Modelcarforum

Zurück   Modelcarforum > Sonstiges > 1:1er

Hinweise

Antwort
 
Themen-Optionen
Alt 14.04.2015, 19:02   #1   nach oben
porsche.fan
Forums-Inventar
 
Benutzerbild von porsche.fan
 
Registriert seit: 07.08.2005
Vorname: Tobi
Ort: 75382
Geschlecht: männlich
Anzahl Modelle: 50-100
Alter: 27
Beiträge: 5.862
Mein Megane RS: Die ganze Geschichte, alle Umbauten und Bilder [NEU: 2018er Update]

Moin zusammen,

nachdem ich ja immer mal wieder was von meinem Megane gezeigt habe, möchte ich ihn jetzt mal genauer vorstellen. Vor allem, da einigige Umbauten anstehen. Bisher hat mir hierzu immer die Zeit gefehlt. Nachdem ich mir aber gestern mit Felgenreiniger die Augen angeätzt habe (und langsam wieder was sehe), habe ich nun gezwungenermaßen genügend Zeit... frei nach dem Motto: "Do not try this at home!"

Saison 2013


März 2013: Nach gut einem halben Jahr Suche, sprang mir bei meiner Mobile-Durchsicht ein Auto ins Auge, welches ich bis dato gar nicht auf dem Schirm hatte - der Renault Megane RS. Eigentlich etwas über Budget habe ich mich dennoch beschlossen das Fahrzeug anzusehen- wie sich rausgestellt hat, die gold-richtige Entscheidung. Im gegensatz zu allen anderen Fahrzeugen davor, stand der M3RS wirklich schön da. 1. Hand, unter 25.000km, gefahren von einer Frau als 3.Wagen und mit nahezu voller Austattung - gesehen, verbliebt, gekauft!



Kaum zu Hause angekommen, wurde mein Übergangsfahrzeug (Astra F mit stolzen 70PS) verkauft. Den Astra hatte ich von meinem Großvater bekommen, als mein BMW E46 323 Coupé drei Wochen nach Kauf den Geist aufgegeben hat - sehr ärgerliche und lange Geschichte!


Damit war die Franzosen-Power in der Familie komplett. Als kleinen Joke habe ich nur die Buchstaben auf dem Kennzeichen umgedreht, wie der RCZ meines Vaters:



April 2013: Trotz des guten Zustandes gab es ein paar Dinge zu erledigen, damit der RS wieder im top Zustand dasteht. Die verrosteten Radbolzen waren ein Ärgernis (so viel sei verraten: Die neuen von Renault haben genauso wenig gehalten). Hier und da wurden noch ein paar Kleinteile wie Verkleidungen, Dichtungen und Teppiche ersetzt:



Juni 2013: Die erste Grundreinigung nachdem der Fahrzeugwechsel vollzogen war. Zu dem Zeitpunkt war der Meggi noch komplett im Originalzustand des Vorbesitzers, was sich aber schnell ändern sollte:




Die ganze Werbiung des Autohauses war als erstes dran. Aufkleber hinten, Kennzeichenhalter vorne+hinten und Fußmatten wurden entfernt bzw. ersetzt:




Parallel wurde schon nach Winterrädern gesucht, da der RS bei mir als ganzjahres Fahrzeug dienen muss. In Ulm bin ich dann fündig geworden. 18 Zoll Cup Räder in silber mit fast neuen GoodYear Winterreifen und zwei kleinen Macken. Die beiden Macken waren zwar winzig, aber dennoch wurden sie beim Felgendoc gerichtet und anschließend neu lackiert:



July 2013: Diesen Monat hätte ich am liebsten komplett aus dem Kalender gestrichen. Nur wenige Monate nach dem Kauf, sah die Front zunächst so...


...und das Heck so aus:


Zwei Beschädigungen innerhalb von nur wenigen Tagen, beides auf dem Weg zur Arbeit. Zunächst meinte ein LKW Fahrer seine Bordwand nicht sichern zu müssen, weswegen mir seine Ladung entgegen kam. Dem Großteil konnte ich ausweichen, ein Teil hat sich aber dennoch im Auto verirrt (Glücklicherweise sah es schlimmer aus als es war - Schürze und ein paar Verkleidungsteile später war er wieder heil). Das Bild vom Heck zeigt einen etwas übermotivierten Skoda Fahrer, der dafür gesorgt hat, dass ich eine neue Auspuffblende und einen neuen Diffusro bekommen habe...


August 2013: Daraufhin hatte ich beschlossen, dem Meggi etwas Farbe zu verleihen. Vielleicht würde man damit ja weniger übersehen. Vorn und hinten gab es kleine Akzente aus gelber Folie:




September 2013: An der Optik hat sich nicht groß was getan, es wurde lediglich der Lack uafbereitet und gewachst:



Dezember 2014: Kurz vor Ende des Jahres habe ich beschlossen sämtliche RS Logos zu entfernen. Also das "Werkzeug" geschnappt und hinten angefangen. Vorne war es etwas kniffliger, aber gelang dennoch:





Das war's für die Saison 2013 - alles in allem nur sehr kleine Änderungen.


