Modelcarforum

Zurück   Modelcarforum > Modifikationen & Umbauten > Umbaufragen

Antwort
 
Themen-Optionen
Alt 17.02.2017, 17:18   #21   nach oben
area52
Forums-Inventar
 
Benutzerbild von area52
 
Registriert seit: 24.11.2009
Geschlecht: männlich
Beiträge: 6.813
@Techniker: Das eigentliche Medium, also die zu bedruckende Folie auf dem Trägerpapier, die sich dann im Wasserbad ablöst (idelaerweise so, dass die aufgedruckte Farbe sich nicht auflöst, weswegen man nach dem Druck noch mit Klarlack versiegeln muss) gibt es wahlweise in Weiß und Transparent.
Bei beiden hast du bei dem Versuch, weiße Schrift darzustellen, nun natürlich ein massives Problem, es sei denn, du hast einen Schneideplotter.
Ohne Schneideplotter hast du nur die Wahl zwischen Transparent, was natürlich bedeutet, dass unbedruckte Flächen die Farbe des zu beklebenden Modells annehmen und Weiß, was bedeutet, dass du weiße Flächen nur durch andersfarbige Bedruckung des Umfeldes hervorheben kannst.

Kurz gesagt: Weiße Schrift auf einem bunten Modell, sagen wir mal, rot, ist nur darstellbar, indem man ein Feld rot bedruckt, in dem dann die Typo weiß ausgespart ist. Nicht sehr elegant, diese Lösung.

Daher sind Schneidplotter oder Drucker mit der Möglichkeit, auch wirklich Weiß aufzutragen, so begehrenswert.
__________________
area52 ist offline   Mit Zitat antworten
Folgende 2 Benutzer sagen Danke zu area52 für den nützlichen Beitrag:
Alt 17.02.2017, 17:19   #22   nach oben
DiPalma
Typ
 
Registriert seit: 12.06.2014
Vorname: Christian
Ort: Essen
Geschlecht: männlich
Anzahl Modelle: 3 3/4
Alter: 38
Beiträge: 432
Zitat:
Zitat von mini_cOOper Beitrag anzeigen
Falls ich es überlesen habe, tuts mir leid.

Wie heißt, denn das jetzt verwendete Druckerpapier??
Hi, ich habe folgendes genommen: http://www.druckeronkel.de/xtcommerc...rent-A4-7m-20m

Bei der B-Ware war jeweils eine 2mm-Ecke an jedem Bogen abgeschnitten...also wirklich minimal beschädigt. Habe aber auch A-Ware bestellt in verschiedenen Dicken, obwohl ich die kaum auseinanderhalten kann...

Gruß
Christian
__________________
Gesendet von meinem Amiga 500
DiPalma ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 17.02.2017, 17:49   #23   nach oben
mini_cOOper
NI2 DESIGN
 
Benutzerbild von mini_cOOper
 
Registriert seit: 31.07.2008
Vorname: Nini
Ort: Österreich
Geschlecht: weiblich
Anzahl Modelle: Muss mal zählen
Beiträge: 3.118
Danke dir.

Aber ist nur für Laserdrucker. Ich hab Tintenstrahldrucker.
Ganz doof, wenn das Papier passt, ist es ja eigentlich egal welcher Drucker, oder??
__________________
"Man kann ein Auto nicht wie ein menschliches Wesen behandeln - ein Auto braucht Liebe"
mini_cOOper ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 17.02.2017, 17:55   #24   nach oben
area52
Forums-Inventar
 
Benutzerbild von area52
 
Registriert seit: 24.11.2009
Geschlecht: männlich
Beiträge: 6.813
Aber der hat doch auch Wasserschieber für Tintenstrahler, Nini.
Ich glaube, das ist nicht egal, wird immer explizit getrennt bei der Produktsortierung auf den Anbieterwebsites, Tintenstrahlerdecals für Tintenstrahler und Laser für Laser
__________________
area52 ist offline   Mit Zitat antworten
Folgender Benutzer sagt Danke zu area52 für den nützlichen Beitrag:
Alt 17.02.2017, 18:08   #25   nach oben
Techniker
Technischer Administrator
 
Benutzerbild von Techniker
 
Registriert seit: 21.02.2010
Vorname: Jörg
Ort: ... wo die Sonne verstaubt ...
Geschlecht: männlich
Anzahl Modelle: 2
Alter: 57
Beiträge: 2.459
Ah, das macht Sinn. Vielen Dank für die ausführliche Erklärung.


