das Dio entsteht... (letzte update) ENDE

  • Mensch, der kleine Queck ist ja am ende mehr Wert wie der grosse.:öhm::sehrgut:


    Grüße,



    Marco

    ...::: RENAULT SPORT ::: VIVE LE SPORT ::: RENAULT ALPINE :::...

  • Und hin und wieder kommunizieren wir auch.:kichern:


    Lecker Teilchen entsteht da.
    Die Kupplung will mir aber noch nicht so richtig gefallen, oder ist die zum Gegenstück angepasst.
    Anhand der Bilder wird Deine Kurbel schon besser als meine, man lernt nie aus.:erstaunt:


    Grüße Marco


    genau, wir schreiben uns des öfteren. an der kupplung muß ich wohl nochmal ran. die passt zwar auf den kugelkopf, aber sieht noch etwas nackig aus. 2 M0,6 schrauben mit muttern würde das ganze wohl aufbessern. was die kurbel betrifft, die wird auch nochmal abgeändert. wäre nicht das erste teil was ich neu machen mußte :augenrollen:

    „Ich weiss, dass die Stimmen in meinem Kopf nicht real sind, aber sie haben so wahnsinnig geile Ideen“
    "OST Modellbau 1:18"

  • stimmt, jetzt wo du´s sagst. dann werd ich das mal abrunden. sonst sieht das so unnatürlich aus :sehrgut:

    „Ich weiss, dass die Stimmen in meinem Kopf nicht real sind, aber sie haben so wahnsinnig geile Ideen“
    "OST Modellbau 1:18"

  • Brauch dir ja nicht zu sagen, was ich davon halte.... :sehrgut:

    Gibt es keinen, dann bau dir einen.... !


    Wer Niveau mit Limbo vergleicht, sollte die Latte nicht zu niedrig legen ;-)

  • Hallo ,


    Wow , das ist mal stark . Den Quek mochte ich schon immer
    und der 1/18er den du baust , wird wohl der Hammer :erstaunt:
    Bin schon seeeehr gespannt wie der am Schluss aussieht :sehrgut:


    Die nächste Stufe wär wohl ein Klappwohnwagen wie mein LaBohemé :cool:


    Gruss Mirco

    Member of VW Bus Team Ostschweiz

  • 3 der 4 wände haben nun ihre fenster bzw tür drin



    was nützt einem die beste schablone, wenn es am ende doch nicht passt. also nachmessen und die richtige größe angezeichnet.


    die fenster wurde bewußt etwas größer ausgefeilt. warum? das ganze klärt sich beim nächsten mal.

    „Ich weiss, dass die Stimmen in meinem Kopf nicht real sind, aber sie haben so wahnsinnig geile Ideen“
    "OST Modellbau 1:18"

  • Na dann drauf mit den Sicken und dem Dach...hoffe mit Luke ;)

    Gibt es keinen, dann bau dir einen.... !


    Wer Niveau mit Limbo vergleicht, sollte die Latte nicht zu niedrig legen ;-)

  • Na dann drauf mit den Sicken und dem Dach...hoffe mit Luke ;)


    logisch mit luke, dass ist doch der hingucker ;)


    so nun gibts von mir auch wieder ein kleines update. hab nicht viel gemacht, das wetter macht ein zu schaffen.


    als erstes gings wieder ans anzeichen...


    ...dann wurden 5mm 0,5er messingstreifen gesägt.


    hier sieht man, warum ich die fenster größer ausgefeilt hab


    das überstehende wurde verlötet und zurecht gefeilt.


    somit entsteht eine innenliegender "fenstergummi". dieser wird am ende geschwärzt.


    jetzt muß nur noch der rest bearbeitet werden. ist ziehmlich zeitaufwändig :grimasse:

    „Ich weiss, dass die Stimmen in meinem Kopf nicht real sind, aber sie haben so wahnsinnig geile Ideen“
    "OST Modellbau 1:18"

  • ich finds einfach nur "krank", aber im positiven sinne versteht sich....:sehrgut::sehrgut::sehrgut::sehrgut:


    RESPEKT

    Lass dir nachsagen das du länger gebraucht hast, aber lass dir nicht nachsagen das du gepfuscht hast!!!

