25


    So, morgen oder die Nächsten Tage gibt es dann die 1/18er

    Motorsport begeistert

  • seb18

    Changed the title of the thread from “Seb18's Sammlung: Motorsport, Amis und Japaner: Update Juni I” to “Seb18's Sammlung: Motorsport, Amis und Japaner: Update Juni II”.
  • Wiedermal klasse Neuzugänge,

    Die kleinen sind klasse, ganz besonders der Fairlady Z GT300 von Ebbro und der monte Carlo:love:


    Der nascar pickup ist ja mal mega:love: läuft die Serie noch oder hat sich's aus gepickupt bei den nascar??

    Seit dem du hir ein schönes nascar modell nach dem anderen zeigt habe ich angefangen mittlerweile sogar regelmäßig am Wochenende in der Früh die Rennen an zu sehen^^


    Da hab ich dann ein Boliden entdeckt ich glaub es war ein toyota:/ auf jeden Fall mit M&M beklebung. Fahrer war Bush, denn muss ich unbedingt als Modell haben.

    Muss mich jetzt mal informieren ob die Nascars Renner in 1:43 und/oder in 1:64 gibt

  • Freut mich, dass der NASCAR virus übergreift. Die Truck Serie gibt es immer noch. Auch Modellmässig gibts da einiges.

    Kyle Busch und sein M&Ms Toyota sind legendär. KB zählt sowieso zu den bekanntesten Fahrern. Entweder man mag ihn oder man hasst ihn. Gibt kein Mittelding. Will ich mir auch noch zulegen.


    Bei den Aktuellen Nascars hat Lionel Racing, der nachfolger von Action das Monopol. Die bieten die Modelle in 1/24 und in 1/64 an.

    Aber dafür kannst du dir da leicht ein starterfeld zusammenbauen.

    1/43 findet man eher ältere Modelle von Ertl/Revell und Quarzo.


    So, jetzt der Abschluss des Monats mit den 1/18ern


    CC Supercars sind einige der besten Modelle die man bekommen kann. Ich hab das selbe Modell auch noch in 1/43 jedoch ist 1/18 natürlich noch ne andere Liga. Steve Ellery wurde nach der Saison durch einen jungen Jamie Whincup ersetzt. War eine gute Auswahl

    Marke: Ford

    -Model: Falcon BA

    -Nummer: 88

    -Fahrer: Steve Ellery

    -Team: Triple 8

    -Sponsor: Betta Electrical

    -Baujahr: 2005

    -Rennserie: V8 Supercars


    -Hersteller: Classic Carlectables


    -Maßstab: 1/18


    Ebenfalls von CC ist die Straßenversion des Falcons als Powerversion von Ford Performance Vehicles sozusagen Ford Australiens AMG.

    Die Farbe ist der überhammer

    Marke: FPV

    -Model: GT BA

    -Baujahr: 2003


    -Hersteller: Classic Carlectables


    -Maßstab: 1/18

    Straßen und Rennversion beisammen


    Ottos neuer kam gestern hier an. Ich find ihn recht gut umgesetzt. Leider keine meshed grills aber ich finde die Heckscheibe vergleichsweise stabil

    Marke: Mines

    -Model: Skyline R33 GTR V-Spec N1

    -Baujahr: 1995


    -Hersteller: OttO Mobile


    -Maßstab: 1/18


    Den Mercury gab es bei meinem Händler in der Ramschabteilung. Gebraucht und ohne OVP aber günstig. Bin richtig fasziniert von den alten Amis. Macht richtig eindruck

    Marke: Mercury

    -Model: Cougar XR7

    -Baujahr: 1967


    -Hersteller: Sunstar


    -Maßstab: 1/18


    Cadillac und LeMans passt eher nicht zusammen. Jedoch versuchte man es anfang der 2000er den Audis R8 paroli zu bieten, was nicht so gelang. Relativ seltenes Modell