Saison 2014


Februar 2014: Als erste Tat im neuen Jahr gab es einen nagelneuen Satz Typhoon Räder. Die alten waren teilweise vom Vorbesitzer(in) verschrammt und die Reifen näherten sich ebenfalls dem Minimum. Also fix gewechselt.



März 2014: Da die Spur beim RS deutlich zu schmal ist, wurde mit Elia Distanzscheiben Abhilfe geschaffen. Auf dem Bild sieht man auch zunächst die montierten Cup Räder noch ohne die Distanzen. Das letzte Bild zeigt den Vergleich mit (Fahrerseite) und ohne Schreiben (Beifahrerseite). Der Unterschied ist deutlich!





Juni 2014: Kurz nachdem die neuen Typhoon Räder montiert waren, wurde ein Satz OZ Ultraleggera in der Renault F1 Team Edition angeboten. Und schwupps, wanderte der insgesamt dritte Satz Räder unter meinen Meggi:




Ebenfalls m Juni gab es eine kurze Schrecksekunde - Flüssigkeitsverlust vorne links. Wie sich herausgestellt hat, aber nur das T-Stück der Scheinwerferreinigungsanlage (mittlerweile zum 3. Mal getauscht!)


Im Sommer musste außerdem noch der Megane Schriftzug weichen. Nachdem der RS-Schriftzug bereits ein Jahr zuvor entfernt wurde:





July 2014: Da ich recht viel mit dem Meggi zu der Zeit unterwegs war (täglich über 60km), bekam er eine gründliche Innenraumreinigung samt Pflege von einem Aufbereiter. Das Leder sah vorher zwar gut aus, aber wie der direkte Vergleich zeigt, sah es nachher dennoch besser aus:



Nachdem Distanzscheiben und OZ Felgen bereits für einen besseren Auftritt gesorgt haben, störte nach wie vor die Höhe das Gesamtbild. Elia Federn sei dank, wurde der RS um ca. 30mm näher an die Straße gebracht. Rein optisch könnte er zwar noch etwas tiefer, meine Tiefgarage hat aber hier was dagegen:


Ende July wurden dann noch die Winterräder zum Pulvern gebracht. Zwar waren sie ja erst eine Saison davor neu lackiert worden, aber in silber passten sie einfach nicht mehr zum Gesamtbild - schwarz Hochglanz war angesagt:



August 2014: Mit "schwarz" ging es auch munter weiter. Auspuffblende, Rhomben vorn+hinten, Türgriffe, Rhomben der Nabendeckel etc. wurden entfernt, gestrahlt, geschliffen und in Wagenfarbe (!) lackiert - in diesem Zug habe ich auch gleich die "Prägung" am Fahrer-Türgriff mit verschliffen. Als kleines Gimmick gab es dann noch schwarze Radschraubenkappen:









(die Teller der Nabendeckel sind in schwarz uni lackiert um einen Kontrast zu den perlmutt-schwarzen Rhomben zu schaffen).

Die verbauten Teile - meiner Meinung nach ein deutlich stimmigeres Gesamtbild:



September 2014: Irgendwie hatte ich das Gefühl, dass mir etwas Leistung fehlt, weswegen ich den Megane bei einem Bekannten (Gemballa) auf den Prüfstand stellte. Das Ergebnis war recht ernüchternd (ca. 235PS laut Prüfstand):



Die Gründe in der Minderleistung lagen an 1. Messungsbedingungen, 2. Spritsorte und 3. neuer Service samt Zündkerzen und Software-Update (Zündung etc. wurden bei Renault neu eingestellt) - daraufhin war die volle Leistung wieder da, wie eine anschließende Messung gezeigt hat.


Oktober 2014: Der Wechsel auf Winterräder. Die Cup Felgen machen in schwarz deutlich mehr her als in silber (siehe Vorsaison).



November 2014: Eigentlich sollte es das schon für 2014 gewesen sein, aber dank einem Tipp aus dem Renault-Forum bin ich auf Importracing aufmerksam gemacht worden - top Service und faire Preise. Also Ende des Jahres noch die Milltek ohne MSD montieren und auch gleich eintragen lassen:




Irgendwann in der Saison ist übrigens auch der gelbe Streifen verschwunden. Der war mir dann doch wiede zu auffällig. Aber 2015 wird für einige neue Farbakzente sorgen...


Saison 2015 Teil1

Bevor der Winter bei uns Einzug gehalten hat, wurde noch eine Holraum- + Unterbodenversiegelung gemacht. Sicher ist sicher!

Januar 2015: Im Renault Forum gab es das perfekte Angebot für mich: Bremssättel lackiert in siriusgelbmetallic. Da ich meine Sättel sowieso gelb lackieren wollte, kam mir das gerade recht. Und wenn schon die Sättel gewechselt werden, dann auch gleich Scheiben und Beläge!