  • I really wanted a camping trailer in 1:18, oldschool like the one you are building.
    Way to go! Keep up the good work! :sehrgut:

  • Toll was du hier aus Messing zauberst.
    Ist denke ich etwas schwieriger zu bearbeiten als Polystrol und Magic sculp hält aber auch länger, vor allem beim Schrauben rrein und raus drehen.:kichern:

    Ein Leben ohne (BMW-)Modellautos ist möglich aber nicht sinnvoll. (in Anlehnung an Loriot)

  • Toll was du hier aus Messing zauberst.
    Ist denke ich etwas schwieriger zu bearbeiten als Polystrol und Magic sculp hält aber auch länger, vor allem beim Schrauben rrein und raus drehen.:kichern:


    und wenn mal was nicht passt, erwärmt man es und lötet es wieder an ;) habe mein ersten klappfix aus abs kunststoffplatten gebaut. am ende lößten sich dann schon manche klebestellen. das kotzte mich an. nun wird alles auch messing gebaut. ich arbeite lieber mit metall :)

    „Ich weiss, dass die Stimmen in meinem Kopf nicht real sind, aber sie haben so wahnsinnig geile Ideen“
    "OST Modellbau 1:18"

  • so nachdem ich immernoch auf material warte, hab ich die front angefangen zu biegen.


    als erstes wurde 2 löcher bebohrt und das ganze auf ein stück besenstiehl geschraubt. nun muß man sich beim fegen etwas bücken :D *kleinerscherz*


    wie man sieht kommen wir die sache näher


    also nochmal richtig nachbiegen...


    ...und siehe da, es passt


    zur probe wurde das ganze mit klebeband zusammengestellt. wird ganz schön groß der wohni. die maße sind im jetzigen zustand 16x10x9,5cm


    nun gehts an das heckteil und das wird deutlich schwieriger...

    „Ich weiss, dass die Stimmen in meinem Kopf nicht real sind, aber sie haben so wahnsinnig geile Ideen“
    "OST Modellbau 1:18"

  • Hallo ,


    Das was ich sehe , gefällt mir sehr . Immer schön
    weitermachen :sehrgut:
    Ich glaub der kleine Quek weist am Ende noch ein
    beachtliches Gewicht auf :kichern:


    Gruss Mirco

    Member of VW Bus Team Ostschweiz

  • Hallo ,


    Das was ich sehe , gefällt mir sehr . Immer schön
    weitermachen :sehrgut:
    Ich glaub der kleine Quek weist am Ende noch ein
    beachtliches Gewicht auf :kichern:


    Gruss Mirco


    ja das ganze hat jetzt schon ein gewisses gewicht :kichern:



    heute hab ich die rückseite gebogen. ging doch besser als ich dachte.


    als erstes das gleiche spiel wie an der vorderseite. löcher bohren und auf das stück besenstiehl geschraubt und los ging das biegen. ohne großartigen korrekturen passte das ganze schon recht gut.



    leider ist das heckblech doch etwas kürzer geworden, als ich erst angenommen hab. denn es war 5mm länger als die schablone. aber egal, also ein streifen messingblech gesägt...


    ...und an das heckblech gelötet. dieser streifen hat gleich 3 funktionen. 1. der spalt zwischen heckblech und bodengruppe, 2. die gebohrten löcher werden geschlossen und 3. dient das blech später dazu um die bodengruppe mit dem oberbau zu verschrauben


    das heck sieht schon sehr nach original aus



    nun gehts an die feinheiten. ein paar fensterrahmen sehen noch ziehmlich grausam aus.

    „Ich weiss, dass die Stimmen in meinem Kopf nicht real sind, aber sie haben so wahnsinnig geile Ideen“
    "OST Modellbau 1:18"

  • hammer projekt und super Umsetzung! Bin super gespannt wie es fertig aussieht!

    Mehr als nur ein Dealer ;)

Participate now!

Don’t have an account yet? Register yourself now and be a part of our community!