    Marke: Cadillac

    -Model: Northstar LMP

    -Nummer: 1

    -Fahrer: - Presentation Car

    -Team: Team Cadillac

    -Sponsor: Cadillac

    -Baujahr: 2000

    -Rennserie: ALMS


    -Hersteller: Hot Wheels


    -Maßstab: 1/18


    Ich mag die Alpine. Etwas retro aber trotzdem eigenen Charakter. Der Solido ist für den Preis recht solide

    Marke: Alpine

    -Model: A110 Premier Edition

    -Baujahr: 2018


    -Hersteller: Solido


    -Maßstab: 1/18


    So, dass war es für Juni. Mal sehen was im Juli kommt

    Motorsport begeistert

  • seb18

    Changed the title of the thread from “Seb18's Sammlung: Motorsport, Amis und Japaner: Update Juni II” to “Seb18's Sammlung: Motorsport, Amis und Japaner: Update Juni III”.
  • Hallo,

    Was soll ich sagen. CC waren einmal das beste was V8 Supercars Modelle angeht. Bei den All open Modellen gebe ich dir aber recht. Unglaublich viele Details die erforscht werden möchten. Ein Beta electric Ford hat es bisher aber aus mir unerklärlichen Gründen nicht zu mir geschafft. =O Gratuliere dir zu deinen Neuzugängen, besonders die CC...

    Edited once, last by Anpaco ().

  • Bei den Aktuellen Nascars hat Lionel Racing, der nachfolger von Action das Monopol. Die bieten die Modelle in 1/24 und in 1/64 an.

    Geilo:freu: also in 1:64 kann ich mir definitiv ein komplettes starterfeld aufbauen.



    Auch dein Monatsabschluss kann sich wirklich sehen lassen :sehrgut:


    Der Australienesische Ford AMG ist einfach ein klasse Modell.

    Wir bräuchten eigentlich viel mehr Australier aber kaum ein hersteller will sich dem annehmen ?(

    z.B. Ein Holden vf commodore UTE SSV

    Oder holden ssv redline.

    Vor allem das erstere wäre richtig richtig feini fein


    R33 mine's :hitze:Auf den freue ich mich schon sehr, bald ist der kleine auch bei mir und gesellt sich zu seinen anderen mine's Kollegen


    Der Mercury Cougar XR7 ist absolut mega. Ein Geiles Auto in real und als Modell.

    Die G Version gefällt mir sogar noch mehr.

    Hab jetzt gesehen das sunstar den XR7-G auch hat:freu:

    Sind die scheinwerfer beim Modell klappbar??

  • Schönes Neuzeug!


    Die Fordfarbe ist echt ein Kracher, der Mine's gefällt mir besser als gedacht (R33 sind mir die liebsten Skylines), und der Cougar Restposten ist toll.

    Caddy LMP... lange nicht gesehen.

  • Wieder ein paar interessante Neuzugänge...der zivile Falcon gefällt mir mit Abstand am besten :sehrgut:. Hatte neulich schon Mal überlegt, ob ich mir Mal den einen oder anderen Australier ansehe und du bist Schuld :kichern:


    Beim R33 habe ich länger überlegt, ihn aber doch ausgelassen. Otto könnte bei solchen Modellen wirklich mal den nächsten Schritt machen: meshed grills und der eine oder andere würde auch bei mir stehen...aber so, bleibt halt eine Lücke in der Sammlung :keineahnung:

  • Anpaco

    Das waren die besten Modelle überhaupt. Schade, dass die aktuellen CCs wie die CCs aus der Anfangszeit sind. Schade leider. Auch Biante hat sehr abgebaut


    SammelRambo

    Ich freu mich schon auf deine Nascars dann.

    Leider hat der Cougar keine Klappscheinwerfer, wäre cool aber ich find das Modell so echt super


    Gulf_LM

    Wusste am Anfang auch nicht, dass HW den in 1/18 machte. Aber der Cadillac ist ja auch im Original sehr untergegangen


    marehl

    Also paar Aussis würden sicher in deiner Sammlung auch gut aussehen :-)

    Zum Mines geb ich dir recht, meshed grills würden es noch besser machen. War aber überrascht, dass das Heckfenster diesmal keine Plastik scheibe ist sondern massiv ist.