Anfang 2015 habe ich dann auch die 60.000km Marke mit dem Meggi geknackt. Und er ist nach wie vor ein treuer Begleiter!



Februar 2015: Die Nabendeckel der OZ Felgen sind ein leidiges Thema. Der "Klarlack" löst sich, was sehr unschöne Stellen verursacht. Bevor ich neue Deckel kaufe, die dann nach kürzester Zeit wieder so aussehen, habe ich beschlossen anderweitig Abhilfe zu schaffen (der Service von OZ ist hier ein Witz mal nebenbei angemerkt). Die oberste Schicht kann man mit etwas Vorsicht am Stück abziehen. Anschließend kommt das Gewebe zum Vorschein, welches ich jetzt mit 10 Schichten neuem Klarlack versiegelt habe (auf dem Bild noch ohne) - mal gespannt ob es besser hält.


Habe ich bereits erwähnt, dass das T-Stück der Scheinwerferreinigungsanlage gerne mal den Geist aufgibt? :frech:



März 2015: Nachdem meine Freundin etwas optimistisch die Türe geöffnet hat waren unschöne Folgen sichtbar. Also ab die türkanten neu beilackiert und bei der Gelegenheit auch sämtliche Steinschläge und Kleinigkeiten richten lassen:


Und wenn man schon am Lackieren ist, dann kann man ruhig auch weiter machen. Diesmal war die Motorabdeckung dran, die passend in siriusgelb lackiert wurde (ein passender Aufkleber für die plane Stelle liegt auch schon bereit):


Ebenfalls im März war ich noch bei Ivo Fahrzeugtechnik in Stuttgart zu Gast um den Megane abstimmen zu lassen. Die Eingangsmessung bescheinigt 268PS, während nach dem Chippen 306PS anliegen. Auf Grund von Server-Problemen bei Ivo muss ich nochmals dort hin, da die Software nicht richtig übertragen werden konnte. Hierzu hat mir bisher jedoch die Zeit gefehlt. Beim erneuten Besuch werde ich auch gleich das Drehmoment auf 450Mn begrenzen lassen (elektronisch):




April 2015: Bevor der Sommer wieder Einzug hält, wurde dem Meggi noch etwas Liebe spendiert. Die alljährliche Innenraumreinigung + Pflege stand an. Als besonderes Schmankerl wurde auch eine Lederversiegelung aufgebracht, die jegliche Feuchtigkeit abhält. Im gleichen Atemzug wurden auch die OZ Räder sowie Bremssättel versiegelt, sodass sie Schmutz besser abweisen:




Hier noch den Link zum Wassertest der Sitze, sowie weiteren Bildern der Aufbereitung:
https://www.facebook.com/pages/Tobis...401646?fref=ts


So damit bin ich auf dem aktuellen Stand meines RS' - jedoch sollen noch ein paar Dinge folgen. Ich hoffe er gefällt euch genauso gut wie mir

Beste Grüße
Tobi
__________________
Meine Homepage:
http://exclusive-porsche-models.de/
porsche.fan ist offline   Mit Zitat antworten
Folgende 7 Benutzer sagen Danke zu porsche.fan für den nützlichen Beitrag:
Alt 14.04.2015, 20:54   #2   nach oben
mtk-design
Lotus Epi - Zentrum
 
Benutzerbild von mtk-design
 
Registriert seit: 08.02.2004
Vorname: Jörg
Ort: Königreich Württemberg
Geschlecht: männlich
Anzahl Modelle: einige......
Alter: 47
Beiträge: 2.850
..... und wer ist "Schuld" das nen RS hast .....


Hey, warum nicht gleich so genau so hab ich die Bilder per WhatsApp von Dir auf meinen Telefon .

Sehr schön. Weißt ja gefällt mir

Grüßle Jörg

PS : manchmal sollte man von Dingen die Finger lassen.... ....
__________________
"Ein guter Rennwagen ist ein Auto, das als erstes durchs Ziel fährt und danach auseinander fällt"
Colin Chapman
mtk-design ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 16.04.2015, 21:17   #3   nach oben
Stephan23
Forums-Inventar
 
Benutzerbild von Stephan23
 
Registriert seit: 29.06.2004
Vorname: Stephan
Ort: Schwäbisch Gamundia
Geschlecht: männlich
Anzahl Modelle: über 200
Alter: 40
Beiträge: 4.458
Servus Tobi,

du bist ja ein echter Schwarzmaler, oder ???

Rhomben usw. anschleifen und dann lacken ---- puh was für ein Aufwand,
aber du neigst wie bei deinen Modellen zum perfektionismus.

