Modelcarforum

Zurück   Modelcarforum > Infos, News, Fragen & Diskussionen > Kleiner als 1:43 und sonstige Maßstäbe

Antwort
 
Themen-Optionen
Alt 23.03.2014, 13:51   #1   nach oben
Moviecar
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 08.08.2013
Geschlecht: männlich
Beiträge: 605
1/87 PKWs, Lieferwagen, Pickups bei denen sich was öffnen lässt

Ob Motorhaube, Türen, Heckklappen fast jeder Hersteller dieser kleinen Modellautos hat sich im Laufe der Zeit mal daran versucht. Der absolute Meister auf dem Gebiet ist wohl eindeutig Herpa mit seiner High Tech Serie. Herpa hatte fast alle High Tech Modelle auch noch mal in einer Premium Version veröffentlicht, die mit noch mehr Details versehen sind. Ein paar davon befinden sich mittlerweile auch in meiner Sammlung.

Komplette Liste der bisher gefundenen Modellautos, nach Hersteller alphabetisch sortiert (in Klammern jeweils die zu öffnenden Teile und jeweils die rot markiert, von denen ich jeweils mindestens ein Exemplar besitze und auch Fotos hier zu finden sind):

AWM:
-VW Käfer mit Festdach (Motorhaube)
-VW Käfer Cabrio mit offenem Verdeck (Motorhaube)
-VW Käfer Cabrio mit geschlossenem Verdeck (Motorhaube)

Brekina:
-Hong Qi CA770 (Motorhaube) von Trumpeter produziert aber später lief der Vertrieb über Brekina
-Mercedes 280 SE Cabrio 3.5 und 4.5 (Motorhaube)
-Mercedes 280 SE Coupe 3.5 (Motorhaube)
-Renault R4 ohne Fenster (Klappe hinten am Dach)

-Renault R4 mit Fenster (Klappe hinten am Dach)

Busch:
-Auto Union Typ C (Motorabdeckung abnehmbar)
-Chevrolet 1950 Pickup (Klappe Pritsche)
-Dodge Power Wagon (Klappe Pritsche)

-1945 Fargo Power Wagon (Klappe Pritsche)
-Multicar M26 (Klappe Pritsche, bei manchen lässt sich zusätzlich die Pritsche kippen)
-Porsche Junior K (Motorhaube)


Classic Metal Works (jeweils die Motorhaube): (Die cast)
-Chevrolet Impala 1958
-Chevrolet Impala 1961
-Chevrolet Impala 1978
-Chevrolet Bell Air Cabrio 1955 offen
-Chevrolet Bell Air 1955 mit festem dach
-Chevrolet Chevelle 1970
-Chevrolet Fleetline 1951
-Chevrolet Corvette Roadster 1958
-Chrysler 300 C 1957
-Dodge Charger 1967
-Ford Convertible 1948
-Ford Victoria 1953
-Ford Fairlane Custom 300 1959
-Ford Fairlane Sedan 1959
-Ford Van 1948
-Ford Woody Wagon 1948
-Ford Custom 500 1967
-Ford F1 Pick up 1950
-Hudson Hornet 1951
-Plymouth coupe 1941

EKO:sind in 1/86
-Austin Sava (Hecktüren)
-Citroen CV Lieferwagen (Hecktüren)
-Ford Galaxie (Heckklappe, Motorhaube)

ERTL: (Die cast)
-Dodge Ram 1500 (Fahrer-, Beifahrertür)
-Dodge Ram 3500 (Fahrer-, Beifahrertür)

