Modelcarforum

Zurück   Modelcarforum > Galerie - Modelle und Sammlungen > Modellvergleiche

Antwort
 
Themen-Optionen
Alt 24.01.2018, 13:59   #1   nach oben
polo-elmi
Praktischer Theoretiker
 
Benutzerbild von polo-elmi
 
Registriert seit: 18.05.2013
Vorname: Elmar
Ort: 50226 Frechen
Geschlecht: männlich
Anzahl Modelle: eigentlich zu viele...
Alter: 50
Beiträge: 1.837
Nissan 300zx Otto vs. 300zx Kyosho

Ich möchte euch hier meinen neuesten und wohl auch vorerst letzten Neuerwerb vorstellen.
Das ist Nissan 300zx von Otto.
Dabei stelle ich zum direkten Vergleich mal den 300zx von Kyosho daneben.
Dies soll kein Vergleich bis auf's kleinste Detail sein, sondern ein einfaches Gegenüberstellen.

Zur Info:
Der 300zx von Otto ist der Lange mit dem Tankeinfüllstutzen hinter dem Radlauf.
Der 300zx von Kyosho ist der Kurze mit dem Tankeinfüllstutzen vor dem Radlauf.

Sonstige Unterschiede, die direkt auffallen:
Der Kyosho ist im Ganzen breiter als der Otto, besonders vorne.
Kyosho ist all open, Otto natürlich all closed.
Kyosho hat Teppich, Otto natürlich nicht.
Das Armaturenbrett ragt beim Kyosho viel weiter in den Innenraum rein.
Usw. usw. ...
Schaut doch einfach selbst...

Der Lack ist beim Otto ein Traum...
einfach mal ins Licht halten...

Hier die Bilder:



















__________________
--------------------------------~ ~--------------------------
Wenn alle Stricke reißen... dann ist der Strick zu dünn...
polo-elmi ist offline   Mit Zitat antworten
Folgende 2 Benutzer sagen Danke zu polo-elmi für den nützlichen Beitrag:
Alt 24.01.2018, 15:14   #2   nach oben
Gulf_LM
Forums-Inventar
 
Benutzerbild von Gulf_LM
 
Registriert seit: 16.06.2016
Beiträge: 2.168
Interessant... beide haben korrekt gespiegelte Felgen, aber bei einem sind sie offensichtlich seitenvertauscht montiert worden, ein Fehler, den ich so bisher nur vom Pininfarina Mythos (Revell) kannte.
Welcher stimmt?

Der Kyo ist aus der ersten Serie ever, wenn ich mich recht erinnere, 300, NSX, Miata und R32 Calsonic.... die waren alle eher so la-la, von den Formen her.
Ausser der Calsonic, der war seiner Zeit weit voraus und auch der erste "richtige" Rennwagen in 1:18 Großserie.
Damals waren die Kyos für DM 149 eine Ansage, 18er kosteten 30-50 ansonsten.

Danke fürs Zeigen!
Gulf_LM ist offline   Mit Zitat antworten
Folgender Benutzer sagt Danke zu Gulf_LM für den nützlichen Beitrag:
Alt 24.01.2018, 15:20   #3   nach oben
polo-elmi
Praktischer Theoretiker
 
Benutzerbild von polo-elmi
 
Registriert seit: 18.05.2013
Vorname: Elmar
Ort: 50226 Frechen
Geschlecht: männlich
Anzahl Modelle: eigentlich zu viele...
Alter: 50
Beiträge: 1.837
Das mit den Felgen war das erste, was mir aufgefallen ist.
Beide habe jeweils für rechts und links die passenden Felgen, aber genau wie du es schon sagst... wer hat sie richtig rum?

Kyosho hatte damals teilweise Formen und Spaltmaße, jenseits von gut und böse.
Hier beim 300zx finde ich, geht es noch, da gibt es schlimmere.
Ich hatte beispielsweise mal einen Nissan GTR Unisia Jecs, bei dem hatte ich ein Spaltmaß bei der Beifahrertüre zum Kotflügel...
da passte ein 5-Cent-Stück zwischen.
__________________
--------------------------------~ ~--------------------------
Wenn alle Stricke reißen... dann ist der Strick zu dünn...
polo-elmi ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 01.02.2018, 08:44   #4   nach oben
Sebastian
Theoretiker
 
Benutzerbild von Sebastian
 
Registriert seit: 25.01.2011
Ort: Erzgebirge
Geschlecht: männlich
Beiträge: 1.789
Danke für den Vergleich!
Bleibt die Frage, wer hat die Front besser getroffen, wer das "Hineinragen" des Armaturenbretts?
__________________
Rotz gekaaft! (><)
Mühsam eicht sich das Nährhörnchen
Sebastian ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 01.02.2018, 09:48   #5   nach oben
polo-elmi
Praktischer Theoretiker
 