Im grossen und ganzen merkt man beim lesen das du grössten Wert
legst das dein Auto immer gepflegt wird, Tuning steht da doch eher
an zweiter Stelle, trotzdem hast viel Geld ausgegeben für Felgen doppelt
lacken lassen usw.

die OZ machen sich super lecker auf dem Auto.

insgesamt gefällt mir die Meggi super auch wenn das Fahrzeug ein
echter Underdog ist und nahezu immer unterschätzt wird .... bin selber
auch erst beim Ringbesuch auf die RS gekommen nachdem dort
viele unterwegs waren....

Wünsche dir immer viel Spass mit dem Kollegen und das keine weiteren
unliebsamen Feindkontakte dazukommen.

Nach viel Pech hat jeder etwas Glück verdient.

MfG

Stephan

P.S.: vielleicht sieht man sich mal live
__________________
Tempelritter vom Orden der Reihensechszylinder
und Gralshüter des Wissens der verschärften Pferdezucht
Stephan23 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 16.04.2015, 21:21   #4   nach oben
Wieder einsteiger
Forums-Inventar
 
Benutzerbild von Wieder einsteiger
 
Registriert seit: 06.05.2007
Vorname: Kevin
Ort: Hassloch, Pfalz
Geschlecht: männlich
Anzahl Modelle: 1:18 = >80; 1:43 = 2
Alter: 28
Beiträge: 7.889
Ich bin kein Fan vom Auto, auch wenn er wirklich unterschätzt wird.
Deine Modifikationen sehen aber gut aus.
Vorallem hast du da ja mal richtig Geld investiert.
Dafür hättest dir doch auch nen schönen gebrauchten boxster in den Hof stellen können
Wieder einsteiger ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 17.04.2015, 19:07   #5   nach oben
porsche.fan
Forums-Inventar
 
Benutzerbild von porsche.fan
 
Registriert seit: 07.08.2005
Vorname: Tobi
Ort: 75382
Geschlecht: männlich
Anzahl Modelle: 50-100
Alter: 27
Beiträge: 5.862
Danke für die Kommentare, mir ist bewusst, dass ein Megane nicht unbedingt jedem gefällt

Und ja Jörg, du bist mit Schuld, dass so einer jetzt bei mir steht. Hatte bis dato immer nur die GT im Auge, die aber wirklich nicht schön sind. Dein Link zum RS hat dann aber einiges geändert

Stephan, ich will hoffen, dass man sich mal live sieht. Hat Jörg nicht dieses Jahr noch was nachzuholen?

@Kevin: Durchaus. Ich hatte auch mit dem Gedanken gespielt, einige Boxster in der Preisklasse angesehen aber ich habe es bis heute nicht bereut. Ich schaue auch nach wie vor nach gebrauchten Boxster, aber seit dem 981 gefällt mir keiner der Vorgänger mehr so wirklich. Auch wenn er teilweise sogar günstiger als mein Megane wär (die Unterhaltskosten glaubt man kaum), kommt es derzeit nicht in Frage zu tauschen, denn: 1. gefällt mir der Meggi immer noch wie am ersten Tag und 2. sieht ein Boxster dagegen richtig langweilig aus - mal ganz davon abgesehen, dass man hier ungefähr 10x so viele Boxster wie Megane RS sieht und ich irgendwie auf Exoten/Underdogs... stehe

Aber für die Zukunft steht noch einiges auf dem Plan. Diverse Änderungen am Megane sollen kurzfristig noch folgen und langfristig wird sich schon nach Zuffenhausenern umgeschaut. Jedoch nichts vor der Generation 981. Der Cayman GT4 ist aktuell ganz klar mein Favorit!

Beste Grüße
Tobi
__________________
Meine Homepage:
http://exclusive-porsche-models.de/
porsche.fan ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 17.04.2015, 19:40   #6   nach oben
meyerchen317
Erfahrener Benutzer
 
Benutzerbild von meyerchen317
 
Registriert seit: 23.02.2013
Vorname: Mario
Ort: SDT
Geschlecht: männlich
Anzahl Modelle: 82
Alter: 37
Beiträge: 920
also ich finde ihn GEIL
und kann mich über Renault auch nicht beschweren,fahre selbst ein Megane aber den 2er als Touring und bin vollst zufrieden
meyerchen317 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 17.04.2015, 19:51   #7   nach oben
raidou
Lizard Wizard
 
Benutzerbild von raidou
 
Registriert seit: 31.12.2003
Vorname: Rainer
Ort: Im ♥ vom Pott
Anzahl Modelle: immer 1 weniger als genug
Alter: 49
Beiträge: 20.398
Ich bin sonst auch kein großer Fan französischer Autokultur.
Das extravagante Design sowie die teils schrullige Technik/Bedienung sind einfach nicht meins.
Aber der Megane, insbesondere in deiner aktuellen Konfiguration, bildet da eine echte Ausnahme.
Der "all black"-Look lässt ihn sportiv aber dezent dastehen, darauf stehe ich.
Lediglich die originalen Typhoon-Felgen haben mir besser gefallen.

Ich hoffe, du hast noch lange Freude mit ihm, ohne Feindkontakt!

