Modelcarforum

Zurück   Modelcarforum > Sonstiges > 1:1er

Hinweise

Antwort
 
Themen-Optionen
Alt 24.07.2018, 19:04   #1   nach oben
Techniker
Technischer Administrator
 
Benutzerbild von Techniker
 
Registriert seit: 21.02.2010
Vorname: Jörg
Ort: ... wo die Sonne verstaubt ...
Geschlecht: männlich
Anzahl Modelle: 2
Alter: 57
Beiträge: 2.623
Daumen hoch NOS Rekord gebrochen

Da ich weiß, dass hier auch ein paar Motorsport-Freunde unterwegs sind, schreibe ich es auch hier noch mal:
Neulich hat Porsche erneut einen neuen (Nürburgring) Nordschleifen Rundenrekord aufgestellt, mit einem 919 Evo in sage und schreibe 5:19!
Das hätte man wohl bis dahin für nicht möglich gehalten.

Wer die Runde mal on Board "mitfliegen" möchte, ich hatte neulich ein Video dazu raus gesucht. Man beachte auch die Top-Speed auf der Geraden!
Man, dabei darf man sich wirklich nicht den geringsten Fahrfehler, Verbremser etc. erlauben!
__________________
Aus technischen Gründen befindet sich der Rest der Signatur auf der Rückseite dieses Beitrags.
Techniker ist offline   Mit Zitat antworten
Folgender Benutzer sagt Danke zu Techniker für den nützlichen Beitrag:
Alt 24.07.2018, 20:36   #2   nach oben
SchlumpfenSocke
Jenseits von Gut & Böse
 
Benutzerbild von SchlumpfenSocke
 
Registriert seit: 21.03.2009
Beiträge: 2.706
Unfassbar
__________________
Nicht ärgern, nur wundern
SchlumpfenSocke ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 24.07.2018, 21:01   #3   nach oben
Nürburgringfan16
Erfahrener Benutzer
 
Benutzerbild von Nürburgringfan16
 
Registriert seit: 19.11.2013
Ort: Dithmarschen
Geschlecht: männlich
Anzahl Modelle: ca. 100
Alter: 21
Beiträge: 303
und da wär ohne Respekt für die Schleife sicher noch mehr gegangen, man sieht wo er an manchen stellen etwas Tempo herausnimmt. Eine fehlerfreie Vollgasrunde schätze ich auf unter 5:10.

Ist natürlich verständlich dass man mit einem Auto, welches nicht für so eine Strecke gebaut ist und für Rennen gar nicht zugelassen wäre, nicht 100% am Limit fährt. Zum Beispiel am Schwedenkreuz hätte er noch Zeit rausholen können, aber wenn er da mit über 300 abfliegt landet er unten in der Fuchsröhre sozusagen

Edit: Also nochmal: Ich glaube nichtmal dass es Menschenmöglich ist noch viel schneller zu fahren, nur was das Auto vermutlich schaffen könnte.
__________________
H 982 FKL
Nürburgringfan16 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 24.07.2018, 21:42   #4   nach oben
Techniker
Technischer Administrator
 
Benutzerbild von Techniker
 
Registriert seit: 21.02.2010
Vorname: Jörg
Ort: ... wo die Sonne verstaubt ...
Geschlecht: männlich
Anzahl Modelle: 2
Alter: 57
Beiträge: 2.623
Davon bin ich noch nicht ganz überzeugt, der Ritt war schon recht hart am Limit.
Es gab nur eine Kurve, da wäre ich wahrscheinlich auch etwas schneller als mit 116 km/h durch gegangen, aber das war die einzige Stelle, die mir dabei auffiel. Und nur aus dem Video lässt sich das sehr schwer beurteilen, ob dort mehr gegangen wäre oder nicht.

Und man muss die Sonne berücksichtigen, die teilweise nur eine schlechte Sicht ermöglichte (das wäre auch mein Handycap dabei mit den extrem lichtempfindlichen Augen).
Und man darf auch nicht vergessen, dass Porsches für ihre (teils sehr brachialen!) Aubrechtendezen bekannt sind, wenn man z.B. in zu schnellen Kurven zu heftig vom Gas geht.
Das durfte ich in meiner Jugend mit einem frisierten 911er mal selber testen. Ohne Erfahrung fährst fährst du da schneller Karussell, als du gucken kannst. Jemand ohne "Abfang-Erfahrung" hätte sich damals damit wohl sofort um den nächsten Baum gewickelt...
Ich denke, da wird ein erfahrener Porsche-Rennfahrer eher kein Risiko eingehen und so manche Kurve lieber nen Tick langsamer anfahren, als nur 3 km/h zu schnell. Dafür kann man mit diesen Fahrzeugen extrem schnell und auch früh wieder heraus beschleunigen.
__________________
Aus technischen Gründen befindet sich der Rest der Signatur auf der Rückseite dieses Beitrags.
Techniker ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 24.07.2018, 22:02   #5   nach oben
Nürburgringfan16
Erfahrener Benutzer
 
