Modelcarforum

Zurück   Modelcarforum > Modifikationen & Umbauten > Umbaufragen

Antwort
 
Themen-Optionen
Alt 16.10.2017, 18:15   #1   nach oben
Husky
Neuer Benutzer
 
Benutzerbild von Husky
 
Registriert seit: 04.09.2017
Vorname: Max
Ort: Luxemburg
Geschlecht: männlich
Alter: 20
Beiträge: 18
Frage Rückseite von Teilen lackieren (z.B. bei Türen)

Guten Abend,

ich wollte mal fragen, wie man am besten die Rückseite von Teilen (z.B. bei Türen) lackiert. Ich habe bei meinem ersten Versuch die bereits lackierte und getrocknete Seite der Tür mit Kreppband abgeklebt, so dass da nichts drankommen sollte. Hat auch super geklappt, vielleicht etwas zu "super", denn das Kreppband hinterließ stellenweise Klebspuren und da ich nicht sofort mit irgendwelchen Mitteln da dran wollte, wurde die Tür abgebeizt.

Wie macht ihr das? Am besten wäre es ja ohnehin, die Vorder- und Rückseite in einem Durchgang zu machen. Leider geht das ja sehr schlecht, es sei denn man bekommt die Tür irgendwie zum schweben. Klebt ihr immer die Vorderseite ab, wenn ihr die Rückseite lackiert? Muss man das überhaupt machen? Ich denke, dass solange man nicht soviel Farbe da draufsprüht, dass einem die ganze Suppe an den Kanten hinunterläuft, dies klappen könnte, oder?

Bin mal gespannt. Liebe Grüße,
Husky
Husky ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 16.10.2017, 18:58   #2   nach oben
V8Master
¯\_(ツ)_/¯
 
Benutzerbild von V8Master
 
Registriert seit: 21.03.2013
Vorname: Felix
Geschlecht: männlich
Alter: 20
Beiträge: 1.532
Was willst du denn an der Rückseite lackieren? Da kommen doch Türpappen dran

Ansonsten mit Klemmen oder Wäscheklammern fixieren oder so

Edit: Gibt auch die sogennante "Helfende Hand", findet man bei google auch als fixierhilfe/löthilfe. Hab da noch son uraltes billigding, das geht auch zum fixieren und lackieren aus verschiedenen Winkeln
__________________
Wer Opels in der Kurve brät, hat ein Honda Heizgerät
V8Master ist offline   Mit Zitat antworten
Folgender Benutzer sagt Danke zu V8Master für den nützlichen Beitrag:
Alt 16.10.2017, 19:26   #3   nach oben
Husky
Neuer Benutzer
 
Benutzerbild von Husky
 
Registriert seit: 04.09.2017
Vorname: Max
Ort: Luxemburg
Geschlecht: männlich
Alter: 20
Beiträge: 18
An der Rückseite gibt es nicht viel zu lackieren, das stimmt.

Betrachtet man jedoch das folgende Bild der Türen, dann sieht man, dass die Ränder oben auch am besten mitlackiert werden sollten.

Danke für den Tipp! Ich dachte eventuell daran, mit einem dünnen Faden die Tür bzw. das zu lackierende Teil so zu befestigen, dass man es nicht mal drehen muss. Das wäre glaube ich sehr optimal

Geändert von Husky (16.10.2017 um 19:31 Uhr)
Husky ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 16.10.2017, 20:45   #4   nach oben
Schraubaer 61
Nutzt Erfahrung
 
Benutzerbild von Schraubaer 61
 
Registriert seit: 25.02.2011
Vorname: Axel
Ort: Ruhrpott
Geschlecht: männlich
Anzahl Modelle: darf meine Frau nicht wissen
Alter: 57
Beiträge: 518
Warum lackierst du denn nicht erst die Innen- und später die Außenseite? Wenn es dann nach innen ein wenig nebelt ist es nicht so tragisch, halten die Autohersteller ähnlich!
__________________
Meine Sammlung auf modelly.de
schraubaer61.modelly.de/
Schraubaer 61 ist offline   Mit Zitat antworten
Folgender Benutzer sagt Danke zu Schraubaer 61 für den nützlichen Beitrag:
Alt 16.10.2017, 21:27   #5   nach oben
Husky
Neuer Benutzer
 
Benutzerbild von Husky
 
Registriert seit: 04.09.2017
Vorname: Max
Ort: Luxemburg
Geschlecht: männlich
Alter: 20
Beiträge: 18
Das ist eine schlaue Idee, werde ich dann auf jeden Fall so machen. Vielen Dank!
Husky ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort


Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)
 
Themen-Optionen

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 04:21 Uhr.


Powered by vBulletin® Version 3.8.7 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2018, Jelsoft Enterprises Ltd.
Inhalte ©2009 - 2018, www.modelcarforum.de