Herpa: Bei manchen Modellen sind Motorteile aus Metall.
-Audi Quattro Coupe (Motorhaube)
-BMW 3er E36 (Cabriodach Softtop)
-BMW 3er E36 (Cabriodach Hardtop)
-BMW 740 iL (Motorhaube)
-BMW 750 iL (Motorhaube)
-BMW Z3 (Cabriodach)
-BMW Z4 (Cabriodach)
-BMW Z8 (Cabriodach)
-Ferrari Testarossa (Motorhaube)
-Ferrari F40 (Motorhaube)
-Ferrari F50 (Motorhaube)
-Ferrari F50 Cabrio (Motorhaube)
-Ferrari 512 (Motorhaube)
-Ferrari 348 (Motorhaube)
-Ferrari 348 Cabrio (Motorhaube, Dach abnehmbar)
-Lamborghini Diablo (Motorhaube)
-Mercedes CLK (Cabriodach)
-Mercedes 230 SLK R170 (Cabriodach)
-Mercedes 230 SLK R170 Facelift (Cabriodach)
-Mercedes 230 SLK R172 (Cabriodach)
-Mercedes 500 SL R129 (Motorhaube, Dach abnehmbar, Überollbügel umklappbar). Auch als Version mit Glasdach und klarsichtscheinwerfern
-Mercedes 500 SL neuere Version mit doppelscheinwerfern (Cabriodach)
-Mercedes SL R231 (Cabriodach)
-Mercedes SLS AMG (Cabriodach)

-Mercedes SL (Cabriodach)
-Porsche 959 (Motorhaube)

High Tech Modell: (Resin)
-Alfa Romeo GTA (Motorhaube)
-Porsche 550 A Spyder Targa Florio (Motorhaube)
-Porsche 550 A Spyder Strassenversion (Motorhaube)
-Porsche 914 (Dach abnehmbar)

IMU:
-BMW Isetta (Fahrertür)
-VW Karmann Ghia Cabrio (Kofferaum)
-VW Karmann Ghia Coupe (Motorhaube, Kofferraum, Türen)
. Der Motor ist aus Metall

Miber:
-Lamborghini Diablo ohne Spoiler hinten (Motorhaube)
-Lamborghini Diablo mit Spoiler hinten (Motorhaube)

Micro Machines: (Jeweils die Motorhaube lässt sich öffnen) Sind etwas grösser wie 1/87, eher 1/84
-1957 Corvette Super Sport Racer
-1953 Corvette Split-Window Coupe
-1963 Corvette Grand Sport Racer
-Manta Ray Experimental (1969 Concept Car)
-Corvette Aerovette (1976 Concept Car)
-Corvette Indy Experimental (1986 Concept Car)
-1997 Corvette Coupe

-1967 Corvette Stingray Coupe (Motorhaube)

Norev:
-Citroen 1200 K (rechte Seite Schiebetür)

Redline: (Resin)
-Ferrari 575 Superamerica (Dach kann umgeklappt werden)

Rietze:
-Audi quattro Spyder (Motorhaube, Dachsegment abnehmbar)
-Honda Accord Aerodeck (Heckklappe)


Roco:
-Dodge Cheetah Flughafen Feuerwehr (Motorhaube abnehmbar)
-Dodge Pickup (Motorhaube abnehmbar)

-Dodge Abschleppwagen (Motorhaube)
-Dodge Krankenwagen (Motorhaube)
-VW Bus (Heckklappe)
-VW Lieferwagen (Heckklappe)
-VW Bus Krankenwagen (Heckklappe)
-VW Pritsche Einzelkabine (Motorabdeckung abnehmbar)
-VW Pritsche Doppelkabine (Motorabdeckung abnehmbar)


Roskopf/Wiking:
-Mercedes Stuttgart Cabrio mit offenem Verdeck (Türen, Rücksitz aufklappbar)
-Mercedes Stuttgart Cabrio mit geschlossenem Verdeck (Türen, Rücksitz aufklappbar)

Trumpeter:
-Honda NSX (Klappscheinwerfer, Heckscheibe)

Wiking:
-BMW 507 (Motorhaube)
-Citroen HY (Verkaufsklappe an der Seite)
-Jaguar E Type (Motorhaube)
-Mercedes 300 SL Cabrio (Motorhaube)
-Mercedes 300 SL Coupe (Motorhaube, Flügeltüren)
-Mercedes 250 D Binz (Hecktür)
-Renault R4 (Klappe hinten am Dach)

-VW LT28 Eiswagen mit der Aufschrift "Eis" (Verkaufsklappe)
-VW LT28 Eiswagen Venezia (Verkaufsklappe)



AWM:
VW Käfer Cabrio (offenes Verdeck)




VW Käfer Cabrio (geschlossenes Verdeck)





VW Käfer Limousine





Brekina:
Mercedes 280 SE Coupe 3.5




Mercedes 280 SE 3.5 Cabrio, was hier auffällt, das der Mercedes Stern beim Cabrio viel filigraner dargestellt ist wie beim Coupe.