Benutzerbild von polo-elmi
 
Registriert seit: 18.05.2013
Vorname: Elmar
Ort: 50226 Frechen
Geschlecht: männlich
Anzahl Modelle: eigentlich zu viele...
Alter: 50
Beiträge: 1.837
Also, beim A-Brett würde ich mal sagen, Otto hat's besser getroffen.
Beim Stoßfänger vorn mit Blinker und Nebelscheinwerfer, Kyosho.
__________________
--------------------------------~ ~--------------------------
Wenn alle Stricke reißen... dann ist der Strick zu dünn...
polo-elmi ist offline   Mit Zitat antworten
Folgender Benutzer sagt Danke zu polo-elmi für den nützlichen Beitrag:
Alt 01.02.2018, 11:44   #6   nach oben
Skyline GTR
Rechtsüberholer
 
Benutzerbild von Skyline GTR
 
Registriert seit: 07.06.2008
Vorname: Marco
Ort: Niedersachsen
Geschlecht: männlich
Anzahl Modelle: zu viele
Beiträge: 3.754
Der sieht doch ganz gut aus,danke für den Vergleich.
Ich schau mir den in Ruhe an und dann mal mit meinem Grossen vergleichen.
Hier noch ein paar Bilder von meinem zum Thema Amaturenbrett:


















__________________
Oldschool Revolution

THE SKY IS THE LIMIT

Geändert von Skyline GTR (01.02.2018 um 11:50 Uhr)
Skyline GTR ist offline   Mit Zitat antworten
Folgende 3 Benutzer sagen Danke zu Skyline GTR für den nützlichen Beitrag:
Alt 01.02.2018, 11:50   #7   nach oben
polo-elmi
Praktischer Theoretiker
 
Benutzerbild von polo-elmi
 
Registriert seit: 18.05.2013
Vorname: Elmar
Ort: 50226 Frechen
Geschlecht: männlich
Anzahl Modelle: eigentlich zu viele...
Alter: 50
Beiträge: 1.837
Das A-Brett mit Lenkrad ragt schon weit rein in den Innenraum...
Trotzdem würde ich sagen, dass Otto es besser getroffen hat...
__________________
--------------------------------~ ~--------------------------
Wenn alle Stricke reißen... dann ist der Strick zu dünn...
polo-elmi ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 04.02.2018, 09:16   #8   nach oben
Carviar
Toytone
 
Benutzerbild von Carviar
 
Registriert seit: 29.04.2010
Beiträge: 1.683
Deine Kamera verzeichnet "ganz schön". Dafür musst Du Dir nur mal die Bilder der Front- und Heckansicht anschauen (Bild 4 + 5) und dabei auf die Dächer achten. Sieht aus, als ob die bei beiden Modellen schief wären. Das ist wirklich schon krass. Trotzdem danke für den Vergleich.

Der 300ZX (Zweisitzer) soll, laut Wikipedia, 1791 mm breit sein, was einer Modellbreite von 99,5 mm entspräche. Hab meinen Kyosho nachgemessen - sind über den vorderen Kotflügeln 102 mm. Das fällt kaum ins Gewicht, auch wenn es hochgerechnet um knapp 4cm beim Original ginge. Die Länge des Kyosho stimmt beinahe exakt. Der 2+2 von OttO dürfte nicht mehr als 12-13mm länger sein (Soll: 251 mm).

Dies wäre eine Felge, die auf der Beifahrerseite montiert werden müsste. Hier montiert auf der Fahrerseite. Bei meinem Kyosho sitzen sie richtig rum drauf, und wenn ich das so betrachte, beim OttO verkehrt rum.
__________________
Mein Begriff des Jahres: Sozialverträgliches Frühableben.
Carviar ist offline   Mit Zitat antworten
Folgender Benutzer sagt Danke zu Carviar für den nützlichen Beitrag:
Alt 04.02.2018, 10:15   #9   nach oben
polo-elmi
Praktischer Theoretiker
 
Benutzerbild von polo-elmi
 
Registriert seit: 18.05.2013
Vorname: Elmar
Ort: 50226 Frechen
Geschlecht: männlich
Anzahl Modelle: eigentlich zu viele...
Alter: 50
Beiträge: 1.837
Danke für deine Nachforschung...
Dann werde ich den Otto mal messen müssen...

Mit den Felgen habe ich mir schon gedacht, dass da der Otto die falsch rum drauf hat.