Benutzerbild von Nürburgringfan16
 
Registriert seit: 19.11.2013
Ort: Dithmarschen
Geschlecht: männlich
Anzahl Modelle: ca. 100
Alter: 21
Beiträge: 303
Das liegt aber am Heckmotor und weniger an der Marke. Dieses Auto verfügt über einen Mittelmotor, wie alle LMP1 und auch der neue RSR. Ein Mittelmotor Chassis neigt zwar auch zum lift off oversteer und snap oversteer, allerdings weniger, ein solches Aero Monster schon noch weniger.

Ja wie gesagt, ich rede nur von einer perfekten, theoretischen Runde. Als nächstes Beispiel würde ich Aremberg erwähnen, dort trifft er den Curb und sein Speed am Kurvenausgang leidet drunter. Der Herr Bernhard hatte aber auch nur ein Paar Runden um zu üben, mit mehreren Trainingstagen hätte er sicher in vielen Kurven noch Zehntel gefunden, die dann auf eine ganze Runde Nordschleife einiges ausmachen.
__________________
H 982 FKL
Nürburgringfan16 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 24.07.2018, 22:10   #6   nach oben
Techniker
Technischer Administrator
 
Benutzerbild von Techniker
 
Registriert seit: 21.02.2010
Vorname: Jörg
Ort: ... wo die Sonne verstaubt ...
Geschlecht: männlich
Anzahl Modelle: 2
Alter: 57
Beiträge: 2.623
Das mag sein, gleichzeitig könnte man aber an anderen Stellen dafür wieder Zehntel verlieren.
Wie auch immer, ich finde das eine sehr beachtliche Leistung und das muss erst mal jemand nachmachen.
__________________
Aus technischen Gründen befindet sich der Rest der Signatur auf der Rückseite dieses Beitrags.
Techniker ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 24.07.2018, 23:09   #7   nach oben
911jp
Porsche Patient
 
Benutzerbild von 911jp
 
Registriert seit: 14.05.2010
Beiträge: 2.213


Jetzt mal ehrlich ... sagt mal, was erzählt Ihr hier eigentlich?
Da muss ich sogar aus Urlaubsgefilden kurz meinen Senf dazugeben

Der Timo hat zuwenig geübt (ernsthaft?) und man sieht per Cockpitvideo, dass noch locker gleich mehrere Sekunden möglich sind ??

Timo Bernhard ist FÜNFMALIGER Gesamtsieger des 24-Stunden Rennens auf dem Nürburgring !!! Ich glaub der kennt die Strecke ein klein wenig ....
Nebenbei ist er zweifacher Gesamtsieger der 24-Stunden von LeMans und amtierender Langstreckenweltmeister auf genau diesem Porsche 919 - also kennt er das Auto auch ein klein wenig ....

Das gezeigte Video und die gesamte Fahrt bzw. fahrerische Leistung ist einfach nur unfassbar.
Nicht mal ein Arcade-Game würde so schnell laufen dürfen, ohne komplett unrealistisch zu wirken und Kritik zu ernten - mit 150 durch die Kurve und 2 Sek Später Tacho 250.
Dabei ist Timo, bei aller Freude, wie schon öfter sehr bescheiden geblieben und hat als riesen Bellof-Fan, der er ja ist, erwähnt, dass nach dieser Mörderrunde sein Respekt vor der Leistung mit der damaligen Technik nochmal um einiges größer geworden ist - meiner übrigens auch.

Ich bin vor gut 15 Jahren noch regelmäßig motorsportlich unterwegs gewesen, geführt und frei mit einem 996 GT3 R, und auch oft am Ring.
Wir hatten den 3.6 M96/77 Motor und das G96/91 Getriebe drinnen, Auto mit knapp über 400PS bei knapp über 8000 Umdrehungen, ganz genau weiß ich das nicht mehr.
Die größte Anforderung bzw. Herausforderung waren damals die Bremsen - sehr giftig doch top stabil, ABER regelkonform ohne ABS ... ein Eiertanz.
Unsere Rundenzeiten waren immer unter der 8 Minutenmarke, aber eine wirkliche weitere Absenkung der Zeit kaum möglich. Selbst für meinen Scuderia Freund u Eigner der Rennwagen nicht, welcher zum Schluss mit einem 3.9 RSR seine Runden fuhr und da bereits 10 Jahre Ringerfahrung hatte.