Mercedes 280 SE 4.5 Cabrio von Brekina
Neben dem Mercedes 280 SE 3.5 nun auch die 4.5 Version. Allerdings kann ich am Modell keine wirklichen unterschiede feststellen ausser der 4.5 beschriftung hinten am Heck und der anderen Felgen am Wagen. Der Motor scheint bei beiden Modellen identisch zu sein.





Renault R4




Busch:
Auto Union Typ C, ein richtig schön gemachtes Modell mit einigen interessanten Features. Neben der Motorabdeckung die sich öffnen lässt, kann man auch die vorderen Räder lenken. Diese wiederum sind mit dem Lenkrad verbunden, so das sich auch das Lenkrad dreht wenn man die Räder einlenkt Da wollte Busch wohl noch einen draufsetzen im Vergleich zu Herpa und Co..






Das Modell ist nix für Grobmotoriker, die Motorabdeckung abzubekommen war echt kniffelig. Erst hatte ich versucht die Haube mit den Fingern abzunehmen, aber keine Chance, die Haube saß bombenfest, so das erst mal Zweifel aufkamen ob man die wirklich abnehmen kann. Mit einem Zahnstocher habe ich es dann geschafft die Haube auf einer Seite anzuheben aber jedesmal wenn ich die andere Seite anheben wollte wippte die Haube nur auf die andere Seite. Erst mit zwei Zahnstochern, auf jeder Seite einen habe ich es dann letztendlich geschafft die Haube abzunehmen. Der Grund dafür ist ein extrem Zähflüssiger elastischer Kleber, mit dem die Haube angeklebt wurde. Ist ne ganz schöne Arbeit die Kleberückstände restlos zu entfernen.


Porsche Junior K




Hier sieht man ganz gut das selbst die winzigen Pedale vorhanden sind


Der gleiche Traktor mit überrollbügel dafür ohne Mähbalken.


Chevrolet 1950 Pickup von Busch. Die Klappe der Pritsche lässt sich hier öffnen.

Die Chevys sind eine echte Augenweide. Das Fahrzeugdesign, die Lackierung und der ganze Chrom hat mir sofort gefallen und vor allem die Version mit der Reifenbeschriftung ist einfach


Dodge Power Wagon von Busch






Multicar M26 von Busch. Sieht zwar aus wie ein LKW, ist aber so gross wie ein PKW. Die Heckklappe an der Pritsche lässt sich öffnen und die Pritsche lässt sich kippen. Leider hat Busch hier die Hubvorrichtung für die Pritsche vergessen.






Multicar M26 Feuerwehr. Die Blaulichter sind hier nicht die originalen sondern von Herpa. Ein Blaulicht ist irgendwie verlorengegangen so das ich beide ersetzten musste. Der durchmesser ist identisch aber die originalen waren heller, etwas kürzer und oben abgeflachter. Auch hier lässt sich die Klappe der Pritsche öffnen. Allerdings ist die Pritsche hier nicht kippbar.







Classic Metal Works:
Wirklich schön gemachte Modellautos in dem Masstab aber nicht gerade einfach zu bekommen, wenn man kein vermögen dafür bezahlen möchte. Die Karosserie dieser Modellautos ist aus Metall, der Rest inklusive Motorhaube sind aus Kunstoff und die Reifen aus Gummi.
78er Chevrolet Impala Police





Schade nur das die Bemalung des Motors so schlampig ausgefallen ist, denn der Rest ist wirklich sauber bemalt und bedruckt.