Zu der Unterscheidung der Drucker kann ich absolut zustimmen: Bei sehr vielen Medien sollte man tatsächlich auf die Art "seiner" Drucktechnik achten, weils teilweise gewaltige Unterschiede macht oder gar ansonsten unmöglich wird.

Bei Standard-Kopierpapier und selbst leichtem Karton ist es natürlich nahezu egal, ob man diese nun mit Tinte, Toner oder Matrix-Carbonband bedruckt (solange es nicht gerade Thermo-Transfer Verfahren ist). Aber sobald es etwas "spezieller" wird, macht es schon (teils gewaltige) Unterschiede und somit natürlich Sinn, auf "seinen Drucker" zu achten.
__________________
Frauen leben länger, weil ihnen die Zeit fürs Einparken gutgeschrieben wird.
Und weil sie keine Frauen haben.
Techniker ist offline   Mit Zitat antworten
Folgender Benutzer sagt Danke zu Techniker für den nützlichen Beitrag:
Alt 17.02.2017, 21:10   #26   nach oben
DiPalma
Typ
 
Registriert seit: 12.06.2014
Vorname: Christian
Ort: Essen
Geschlecht: männlich
Anzahl Modelle: 3 3/4
Alter: 38
Beiträge: 432
Zitat:
Zitat von area52 Beitrag anzeigen
Aber der hat doch auch Wasserschieber für Tintenstrahler, Nini.
Ich glaube, das ist nicht egal, wird immer explizit getrennt bei der Produktsortierung auf den Anbieterwebsites, Tintenstrahlerdecals für Tintenstrahler und Laser für Laser
Hallo zusammen,

ja, gibts da auch in der Tintenstrahl-Version. Wie die sich verhalten, kann ich allerdings nicht sagen...

Hätte garnicht gedacht, dass das Thema hier so Wellen schlägt, wollte eigentlich nur einen Tipp Aber schön, dass das Forum manchmal so funktioniert und mehr als einem geholfen wird

Gruß
Christian
__________________
Gesendet von meinem Amiga 500
DiPalma ist offline   Mit Zitat antworten
Folgende 3 Benutzer sagen Danke zu DiPalma für den nützlichen Beitrag:
Alt 18.02.2017, 09:22   #27   nach oben
MassaFan
Forums-Inventar
 
Benutzerbild von MassaFan
 
Registriert seit: 05.01.2007
Vorname: Patrick
Ort: Schwäbische Provinz
Geschlecht: männlich
Anzahl Modelle: lieber nicht zählen...
Beiträge: 1.893
Mich würde vor allem die Deckkraft der Decals interessieren. Wie verhält sich das Weiß wenn es auf ein schwarzes Auto angebracht wird. Ich benutze mittöerweile fast ausschließlichvdie UV Decals vom Druckeronkel und die sind dabei spitze.
MassaFan ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 19.02.2017, 17:24   #28   nach oben
DiPalma
Typ
 
Registriert seit: 12.06.2014
Vorname: Christian
Ort: Essen
Geschlecht: männlich
Anzahl Modelle: 3 3/4
Alter: 38
Beiträge: 432
Hi,

also die Deckkraft ist nicht 100%, aber würde schätzen das sie so bei 95-98% liegt, scheint also minimal durch...

Gruß
Christian
__________________
Gesendet von meinem Amiga 500
DiPalma ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 19.02.2017, 20:16   #29   nach oben
RSR
Limited Edition
 
Benutzerbild von RSR
 
Registriert seit: 23.07.2013
Vorname: Frank
Geschlecht: männlich
Alter: 55
Beiträge: 3.661
Ich finde die Deckkraft sehr gut. Allerdings , wenn der Druck nicht mit Weiß unterlegt ist, ist es transparent. So war es zumindest bei den Haubenlogos.
RSR ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 19.02.2017, 20:54   #30   nach oben
DiPalma
Typ
 
Registriert seit: 12.06.2014
Vorname: Christian
Ort: Essen
Geschlecht: männlich
Anzahl Modelle: 3 3/4
Alter: 38
Beiträge: 432
Hi Frank,

Hatte welche mit und welche ohne unterdruckung gemacht...

Gruß
Christian
__________________
Gesendet von meinem Amiga 500
DiPalma ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 11.05.2017, 14:12   #31   nach oben
mistral
Erfahrener Benutzer
 
Benutzerbild von mistral
 
Registriert seit: 11.10.2015
Ort: Soest / Kraków
Beiträge: 952
Da ich auch Decals selber drucken möchte, habe ich lange im Netz nach Infos gesucht zum Thema - wie, welcher Drucker, was ist zu beachten, welches Papier etc. Eventuell geht es ja jemandem hier auch so wie mir vor kurzer Zeit - daher mal mein Ergebnis.