Thema Kamera...
Ich mache alles mit dem Handy.
Ne ordentliche Kamera lohnt sich für mich nicht.
Die läge nur rum...
Hab noch 2 alte Spiegelreflex hier, allerdings ist mir Dia zu teuer.
Meine kleinen Kameras, die ich hier habe, machen schlechtere Bilder als mein Handy.
__________________
--------------------------------~ ~--------------------------
Wenn alle Stricke reißen... dann ist der Strick zu dünn...
polo-elmi ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 05.02.2018, 20:42   #10   nach oben
polo-elmi
Praktischer Theoretiker
 
Benutzerbild von polo-elmi
 
Registriert seit: 18.05.2013
Vorname: Elmar
Ort: 50226 Frechen
Geschlecht: männlich
Anzahl Modelle: eigentlich zu viele...
Alter: 50
Beiträge: 1.837
Zitat:
Zitat von Carviar Beitrag anzeigen
...Der 2+2 von OttO dürfte nicht mehr als 12-13mm länger sein (Soll: 251 mm).
So, hab ihn mal gemessen...
Mit Kennzeichen (vorne) liege ich bei ca. 253mm.
__________________
--------------------------------~ ~--------------------------
Wenn alle Stricke reißen... dann ist der Strick zu dünn...
polo-elmi ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 15.02.2018, 19:47   #11   nach oben
Faultier
PURE PASSION :D
 
Benutzerbild von Faultier
 
Registriert seit: 18.04.2004
Geschlecht: männlich
Anzahl Modelle: Stetig wachsend ^^
Beiträge: 18.379
Danke sehr für den Vergleich

Der OttO ist bei mir auch eingezogen und finde den gut gemacht
__________________
Jedem Tierchen sein Pläsierchen ^-^
Faultier ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 21.02.2018, 14:53   #12   nach oben
Willi Willemann
Neuer Benutzer
 
Registriert seit: 31.05.2015
Geschlecht: männlich
Anzahl Modelle: von 950 geschrumpft auf 130
Beiträge: 3
Ein Vergleich zwischen dem OTTO 300ZX und dem LS-C 300ZX wäre für Sammler, die sich dieses Modell zulegen wollen, viel interessanter, weil beide Modelle als NEU auf dem Markt zu haben sind. Den KYOSHO 300ZX gibt es nur noch als gebrauchtes Modell. Ist jemand in der Lage, Otto und LS-C zu vergleichen?
Willi Willemann ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 21.02.2018, 17:01   #13   nach oben
polo-elmi
Praktischer Theoretiker
 
Benutzerbild von polo-elmi
 
Registriert seit: 18.05.2013
Vorname: Elmar
Ort: 50226 Frechen
Geschlecht: männlich
Anzahl Modelle: eigentlich zu viele...
Alter: 50
Beiträge: 1.837
Schau doch mal hier rein.
www.modelcarforum.de/showthread.php?p=647766#
Da stehen beide drin, der Otto und der LS.

Nebenbei gesagt, vorgestern ist ein roter Kyosho, nagelneu und originalverpackt bei ebay für 43€ weggegangen...
__________________
--------------------------------~ ~--------------------------
Wenn alle Stricke reißen... dann ist der Strick zu dünn...
polo-elmi ist offline   Mit Zitat antworten
Folgender Benutzer sagt Danke zu polo-elmi für den nützlichen Beitrag:
Alt 21.02.2018, 17:49   #14   nach oben
Willi Willemann
Neuer Benutzer
 
Registriert seit: 31.05.2015
Geschlecht: männlich
Anzahl Modelle: von 950 geschrumpft auf 130
Beiträge: 3
Vielen Dank an Polo-Elmi für den Hinweis, den habe ich tatsächlich nicht gefunden.
Klare Meinung im Forum, dass der Otto das bessere Modell ist. Passt auch besser in meine Vitrine, weil es der 2+2-Sitzer ist, den ich mir 1992 in 1:1 und in schwarz gekauft habe und bis 1999 gefahren bin.
Willi Willemann ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 21.02.2018, 22:22   #15   nach oben
Sebastian
Theoretiker
 
Benutzerbild von Sebastian
 
Registriert seit: 25.01.2011
Ort: Erzgebirge
Geschlecht: männlich
Beiträge: 1.789
Zitat:
Ein Vergleich zwischen dem OTTO 300ZX und dem LS-C 300ZX wäre für Sammler, die sich dieses Modell zulegen wollen, viel interessanter
Dann weißt du ja, was zu tun ist
__________________
Rotz gekaaft! (><)
Mühsam eicht sich das Nährhörnchen
Sebastian ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 12.03.2018, 23:31   #16   nach oben
Faultier
PURE PASSION :D
 
Benutzerbild von Faultier
 
Registriert seit: 18.04.2004
Geschlecht: männlich
Anzahl Modelle: Stetig wachsend ^^
Beiträge: 18.379
Schöner Vergleich zwischen LS & OttO

klick mich
__________________
Jedem Tierchen sein Pläsierchen ^-^
Faultier ist offline   Mit Zitat antworten
Folgende 2 Benutzer sagen Danke zu Faultier für den nützlichen Beitrag:
Antwort


Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)
 
Themen-Optionen

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 06:03 Uhr.


Powered by vBulletin® Version 3.8.7 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2018, Jelsoft Enterprises Ltd.
Inhalte ©2009 - 2018, www.modelcarforum.de