78er Chevrolet Impala Taxi der gleiche Impala mit anderer Lackierung






Chevrolet Belair Sedan 1955








Hier ein Belair in Polizeilackierung



Chevrolet Corvette Roadster 1958








Dieselbe Corvette in schwarz:


67er Dodge Charger von Classic Metal Works:


Hier bleibt die Motorhaube leider nicht von selber geöffnet, so das ich etwas nachhelfen musste.






Ford 1948 Convertible








Ford Custom 500 1967








Derselbe Ford in einer Taxi Version



Ford Fairlane Custom 300 US Army





Hier ist der Motor schon sauberer bemalt


Ford Fairlane Custom 300 Fire Chief






Ford Fairlane Sedan








Ford Van 1948 Ambulance






Die Motorhaube bleibt hier leider nicht von selbst geöffnet und muss abgestützt werden.


1941 Plymouth Coupe






EKO
Citroen CV Lieferwagen, qualitativ nicht gerade das gelbe vom Ei, gehört aber dennoch in die Sammlung




Austin Sava




Herpa:
Audi quattro coupe





BMW 3er Cabrio mit Softtop




BMW 3er Cabrio mit Hardtop




BMW 740iL, neben den anderen Felgen unterscheidet sich der 740iL vom 750iL vor allem durch den anderen Motor.




BMW 750 iL




BMW Z3




BMW Z4




BMW Z8 mit extravagantem Sockel:






Die Passgenauigkeit von dem Dach ist einfach der Hammer.


Das interessante an dem Sockel ist, das dieser auch gleichzeitig als Schachtel für das Modellauto verwendet werden kann. Dazu werden einfach die Seiten umgeklappt, so das das Auto darunter verschwindet.


Ferrari 348

Beim 348 lässt sich noch zusätzlich das Dachsegment abnehmen


Ferrari 348 Motorsport, mal ein aufwendiger gestaltetes Modell von Herpa zum vergleich




Ferrari 512




Ferrari F40

Beim F40 lässt sich auch die Haube vorne öffnen unter der das Ersatzrad zum Vorschein kommt


Ferrari F40 Motorsport, auch hier mal ein aufwendigeres Modell von Herpa zum vergleich




Ferrari F50




Ferrari F50 Spider




Ferrari Testarossa




Ferrari Testarossa aus der Private Collection




Lamborghini Diablo Private Collection




Mercedes CLK




Mercedes 230 SLK und 230 SLK R170 Facelift (keine Ahnung welcher davon das Facelift ist)








Mercedes SLK R172




Der SLK R172 noch mal in silber:






Mercedes 500 SL R129

Neben der Motorhaube die sich öffnen lässt kann man noch das Hardtop abnehmen und den Überrollbügel hochklappen


Mercedes 500 SL mit Panoramadach, fast identisch mit dem Modell mit dem normalen Dach, bis auf das Panoramadach, die anderen Felgen und anderen Scheinwerfern, die hier nicht mit chromsilber sondern mit durchsichtigen Kunstoff dargestellt sind.





Mercedes 500 SL, die neuere Version. Eine Besonderheit bei dem Modell ist, das Herpa hier irgendwas reflektierendes in die Scheinwerfer integriert hat, sobald Licht auf diese fällt sieht es aus als würden diese leuchten. Sieht echt klasse aus.




Mercedes SL R231 in Cavansitblau:






Mercedes SLS AMG Roadster in Le Mans rot:


Hier hat sich Herpa mal was einfallen lassen wegen der Schlitze, in denen das Dach befestigt wird. Bei abgenommenem Dach sieht man hier nämlich keine. Um das Dach anbringen zu können muss man erst hinten die Abdeckung abnehmen, unter der sich dann die Schlitze befinden in die das Dach eingesteckt wird.






Derselbe Mercedes in Imolagrau




Porsche 959





I.M.U. :
BMW Isetta




VW Karmann Ghia Cabrio


Das Reserverad liegt hier nur lose im Kofferaum und kann entnommen werden.


VW Karmann Ghia Coupe, bis jetzt das einzige Modell in dem Masstab bei dem sich alles öffnen lässt. Allerdings sind die Details und vor allem die Spaltmasse bei den Türen und Hauben nicht die besten.