Und wenn man bedenkt, dass sogar der Walter mit dem 918 Spyder "nur" 7.04 gefahren ist, bedeutet diese unfassbare Rundenzeit von Timo Bernhard noch einmal mehr.
Man kann da wirklich nur gratulieren und das Video immer wieder kopfschüttelnd und fasziniert ansehen
911jp ist offline   Mit Zitat antworten
Folgende 7 Benutzer sagen Danke zu 911jp für den nützlichen Beitrag:
Alt 24.07.2018, 23:35   #8   nach oben
Techniker
Technischer Administrator
 
Benutzerbild von Techniker
 
Registriert seit: 21.02.2010
Vorname: Jörg
Ort: ... wo die Sonne verstaubt ...
Geschlecht: männlich
Anzahl Modelle: 2
Alter: 57
Beiträge: 2.623
Mein Reden.
Und wer die Strecke mal in "nur" 8:30 gefahren hat, weiß schon wie sich das anfühlt...

Aber was heißt denn hier "ihr"?

Zitat:
Zitat von 911jp Beitrag anzeigen

sagt mal, was erzählt Ihr hier eigentlich?
Wie ich das sehe, hat das hier nur Einer geschrieben, dass es "noch schneller" möglich wäre bzw. da wohl "Training fehlt". Ansonsten war hier keine Rede davon...
Und selbst ein F1 Wagen ist bisher nicht (annähernd) an diese Zeit ran gekommen, und da würde man es wohl am ehesten vermuten.
Für mich einfach nur phänomenal.
__________________
Aus technischen Gründen befindet sich der Rest der Signatur auf der Rückseite dieses Beitrags.
Techniker ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 24.07.2018, 23:36   #9   nach oben
SammelRambo
Der Motorrad fahrer😎
 
Registriert seit: 27.12.2017
Vorname: Francesco
Ort: Kaufbeuren
Geschlecht: männlich
Anzahl Modelle: Ca.+/- 80
Alter: 29
Beiträge: 406
Sehe es genauso wie der Herr 911jp der gute man im Video ist schon extrem am Limit gefahren, ich bezweifle das einer von uns, mich mit einbeschlossen da auch nur überhaupt an einer Kurve schneller sein könnte. Ich fahre selber sehr viel rennstrecke, ok zwar mit Motorrad aber im Endeffekt das gleiche auf so Videos kann man das nie beurteilen da es oft langsamer vorkommt als das in Wirklichkeit ist.
Auf die Nordschleife muss ich auch mal umbedingt mit mein Zweirad brum brum
SammelRambo ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 24.07.2018, 23:51   #10   nach oben
area52
Forums-Inventar
 
Benutzerbild von area52
 
Registriert seit: 24.11.2009
Geschlecht: männlich
Beiträge: 6.955
Denke, das sind Formulierungsnuancen, Jörg.
Du hast auch wörtlich geschrieben: "...nur eine Kurve, da wäre ich wahrscheinlich auch etwas schneller als mit 116 km/h durch gegangen", das klingt tatsächlich so, als würdest du dich mit T. Bernhard vergleichen und auf eine Stufe stellen. Deswegen sprach JP wohl im Plural. Ist bestimmt nicht so gemeint, das zeigt dein zweiter Post ja jetzt auch. Das sind übrigens genau die Dinge, wo ich früher abgegangen bin und wir uns dann gezofft haben.
Heute nicht mehr, bleibe ich ruhig, bin eh halb aufgelöst bei diesen Temperaturen, die Hälfte von mir ist schon vorhin bei einem Fahrradtrip in den Gulli abgeflossen.
__________________
area52 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 25.07.2018, 00:09   #11   nach oben
911jp
Porsche Patient
 
Benutzerbild von 911jp
 
Registriert seit: 14.05.2010
Beiträge: 2.213
area hat recht, Jörg! War nur eine Formulierung, weil ihr beide euch mit mehreren Antworten aufeinander unterhalten habt
So, nun bin ich aber wieder raus hier - ein paar Tage Entspannen hab ich ja noch! Bis bald, Jungs!
911jp ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 25.07.2018, 00:26   #12   nach oben
Techniker
Technischer Administrator
 