Ich wollte einen Laserdrucker haben, aber kein Vermögen dafür ausgeben. Wichtig ist, dass der Drucker dickes Papier verarbeiten kann. Nach etwas Recherche habe ich mich für den Samsung C430W für knapp 140 Euro entschieden.
Als Papier habe ich derzeit das von print4life - transparent und weiss.

Druckereinstellung:
höchste Auflösung
dickes Fotopapier / glossy
Einzelblatteinzug

Habe soeben den 1. Versuch gestartet und... es funzt ganz prima .

Nachtrag: das Papier (oder besser die resultierenden Decals) von print4life ist heftig dünn. Legen sich zwar sauber um alle Rundungen, sind aber fummelig zu verarbeiten. K.A. ob es da Unterschiede bei den verschiedenen Herstellern gibt...
__________________
Meine jimdo Seite - Modelle und Dioramen
Facebook

Geändert von mistral (16.05.2017 um 15:24 Uhr)
mistral ist offline   Mit Zitat antworten
Folgender Benutzer sagt Danke zu mistral für den nützlichen Beitrag:
Alt 30.08.2017, 22:25   #32   nach oben
lil'italy
Erfahrener Benutzer
 
Benutzerbild von lil'italy
 
Registriert seit: 04.01.2016
Vorname: Helmut
Ort: Niederösterreich
Geschlecht: männlich
Anzahl Modelle: Stagnierend, leider
Beiträge: 499
Ich weiss ja nicht, ob es erlaubt ist aber ich drehe einfach mal die Frage um. Welche Drucker sind überhaupt für den Decaldruck geeignet (Marke, Type). Ich frage unter anderem auch deshalb weil ich meinen ca 12 jahre alten hp Drucker ersetzen möchte.

Sollte die frage nicht passen oder unerwünscht sein, bitte einfach löschen.
__________________
Wie heisst trabbi auf französisch?

Carton 'd Blamage
lil'italy ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 31.08.2017, 06:41   #33   nach oben
mistral
Erfahrener Benutzer
 
Benutzerbild von mistral
 
Registriert seit: 11.10.2015
Ort: Soest / Kraków
Beiträge: 952
Siehe mein Post etwas weiter oben - der Drucker passt schon mal. Ansonsten ist wichtig, dass dickes Papier verarbeitet werden kann. Und je besser die mögliche Druckqualität, umso besser das Ergebnis.
__________________
Meine jimdo Seite - Modelle und Dioramen
Facebook
mistral ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 08.03.2018, 18:55   #34   nach oben
mini_cOOper
NI2 DESIGN
 
Benutzerbild von mini_cOOper
 
Registriert seit: 31.07.2008
Vorname: Nini
Ort: Österreich
Geschlecht: weiblich
Anzahl Modelle: Muss mal zählen
Beiträge: 3.118
Ich hole das Thema mal raus, da ich mich mit Druck beschäftige.
Canon Drucker mit Tinte.


Decalpapier, in weiß und Transparent. Weißes Decalpapier natürlich super zu drucken. Transparent, leider nicht so überzeugend, da es halt nicht kräftig ist, außer schwarz oder dunkle Farben.

Nasschiebedecals in weiß und Transparent. Weiß funktioniert. Transparent, videos dazu angesehen und gelesen, sie drucken, und versiegeln mit Klarlack und es ist eigentlich schön kräftig. Und man sieht die Farben sehr sehr gut. bin gerade an nem roten Schriftzug dran ,der auf die Windschutzscheibe soll, aber die Deckkraft ist mehr als bescheiden, auf weißem Untergrund oder grau passt er.

Mach ich was falsch oder ist Tinte dafür nicht so der Bringer?? Ist da Laser besser untwergs??

Ich danke schonmal jeden fürs Zeit nehmen und Antworten. Danke

Dieses Video zb, ich hoffe es ist okay, wenn ich es verlinke.
https://www.youtube.com/watch?v=LeBuDIzkxu0
__________________
"Man kann ein Auto nicht wie ein menschliches Wesen behandeln - ein Auto braucht Liebe"
mini_cOOper ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 08.03.2018, 20:09   #35   nach oben
area52
Forums-Inventar
 