Miber:
Lamborghini Diablo ohne Heckspoiler:





Micro Machines:
Corvette Grand Sport Racer 1963:











Corvette 1997 Coupe:
Bei dem Modell lässt sich die Motorhaube leider nur ein kleines Stück öffnen.








Corvette Indy Experimental:










Corvette Aerovette Experimental:










Norev:
Citroen 1200 Kg





Redline:
Ferrari 575 Superamerica, mal ein Modellauto in dem Masstab aus Resin. Insgesamt ein klasse Modell, leider hat es einen konstruktionsfehler. Da der Scheibenrahmen zu dick ist liegt das Dach zu schräg auf wenn es geschlosssen wird. Mann kann ihn also leider nur mit teilweise oder komplett geöffnetem Dach präsentieren. Das Ferrari emblem vorne ist leider auch etwas schief und versetzt angebracht.




Hier sieht man deutlich das das Dach zu schräg aufliegt, beim Original liegt das Dach gerade auf.





Rietze:
Audi Quattro Spyder, das Dach wird entweder als Dach genutzt oder kommt als Abdeckung auf die Motorhaube.




Honda Accord Aerodeck




Roco
Dodge Cheetah Flughafenfeuerwehr, das Modell hat zwar eine Motornachbildung, die Motorhaube kann aber nicht hochgeklappt werden sondern kann nur komplett abgenommen werden, da sie aufgesteckt ist






Dodge Pritsche




Dodge Krankenwagen von Roco:



Bei dem Modell waren auch noch separate Türen enthalten und Patienten-Tragen. Um die Türen hinten geöffnet darzustellen müsste man allerdings erstmal die geschlossenen rausschneiden.

VW T(2 oder 3 ?) Pritsche mit Doppelkabine, mal ein Modell mit gut verstecktem Motor. Wer es nicht weiss wird hier wohl kaum vermuten das das Modell einen Motor unter der recht fest sitzenden Platte hat.






VW T(2 oder 3 ?) Pritsche mit Einzelkabine:




VW T2 Bus




VW T2 Krankenwagen




VW T2 Lieferwagen, Seitenspiegel sind noch nicht montiert




Willys Jeep mit Motor, klappbarer Windschutzscheibe und einigem Zubehör. Sehr schön detailiertes Modell. Die Motorhaube ist leider nur aufgesteckt und nicht mit einem Scharnier befestigt.





Trumpeter/Brekina:
Hong Qi CA 770
Ein Monstrum von einem PKW, ich konnte erst mal gar nicht glauben das der in 1/87 ist.








Trumpeter:
Honda NSX
Linkslenker in gelb


Rechtslenker in silber




Beim silbernen Exemplar hat man das "MGM" Logo auf der Bodenplatte entfernt


Wiking:
BMW 507




Citroen HY






Jaguar E Type


Der Motor ist hier extrem vereinfacht dargestellt.


Mercedes Typ Stuttgart, ursprünglich von Roskopf, wurde das Modell nach der Übernahme auch unter dem Label Wiking verkauft. Der Notsitz hinten lässt sich aufklappen und die Türen lassen sich öffnen, allerdings sind die Scharniere der Türen nur je aus einem Kunstoffteil, welches auf und zugebogen wird. All zu oft sollte man die Türen also nicht bewegen, da der Kunstoff wohl irgendwann brechen dürfte. Weshalb ich die Türen auch nur einen Spalt geöffnet habe.




Mercedes 250 D Krankenwagen




Mercedes 300 SL Cabrio




Mercedes 300SL Coupe




Renault R4




VW LT28 Eiswagen




Der selbe Eiswagen mit authentischeren Felgen und zusätzlichen bemalten details.

Geändert von Moviecar (21.01.2018 um 14:06 Uhr) Grund: aktualisierung
Moviecar ist offline   Mit Zitat antworten
Folgende 3 Benutzer sagen Danke zu Moviecar für den nützlichen Beitrag:
Alt 24.03.2014, 18:43   #2   nach oben
Moviecar
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 08.08.2013
Geschlecht: männlich
Beiträge: 605
Der nächste Schwung PKWs ist eingetroffen. Darunter auch die ersten US PKWs mit Motorhaube zum öffnen.