    So, nachdem mich unser SammelRambo mit dem Winter bzw Sommerschlaf angesteckt hat kommt hier das Update aus dem Juli.

    Vergleichsweise weniger aber irgendwie fehlte die Zeit und auch die Luft war ein bisschen raus.

    Naja, viel spaß mit den paar neuen :-)


    Beginnen möchte ich mit etwas exklusiveren. Mir gefiel die Kombi aus Weiss und schwarzen Felgen sehr gut. Meiner ist #2 von 25 gebauten

    Marke: Aston Martin

    -Model: Vanquish Volante

    -Baujahr: 2013


    -Hersteller: Tecnomodels


    -Maßstab: 1/18


    So, schon länger versprochen kommt hier der 2016er Falcon von Biante. Nachdem er circa 2 Monate irgendwo in China feststeckte war er dann plötzlich hier, ohne Ankündigung.

    Ich mag die aktuellen Supercars aber es ist schade wie sehr die Qualität abgenommen hat. Heckklappe geht nicht mehr zum öffnen und auch der Innenraum ist sehr Minimalistisch. Motorraum, früher immer eine kunstwerk auch so Minimalistisch wie möglich.

    Marke: Ford

    -Model: Falcon FGX

    -Nummer: 12

    -Fahrer: Fabian Coulthard

    -Team: DJR Team Penske

    -Sponsor: Hogs Steakhouse

    -Baujahr: 2016

    -Rennserie: V8 Supercars


    -Hersteller: Biante


    -Maßstab: 1/18

    Hier der Vergleich mit meinten old School CC Falcon.

    Classic Carlectable Falcon 2005:

    Biante Falcon 2016:


    Ein schön chrome glänzender Impala von Junior fand aus Finnland den weg zu mir.

    Die Marke Nascar Authentics hab ich noch nie gehört. Scheint entweder eine neue Marke gewesen sein oder die Evolution von Action bevor Lionel übernahm.

    Marke: Chevrolet

    -Model: Impala

    -Nummer: 88

    -Fahrer: Dale Earnhardt Jr.

    -Team: Hendrick Motorsport

    -Sponsor: National Guard

    -Baujahr: 2008

    -Rennserie: Nascar


    -Hersteller: Nascar Authentics


    -Maßstab: 1/24


    Special Collectors Edition von Revell. Kommt in Vitrine und mit einer Stoppuhr.

    Marke: Dodge

    -Model: Intrepid Test Car

    -Nummer: 40

    -Fahrer: Sterling Marlin

    -Team: Chip Ganassi Racing

    -Sponsor: Coors Light Beer

    -Baujahr: 2003

    -Rennserie: Nascar


    -Hersteller: Revell Collection


    -Maßstab: 1/24


    Marke: Chevrolet

    -Model: Monte Carlo

    -Nummer: 30

    -Fahrer: Jeff Green

    -Team: RCR - Richard Childress Racing

    -Sponsor: America Online AOL

    -Baujahr: 2002

    -Rennserie: Nascar


    -Hersteller: Action Performance


    -Maßstab: 1/24


    Marke: Chevrolet

    -Model: Monte Carlo

    -Nummer: 1

    -Fahrer: -

    -Team: -

    -Sponsor: Winston Cup

    -Baujahr: 1996

    -Rennserie: NASCAR


    -Hersteller: Action Performance


    -Maßstab: 1/24


    Passt eigentlich nicht so ganz in die Sammlung aber klassische Seats in 1/24 gibts nicht oft. Wirklich schön gemacht

    Marke: Seat

    -Model: 850 Coupe

    -Baujahr: 1967


    -Hersteller: Fabri


    -Maßstab: 1/24


    Dieser schöne 350R in Caltex Livery scheint ein Sondermodell für Caltex gewesen zu sein. Muss sagen mir gefallt die kombi

    Marke: Ford

    -Model: Mustang Shelby GT350R „Caltex“

    -Baujahr: 2019


    -Hersteller: Greenlight


    -Maßstab: 1/64


    Marke: Ford

    -Model: Ranchero GT

    -Baujahr: 1972


    -Hersteller: Greenlight


    -Maßstab: 1/64


    Und zum Schluss eine frage. Hab meinen GTSpirit SLR GT angesehen und musste feststellen, dass die ganzen heckleuchten milchig wurden. Weiss einer wie das passieren konnte?