Achja, schwacher Trost: die inkontinenten Scheinwerferdüsen hätten dich beim E46 auch erwartet.
Bei mir geben auch links und rechts im Jahreswechsel auf, in ihrer Regelmäßigkeit zwischendurch auch mal abgelöst durch die Behälterpumpe.
__________________
Aufgrund ständig wiederkehrender Anfragen: Nein, ich fertige keine Auftragsarbeiten!
Ich habe genug eigene "Probleme"... ;)
raidou ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 17.04.2015, 20:57   #8   nach oben
ALPINA-Fan
ALPINA B7 Turbo Coupe
 
Benutzerbild von ALPINA-Fan
 
Registriert seit: 11.09.2010
Vorname: Marc
Ort: Schwobaländle
Geschlecht: männlich
Anzahl Modelle: Muss mal wieder zählen
Alter: 22
Beiträge: 1.040
Also der sieht echt gut aus Und das sage ich nicht zu vielen Renaults

Das du Felgen, Auspuff und Bremse gemacht hattest wusst ich ja, aber das da dann doch noch so viele Detailabeiten gemacht wurden, hab ich garnet mitbekommen...

Wir müssen uns, wenns dir wieder besser geht, mal wieder treffen, dann können wir u.a. mal n paar "vorbeifahr" Bilder machen



PS.: du willst doch garkeinen Porsche...in wahrheit willst du wieder zurück zu BMW

Gruß
Marc und hier auch nochmal gute Besserung
ALPINA-Fan ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 18.04.2015, 00:09   #9   nach oben
Marauder
Forums-Inventar
 
Benutzerbild von Marauder
 
Registriert seit: 28.12.2004
Vorname: Stefan
Ort: Velbert
Beiträge: 2.994
Zitat:
Zitat von porsche.fan Beitrag anzeigen
Ich hatte auch mit dem Gedanken gespielt, einige Boxster in der Preisklasse angesehen aber ich habe es bis heute nicht bereut. Ich schaue auch nach wie vor nach gebrauchten Boxster, aber seit dem 981 gefällt mir keiner der Vorgänger mehr so wirklich. Auch wenn er teilweise sogar günstiger als mein Megane wär (die Unterhaltskosten glaubt man kaum), kommt es derzeit nicht in Frage zu tauschen, denn: 1. gefällt mir der Meggi immer noch wie am ersten Tag und 2. sieht ein Boxster dagegen richtig langweilig aus - mal ganz davon abgesehen, dass man hier ungefähr 10x so viele Boxster wie Megane RS sieht und ich irgendwie auf Exoten/Underdogs... stehe
Das sehe ich ganz genauso. Wen interessiert ein alter Boxster? Zumal die Teile ja nicht wirklich wartungsgünstig konzipiert wurden.
Die Kompaktsportler haben zum Einen immer den Vorteil des Understatements, weil sie eben im Alltag nur von Autoexperten, oder Markenfreunden identifiziert werden. Zum Andern bieten sie 4-5 vollwertige Sitzplätze und annehmbare, bis große Kofferräume. Auch wenn man es selten braucht, bei mir z.B. kommt es dennoch regelmäßig vor.

Insgesamt halte ich es für sehr sinnvoll, das beste Auto für's aktuelle Budget zu wählen und gegebenenfalls auf "Prestige" zu pfeifen. Dann lieber etwas weiter träumen und auf den perfekten Nachfolger sparen.

Geändert von Marauder (18.04.2015 um 00:19 Uhr)
Marauder ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 18.04.2015, 22:25   #10   nach oben
Nipponfan
BUNTEST
 
Benutzerbild von Nipponfan
 
Registriert seit: 09.08.2005
Vorname: Christian
Beiträge: 2.400
Optisch auch nicht so mein Geschmack aber komplett schwarz kommt er gut daher. Mit den OZ sieht er einen Tick besser aus.
Mich würde mal der Gewichtsunterschied vom Komplettrad bzw. auch Felge OZ/Typhoon interessieren, falls vorhanden.
Nipponfan ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 19.04.2015, 20:14   #11   nach oben
Benni
Ähm... Not really
 
Benutzerbild von Benni
 
Registriert seit: 28.04.2010
Vorname: Benni
Ort: Mainz
Geschlecht: männlich
Beiträge: 424
Ich fahre ja auch den aktuellen Megane III, leider nicht den RS, sondern als normalen 5-Türer.
Bis jetzt (20.000km) ein super zuverlässiges und qualitativ gutes Auto!

Deiner ist natürlich schon eine Hausnummer, würde ich mir genauso hinstellen!
__________________
Muss hier was stehen?
Benni ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 02.05.2015, 13:19   #12   nach oben
porsche.fan
Forums-Inventar
 
Benutzerbild von porsche.fan
 
Registriert seit: 07.08.2005
Vorname: Tobi
Ort: 75382
Geschlecht: männlich
Anzahl Modelle: 50-100
Alter: 27
Beiträge: 5.862
Ui, hatte eure Kommentare gant übersehen

Die OZ wiegen ganz grob 5kg weniger pro Felge als die serienmäßigen Typhoon Felgen ebenfalls in 19" - man merkt den Unterschied sehr deutlich. So fahren sich die 19" OZ kaum anders als meine 18" Cup Winterräder. Mit den Typhoon war es ein Unterschied wie Tag und Nacht...