Geändert von Moviecar (27.04.2014 um 12:07 Uhr)
Moviecar ist offline   Mit Zitat antworten
Folgende 2 Benutzer sagen Danke zu Moviecar für den nützlichen Beitrag:
Alt 24.03.2014, 19:07   #3   nach oben
raidou
Lizard Wizard
 
Benutzerbild von raidou
 
Registriert seit: 31.12.2003
Vorname: Rainer
Ort: Im ♥ vom Pott
Anzahl Modelle: immer 1 weniger als genug
Alter: 49
Beiträge: 20.398
Die Herpa High Tech haben mich seinerzeit auch begeistert. Schon Wahnsinn, welche Details und Passgenauigkeit die bei diesen Winzlingen hinbekommen.

Von Rietze gibt es auch noch das sehr schöne Audi Quattro Spyder Concept mit öffnender Motorklappe und -nachbildung.
__________________
Aufgrund ständig wiederkehrender Anfragen: Nein, ich fertige keine Auftragsarbeiten!
Ich habe genug eigene "Probleme"... ;)
raidou ist offline   Mit Zitat antworten
Folgender Benutzer sagt Danke zu raidou für den nützlichen Beitrag:
Alt 24.03.2014, 19:57   #4   nach oben
Skyline-Fan
Nissan Skyline R32 GTR
 
Benutzerbild von Skyline-Fan
 
Registriert seit: 05.04.2010
Vorname: Jan
Ort: Lage
Geschlecht: männlich
Anzahl Modelle: zu wenige
Alter: 23
Beiträge: 3.145
Vom Herpa gibt es auch noch den Audi S2 Quattro mit zu öffnender Motorhaube
__________________
Menschen, die langsam Auto fahren, sind hässlich und haben ansteckende Krankheiten - Ayrton Senna
Skyline-Fan ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 24.03.2014, 20:54   #5   nach oben
Moviecar
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 08.08.2013
Geschlecht: männlich
Beiträge: 605
@raidou
danke für den Hinweis , wieder ein Modell mehr auf meiner muss ich haben Liste. Neben der öffnenden Motorklappe kann man bei dem Modell, wie ich eben gesehen habe, auch das Dach abnehmen. Scheint so als hätte sich fast jeder Modellautohersteller mal daran versucht ein Modellauto herzustellen bei dem sich was öffnen lässt.

@Skyline-Fan
das müsste das Herpa Modell sein welches unter der Bezeichnung Audi quattro Coupe läuft, ich wüsste da jetzt zumindest keinen zweiten Audi von Herpa.

Geändert von Moviecar (24.03.2014 um 21:03 Uhr)
Moviecar ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 24.03.2014, 23:08   #6   nach oben
marueg
Lacklegastheniker
 
Registriert seit: 07.12.2010
Vorname: Markus
Ort: Becks-Town (HB)
Geschlecht: männlich
Anzahl Modelle: mindestens eins zuwenig
Beiträge: 1.058
Schön, schön, den einen oder anderen F40 und E32 hab ich auch noch hier liegen

Zitat:
Zitat von Moviecar Beitrag anzeigen

@Skyline-Fan
das müsste das Herpa Modell sein welches unter der Bezeichnung Audi quattro Coupe läuft, ich wüsste da jetzt zumindest keinen zweiten Audi von Herpa.
Mir ist auch nur das das 'normale' Coupé bekannt, das Facelift bzw. den S2 gab es nicht in der High-Tech Version.
__________________
Das ist nicht falsch, das sind alternative Fakten.
marueg ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 25.03.2014, 01:32   #7   nach oben
Skyline-Fan
Nissan Skyline R32 GTR
 