    Motorsport begeistert

  • seb18

    Changed the title of the thread from “Seb18's Sammlung: Motorsport, Amis und Japaner: Update Juni III” to “Seb18's Sammlung: Motorsport, Amis und Japaner: Update Juli”.
  • Der Vanquish Volante steht bei mir in schwarz mit roter Innenausstattung...keine schlechte Umsetzung von TecnoModel. Ich ärgere mich nur immer noch, dass ich damals den orangenen nicht gekauft habe, der kommt richtig genial :sehrgut:


    Der Rest gefällt ebenfalls, nur nicht ganz mein Sammelgebiet...aber so ein Blick über den Tellerrand, ist immer gut :)


    Beim SLR muss ich passen, hatte ich noch nie. Sieht wirklich richtig milchig aus. Hast du Mal versucht es zu polieren?

    Irgendeiner unserer Modellbauer hier im Forum hat garantiert eine Idee und eventuell lässt es sich ja entfernen :keineahnung:

  • Der Vanquish ist schick :)


    Bissl schade, dass Biante so abgebaut hat.

    Dann kann man die Motorhaube gleich ganz geschlossen lassen.


    Das mit dem SLR find ich auch krass.

    Bin gespannt, was die Experten hier dazu sagen :erstaunt:

  • So, nachdem mich unser SammelRambo mit dem Winter bzw Sommerschlaf angesteckt hat kommt hier das Update aus dem Juli.

    ^^ schlaf virus^^ ist sogar durchs Internet ansteckend:D

    :sleeping::sleeping:


    Wieder mal ein schönes Update.

    Der tecnomodel Aston Volante ist wirklich klasse. Hast du den von bm-modellshop von ebay?? Der hat letztens einige verkauft, leider hab ich alle verschlafen:wein: wollte mir eig ein paar gönnen;(

    Wollte den weißen mit brauner Innenausstattung haben aber hab leider leider :sleeping: <-----das gemacht


    Die nascars sind klasse, der revell in Matt grau sieht echt stark aus:thumbup:


    Das mit biante ist natürlich wirklich schade?( das die mit den Details soooo sparsam geworden sind, da kann man wie Fauli schon sagte, gleich alles geschlossen lassen.

    Dennoch ist der Falcon ein tolles Modell, und die Farbe ist halt echt cool^^


    Der greenlight 1:64 Mustang ist ja mal puzig^^

    Und ein Ford Ranchero wünsche ich mir in 1:18 in all open, DAS wäre der Hammer



    Das mit dem SLR ist wirklich schade, bin leider auch kein modellbauer, kann dir leider nicht weiterhelfen😢

    Vielleicht kleber ausdünstung?? Oder stand der SLR in der Sonne :keineahnung:



    Freue mich schon auf dein nächstes Update :winken:

  • Das am SLR ist UV Beschädigung, das hatte ich so krass bisher nur an zwei UTs und einem Gate 206CC. Dabei wird das Material milchig - da brauchste nix mehr polieren, das ist das Material selbst. Kannst nur probieren ob du vielleicht Ersatzteile bekommen kannst - danach solltest du das Modell aber nur noch in absoluter Dunkelheit lagern. Also eher witzlos...

  • Heckklappe geht nicht mehr zum öffnen und auch der Innenraum ist sehr Minimalistisch. Motorraum, früher immer eine kunstwerk auch so Minimalistisch wie möglich.