Und bisher hatte ich auch keinerlei Probleme (außer die angesprochene Wischwasserdüsen). Die kommen die Tage nochmals neu rein... mal schauen wie lang sie diesmal heben

Ach ja, die nächsten optischen Veränderungen stehen schon bevor!

Beste Grüße
Tobi

PS: @Marc: Man soll nie "nie" sagen, aber aktuell ist kein BMW mehr in Planung. Alle E36 328 Cabrio, die ich mir in letzer Zeit angesehen habe, haben mich abgeschreckt
__________________
Meine Homepage:
http://exclusive-porsche-models.de/
porsche.fan ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 02.05.2015, 19:57   #13   nach oben
Stephan23
Forums-Inventar
 
Benutzerbild von Stephan23
 
Registriert seit: 29.06.2004
Vorname: Stephan
Ort: Schwäbisch Gamundia
Geschlecht: männlich
Anzahl Modelle: über 200
Alter: 40
Beiträge: 4.458
Also die 328i. Egal ob Coupe oder Cabrio sind wirklich sehr schwer gepflegt zu finden. Selbst nackte Hütten werden teurer.

Aber man bekommt sie noch wenn man bereit ist weit zu fahren und so Sachen wie Leder neu macht.

Ansonsten aber so pflegen wie deine megane und man kann jede menge Spass haben


318i aus dem letzten Baujahr gibt es häufiger und ich persönlich liebe ja mein 320 mit dem kleinen sechsender.

MfG Stephan
__________________
Tempelritter vom Orden der Reihensechszylinder
und Gralshüter des Wissens der verschärften Pferdezucht
Stephan23 ist offline   Mit Zitat antworten
Folgender Benutzer sagt Danke zu Stephan23 für den nützlichen Beitrag:
Alt 08.01.2016, 14:25   #14   nach oben
porsche.fan
Forums-Inventar
 
Benutzerbild von porsche.fan
 
Registriert seit: 07.08.2005
Vorname: Tobi
Ort: 75382
Geschlecht: männlich
Anzahl Modelle: 50-100
Alter: 27
Beiträge: 5.862
So.... weiter im Text. In 2015 wurde doch noch einiges am Megane umgebaut aber der Reihe nach!

Juli 2015:

Nach langem hin- und her hatte ich mich dazu entschlossen die Downpipe beim Megane machen zu lassen. Alles in 3 Zoll und ohne Kat war die Vorgabe. Hinzu kam der HJS EU Kat in der 350PS Version, der aber hinter das Flexrohr gewandert ist um die Hitzeableitung weg vom Motor zu verbessern. Also schwupps nach Berlin gefahren und wieder ohne Auto zurück geflogen. Was danach kam, war ein kleiner Nervenkitzel. Der Auspuffbauer hatte sich "eeeetwas" Zeit gelassen und dann traten bei ihm noch unerwartete Probleme auf.


Letztendlich hat dann aber alles geklappt und die gesamte Anlage hat den Segen vom TÜV. Dafür musste allerdings wieder ein Mittelschalldämpfer eingesetzt werden (war sonst zu laut). Für die geplante Leistunggsteigerung blieb anschließend leider keine Zeit mehr.



August 2015:

Im Sommer habe ich zusätzlich die gesamte Beleuchtung außen und innen umgekrempelt. Fangen wir mal mit der Kennzeichen-Beleuchtung an, die auf LED gewechselt wurde:


Weiter geht es mit dem Innen- und Kofferraum. Ebenfalls alle Lämpchen gegen LED getauscht (inkl. Handschuhfach):


Die Blinker rundum wurden gegen Diadem-Blinker getauscht um den "orangenen-Schimmer" wie hier zu sehen, zu vermeiden:


Weitere Leuchteinheiten lagen aber schon bereit, mehr dazu später...


Ab und an fotografiere ich sogar mal das gesamte Auto, und nicht nur Teile



September 2015:

Nachdem ich bei einem Kollegen die geklebten Kennzeichen gesehen habe, war klar: Brauch ich auch! Gesagt, getan...


Kann ich speziell beim Megane nur jedem empfehlen, da der hintere Kennzeichenhalter oftmals an der Kante des Stoßfängers aufliegt:


Der Preis für den dümmsten Autofahrer des Jahres ging eindeutig an diesen Kollegen. Zwar nichts beschädigt, aber so ignorant parken und dann auch noch die Fr**** aufreißen hab ich besonders gern.