Benutzerbild von Skyline-Fan
 
Registriert seit: 05.04.2010
Vorname: Jan
Ort: Lage
Geschlecht: männlich
Anzahl Modelle: zu wenige
Alter: 23
Beiträge: 3.145
Dann halt Audi Quattro Coupé
__________________
Menschen, die langsam Auto fahren, sind hässlich und haben ansteckende Krankheiten - Ayrton Senna
Skyline-Fan ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 25.03.2014, 05:44   #8   nach oben
Nipponfan
BUNTEST
 
Benutzerbild von Nipponfan
 
Registriert seit: 09.08.2005
Vorname: Christian
Beiträge: 2.400
Rietze - Honda Accord Aerodeck mit zu öffnender Glasheckscheibe.
Nipponfan ist offline   Mit Zitat antworten
Folgender Benutzer sagt Danke zu Nipponfan für den nützlichen Beitrag:
Alt 25.03.2014, 16:40   #9   nach oben
Moviecar
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 08.08.2013
Geschlecht: männlich
Beiträge: 605
@Nipponfan
Aha noch einer Von Rietze. Vielen dank und wieder einer mehr für meine Wunschliste

Von Classic Metal works habe ich auch noch einige Modelle mehr gefunden. Die haben/hatten sogar noch mehr verschiedene Modelle mit zu öffnender Motorhaube wie Herpa im Sortiment.

Bin mal gespannt was sich da noch so alles findet.
Moviecar ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 25.03.2014, 22:04   #10   nach oben
Tanto
Filmauto-Freak
 
Benutzerbild von Tanto
 
Registriert seit: 07.01.2011
Vorname: Christoph
Geschlecht: männlich
Anzahl Modelle: ca. 200
Beiträge: 775
Ich hab da einen ADAC-Käfer, bei dem man die Motorhaube öffnen kann. Ist leider kein Hersteller zu entdecken, möglicherweise Rietze. Auf dem Dach steht groß die Nummer "1499" - als Suchhinweis.
__________________
Meine Sammlung in Bildern: movie-chris.modelly.de
Tanto ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 26.03.2014, 20:28   #11   nach oben
Moviecar
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 08.08.2013
Geschlecht: männlich
Beiträge: 605
@Tanto
deiner Beschreibung nach dürfte das der ADAC Käfer von AWM sein.
Das Logo von AWM dürfte unten auf der Bodenplatte zu finden sein. Ist auf den ersten Blick nicht als Buchstaben zu erkennen. Sieht eher nach ein paar Zickzack Linien aus.
Moviecar ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 27.03.2014, 22:22   #12   nach oben
Tanto
Filmauto-Freak
 
Benutzerbild von Tanto
 
Registriert seit: 07.01.2011
Vorname: Christoph
Geschlecht: männlich
Anzahl Modelle: ca. 200
Beiträge: 775
Korrekt. ADAC-Käfer ist von AWM.
__________________
Meine Sammlung in Bildern: movie-chris.modelly.de
Tanto ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 30.03.2014, 15:33   #13   nach oben
Moviecar
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 08.08.2013
Geschlecht: männlich
Beiträge: 605
Und wieder ein paar Neuzugänge.


Geändert von Moviecar (27.04.2014 um 12:08 Uhr)
Moviecar ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 12.04.2014, 18:29   #14   nach oben
Moviecar
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 08.08.2013
Geschlecht: männlich
Beiträge: 605
Die nächste Ladung ist eingetroffen, unter anderem wieder ein paar US PKWs und der erste Chinesische PKW.



Die Fotos der einzelnen Modellautos wurden in der ersten Beitrag einsortiert.

Geändert von Moviecar (27.04.2014 um 12:09 Uhr)
Moviecar ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 02.05.2014, 13:37   #15   nach oben
Moviecar
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 08.08.2013
Geschlecht: männlich
Beiträge: 605
Nach einer weiteren erfolgreichen Jagd nähert sich die Sammlung so langsam dem Ende/Komplettierung. Ich habe die Sammlung von PKWs noch um Lieferwagen erweitert, LKWs werde ich jedoch nicht sammeln da es einfach zu viele gibt, bei denen man Motorhauben, Klappen und sonstiges öffnen kann.
Von Herpa fehlt mir jetzt nur noch der Ferrari F50 Spyder, von Trumpeter der Honda NSX (scheint recht schwer zu finden zu sein.)
Einiges von Classic Metal works, ein paar Fahrzeuge von Roco, der VW Käfer mit geschlossenem Cabriodach von AWM. Der Mercedes Typ Stuttgart mit geschlossenem Cabriodach von Roskopf/Wiking und der Austin Sava von EKO.