Benutzerbild von Techniker
 
Registriert seit: 21.02.2010
Vorname: Jörg
Ort: ... wo die Sonne verstaubt ...
Geschlecht: männlich
Anzahl Modelle: 2
Alter: 57
Beiträge: 2.623
Alles gut. Ja, die Hitze ist wirklich abenteuerlich, mit entspannen ist da bei mir leider nicht viel, trotz Urlaub. Habe hier nachts immer noch "entspannte" 29 Grad drinnen und selbst draußen sinds noch tropische 27.... um halb 12 nachts! Unglaublich für deutsche Verhältnisse...
__________________
Aus technischen Gründen befindet sich der Rest der Signatur auf der Rückseite dieses Beitrags.
Techniker ist offline   Mit Zitat antworten
Folgender Benutzer sagt Danke zu Techniker für den nützlichen Beitrag:
Alt 25.07.2018, 08:45   #13   nach oben
Daniel 7
Forums-Inventar
 
Benutzerbild von Daniel 7
 
Registriert seit: 11.10.2010
Geschlecht: männlich
Beiträge: 1.294
Das On board-Video ist wirklich unglaublich, man kommt als Zuschauer schon kaum mit der Geschwindigkeit mit - nicht vorzustellen, man müsste dabei auch noch selbst Auto fahren

Irgendwie denkt man bei neuen Rekorde ja immer "schneller geht nicht mehr", und dann bringt die Zeit irgendwann doch neue Rekorde. Bei dieser Runde und den gefahrenen Geschwindigkeiten glaube ich aber wirklich, dass es nicht mehr viel schneller geht - nicht weil es keine schnelleren Autos geben könnte, sondern weil ich glaube das der Mensch da so langsam an die Grenzen stößt...
Daniel 7 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 25.07.2018, 12:13   #14   nach oben
Sebastian
Theoretiker
 
Benutzerbild von Sebastian
 
Registriert seit: 25.01.2011
Ort: Erzgebirge
Geschlecht: männlich
Beiträge: 1.801
Wahnsinn... als ich das Video das erste mal gesehen hatte, hab ich fast schon Angst bekommen... und das daheim im sicheren Sessel. Braucht man schon ein gesundes Nervenkostüm, um mit dieser Geschwindigkeit dort durch zu jagen...

Zum Thema "ob das noch schneller geht": Das wäre vielleicht mal eine Herausforderung für autonom fahrende Autos, um die Fehlerquelle "Mensch" auszubügeln.
__________________
Rotz gekaaft! (><)
Mühsam eicht sich das Nährhörnchen
Sebastian ist gerade online   Mit Zitat antworten
Alt 25.07.2018, 13:02   #15   nach oben
Techniker
Technischer Administrator
 
Benutzerbild von Techniker
 
Registriert seit: 21.02.2010
Vorname: Jörg
Ort: ... wo die Sonne verstaubt ...
Geschlecht: männlich
Anzahl Modelle: 2
Alter: 57
Beiträge: 2.623
Und selbst dann setzt die Fahrphysik irgendwann die Grenze.
Der berühmte "Human factor" ist zwar ganz entscheidend für Fehlerquellen, aber auch jeder Track hat ja seine Grenzen und die NOS zählt bekanntlich zu den am meisten herausfordernden Strecken weltweit, wenn nicht sogar als schwierigste. Davor haben ja nicht gerade wenige, extrem erfahrene Fahrer mehr als nur "Respekt" (den sollte man ja eh haben).

Und das "selbstfahrende Auto" müsste dann den Parcour ebenso "einprogrammiert" haben wie ein Mensch, denn sich von jeder nächsten Kurve wieder überraschen zu lassen, bringt ja nichts. Es müsste praktisch ebenso "blind durch" wie ein erfahrener NOS-Fahrer, der das DIng hunderte Male gefahren ist, um erst mal nur ansatzweise ähnliche Zeiten zu erreichen.
__________________
Aus technischen Gründen befindet sich der Rest der Signatur auf der Rückseite dieses Beitrags.
Techniker ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 25.07.2018, 14:17   #16   nach oben
SammelRambo
Der Motorrad fahrer😎
 
Registriert seit: 27.12.2017
Vorname: Francesco
Ort: Kaufbeuren
Geschlecht: männlich
Anzahl Modelle: Ca.+/- 80
Alter: 29
Beiträge: 406
Zwar ot aber bald wenn alles klappt kommt die Formel 1 wieder zurück auf die Nordschleife das wäre ja richtig super.
Da bin ich dann mal sehr gespannt was die F1 Piloten da für Zeiten fahren
SammelRambo ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort


Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)
 
Themen-Optionen

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 10:23 Uhr.


Powered by vBulletin® Version 3.8.7 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2018, Jelsoft Enterprises Ltd.
Inhalte ©2009 - 2018, www.modelcarforum.de