Benutzerbild von area52
 
Registriert seit: 24.11.2009
Geschlecht: männlich
Beiträge: 6.813
Hm, nein, das ist ganz normal, da ist nichts mit deinen Geräten falsch.
Durchsichtig ist durchsichtig.
Wenn da nichts Helles drunter ist, dann kann man das Rot doch gar nicht sehen können vor einem dunklen Hintergrund.
Ist völlig egal, ob Tinte oder Laser, das wird immer so sein.
Deswegen muss man für hellere Farben auf dunklerem Grund ja immer so einen Sonderdrukcer haben, der Weiß drunterziehen kann.
Sonderfarbdruck, das geht mit Homeofficegeräten nicht, egal welche.
__________________
area52 ist offline   Mit Zitat antworten
Folgender Benutzer sagt Danke zu area52 für den nützlichen Beitrag:
Alt 08.03.2018, 20:18   #36   nach oben
mini_cOOper
NI2 DESIGN
 
Benutzerbild von mini_cOOper
 
Registriert seit: 31.07.2008
Vorname: Nini
Ort: Österreich
Geschlecht: weiblich
Anzahl Modelle: Muss mal zählen
Beiträge: 3.118
Ja wunderbar danke für deine Antwort.
Weiß ich zu schätzen.

Na das ist ja klasse.
Dann gibt's ja eigentlich keine Lösung.

Dann muss es wahrscheinlich ein Thermodrucker sein??
__________________
"Man kann ein Auto nicht wie ein menschliches Wesen behandeln - ein Auto braucht Liebe"

Geändert von mini_cOOper (08.03.2018 um 20:36 Uhr)
mini_cOOper ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 08.03.2018, 23:30   #37   nach oben
area52
Forums-Inventar
 
Benutzerbild von area52
 
Registriert seit: 24.11.2009
Geschlecht: männlich
Beiträge: 6.813
Schreib mal DiPalma an, der schrieb ja auch oben, dass er irgendwie die Möglichkeit hat, weiß zu unterdrucken, der kann dir vielleicht helfen oder zumindest sagen, wie du da weiterkommst.
__________________
area52 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 09.03.2018, 20:59   #38   nach oben
marueg
Lacklegastheniker
 
Registriert seit: 07.12.2010
Vorname: Markus
Ort: Becks-Town (HB)
Geschlecht: männlich
Anzahl Modelle: mindestens eins zuwenig
Beiträge: 1.040
Wenn ich es richtig verstanden habe (Schriftzug auf transparentem Untergrund(Scheibe)) wäre wohl auch Plottern lassen eine Möglichkeit.
__________________
Das ist nicht falsch, das sind alternative Fakten.
marueg ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 09.03.2018, 21:14   #39   nach oben
Frankenstein
"Hobby Modellbauer"
 
Benutzerbild von Frankenstein
 
Registriert seit: 01.01.2010
Vorname: Frankie
Ort: zuHause
Geschlecht: männlich
Anzahl Modelle: doppelt soviel, wie die hälfte
Alter: 41
Beiträge: 3.822
Das Problem mit der zu schwachen Farbe auf transparenter Folie ist beim Laserdrucker nicht anders. Auch dort ist durchsichtig eben durchsichtig. Daher gibt es nur 2 möglicheiten. Entweder drucken lassen, oder, wie schon richtig erwähnt, die Schriftzüge plottern lassen. Ich persönlich würde die 2. vaiante wählen. Zumindest wenn die Schriftzüge nicht unterm Lack liegen, oder auf Scheiben sollen. Bei den geplotterten Sachen ist eben der vorteil, dass man keine transparente Folie zwischen den Buchstaben hat. Außerdem kann der Schriftzug in Weiß gemacht werden. Was ein normaler Drucker nicht kann.
__________________
„Ich weiss, dass die Stimmen in meinem Kopf nicht real sind, aber sie haben so wahnsinnig geile Ideen“
"OST Modellbau 1:18"
Frankenstein ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 10.03.2018, 07:19   #40   nach oben
mini_cOOper
NI2 DESIGN
 
Benutzerbild von mini_cOOper
 
Registriert seit: 31.07.2008
Vorname: Nini
Ort: Österreich
Geschlecht: weiblich
Anzahl Modelle: Muss mal zählen
Beiträge: 3.118
Danke euch.

Plotter ist vorhanden. Aber er scheitert leider an der Größe des Schriftzuges, da, nimmt er die Buchstaben mit und somit kein gutes Plotterergebniss. Aber ich setze mich nochmal dahinter.
__________________
"Man kann ein Auto nicht wie ein menschliches Wesen behandeln - ein Auto braucht Liebe"
mini_cOOper ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort


Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)
 
Themen-Optionen

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 04:20 Uhr.


Powered by vBulletin® Version 3.8.7 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2018, Jelsoft Enterprises Ltd.
Inhalte ©2009 - 2018, www.modelcarforum.de