Mittlerweile konnte ich auch ein paar der aufwendiger bedruckten und bemalten Herpa Modellautos ergattern.


Die detailfotos zu den einzelnen Modellautos wurden weiter oben im ersten Beitrag ergänzt.

Geändert von Moviecar (02.05.2014 um 13:51 Uhr)
Moviecar ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 11.05.2014, 14:32   #16   nach oben
TheK
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 29.10.2010
Anzahl Modelle: 1, 2, 3, viele
Beiträge: 739
Huch, dass die Haube am Hongqi CA770 auf geht, wusste ich noch gar nicht – dabei ist das so schon ein grandioses Modell.
TheK ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 11.05.2014, 21:19   #17   nach oben
Moviecar
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 08.08.2013
Geschlecht: männlich
Beiträge: 605
Ja ist definitiv ein schön gemachtes Modell, aufwendig bedruckt und lackiert, super verarbeitet, dazu die Weisswandreifen und nicht zuletzt die beachtliche Grösse des Modells machen den Hong Qi zu einem echten hingucker in dem Masstab.

Die Reaktion "wie da kann man was öffnen ? " kenne ich übrigens mittlerweile nur all zu gut. Einige der Verkäufer bei denen ich die Modellautos gekauft habe wussten oft auch nicht das sich an den Modellautos was öffnen lässt.

Ist bei einigen Modellen allerdings auch wirklich kaum bis gar nicht zu erkennen, das da was aufgeht. Eine Anleitung in der das beschrieben ist, ist auch nur in den seltensten Fällen dabei.
Moviecar ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 15.05.2014, 12:50   #18   nach oben
Moviecar
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 08.08.2013
Geschlecht: männlich
Beiträge: 605
Jetzt ist es mir auch passiert. Ich habe meine anderen Herpa Modellautos nochmals überprüft und tatsächlich noch zwei BMWs gefunden bei denen ich nicht wusste das man was öffnen kann.
Zwei 3er BMW Cabrios mit abnehmbarem Dach.
Überhaupt gibt es da von Herpa noch etliche weitere Modellautos bei denen man das Dach abnehmen kann. Meine Sammlung wird also doch noch etwas grösser als erwartet.
Moviecar ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 15.05.2014, 13:06   #19   nach oben
TheK
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 29.10.2010
Anzahl Modelle: 1, 2, 3, viele
Beiträge: 739
Wenn du das zählst, kannst du in der Tat nahezu sämtliche Cabrios von Herpa mitrechnen – fast überall liegt das Dach zum Aufstecken bei.
TheK ist offline   Mit Zitat antworten
Folgender Benutzer sagt Danke zu TheK für den nützlichen Beitrag:
Alt 21.05.2014, 16:12   #20   nach oben
Moviecar
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 08.08.2013
Geschlecht: männlich
Beiträge: 605
Jetzt habe ich auch endlich den Herpa Mercedes 500 SL mit Panoramadach und durchsichtigen Scheinwerfern erwischt. Dazu mein erstes Resinmodell in 1/87 von Redline, den Ferrari 575 Superamerica mit umklappbarem Dach. Und die bereits erwähnten 3er BMW Cabrios von Herpa mit abnehmbarem Dach. Den Auto Union Typ C habe ich noch mit einer anderen Startnummer bekommen und den Chevrolet Belair und die Corvette noch mal in einer anderen Farbe. Detailfotos werden wie üblich weiter oben ergänzt.

Moviecar ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort


Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)
 
Themen-Optionen

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 10:12 Uhr.


Powered by vBulletin® Version 3.8.7 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2018, Jelsoft Enterprises Ltd.
Inhalte ©2009 - 2018, www.modelcarforum.de