    Bei den neueren Supercars von Biante gehen jetzt auch wieder die Heckklappen auf. Allerdings habe ich zu den anderen Punkten keine Erfahrungen. (Innenraum usw..) Bisher habe ich mir noch kein neueres Supercar gegönnt aber sobald ich das mache werde ich es hier vorstellen. Ansonsten wieder sehr bunt gemischte Neuzugänge. :thumbup:

  • Danke für die Antworten :)

    marehl

    Dachte mir schon das der Aston auch bei dir zu Hause ist. Muss sagen schwarz ist safe noch böser


    Faultier

    Danke Fauli, ja, ein jammer, dass dort so der Sparstift angesetzt wurde. :menno:


    SammelRambo

    Genau, den Aston hab ich bei BM abgeräumt. Der hatte so viele geniale Modelle und beim Aston hatte ich glück:)

    Den Ranchero in 1/18 das wäre schon genial. Vl macht greenlight den ja mal in groß.


    Volvofr3ak

    Danke für die Hilfe. Dachte mir leider schon, dass das durch die Sonne ist:nichtgut:

    Schade, hab ihn jetzt in den dunklen kasten verfrachtet.

    Glaube mein UT Ferrari hat auch einen anflug von milchigen Scheiben aber der war immer in der Dunkelheit, vielleicht nicht beim Vorbesitzer


    Anpaco

    Ah, dass ist gut zu wissen. Zumindest geht dann alles wieder auf. Bin gespannt sonst auf einen bericht falls ein neuer bei dir einzieht

    Motorsport begeistert

  • marehl

    Dachte mir schon das der Aston auch bei dir zu Hause ist. Muss sagen schwarz ist safe noch böser


    Die Kombination aus schwarz, rot und Aston geht immer :)




    Wenn dich die beiden Bilder stören, schmeiße ich sie wieder raus :winken:

  • Das ist mal eine richtig Scharfe Kombination:hitze:

    Maximal pornös würde ich sagen, schwarz rot geht einfach immer.

    Wären Sitze und lenkrad mit flauschi überzogen wäre es DIE Luden karre:kichern:

  • So, kurzes August update aus dem Urlaub.


    Wunderschönes Modell in der klassischen FM qualität. Auch mit viel extra parts wie im zweiten Bild zu sehen.

    Ein Indycar aus einer Zeit also noch 90% der strecken auf Dirt gefahren wurden und deshalb midget/sprint car basierende Eigenkreationen und Specials das Rennen machten. Übrigens, mit der Nummer 98 holte sich Dan Wheldon seinen letzten Indy Sieg und heuer Marco Andretti die Pole.

    Marke: Agajanian

    -Model: Indianapolis Special

    -Nummer: 98

    -Fahrer: Troy Ruttman

    -Team: J.C. Agajanian

    -Sponsor: Agajanian

    -Baujahr: 1952

    -Rennserie: Indy500 & AAA National Championship Trail


    -Hersteller: Franklin Mint


    -Maßstab: 1/16


    Schönes China Modell. Die Nascar grafiken sollen die Sportlichkeit des RS Modell betonen. Der Monza is eine kleine Stufenheck Limousine für den Chinesischen Markt.

    Marke: Chevrolet

    -Model: Monza RS (With Nascar Grafics)

    -Baujahr: 2019


    -Hersteller: China Models


    -Maßstab: 1/18


    Marke: Mercedes

    -Model: 500SL 6.0 AMG

    -Baujahr: 1982


    -Hersteller: OttO Mobile


    -Maßstab: 1/18


    Marke: Toyota

    -Model: Tundra Trophy Truck

    -Nummer: 11

    -Fahrer: Ivan Stewart

    -Team: Stewart Racing

    -Sponsor: Toyota/MCI

    -Baujahr: 1997

    -Rennserie: Baja 1000


    -Hersteller: AutoArt


    -Maßstab: 1/18


    Marke: Chevrolet

    -Model: Impala SS

    -Nummer: 31

    -Fahrer: Jeff Burton

    -Team: Richard Childress Racing RCR

    -Sponsor: AT&T

    -Baujahr: 2007

    -Rennserie: NASCAR


    -Hersteller: Action Performance


    -Maßstab: 1/24

    Motorsport begeistert

  • seb18

    Changed the title of the thread from “Seb18's Sammlung: Motorsport, Amis und Japaner: Update Juli” to “Seb18's Sammlung: Motorsport, Amis und Japaner: Update August”.

Participate now!

Don’t have an account yet? Register yourself now and be a part of our community!