Zum Saison-Ausklang am Meilenwerk gab es dann den ersten "rolling-shot" meines Meganes (danke an Alpina Fan!):



Oktober 2015:

Da ging das Gefriemel so richtig los... ich hatte schon lange geplant den Innenraum etwas aufzuwerten. Dafür hab ich mich vertrauensvoll an einen Kollegen (Micha) aus dem RenaultSport Forum gewandt:


Und so ziemlich alle Anbauteile im Innenraum "herausgerissen":


Kleines Puzzle gefällig?


Und dann kam der spaßige Teil: Die Softlack-Teile schleifen. Nie, niemals mache ich das nochmal!


Daher hab ich mich in der Zwischenzeit lieber um andere Dinge gekümmert. Was den "all-black-look" immer gestört hat waren die Leuchten, die einfach nach Lego-rot ausgesehen haben. Aber auch da kann man ja Abhilfe schaffen:


Also wurden die roten Stellen dezent getönt. Könnte zwar noch etwas dunkler sein, aber so schaut es noch nach OEM aus:



November 2015:

Anfang November wurde dann die 70.000km Marke geknackt und das frisch, wie am ersten Tag:


Gleichzeitig bekam er die Winterräder spendiert. Neue Reifen und leider auch wieder neu pulverbeschichtet. Über den letzten Winter hatte ich ein grauer Schleier auf die Felgen gelegt.


Also dann zum dritten Mal in neuen "Lack" getaucht. Jetzt kann er sich wieder sehen lassen und ich hoffe die Beschichtung hält nun besser:


Mal wieder ein Zwischenstand:


Jetzt könnte ein mehrseitiges Kapitel namens "Frontscheinwerfer" folgen. Aber ich mache es kurz. Renault weiß offenbar selbst nicht was es alles für unterschiedliche Scheinwerfer beim Megane gegeben hat. Nach unzähligen Varianten gab es dann aber endlich die passenden. Alt: Chrom / Neu: Schwarz - ach ja, in diesem Zuge haben auch die Diadem-Blinker und BlueVision Standlichter ihren Weg gefunden...


Macht sich auch am Auto gleich viel besser. Der Black-Look wäre damit komplett.


Dezember 2015:

Mal wieder ein Zwischenstand, bevor der Winter einzug hält:


Die Sommerräder bekamen auch wieder etwas Liebe spendiert und sehen aus wie neu. Nur bin ich am überlegen ob ich auch die beschichten lassen soll. Einerseits passt das grau nicht wirklich zum Auto, andererseits sind mir die limitierten F1 Team Edition etwas zu schade dafür - was meint ihr?


Dank einer Sammelbestellung hat dann auch der Wagner LLK den Weg zu mir gefunden. Passenderweise ist der auch schwarz


Und nach Ewigkeiten mit ohne Radio, Klima, Navi etc. etc. haben wir dann als letzte Amthandlung im alten Jahr die Innenraumteile lackiert + geklarlackt.


Die Zierleiste bekam besondere Aufmerksamkeit. Die silberne Leiste wurde ebenfalls schwarz lackiert, der silberne Schriftzug mit einem gelben überklebt und anschließend in Klarlack gehüllt - ein Traum!



Januar 2016:

Und da ich noch Urlaub hatte / habe, ging es direkt weiter im Text. Die Innenraumteile mussten natürlich auch wieder zusammengebaut werden. Speziell bei Klima- und Radiobedienteil eine Herausforderung!



Aber alles passt - und wie! Eingebaut schaut der Innenraum gleich ganz anders aus.


Und wenn man schon dabei ist, wurde auch direkt der Short-Shifter aus England verbaut. ca. 30% kürzere Schaltwege fühlen sich komplett anders an:


Dafür musste allerdgins auch der Batterikasten inkl. Steuergeräten etc. ausgebaut werden:


Anschließend noch schnell den originalen LLK gegen die Wagner Variante getauscht:


Und die Frontschürze mit einem feineren Gitter versehen (wer hätte es gedacht: In schwarz).


Die Maschen vorher waren einfach zu groß und dementsprechend gefährtet ist der LLK vor Steinen. Das Risiko wollte ich beim Neuen nicht mehr eingehen:


Das beste kommt ja bekanntlich zum Schluss... und so auch bei diesem Post. Ich lasse einfach mal die Daten sprechen:




Noch ein paar Erklärungen. Bei BR Performance in Luxemburg hat man die Möglichkeit die Leistungssteigerung nur in den Sport Modus zu legen, sodass ich bei "gemütlicher Laune" oder schlechten Straßenbedingungen jederzeit mit der Serien-Leistung fahren kann.


Zusätzlich gab es dann noch die sogenannte "crackle-map", womit er sich doch ganz gut bemerkbar macht wenn man vom Gas geht Ein Video davon muss ich noch nachreichen...


Ich hatte leider noch nicht die Möglichkeit die Leistung auf trockener Straße zu testen, aber das was ich bisher probiert habe lässt einiges erwarten. Bei über 500Nm aber auch kein Wunder. Reifen, Kupplung und Antirebswellen werden es Danken...bei BR Performance ist man bis auf die lange Wartezeit wirklich gut beraten als RS Fahrer. Ich war auch nicht allein:



Wurde wieder einiges am Megane dieses Jahr gemacht und ich habe nach wie vor noch ein paar "Baustellen" auf meiner To-Do-Liste u.A. etwas Lack im Motorraum, Domstrebe, etwas Folie hier und da und ggf. noch der Wechsel auf Recaro Gestühl.... es geht also munter weiter.

Ich hoffe der Megane bleibt mir weiterhin so treu wie bisher.

Beste Grüße
Tobi
__________________
Meine Homepage:
http://exclusive-porsche-models.de/

Geändert von porsche.fan (08.01.2016 um 14:34 Uhr)
porsche.fan ist offline   Mit Zitat antworten
Folgende 5 Benutzer sagen Danke zu porsche.fan für den nützlichen Beitrag:
Alt 08.01.2016, 16:51   #15   nach oben
Streetfighter
[HOONIGAN]
 
Benutzerbild von Streetfighter
 
Registriert seit: 13.03.2007
Vorname: Han Yolo
Ort: Gotham
Geschlecht: männlich
Anzahl Modelle: einige
Beiträge: 7.929
sehr geil nochmal alles so zu lesen

hast ja hier und da mal was durchsickern lassen

mappen und power will ich jahresende auch ansetzten

großer LLK, 3" down und uppipe und offene ansaugung

dann schön mappen lassen und booost
__________________
xD
Streetfighter ist offline   Mit Zitat antworten
Folgender Benutzer sagt Danke zu Streetfighter für den nützlichen Beitrag:
Alt 08.01.2016, 17:24   #16   nach oben
porsche.fs
Forums-Inventar
 
Benutzerbild von porsche.fs
 
Registriert seit: 27.06.2007
Vorname: Florian
Ort: Schömberg
Geschlecht: männlich
Anzahl Modelle: immer mehr...
Beiträge: 1.051
Vielen Dank für das Update!

Macht richtig Spaß zu lesen und dein Megane ist wirklich lecker!
porsche.fs ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 08.01.2016, 18:20   #17   nach oben
Zuffenhausen
Jäger + Sammler
 
Benutzerbild von Zuffenhausen
 
Registriert seit: 19.07.2011
Ort: Schwobaländle
Geschlecht: männlich
Anzahl Modelle: Mal mehr, mal weniger!
Beiträge: 3.328
Der Bock ist wirklich klasse [emoji106] Es gibt echt schon Irre [emoji12]


Gesendet von meinem iPhone mit Talpatalk
__________________
http://Zuffenhausen.modelly.de
Alle sagten: "Das geht nicht." Dann kam einer, der wusste das nicht und hat es einfach gemacht.
Zuffenhausen ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 08.01.2016, 18:52   #18   nach oben
mtk-design
Lotus Epi - Zentrum
 
Benutzerbild von mtk-design
 
Registriert seit: 08.02.2004
Vorname: Jörg
Ort: Königreich Württemberg
Geschlecht: männlich
Anzahl Modelle: einige......
Alter: 47
Beiträge: 2.850
Meine Meinung zum RS kennst ja.

Ohne Worte

Grüßle Jörg
__________________
"Ein guter Rennwagen ist ein Auto, das als erstes durchs Ziel fährt und danach auseinander fällt"
Colin Chapman
mtk-design ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 10.01.2016, 00:00   #19   nach oben
Robbi
Tunerfan
 
Benutzerbild von Robbi
 
Registriert seit: 23.03.2009
Vorname: Robbi
Ort: Uckermark
Geschlecht: männlich
Anzahl Modelle: *überschaubar
Alter: 36
Beiträge: 515
schöner Flitzer
kannst du noch was zu den "geklebten Kennzeichen" sagen ?! DANKE
Robbi ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 11.01.2016, 17:47   #20   nach oben
porsche.fan
Forums-Inventar
 
Benutzerbild von porsche.fan
 
Registriert seit: 07.08.2005
Vorname: Tobi
Ort: 75382
Geschlecht: männlich
Anzahl Modelle: 50-100
Alter: 27
Beiträge: 5.862
Danke euch - und ich bin noch lange nicht fertig. Schon wieder am Basteln

@Streeti: Auf deinen Boxer-Bomber bin ich auch gespannt!

@Robbi: Sind die originalen Kennzeichen mit dem 3D Dual-Lock Klebeband befestigt - kein "Klebekennzeichen"

Beste Grüße
Tobi
__________________
Meine Homepage:
http://exclusive-porsche-models.de/
porsche.fan ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort


Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)
 
Themen-Optionen

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 22:58 Uhr.


Powered by vBulletin® Version 3.8.7 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2018, Jelsoft Enterprises Ltd.
Inhalte ©2009 - 2018, www.modelcarforum.de